Forum850, S70, V70, V70 XC, C70
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. 850, S70, V70, V70 XC, C70
  6. 'Das ist ja hier schon wie auf Kuba' - Lösungen jenseits der Handbücher - Der Innovations Thread

'Das ist ja hier schon wie auf Kuba' - Lösungen jenseits der Handbücher - Der Innovations Thread

Volvo
Themenstarteram 25. März 2019 um 5:51

Hallo allerseits,

ich eröffne hier mal diesen nicht unbedingt ganz ernst gemeinten Thread.

Auf die Idee ist Gestern der " Elchpfleger" im Rahmen einer Problemlösung gekommen.

Eine gute Idee wie ich finde um auch mal vielleicht kuriose und unkonventionelle Lösungsansätze kund zu tun!

Also können hier gerne alle Probleme und Lösungen einmal erörtert werden die eventuel nicht ganz den Handbüchern entsprechen... und vermutlich trotzdem gut funktionieren... oder auch nicht!

Man könnte auch sagen "Pleiten Pech und Pannen" oder "Na also - geht doch" :D

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 25. März 2019 um 5:51

Hallo allerseits,

ich eröffne hier mal diesen nicht unbedingt ganz ernst gemeinten Thread.

Auf die Idee ist Gestern der " Elchpfleger" im Rahmen einer Problemlösung gekommen.

Eine gute Idee wie ich finde um auch mal vielleicht kuriose und unkonventionelle Lösungsansätze kund zu tun!

Also können hier gerne alle Probleme und Lösungen einmal erörtert werden die eventuel nicht ganz den Handbüchern entsprechen... und vermutlich trotzdem gut funktionieren... oder auch nicht!

Man könnte auch sagen "Pleiten Pech und Pannen" oder "Na also - geht doch" :D

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Was mir so spontan einfällt:

Der "Klassiker" inzwischer das flicken des Klimakompressors mit Nudeltüttenclips um den Spalt an der Magnetkupplung zu verrigern. Die gibt es noch in weitere Varianten mit Kabelbinder z.B.

Benzinpumpe

Dann die Überbrückung des Benzinpumpenrelais wenn dieser die Karre stillegt. Das wird gemacht indem man den oberen mit dem unteren Kontakt brückt.

Kupplung

Dann ist mir vor 4 Jahren der Segering der den Nehmerzylinder bei der Kupplung hält ins Nirvana verschwunden irgendwo im polnischen Wald. Hab dann mit einem Stück Draht was ich zufällig im Kofferraum noch hatte das Teil fixiert und so 250km bis nach Hause gefahren.

Hinterachse

Auch zum Thema "kreative Lösung". In den "jungen Schrauberjahre" hatte ich die großen Hinterachsbuchsen ohne Spezialwerkzeug getauscht indem ich die jeweilige Halbachse ausgebaut habe und dann diese im großen Schraubstock eingespannt habe. Dann ein großer Zurgurt durch das Auge der Buchse gezogen und diesen unter Spannung gesetzt. Mit Hammer und Meissel und ständiger Nachspannung die Buchse rausgetrieben und dann die neue auch so reingemacht.

Standheizung

Was zum Thema "geht auch": man kann die originale Standheizung Uhr Timer 3 oder 4 mit einer Webasto Standheizung verheiraten da die Systeme kompatibel sind.

Alarm/ZV

Bei der Alarmanlage bis MJ99 passen die Neigungssensoren aus BMW 7er aus der gleichen Bauzeit, und die bekommt man hinterher geschmissen.

Auch zum Thema Alarm passen die VW Taxi Alarm Fernbedienungen mit der Guard II Anlage zusammen. Einzig das VW Logo könnte stören...

Die Ultraschallsensoren der Guard II Anlage kann man von Conrad nehmen wenn diese fehlen (sofern Steuregerät vorhanden ist). Als Kappe habe ich aus dem Motorradzubehör was genommen.

Audio

Die Frontlautsprecher aus S/V70 für die Türen und Armaturenbrett passen mit leichte Anpassungen auch im 850.

Die Verstärker aus V70 2 S80 S60 PA-200 und PA-300 passen auch in der P80 Serie von der Elektric her, die Kabelbäume müssen etwas angepasst werden.

Der V70 2 Subwoofer passt auch in P80 mit minimale Anpassungen der Elektric und etwas Kreativität bei der Befestigung.

Tacho

In den 850 Tachos kann man die Lampen für CRUISE und Kofferraum offen aus x70 MJ 99 nachrüsten indem man die Symbolplättchen austauscht und mit 2 Relais die Signale abgreift bei der Tempomatpumpe und Kofferraumleuchte. Bei MJ 94-95 müssen 2 Brücken auf der KI Platine nachgerüstet werden die hat Volvo weggelassen warum auch immer.

