ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. "Neuer" 3.2 Exe, ein paar Fragen

"Neuer" 3.2 Exe, ein paar Fragen

Themenstarteram 1. Januar 2008 um 23:22

Hallo Leute,

 

ich habe mir einen "neuen" Omega gekauft (3.2 Exe, Ez:01/01, 34.5 tKm) vom FOH. Nun habe ich ein paar Fragen zu dem Teil.

 

1.) Beim einfahren in die Garage ist mir aufgefallen das das Licht der Scheinwerfer hin und wieder zittert. Welche Erklärung könnte es hierfür geben, kann mir nicht vorstellen das das normal sein soll ???

 

2.) Ich habe das NCDC 2015 mit Telefon. Da habe ich eine Prepaid Karte reingesteckt, funktioniert soweit aber manchmal kommt es vor das ich das Verzeichnis, die Anrufliste und Sprachmailbox nicht anwählen kann. Ich kann aber direkt eine Nummer eingeben und auch telefonieren sowie angerufen werden. Wenn ich die Karte entferne und wieder einstecke funktioniert alles wieder normal. Gibt es Abhilfe gegen dieses Phänomen ? (ohne Karte zu ziehen)

 

3.) In der Bedienungsanleitung zum Wagen ist etwas von einem CarPass zu lesen. Hätte ich den auch erhalten müssen oder gibt es den nicht zu jedem Modell ?? Was steht da genau drin ? Ich habe keinen bekommen.

 

4.) Der Wagen stand auf, sagen wir Sommerreifen am Ende ihrer Lebensdauer, weswegen ich am nächsten Tag gleich Winterreifen montieren lies. Jetzt kommt es vor, das wenn der Wagen eine Nacht

gestanden hat und ich losfahre, dass Lenkrad und auch das Auto im Bereich von 40 bis ca. 70 Km/h vibriert (Max. bei ca. 50 Km/h), je länger ich fahre um so weniger wird es, bis dann irgendwann fast nichts mehr zu merken ist. Manchmal ist auch von Anfang an fast nichts. Ich war nochmal zum wuchten der Reifen was aber auch keinen Erfolg brachte. Hat dazu vielleicht jemand eine Idee ?

 

5.) Fehlercodes. Von meinem 2.5er ist mir das eigentlich bekannt, und das es bei dem neuen mit Gas und Bremse treten dann Zündung einschalten funktioniert habe ich hier herausgefunden. Was ich nur nicht so ganz verstehe ist das geblinke. Es sollte eigentlich kein Fehler vorliegen, weswegen ich als Ergebnis 12 31 vermutet hätte. Es kommt aber 16 14. Gibt es für den Y32SE andere Codes ? oder was bedeutet das ? Falls ja könnte mir vielleicht jemand diese Liste schicken ?

 

So, dann bedanke ich mich mal im voraus bei allen die mich erhellen möchten ;)

Ähnliche Themen
19 Antworten
am 2. Januar 2008 um 2:13

Herzlichen Glückwunsch! Kleine Saufsau, der 3.2, aber als Exe ein schönes Auto. Und dann nur 34tkm. Super! Limo oder Kombi? Was hast du beim FOH bezahlt? Über 1-2 Fotos wäre hier im Forum auch niemand böse. ;)

zu 1.: Ich vermute Xenon. Das könnte die Höhenregulierung sein. Hat die Garageneinfahrt eine Kante?

zu 4.: 34tkm und die Reifen waren runter. Ok. Hast du mal die DOT-Nummer gecheckt? Es müssten ja dann die Reifen von der Erstausrüstung gewesen sein, somit von 2001 oder älter. Falls nicht, würde mich das sehr stutzig machen.

Hallo, Frohes Neues und herzlichem Glückwunsch zum neuen Schmuckstück,

zur Vorderachse:kann es vielleicht sein das ein Teil ausgeschlagen ist?

Zum Licht: Das habe ich auch das es zittert wenn ich auf meinen Parkplatz direkt vor einer Hecke stehe.

Wenn die Reifen glatt waren hat aber vorher jemand gut Power gemacht mit dem Wagen aber bei dem Motor.....klar das ab und zu mal einer drauftritt.

