ForumInsignia B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. [Erfahrungsbericht] Insignia Grand Sport 2.0 D 170 PS MT

[Erfahrungsbericht] Insignia Grand Sport 2.0 D 170 PS MT

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 29. Juni 2017 um 12:15

Noch nicht ganz 24h "Erfahrung" (eigenes Thema, was ergänzen möchte), aber viele sind für jede Info dankbar:

Disclaimer: ALLES SUBJEKTIV und spassig, Kritik erlesbar :D

Erster Eindruck - schickes Ding, mächtig knalliges rot in live auf großer Fläche. Klar, größere Felgen gehen immer, aber viel Stadtverkehr und eine enge Einfahrt lassen die Felgen schnell mal leiden - deswegen lieber günstig, als dann den Ärger.

Reingesetzt - ok, kenne ich rein von der Instrumentierung schon und sieht gut aus - da brauche ich erstmal keine BA. Sitzposition ist ähnlich der mit Recaros im A, der vordere Sitzteil geht etwas tiefer und kann die Oberschenkel entlasten. Die Sitztiefe von -3cm bezieht sich auf das Nappagestühl des A, was ich auch als kutschbockartig empfand. Ich (1,91m, 98kg) könnte mit dem Po gerne noch einen cm nach unten - für die Abwechselung. Die einstellbare Sitzwangenverstellung der Lehne gefällt mir gut, an der Sitzfläche wärs auch ganz nett, aber passt soweit (*räusper* besser als im Recaro, für den mein A**** eigentlich zu fett gewesen ist :D ) Die Massage ist sanft und unaufdringlich, aber die Schalter dafür fand ich schon bei der Vorstellung zu weit hinten am Sitz.

Fahren... jo, das Ding fährt wirklich gut - ruhiger auf jeden Fall und anders von den Motorgeräuschen (bis 150 eigentlich nur Reifen als dominantes Geräusch - viel schneller war ich gestern noch nicht). Ohne Leistungsabruf ist nix vom Aggregat zu hören, mit Leistungsabruf tief bis brummig, Diesel eben. Aber nageln tut da bis jetzt nix (bei min 17 Grad). Fahrverhalten ist sehr ausgewogen und bei den ersten 450km vermisse ich das FlexRide nicht. Der Spurassi ist mein Freund, da bimmelt nix und der macht einfach in bestimmten Grenzen unauffällig seinen Job - völlig enspannt - im alten war das Bimmel-Ding deaktiviert (merkt ihr was, man wird in der Kiste entschleunigt und entspannt, btw ohne lahm zu sein :D ). Das ACC hatte keine Fehlbremsung, reagiert m.M.n. auch etwas flüssiger und wieder entspannter *feix* Der haut nicht so hart den Anker rein - mehr wie wenn man selbst reagiert. Beschleunigt etwas schneller nach dem Einscheren des Vordermanns, aber noch nicht wie bei der Konkurrenz (Feivel, deiner zieht schon mit dem linken Blinker los?! - der Insi wartet bis "freies Feld" ist). Ich hatte bis jetzt nicht das Gefühl, dass das Getriebe länger oder kurzer übersetzt ist - weiß nicht, ob ich das noch vergleichen kann, da nur noch eine Fahrt im alten ansteht. Die Hochschaltempfehlung kommt teils so früh, dass im Bereich um 1.500 Umdrehungen der Motor schon etwas brummig reagiert, wenn noch Leistung gefordert und nicht nur dahingleiten angesagt ist. Die Schaltung geht ein Stück besser, aber nicht perfekt (bin zufrieden). Im Zweiten bei Straßen von rechts hat auch der sich ein wenig beim beschleunigen, im Zweifel halt im ersten Gang, wenns bis auf Schritt runter ging...

IL: Ein Unterschied wie Tag und Nacht zum Gen1. Schön flüssig und schnell . Sprachsteuerung usw. muß ich über die Zeit testen. Klang ist völlig i.O. Verkehrsdaten, hm. Da ist es nicht Uptodate, aber besser als das Gen1. Alles andere funktioniert soweit wie es soll, AndroidAuto lief mal kurz, aber mein gerootetes S4 scheint da ein unbeliebter Spieler zu sein -siehe unten.