Fensterheber

Die Auto Funktion der Fensterheber kann auf eine Scheiben erweitert werden und auch zum schließen der Scheiben verwendet werden. Pro Richtung braucht man ein Relais der die Auto Funktion besitzt. Vorne kann man das auch schön lösen mit einem Kabelbaum was man zwischensteckt so dass man nichts abschneiden muss. Hinter müssen die 2 Relais hinter der Türpappe versteckt werden.

Sitze

Für die Sitzheizung hinten im 850 kann man die Schalter mit billigen Mitteln basteln aus jeweils einen Schalter für Heckscheibenheizung und das Symbol von der Sitzheizung von den vorderen Schaltern.

Die Lederbezüge von manuellen Sitzen passen auch auf E Sitze, sofern kein R Sitz (anderer Schaumkern), und man verschließt an der Lehne das Loch wür das Verstellrad.

Innenspiegel

Der automatisch Abblendbare Spiegel aus C70 Cabrio passt auch im 850 bzw x70, Verkabelung ist recht easy. Die Spiegel aus einem Jaguar Modell sind auch identisch nur der Fuss muss getauscht werden, das Modell fällt mir grad nicht ein.

Nebellichter

Der Doppelschalter für Nebellicht aus 960 passt auch im 850 mit einem Adapterkabelbaum. Somit spart man ein Schalterplatz.

Kupplung 1
Kupplung 2
Kupplung 2
+7

Und wie gestern erwähnt, die Reparatur bzw. der Austausch der Schaltbuchsen am Getriebe mit Inlinerlagern

Befestigung der Heckklappenverkleidung mit Möbelschrauben, da gibt es hier im Forum viel Lesestoff

Themenstarteram 25. März 2019 um 10:14

Zitat:

@Elchpfleger schrieb am 25. März 2019 um 09:37:28 Uhr:

Befestigung der Heckklappenverkleidung mit Möbelschrauben, da gibt es hier im Forum viel Lesestoff

Das hab ich auch so gelöst... einfach zwei Blechschrauben mit diesem größeren Kopf durch das Plastik ins dahinterliegende Blech geschraubt... sieht kein Mensch, ist easy und hält!

Oder auf der Welle durchdrehendes Plastikgetrieberad vom Motor des Heckwischers... bekloppte Konstruktion, muß mit den Jahren kaputt gehen... also kleines Loch durchbohren, Stift rein... hält 100 Jahre!

Die IKEAschrauben Methode um die Heckklappenverkleidung dauerhaft zu befestigen.

Dazu nimmt man Möbelverbinder und Linsenkopfschrauben die in die Blechlaschen der Heckklappe gesteckt werden, da wo original die Clipse rein gehören.

http://www.hippesroither.at/.../15-innenverkleidung-heckklappe-850-v70

Scheinwerfer

lassen sich nicht richtig einstellen, weil Verstellweg zu kurz --> Scheinwerfer ausbauen und Scheibe(n) unterlegen (Tipp steht bereits im Forum, passt aber prima hier rein)

Ist nicht für Jedermann machbar:

Ich habe die Windschutzscheibe selber getauscht und hab mir dann noch einen zweiten *Parktickethalter auf der Beifahrerseite eingeklebt.

*das durchsichtige Plastikding an der WSS, an dem man zB die Parkscheibe anklemmt

Themenstarteram 25. März 2019 um 13:02

Zitat:

@eigen2 schrieb am 25. März 2019 um 11:59:35 Uhr:

Ist nicht für Jedermann machbar:

Ich habe die Windschutzscheibe selber getauscht und hab mir dann noch einen zweiten *Parktickethalter auf der Beifahrerseite eingeklebt.

*das durchsichtige Plastikding an der WSS, an dem man zB die Parkscheibe anklemmt

Jo... macht Sinn... vor allem wenn man bedenkt das sone Frontscheibe im Einkauf vllt. 150,- Euro kostet und die ganzen Car Glasianer der Versicherung gut und gerne min. 1000,- auf die Rechnung schreiben!

Warum wohl an jeder Ecke son Laden zu finden ist? :rolleyes:

Themenstarteram 25. März 2019 um 15:46

Fällt mir grad noch ein... Motoren Fensterheber... sind alle vier gleich nur das komplette Montageblech und die Kunststoff-Getriebegehäuse sind verschieden.

Man kann also die Motoren untereinander wechseln oder gegen Ersatz tauschen, sogar ohne den ganzen Heber auszubauen... einfach die vier kleinen Torxschrauben am Flansch zum Getriebe raus schrauben - dazu einen Schraubenzieher hinter den Motor klemmen und leicht vor biegen um an die hinteren Schrauben zu kommen. Dann Motor komplett mit Bürstenring nach hinten abziehen, dabei den Anker mit Antriebsspindel leicht drehen.