Zu den Fehlercodes kann ich nix sagen aber wie macht ihr Gas+Bremse+Zündung und ihr zählt dann wie oft die Lampe blinkt? Und das 2xmal???

Ach ja über nen Foto würden wir uns alle freuen.

Gruß Bender

Hallo!

Das zittern der Scheinwerfer ist natürlich nicht als "normal" zu bezeichen.Hatte das damals auch bei unserem Omega gehabt.Der FOH tauschte die Achssensoren-brachte nix.Danach würde das Steuerteil für die Höhenverstellung getauscht-alles OK! War alles im bereich der Garantie.Da Du das Auto vom FOH hast,hast Du ja 1 Jahr Gewährleistung.Also ab hin und beheben lassen und lass Dich dort nicht abwimmeln und Dir was von den Pilzen erzählen lassen....

Zum Radio:Es gibt glaub ich ein Softwareupdate(iss auf der jeweils neuesten Navi CD mit drauf) für das Teil-ebenso ein Fall für den FOH.Gleich reklamieren-je nach dem kann auch das Telefonteil oder Radio kaputt und das willste bestimmt net selber zahlen...

PS:Hast Du es mal mit einer anderen Karte versucht?

Zum Lenkradzittern: Radlager auf Spiel gepüft,Lenkzwischenhebel,Spurstangen...(bei der Laufleistung eher weniger).

Wie alt sind die Winterreifen?Wie wurden sie gelagert?Billigheimer vom Baumarkt?

CARPASS ist sehr wichtig und gehört immer!! zum Autokauf dazu. Dort steht u.a. die: VIN,Security Code,Motornummer.Key-Nummer,Radio-Code und Seriennummer und sonstige wichtige sachen.Der Carpass sollte auch nicht im Fzg. aufbewahrt werden!!

Falls keiner dabei war-neuen bestellen lassen!Geht aber nur über den FOH.

Zu den Fehlercodes kann ich Dir nix sagen-aber wenn Du hinfährst,mit denen mal darüber sprechen.

Gruß Peter

Zitat:

Original geschrieben von bender86

Zu den Fehlercodes kann ich nix sagen aber wie macht ihr Gas+Bremse+Zündung und ihr zählt dann wie oft die Lampe blinkt? Und das 2xmal???

Der FC P1614 bedeutet: "Falscher Transponderschlüssel Fehler".

Wenn kein Fehler gespeichert ist, dann geht die WFS-Leuchte bei Zündung ein nach kurzer Zeit aus, ist ein Fehler hinterlegt, leuchtet diese WFS-Leuchte permanent, bei Zündung ein und Motor aus...

 

Den FC auszulesen ist beim Facer denkbar einfach:

Zündung aus

Bremse treten

Gaspedal Bodenblech

Zündung ein, Motor NICHT starten

WFS-Leuchte beginnt zu blinken.

Bei hinterlegtem Fehler erst einmal lang, dann beginnt das schnelle Ausblinken des/der Fehlercodes.

Bsp.: FC P0340 -> 10x 3x 4x 10x

 

Nochwas zum CarPass:

Der ist relativ wichtig.

Hier ist der Code für die WFS und für's Navi hinterlegt.

Wenn du den Wagen bei 'nem FOH gekauft hast, poche auf den CarPass.

 

Gruß

Themenstarteram 2. Januar 2008 um 13:38

Hallo!

@frucht999

 

Ja, es waren wohl die aus der Erstausrüstung. Michelin Pilot Primacy Dot 0101. Ganz glatt waren die auch nicht, so 2-3 mm werden es noch gewesen sein. Im Sommer sollen da aber meine Brock B1 drauf, weswegen es sich, glaube ich, nicht lohnt die Puschen noch einmal zu montieren. Die original Alu´s nehme ich für die Winterreifen. Unter 10k

 

@Peter´s Coupe

 

Werde den FOH mal auf dieses Steuerteil ansprechen, konnte mir auch nicht vorstellen das das normal sein soll. Die neueste Navi CD habe ich am Start, hat auch ein Software Update gemacht. Ich denke dieses Update betrifft aber wohl eher nur das Navi. Andere Karte habe ich leider nicht zum probieren. Der Verkäufer redete etwas davon das ein Lenkhebel schon einmal getauscht worden sein soll. Und ja, die Winterreifen sind keine Premium, kann aber ansonsten vom Grip her nicht meckern.