Platz hinten: Beinfreiheit hinter meinem Sitz mehr als genug. Ich bin bei gerader (unbequemer) Sitzpositition mit dem Kopf knapp am Dach dran.. bissel Lümmeln und alles ist gut, vorallem durch die Beinfreiheit.

Für mich eher besser und bereits diskutiert: Normale Scheibenwaschdüsen mit 4fach Strahl statt Fächerdüsen. Mal sehen, wie es ums Einfrieren steht... boah hatte ich mich beim Strahl gegen die Scheibe ein zweites mal erschrocken und alles nur wegen einem riesigen, fetten, gelben suizidgefährdetem Vieh 30km vor der Heimat, welches für den ersten Zucker sorgte :D

Schlecht oder suboptimal sind auch ein paar Dinge: bei meinem sitzt dieses Gitter oben in der Mitte auch nicht korrekt und irgendwas im Dashboard auf der Farerseite macht öfters fiese Geräusche, wie ein Rasseln (da war doch bei jemand schon mal etwas?!). HUD selbst ist super, aber der Rahmen spiegelt sich mitunter in der Scheibe je nach Sonnensstand - könnte aber auch Gewöhnung nötig sein, man achtet ja auf alles Neue.. ach und mein shit S4 mit nachträglicher qi-Ladefolie ziert sich noch mit dem Ladefach und lahmt bei AndroidAuto (vielleicht mistiges USB Kabel) - hier bin ich am tüfteln und gebe noch ein Update.

Lenkrad - der Kranz ist dünner als beim A-OPC-line. Auch schade, aber ok. Bedienung wie bei A. Sehr leichtgängig bei langsamer Fahrt.

Kofferraum ist so "groß" wie beim A mit Soundsystem - ich habe kein Soundsystem. Ungefähr gleich breit und tief, aber ca 8 cm Höhe bis zur Hutablage fehlen. Die Reserveradmulde ist etwas tiefer aber weniger wuchtig in den Ausmaßen. Am 19.7. packe ich für 10 Nächte Ostsee - ich werde berichten, aber ich denke, der Cruzer ist abgewählt ^^

Mitteltunnel und Klavierlack... idiotische Entscheidung, habe ich schon bei Papa und seinem X3 bemeckert. Unbenutzt siehts gut aus... Aber warum nicht wenigstens die gleichen Muster wie beim restlichen Zierrat (was mir sehr gefällt) benutzt wurden... wenigstens ist die gesamte Konstruktion so stabil, dass es nicht schon von Anfang an knarzt wie bei meinem Vorgänger - alles ruhig.

Und jetzt der Oberknaller, warum ich das Auto zurückgeben werde:

Es gibt KEINEN Münz-/Stifthalter mehr - ich finde zumindest keinen. Sacken lassen, ich behalte die Möhre... meine Kinder haben sicher noch ein kleines Säckl, was dann im Auto bleibt. KTN: Sparen wo keiner es sieht (...auf den ersten Blick). Irgendwo muß der Abstand zu ABM gewahrt werden ^^

Eine Nachtfahrt steht noch an - Update folgt, gerade was die "böse" Kontrollleuchte der Lenkradheizung angeht.

Bei Fragen gerne hier oder PN an mich :)

Gruß

Jens

PS: Das erste Bild meines Autos, was hier nicht eingebunden ist, verzerrt die Motorhaube/Front so kurz (schräg vorne), wie bei den ersten Bildern des schwarzen GS in den Staaten... da fand ich die abfallende Front nicht schön. Live ist das alles ganz anders.

Front
Front2
Heck
+2
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 29. Juni 2017 um 12:15

Noch nicht ganz 24h "Erfahrung" (eigenes Thema, was ergänzen möchte), aber viele sind für jede Info dankbar:

Disclaimer: ALLES SUBJEKTIV und spassig, Kritik erlesbar :D

Erster Eindruck - schickes Ding, mächtig knalliges rot in live auf großer Fläche. Klar, größere Felgen gehen immer, aber viel Stadtverkehr und eine enge Einfahrt lassen die Felgen schnell mal leiden - deswegen lieber günstig, als dann den Ärger.