Dauert komplett mit Demontage der Türverkleidung vllt. ne halbe Stunde... mit Zigarettenpause!

Auch die gerne defekten Schalter sind meist zu retten... fast immer nur Kontakte verschmutzt und verbogen... also Schalter raus und auseinander klicken... Kontakte mit Bremsenreiniger sauber machen und kontrollieren ob die Kontaktzungen evtl. verbogen sind und alle Kontakt haben!

Bischen Fummelkram aber eigentlich easy!

Bei knarzen der Rückbank in die Führen zb. Schaumstoff oder Kork oder ähnliches reinmachen.

Wenn der Kofferraumdeckel nicht mehr schließt, die Strebe vom Schloss mit Tape oder ähnlichem Umwickeln.

Themenstarteram 26. März 2019 um 13:16

Blinde Scheinwerfer - wenn die Verchromung der Reflektoren sich verabschiedet hat, die Scheinwerfer ausbauen... Glas abnehmen - geht easy, kurz die Klammern mitm Schrabenzieher runter, schon hat man son Glas in der Hand.

Dann sind die Reflektoren frei zugänglich... nun Schmutz entfernen und die Reflektorflächen mit nem feinen Scotch anschleifen, das Gehäuse von vorne abkleben. Nun zuvor besorgten Primer für Chromlack sparsam auftragen, trocknen lassen und dann in mehreren Schichten den Chromlack aufsprühen... trocknen lassen, zusammenbauen, Scheinwerfer wieder einbauen... und freuen über mindestens gesparte 100,- Euronen!

Chromlack und Primer gibts im Set für ca. 20 Taler... hat bei mir mit Trocknungszeiten ca. 2 Stunden gedauert und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen... sodaß auch der Onkel vom TÜV nicht meckern dürfte!

Zitat:

@Damnson schrieb am 26. März 2019 um 12:55:28 Uhr:

Bei knarzen der Rückbank in die Führen zb. Schaumstoff oder Kork oder ähnliches reinmachen.

Wenn der Kofferraumdeckel nicht mehr schließt, die Strebe vom Schloss mit Tape oder ähnlichem Umwickeln.

Weinkorken!

Außerdem sind Blechmuttern und -Schrauben perfekt um die Radhausschale an der Schürze zu befestigen, und müssen nicht erneuert werden wie die Volvo-Nieten (gibts auch in Schwarz - für die Ästheten) :)

Rueckbank-Korken.jpg
Heckschloss-panzeetape.jpg
Innenkotfluegel: Blechmuttern & -schrauben.jpg
Themenstarteram 27. März 2019 um 19:03

Zitat:

@tdi14 schrieb am 27. März 2019 um 18:31:48 Uhr:

Zitat:

@Damnson schrieb am 26. März 2019 um 12:55:28 Uhr:

Bei knarzen der Rückbank in die Führen zb. Schaumstoff oder Kork oder ähnliches reinmachen.

Wenn der Kofferraumdeckel nicht mehr schließt, die Strebe vom Schloss mit Tape oder ähnlichem Umwickeln.

Weinkorken!

Außerdem sind Blechmuttern und -Schrauben perfekt um die Radhausschale an der Schürze zu befestigen, und müssen nicht erneuert werden wie die Volvo-Nieten (gibts auch in Schwarz - für die Ästheten) :)

Zur Not gäbe es ja auch noch Mattschwarz aus der Büchse... das macht auch sone Schraube schwarz... hab ich sowieso immer irgendwie im Gebrauch und rum stehen... wie auch diverse Blechschrauben immer da sind...:D

Themenstarteram 27. März 2019 um 19:16

Sonnen- oder Sichtschutz auf billig - hab ich mir heute grad gebastelt!

Diese billigen Antirutsch-Unterlagen von der Rolle in schwarz genommen und von außen passend auf die Heckscheibe zugeschnitten... dann von innen einfach mit 6 kleinen punkten Sekundenkleber auf die Scheibe geklebt... hält bestens!

Sieht zehn mal besser aus als knautschig verklebte Sonnenschutzfolie, wie es die Meisten eben nicht besser können und hat mich glatt einen Euro und 15 Minuten Basteln gekostet. Werde ich an den hinteren Seitenscheben auch noch so machen... die Rolle war alle!

Bei Bedarf einfach wieder abnehmen und die Kleberreste mit ner Rasierklinge entfernen... feddich...! :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. 850, S70, V70, V70 XC, C70
  6. 'Das ist ja hier schon wie auf Kuba' - Lösungen jenseits der Handbücher - Der Innovations Thread