ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. "Knete" fürs Auto

"Knete" fürs Auto

Themenstarteram 1. Juni 2008 um 21:11

Ich habe eben einen Bericht über Fahrzeugpflege gesehen.

Dort wurde eine Knetmasse empfohlen, mit der man sehr gut Fliegenreste und Verschmutzungen vom Lack entfernen kann. Hat jemand Erfahrungen mit dieser Reinigungsart gemacht und kann berichten.

Hier ein Besipiel für die Knetmasse:

http://shop.strato.de/.../?ViewAction=ViewPaged&ObjectID=19885643

Ähnliche Themen
23 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von AJ1975

Ich habe eben einen Bericht über Fahrzeugpflege gesehen.

Dort wurde eine Knetmasse empfohlen, mit der man sehr gut Fliegenreste und Verschmutzungen vom Lack entfernen kann. Hat jemand Erfahrungen mit dieser Reinigungsart gemacht und kann berichten.

Hier ein Besipiel für die Knetmasse:

http://shop.strato.de/.../?ViewAction=ViewPaged&ObjectID=19885643

Hallo,

habe hier einen Blog Beitrag von mir an dich.

http://www.motor-talk.de/blogs/patriots/z18-clay-bar-t1762904.html

Ich habe sie auch schon verwendet und wahr sehr zufrieden.

Aber wenn das Auto gut geschützt ist ( Wachs oder Versiegelung) , dann reicht eigentlich eine bis zwei

Anwendungen im Jahr.

Bersonders nach dem Winter ist es sehr empfehlenswert.

Grüße Wolfgang

Das ist mal ein Threadtitel der mir gefällt, bravo!!!

hmm hab ich auch schon mal was davon gehört, soll ja nicht schlecht sein. Muss allerdings sagen dass ich immer 4-5 schichten liquid glass drauf hab, und alle 1,5-2 monate eine drauf mache. So bleibt der Lack wie neu. Darum hab ich kein Problem mit dem Entfernen von Insektenresten. Geht mir normalem Wasser bzw. Wasser mit Shampoo ab. Auch Verschmutzungen anderer Art gehen mühelos ab (so wie von gestern das Reifenschwärzmittel von Meguiars)

Zitat:

Original geschrieben von A5-Berti

hmm hab ich auch schon mal was davon gehört, soll ja nicht schlecht sein. Muss allerdings sagen dass ich immer 4-5 schichten liquid glass drauf hab, und alle 1,5-2 monate eine drauf mache. So bleibt der Lack wie neu. Darum hab ich kein Problem mit dem Entfernen von Insektenresten. Geht mir normalem Wasser bzw. Wasser mit Shampoo ab. Auch Verschmutzungen anderer Art gehen mühelos ab (so wie von gestern das Reifenschwärzmittel von Meguiars)

Du hast schon recht.

Aber im Winter leiden die Schichten der Versiegelung doch sehr, und sind im Frühjahr meistens weg.

Dann schadet es nicht, wenn man vor dem ersten richtigen Frühjahrsputz mal den ganzen

Dreck runter holt.

Wie schon gesagt, hat man sein Auto gut geschützt , reicht eine bis zwei Anwendungen im Jahr.

Wolfgang

ich schau immer dass ich auch im Winter 1-2 schichten draufkrieg. fahr dazu in ne beheizte halle dass die temperaturvorgaben der versiegelung eingehalten werden. sone knete will ich aber auf alle fälle auch noch probieren. aber erst wenn ich das nächste mal bei petzoldts bestelle. hat da jemand ein foto?

probiert doch mal ein stück velour-teppich und schlichtes wasser - damit gehen fliegen etc. super leicht weg ohne nur einen hauch von lackverletzungen.

alter trick eines wissenden der damit flugzeuge reinigt :rolleyes:

mach das schon lange und meine autos sind auch noch "brilliant-schwarz" ... schonender geht kaum!

slac

Zitat:

Original geschrieben von A5-Berti

ich schau immer dass ich auch im Winter 1-2 schichten draufkrieg. fahr dazu in ne beheizte halle dass die temperaturvorgaben der versiegelung eingehalten werden. sone knete will ich aber auf alle fälle auch noch probieren. aber erst wenn ich das nächste mal bei petzoldts bestelle. hat da jemand ein foto?

Das ist die Knete von Zaino.

Gibt es aber meines Wissens nicht bei Petzoldt´s

Grüße Wolfgang

EDIT: von der Magic Clean hat der TE einen Link eingefügt

merci...ist das der beste hersteller? Da gibts ja einige...

Zitat:

Original geschrieben von A5-Berti

ich schau immer dass ich auch im Winter 1-2 schichten draufkrieg. fahr dazu in ne beheizte halle dass die temperaturvorgaben der versiegelung eingehalten werden. sone knete will ich aber auf alle fälle auch noch probieren. aber erst wenn ich das nächste mal bei petzoldts bestelle. hat da jemand ein foto?

@A5-Berti

... klar gibt's bei Petzolds Reinigungsknete. Auf der Homepage http://www.petzoldts.de/

Im pdf-Katalog (Download) auf Seite 9.

Hab' diese auch schon getestet. Alles bestens.

... ich dachte nur, wenn Du sowieso LG bestellst, mußt nicht nochmal woanders Versandkosten zahlen.

pathfinder

Ich habe die von Zaino genommen , weil zwei dabei sind.

Es kann ja durchaus vorkommen das eine auf den Boden fällt, und dann muss man die Arbeit

nicht abbrechen.

Dazu sei gesagt , das man die Knete auf keinen Fall weiterverwenden soll wenn sie Bodenkontakt hatte.

Grüße Wolfgang

PS: Preis der Zaino knapp 17 Euro.

Mich würd echt mal interessieren, wie das funktioniert. Klingt ja eigentlich nach einem Placeboeffekt, aber dass so viele drauf reinfallen, kann ich mir auch wieder nicht vorstellen. 

Zitat:

Original geschrieben von Wizard33

Mich würd echt mal interessieren, wie das funktioniert. Klingt ja eigentlich nach einem Placeboeffekt, aber dass so viele drauf reinfallen, kann ich mir auch wieder nicht vorstellen. 

Wie´s funktioniert kann ich auch nicht genau sagen.

Aber es ist garantiert kein Placeboeffekt, denn die Fliegen, Flugrostpunkte etc. gehen echt gut weg.

Grüße Wolfgang

Zitat:

Original geschrieben von Wizard33

Mich würd echt mal interessieren, wie das funktioniert. Klingt ja eigentlich nach einem Placeboeffekt, aber dass so viele drauf reinfallen, kann ich mir auch wieder nicht vorstellen.

tja, probieren geht über .....

Bevor ich meinen Wagen nach der Wagenwäsche poliere, ziehe ich diese Knete nochmal über den Lack.

Was meinst Du, wie die Knete hinterher aussieht.

Ich mag mir gar nicht vorstellen, daß ich diesen Schmutz in meinen Lack mit reinversiegle. :o

Ist schon o.k. - das Zeug, glaube mal!

pathfinder

... übrigens, wenn Du mal im Frühjahr unter Bäumen parkst, kann es vorkommen, daß auf dem Lack lauter kleine Wachspunkte kleben. Diese gehen damit super wech!!!

Wie gesagt: aufgrund der vielen positiven Berichte glaub ich ja eh, dass es funktioniert, mich interessiert halt nur das "Wie" und "Warum". 

Deine Antwort
Ähnliche Themen