Reingesetzt - ok, kenne ich rein von der Instrumentierung schon und sieht gut aus - da brauche ich erstmal keine BA. Sitzposition ist ähnlich der mit Recaros im A, der vordere Sitzteil geht etwas tiefer und kann die Oberschenkel entlasten. Die Sitztiefe von -3cm bezieht sich auf das Nappagestühl des A, was ich auch als kutschbockartig empfand. Ich (1,91m, 98kg) könnte mit dem Po gerne noch einen cm nach unten - für die Abwechselung. Die einstellbare Sitzwangenverstellung der Lehne gefällt mir gut, an der Sitzfläche wärs auch ganz nett, aber passt soweit (*räusper* besser als im Recaro, für den mein A**** eigentlich zu fett gewesen ist :D ) Die Massage ist sanft und unaufdringlich, aber die Schalter dafür fand ich schon bei der Vorstellung zu weit hinten am Sitz.

Fahren... jo, das Ding fährt wirklich gut - ruhiger auf jeden Fall und anders von den Motorgeräuschen (bis 150 eigentlich nur Reifen als dominantes Geräusch - viel schneller war ich gestern noch nicht). Ohne Leistungsabruf ist nix vom Aggregat zu hören, mit Leistungsabruf tief bis brummig, Diesel eben. Aber nageln tut da bis jetzt nix (bei min 17 Grad). Fahrverhalten ist sehr ausgewogen und bei den ersten 450km vermisse ich das FlexRide nicht. Der Spurassi ist mein Freund, da bimmelt nix und der macht einfach in bestimmten Grenzen unauffällig seinen Job - völlig enspannt - im alten war das Bimmel-Ding deaktiviert (merkt ihr was, man wird in der Kiste entschleunigt und entspannt, btw ohne lahm zu sein :D ). Das ACC hatte keine Fehlbremsung, reagiert m.M.n. auch etwas flüssiger und wieder entspannter *feix* Der haut nicht so hart den Anker rein - mehr wie wenn man selbst reagiert. Beschleunigt etwas schneller nach dem Einscheren des Vordermanns, aber noch nicht wie bei der Konkurrenz (Feivel, deiner zieht schon mit dem linken Blinker los?! - der Insi wartet bis "freies Feld" ist). Ich hatte bis jetzt nicht das Gefühl, dass das Getriebe länger oder kurzer übersetzt ist - weiß nicht, ob ich das noch vergleichen kann, da nur noch eine Fahrt im alten ansteht. Die Hochschaltempfehlung kommt teils so früh, dass im Bereich um 1.500 Umdrehungen der Motor schon etwas brummig reagiert, wenn noch Leistung gefordert und nicht nur dahingleiten angesagt ist. Die Schaltung geht ein Stück besser, aber nicht perfekt (bin zufrieden). Im Zweiten bei Straßen von rechts hat auch der sich ein wenig beim beschleunigen, im Zweifel halt im ersten Gang, wenns bis auf Schritt runter ging...

IL: Ein Unterschied wie Tag und Nacht zum Gen1. Schön flüssig und schnell . Sprachsteuerung usw. muß ich über die Zeit testen. Klang ist völlig i.O. Verkehrsdaten, hm. Da ist es nicht Uptodate, aber besser als das Gen1. Alles andere funktioniert soweit wie es soll, AndroidAuto lief mal kurz, aber mein gerootetes S4 scheint da ein unbeliebter Spieler zu sein -siehe unten.

Platz hinten: Beinfreiheit hinter meinem Sitz mehr als genug. Ich bin bei gerader (unbequemer) Sitzpositition mit dem Kopf knapp am Dach dran.. bissel Lümmeln und alles ist gut, vorallem durch die Beinfreiheit.

Für mich eher besser und bereits diskutiert: Normale Scheibenwaschdüsen mit 4fach Strahl statt Fächerdüsen. Mal sehen, wie es ums Einfrieren steht... boah hatte ich mich beim Strahl gegen die Scheibe ein zweites mal erschrocken und alles nur wegen einem riesigen, fetten, gelben suizidgefährdetem Vieh 30km vor der Heimat, welches für den ersten Zucker sorgte :D

Schlecht oder suboptimal sind auch ein paar Dinge: bei meinem sitzt dieses Gitter oben in der Mitte auch nicht korrekt und irgendwas im Dashboard auf der Farerseite macht öfters fiese Geräusche, wie ein Rasseln (da war doch bei jemand schon mal etwas?!). HUD selbst ist super, aber der Rahmen spiegelt sich mitunter in der Scheibe je nach Sonnensstand - könnte aber auch Gewöhnung nötig sein, man achtet ja auf alles Neue.. ach und mein shit S4 mit nachträglicher qi-Ladefolie ziert sich noch mit dem Ladefach und lahmt bei AndroidAuto (vielleicht mistiges USB Kabel) - hier bin ich am tüfteln und gebe noch ein Update.