 

@hlmd

Stimmt, die WFS Leuchte geht bei -Zündung ein- nicht aus, erst wenn der Motor läuft. Hatte mich auch stutzig gemacht, da in der Anleitung etwas anderes steht, so wie von dir beschrieben. Dachte mir aber nichts weiter dabei da sie ja dann aus geht, so von wegen technische Änderungen vorbehalten...

 

 

Der FOH ist gute 200Km weg von mir, schnell auf den Hof fahren ist nicht. Muss ihn auf jeden Fall vorher informieren, dann wird er entscheiden ob ich zum örtlichen FOH fahren kann zum reparieren oder ob er das selbst machen will. In das gute Stück kommt diesen Monat noch eine Prins VSI, da will ich ihm vorher noch alle Mängel auf den Tisch legen, nicht das er versucht irgendwas auf den Umrüster zu schieben. Danke erst einmal für Eure Antworten, dass hilft mir schon weiter... 

@ Joe

mir kommt der HOF so bekannt vor wo hast Du dir den gekauft?

Also,

da der Foh 200 KM von dir entfernt ist, mußt du ihm nur die Mängel mitteilen.

Gibt da eine Regel (steht glaube ich in den Garantiebedingungen) die besagt, daß es einem Käufer nicht zugemuttet werden kann wegen jedem Mangel zum Verkäufer zu fahre. In deinem Fall ca. 200 Km.

Die Mängel können von einem Foh in deiner Nähe besitigt werden. Die Kosten dafür muß der Verkäufer komplett übernehmen. Aber vorher die besagten Mängel dem Verkäufer mitteilen.

 

Hatte so einen Fall vor 2 Jahren.

Zitat:

Original geschrieben von admiral54

Also,

da der Foh 200 KM von dir entfernt ist, mußt du ihm nur die Mängel mitteilen.

Gibt da eine Regel (steht glaube ich in den Garantiebedingungen) die besagt, daß es einem Käufer nicht zugemuttet werden kann wegen jedem Mangel zum Verkäufer zu fahre. In deinem Fall ca. 200 Km.

Die Mängel können von einem Foh in deiner Nähe besitigt werden. Die Kosten dafür muß der Verkäufer komplett übernehmen. Aber vorher die besagten Mängel dem Verkäufer mitteilen.

 

Hatte so einen Fall vor 2 Jahren.

Moin,

warum bringst Du hier die Gewährleistung und die Garantie durcheinander?

Warum sollte der TE seine Garantie in Anspruch nehmen und evtl anteilig die Rep Kosten tragen wenn Ihm die gesetzlich geregelte Gewährleistung zusteht?

@TE

Du hast, wenn Du das Fahrzeug als Privatmann vom Händler gekauft hast Gewährleistungsansprüche nach dem BGB gegen den Verkäufer des Fahrzeuges. Gogle mal danach oder Suche hier im Forum mal danach, da haben sie einige Teilnehmer schon sehr ausführlich drüber ausgelassen.

Mein Tip: Schreib alles auf, fahr zu dem Händler und rede mit Ihm darüber wie er seiner Pflich, sprich der Übergabe einer mängelfreien Sache, nachkommen will. Am Rande möchte noch bemerkt werden das der Händler für alle mit der Nacherfüllung in Zasammenahng stehenden Kosten (Transport, Verbringen usw.) aufkommen muss. Dieses steht so explizit im BGB......

Gruss

Marcus

@ JoeKnox

Ist das Raid 34 noch mit Airbag ? Oder anders gefragt, bekommt man so etwas eingetragen ?

Zitat : Die original Alu´s nehme ich für die Winterreifen. Unter 10k

Was ist 10k ?

