ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. ..der "weiter" Pfeil fehlt bei Blogbildern

..der "weiter" Pfeil fehlt bei Blogbildern

Nabend Zusammen,

wenn ich in *diesem* Artikel die Bilder anklicke, fehlt oben der Pfeil bzw. der Button "nächstes" :confused:

Weiter geht es nicht. Entweder über den Zurückbutton vom Browser oder komplett schließen (Browser) :(

Ist schon seit 2 Tagen so, aber ich dachte ich warte erstmal ab....

Verwunderte Grüße

-dodo-

Edit: war grad bei Norske im Blog, da ist es genau so....

Ähnliche Themen
56 Antworten

ich sehe da auch nur alle bilder im text eingebunden und nicht in einer galerie.

Zitat:

Original geschrieben von Harry999

ich sehe da auch nur alle bilder im text eingebunden und nicht in einer galerie.

Das ist was anderes.

Klick mal die Bilder unter dem Text an. "Früher" konnte man dann oben über dem (Vollbild) anklicken "weiter" oder "zurück". Das geht seit 2 Tagen nicht mehr.

das kenne ich so nicht, sry.

irgendwie scheint mir das nicht als bildergalerie eingebunden zu sein, oder hast du einen link zu einem blogartikel in dem es (ohne liste der bilder im kopfbereich) ein "weiter" gibt, wenn nur ein bild aufgerufen wird?

hilft evtl der werkstatt

Zitat:

Original geschrieben von Harry999

oder hast du einen link zu einem blogartikel in dem es (ohne liste der bilder im kopfbereich) ein "weiter" gibt, wenn nur ein bild aufgerufen wird?

eben nicht mehr! Sonst hätte ich den Thread nicht erstellt. War vorhin bei Norske im Blog, Ami's gucken und da ging es auch nicht (mehr)

ok.

wobei ich ehrlicherweise nicht weiss, ob das nicht sogar ein "bugfix" ist ^^

nehmen wir einen artikel mit "100" bildern (die einfach nur an einen text angehaengt sind).

diese muessen immer geladen werden, egal ob der interessent es will oder nicht.

(ueber die galerie, kann er es selber nachträglich bestimmen, wenn nach lesen des textes es interessant erscheint).

 

Zitat:

Original geschrieben von Harry999

ok.

wobei ich ehrlicherweise nicht weiss, ob das nicht sogar ein "bugfix" ist ^^

nehmen wir einen artikel mit "100" bildern (die einfach nur an einen text angehaengt sind).

diese muessen immer geladen werden, egal ob der interessent es will oder nicht.

(ueber die galerie, kann er es selber nachträglich bestimmen, wenn nach lesen des textes es interessant erscheint).

das wäre ja mal ein toller Bugfix :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von dodo32

das wäre ja mal ein toller Bugfix :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

darueber kann man sicherlich unterschiedlicher meinung sein :eek:

Zitat:

Original geschrieben von Harry999

Zitat:

Original geschrieben von dodo32

das wäre ja mal ein toller Bugfix :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

darueber kann man sicherlich unterschiedlicher meinung sein :eek:

naja, ich fand es gut so wie es war. Jetzt guckt sicher keiner mehr alle Bilder an. Und nicht jeder kommt drauf, wenn Du die nur in die Vorschau packst, auch weiter zu klicken. Nicht jeder ist auf MT Sattelfest. Man darf nicht immer nur von sich selbst ausgehen..., sonden sollte immer vom einfach gestrickten I-Net User ausgehen. So klickt der das Bild an und wenn es ihm nicht gefällt, macht er im Zweifel den Browser zu :rolleyes:. Wenn MT das will, ok. Ich hab kein Problem mit. Nicht meine Plattform, ich versuche mich nur einzubringen. ;)

Von mir aus können die nach jedem Bild Werbung einblenden. Dann ist es halt eine Frage der Zeit, bis ich weg bin. Auch kein Problem für MT, wenn dafür hunderte nachkommen...., ich bin mir dessen bewußt! :) Zu Gast und wenn nimmer erwünscht, dann wech :)

Gibt es einen offiziellen Grund warum diese Feature rausgenommen wurde ?

Oder ist das nur ein Bug ?