Lenkrad - der Kranz ist dünner als beim A-OPC-line. Auch schade, aber ok. Bedienung wie bei A. Sehr leichtgängig bei langsamer Fahrt.

Kofferraum ist so "groß" wie beim A mit Soundsystem - ich habe kein Soundsystem. Ungefähr gleich breit und tief, aber ca 8 cm Höhe bis zur Hutablage fehlen. Die Reserveradmulde ist etwas tiefer aber weniger wuchtig in den Ausmaßen. Am 19.7. packe ich für 10 Nächte Ostsee - ich werde berichten, aber ich denke, der Cruzer ist abgewählt ^^

Mitteltunnel und Klavierlack... idiotische Entscheidung, habe ich schon bei Papa und seinem X3 bemeckert. Unbenutzt siehts gut aus... Aber warum nicht wenigstens die gleichen Muster wie beim restlichen Zierrat (was mir sehr gefällt) benutzt wurden... wenigstens ist die gesamte Konstruktion so stabil, dass es nicht schon von Anfang an knarzt wie bei meinem Vorgänger - alles ruhig.

Und jetzt der Oberknaller, warum ich das Auto zurückgeben werde:

Es gibt KEINEN Münz-/Stifthalter mehr - ich finde zumindest keinen. Sacken lassen, ich behalte die Möhre... meine Kinder haben sicher noch ein kleines Säckl, was dann im Auto bleibt. KTN: Sparen wo keiner es sieht (...auf den ersten Blick). Irgendwo muß der Abstand zu ABM gewahrt werden ^^

Eine Nachtfahrt steht noch an - Update folgt, gerade was die "böse" Kontrollleuchte der Lenkradheizung angeht.

Bei Fragen gerne hier oder PN an mich :)

Gruß

Jens

PS: Das erste Bild meines Autos, was hier nicht eingebunden ist, verzerrt die Motorhaube/Front so kurz (schräg vorne), wie bei den ersten Bildern des schwarzen GS in den Staaten... da fand ich die abfallende Front nicht schön. Live ist das alles ganz anders.

+2
56 weitere Antworten
Ähnliche Themen
56 Antworten

Cooles Ding :) Es gibt bestimmt im Handschuhfach die Münzschlize, Du hast sie nur noch nicht gesehen :).

Bei Audi liegt nicht am blinken, sondern eher am Lenken. Das System merkt während des Spurwechsels noch, dass da wo Du hinfährst kein Hindernis mehr ist, weil die Kamera/Radar bei Lenkeinschlag links kein Hindernis hat/sieht und zieht dann durch bevor man den eigentlichen Spurwechsel vollzogen hat.

Ich werde zu meiner Autokauf-Geschichte mich mal an einen Blog wagen. :). Das wird nämlich was längeres, in nem halben Jahr muss ich spätestens bestellen.

EDIT: Falls Du mal ins Frankenland kommst, kannst Dir den Schlüssel auch mal für n paar Stunden ausleihen und selbst testen. Bei mir nennt sich das derzeit "Autostehen" statt "Autofahren"

Themenstarteram 29. Juni 2017 um 12:55

Zitat:

@Feivel88 schrieb am 29. Juni 2017 um 12:49:58 Uhr:

Es gibt bestimmt im Handschuhfach die Münzschlize, Du hast sie nur noch nicht gesehen :).

Hey du "Parkuhr" (der kommt von dir selbst :P ), auch wenn du dich aufgrund dieser Bezeichnung sicher auskennst :), im Handschuhfach ist nichts dergleichen zu finden oder ich bin zu groß zum reinkriechen - btw. es ist zerklüftet und eher klein - ein echtes Handschuhfach. Die Hülle mit BA und Serviceheft, eine Weste und Kleinkram passen aber.

Vorne, im Becherhalter auch nix... wers findet, ich bin dankbar für die Info :D

Hi OSDW,

vielen Dank für die vielen Eindrücke.