 

Zitat:

 

 warum bringst Du hier die Gewährleistung und die Garantie durcheinander?

 

Jawohl Herr Lehrer ! :D:D:D

 

Fakt ist, er muß nicht zu verkaufendem FOH.

 

Gilt auch bei der GEWÄHRLEISTUNG!

Zitat:

Original geschrieben von admiral54

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von admiral54

Zitat:

 

 warum bringst Du hier die Gewährleistung und die Garantie durcheinander?

 

Jawohl Herr Lehrer ! :D:D:D

 

Fakt ist, er muß nicht zu verkaufendem FOH.

 

Gilt auch bei der GEWÄHRLEISTUNG!

 

Moin,

 

diese kühne Behauptung kannst Du mit Sicherheit auch anhand von Gesetzestexten oder anzuwendenden Präzedenzfällen untermauern, oder?

 

Ansonsten spricht der Lehrer:

 

Sechs, setzen!

 

Gruss

 

Marcus

Zitat:

Original geschrieben von admiral54

 

Hatte so einen Fall vor 2 Jahren.

 

Ja, der VW-Händler meinte auch wir sollen das Auto nach Gera schleppen. Sogar auf eigene Kosten.

Hab ihm gesagt das es bei einem VW-Händler am Ort auch gemacht werden kann. Er sollte mal das Kleingedruckte lesen. Da stand das mit den 100 KM nämlich drin!

 

Un nu Herr Lehrer??? :D:D:D

 Zitat:Original geschrieben von admiral54

Zitat:

 

Ja, der VW-Händler meinte auch wir sollen das Auto nach Gera schleppen. Sogar auf eigene Kosten.

Hab ihm gesagt das es bei einem VW-Händler am Ort auch gemacht werden kann. Er sollte mal das Kleingedruckte lesen. Da stand das mit den 100 KM nämlich drin!

 

Un nu Herr Lehrer??? :D:D:D

 Nun würde der Lehrerazubi sagen,scan doch mal diese Bedingungen ein,wenn du sie schwarz auf weiß hast,oder such nach einer Quelle im Internet,wo man solches nachlesen kann,sonst ist das nichts als eine Stammtischweisheit.;)

 

 

 

mfg eckes 14

Zitat:

Original geschrieben von admiral54

 

 

Zitat:

Original geschrieben von admiral54

Zitat:

Original geschrieben von admiral54

 

Hatte so einen Fall vor 2 Jahren.

 

Ja, der VW-Händler meinte auch wir sollen das Auto nach Gera schleppen. Sogar auf eigene Kosten.

Hab ihm gesagt das es bei einem VW-Händler am Ort auch gemacht werden kann. Er sollte mal das Kleingedruckte lesen. Da stand das mit den 100 KM nämlich drin!

 

Un nu Herr Lehrer??? :D:D:D

 Moin,

 

das ist keine nachprüfbare Quelle. Massgebend für die Handhabe der Gewährleistung ist immer noch das BGB, das kannst Du entweder in herkömmlicher Form, als Buch, oder in der neumodischen Form im Internet wälzen.... Als Suchbegriff emfehle ich Sachmängelhaftung. Und dann zeig mir die Stelle wo steht das der Händler im Ort X die Mängel beseitigen muss für die ein anderer Händler im Ort Y, der rein zufällig ca. 200 km weit weg ist, im Rahmen der Gewährleistung/Sachmängelhaftung geradestehen muss. Bei Autohäusern einer Kette wie z.B. DELLO in Norddeutschland, Duerkop in der Mitte oder Georg von opel im Südosten mag es vllt sein das diese Händler die Kosten untereinander abrechnen können..... Ist aber die absolute Ausnahme.

 

Das was Du meinst ist mit Sicherheit eine Garantie Geschichte gewesen, das es für die Gewährleistung kein "Kleingedrucktes" gibt, nur Gesetzestexte.

 

Also, was belibt mir in meiner Schulmeisterlichen Art und Weise anderes übrig?

 

 

Richtig!

Thema verfehlt, Sechs, setzen! :D

 

Gruss

 

Marcus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. "Neuer" 3.2 Exe, ein paar Fragen