Ich will ja jetzt nicht wieder maulen, aber erst werden die Blog-Rechte der Autoren beschnitten und jetzt der Komfort der Besucher eingeschränkt. In meinen Augen der falsche Schritt, die Blogs immer unattraktiver zu gestalten. Oder werdet Ihr die Geister die gerufen wurden, jetzt nicht mehr los;)

Viele Grüße

g-j:)

Hallo,

 

ja, schon wieder eine "Verbesserung" :rolleyes:

Wozu brauche ich eine Bildergalerie, wenn ich nicht zwischen den Bildern weiterblättern kann.

 

 

Besonders ärgerlich ist das z.B. im TT 8N FAQ.

Das FAQ ist ziemlich umfangreich mit vielen Bildern.

Das Laden dauert schon ziemlich lange.

 

Sobald man in einem der verbauten Blogartikel ein Bild der Galerie angeschaut hat und zurück blättert im Browser, dann wird anscheinend das komplette FAQ neu nachgeladen mit der grotesken Wartezeit (Beispiel hier). :mad:

Und das für jedes Bild, was man nach dem Betrachten zumacht...

 

Grüße

 

Manfred

 

 

@ Harry999:

Es gab in den Blogs, in denen nicht mit der Galerie gearbeitet wurde, beim Aufrufen eines beliebigen Bildes eine Bilderbox-(Lytebox-) Funktion, bei der durch Klicken auf den „Weiter“- oder „Zurück“-Button (Alternativ: linke oder rechte Seite des gerade betrachteten Bildes) das folgende / vorhergehende Bild aufgerufen werden konnte. Diese garantiert gewollte Funktion war für den Leser sehr komfortabel, weil er außer den schon beschriebenen Funktionen auch noch die Bildansicht schließen konnte und noch an der Textstelle war, an der er aufgehört hatte zu lesen.

Das ist, abhängig vom Bloginhalt, nicht uninteressant, nämlich dann, wenn im Text ein Detail beschrieben wird, das durch das angehängte Foto verdeutlicht werden soll (z.B. im TT 8N FAQ Blog oder in Aufbereitungsblogs wie dem von Celsi (Eine Lady mit Orangenhaut) oder eben meiner).

Angenehm ist diese Funktion für den Leser auch in fotolastigen Blogs, in denen der Autor Wert auf ein ansprechendes Layout legt und im oberen Bereich seines Blogs kein langweiliges, nicht zum Grunddesign passendes Galeriefeld haben möchte (beispielsweise wieder mein Blog ;))…

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass dieses sinnvolle und ansprechende Feature als Bug angesehen und daher gefixt wurde – andererseits – bei Motor-Talk ist ja alles möglich…

@ game-junkiez:

Was meinst Du mit beschnittenen Rechten der Blog-Autoren?

Ich betreibe meinen Blog ja noch nicht so lange, meine aber, dass ich als Blogbetreiber früher Kommentare editieren konnte. Heute muss ich den kompletten Kommentar löschen, obwohl er insgesamt vielleicht hilfreich oder angemessen war, aber ein Wort oder einen Firmennamen enthielt, das / der u.U. Schwierigkeiten verursachen könnte.

Meintest Du das?

Grüsse

Norske

Als "beschnittene Blogrechte" könnte man auch noch aufführen, dass man im eigenen Blog

1.) Niemals mehr als einen Artikel pro Tag löschen darf

2.) Nur eine geringe Anzahl von alten Artikeln pro Tag editieren darf

Aber im Gegensatz zur Funktion "Kommentare editieren" ging das oben erwähnte ja eh noch nie. ;)

Zitat:

Original geschrieben von norske

@ game-junkiez:

Was meinst Du mit beschnittenen Rechten der Blog-Autoren?

Ich betreibe meinen Blog ja noch nicht so lange, meine aber, dass ich als Blogbetreiber früher Kommentare editieren konnte. Heute muss ich den kompletten Kommentar löschen, obwohl er insgesamt vielleicht hilfreich oder angemessen war, aber ein Wort oder einen Firmennamen enthielt, das / der u.U. Schwierigkeiten verursachen könnte.

Meintest Du das?

Genau das meinte ich.

Viele Grüße

g-j:)

Hallo,

 

ehrlich gesagt hatte ich bisher keinen Bedarf, Blogkommentare zensieren zu müssen.

Leider haben ein paar Pfeifen die Funktion anscheinend mißbraucht, weswegen sie abgeschaltet wurde.

 

Was die verschwundenen Navigationsbutton betrifft, schau mer mal, ob es ein Feature oder ein Bug ist. :D

 

Grüße

 

Manfred

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. ..der "weiter" Pfeil fehlt bei Blogbildern