Da wird das Warten nur noch unerträglicher :P

Könntest Du mir evtl. mal einen Gefalen tun und mir ein Bild vom Navi schicken, genauergesagt von der Karte rund um "Peißenberg"

Es geht mir und die B472 von Peißenberg nach Hohenpeißenberg (siehe Screenshot)

Wäre super cool, eilt aber ned.

Vg Marc

Peissenberg
am 29. Juni 2017 um 13:41

Hallo Jens,

vielen Dank für die Mühe und den tollen ehrlichen Bericht!! Schade nur, dass wir uns gestern um wenige km verpasst haben...

Als Anregung: Da die Händler eventuell sehr unterschiedlich vorgehen, wäre ein Thread "Fahrzeugübergabe" sicherlich sehr interessant für das Forum! :)

Viele Grüße, Timo

Themenstarteram 29. Juni 2017 um 14:38

@kitekater

20170629_140634.jpg
20170629_140643.jpg

Das Handschuhfach ist so klein, weil im Handschuhfach hinter der Abdeckung zur Türe hin der Sicherungskasten sitzt :)

Themenstarteram 29. Juni 2017 um 15:00

So, noch ein Kritikpunkt: und der wird sich als nervig herausstellen... die STH hat die "billige" FB Typ 2 und damit nur eine einmalige Programmierung innerhalb von 24h möglich... das ist echter Rotz für den Preis. Da gehe ich Opel mal an, ob die tatsächlich diesen Rückschritt beim Flaggschiff machen. Wenn das nicht in OnStar integriert wird... wobei ich mir fast sicher bin, dass es nichts wird, biste nur am rummehren an dieser FB ^^ (Ich habe meiner Frau immer die Abfahrtszeit zum Nachtdienst und frühs wieder los, eingestellt... also 2 von 3 möglichen Programmierungen recht oft) mal sehen, wie es um die Reichweite steht.. :(

@ OSDW

vielen Dank.

Ist also recht neues Kartenmaterial, denn dort wird grad eine Umgehung gebaut, die schon teilweise integriert ist.

Merci.

Leute, kapiert es doch: Im Insignia braucht man keinen Stift mehr: Entweder man diktiert es Siri oder der Onstar-Tante. Da seht Ihr mal, wie effizient der Insignia konstruiert ist. Redundanzen wurden konsequent ausgemerzt.

 

:D

Themenstarteram 29. Juni 2017 um 16:16

Zitat:

@cone-A schrieb am 29. Juni 2017 um 15:07:45 Uhr:

Leute, kapiert es doch: Im Insignia braucht man keinen Stift mehr: Entweder man diktiert es Siri oder der Onstar-Tante. Da seht Ihr mal, wie effizient der Insignia konstruiert ist. Redundanzen wurden konsequent ausgemerzt.

Der Stifthalter ist geschenkt, das mit den Münzen finde ich dusslig... aber eine Lösung gibts.

Das mit der STH muß ich mir nochmal ansehen, weil die BA wiedersprüchlich zum Display der STH ausschaut. Habe immer nur eines von beidem in der Hand - am Auto oder in der Wohnung. Wenn beides zusammenkommt, wird getestet. ^^

Edit: Sth kann genau eine Programmierung, aber zumindest mit frischer Batterie geht die FB ganz gut.

Das Navi kann kein Autozoom?

Themenstarteram 29. Juni 2017 um 17:22

Zitat:

@Makkeha schrieb am 29. Juni 2017 um 16:55:11 Uhr:

Das Navi kann kein Autozoom?

doch, da geht was... wenn es etwas zu Beachten gibt, wird hereingezoomt. Ob das jetzt perfekt abläuft, kann ich gerade nicht sagen. Die BA zum Infotainment steht als Download zur Verfügung, vielleicht hilft dir die noch ;)

Danke ;-)

Themenstarteram 29. Juni 2017 um 19:24

WLAN ist nun mit dem Heim-WLAN gekoppelt. Der Shop geht nicht und Aktualisierungen fürs Infotainment(?) nicht verfügbar, da alles aktueller Stand. Hm. Mal sehen, wofür das noch gut ist...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. [Erfahrungsbericht] Insignia Grand Sport 2.0 D 170 PS MT