ForumInsignia B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. ...aus der Abteilung "Kurioses"

...aus der Abteilung "Kurioses"

Opel Insignia B
Themenstarteram 10. Juli 2021 um 15:30

Mein Auto wurde falsch zusammengebaut!

Ich werde es wohl wandeln müssen!

Darf ich damit überhaupt noch fahren?

Entspricht es noch der Typengenehmigung?

Ich brauch sofort einen Anwalt!

Gestern habe ich zufällig entdeckt (...peinlich, nach 2 Jahren!), dass mein Opel-Logo auf der Heckklappe falsch aufgeklebt wurde, die Schrift steht auf dem Kopf! (siehe Bild)

Wie besoffen muß der Mechaniker im Opelwerk gewesen sein, gucken die nicht hin, was die machen?

Solange es nur das Logo ist, kann ich es ja verkraften, alle Knöpfe sind samt Beschriftung an ihrem vorgesehenen Platz, wenn ich den linken Blinker setze, blinkt es auch links,...

Mal sehen, was ich in den nächsten Jahren noch so entdecke!

Logo Heckklappe
40 Antworten

Markenrechtsverletzung!

Zitat:

@Stepos schrieb am 10. Juli 2021 um 15:30:53 Uhr:

Wie besoffen muß der Mechaniker im Opelwerk gewesen sein, gucken die nicht hin, was die machen?

Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler.

Klar sollte so ein Fehler nicht passieren, aber da haben noch mindestens noch zwei Leute ihren Job nicht gemacht. Es gibt eine Endkontrolle, wo so etwas auffallen muss.

Dann wird das Auto ja vom Hersteller übergeben. Passiert es im Autohaus, sind dort auch mindestens zwei Blinde (Werkstatt, Verkäufer) unterwegs.

Und dann ist es der Kunde bei der Übergabe. Selbst beim Leasing, Miete etc. gucken die sich die Fahrzeuge an.

Oder bei Neulakierung falsch aufgesetzt. Oder es ist das Unikat. Viel Geld wert

Sofort wandeln... :eek:

Ab nach London ins Auktionshaus

Themenstarteram 10. Juli 2021 um 18:02

...es könnte natürlich auch ein Geheimzeichen sein, immerhin verbraucht er mehr als baugleiche Modelle und erreicht nicht ganz seine Höchstgeschwindigkeit, vielleicht wird die B-Ware bei Opel so gekennzeichnet!

Es war übrigens ein Werkswagen, bevor ich ihn bekommen habe!

Sieh es Mal positiv. Vielleicht ist er ja jetzt besonders viel Wert, wie eine Fehlprägung oder die blaue Mauritius.

Themenstarteram 10. Juli 2021 um 20:01

Zitat:

@philkinzigtal schrieb am 10. Juli 2021 um 18:34:29 Uhr:

Sieh es Mal positiv. Vielleicht ist er ja jetzt besonders viel Wert, wie eine Fehlprägung oder die blaue Mauritius.

...ich werde es bei einem späteren Verkauf hervorheben und als wertsteigernd in die Verhandlungen einfließen lassen :D

Und wehe, mir fährt einer hinten drauf, ich brauch ne neue Heckklappe und der Karosseriebauer klebt es dann korrekt an! :eek:

Vielleicht ein seltenes Sondermodell für den australischen Markt...

Auf jeden Fall mal was anderes als Engelflügelchen oder Teufelchen...

Das Logo ist okay, die Heckklappe ist falschherum eingebaut ;-)

Immerhin hat es zwei Jahre gedauert. Erstaunlich wie lange man nur oberflächlich Wagenpflege betreibt.

Themenstarteram 10. Juli 2021 um 22:18

Zitat:

@-Pitt schrieb am 10. Juli 2021 um 20:52:44 Uhr:

Immerhin hat es zwei Jahre gedauert. Erstaunlich wie lange man nur oberflächlich Wagenpflege betreibt.

ich kann es selber kaum glauben! Eigentlich wasche ich fast jede Woche, behandle regelmäßig die Kunststoffteile, trockne jeden Winkel pingelig ab und wische alle Türfugen/Felgenrippen etc., aber wie mir das bisher entgehen konnte ist mir auch schleierhaft! :confused:

Vielleicht hat er als Werksfahrzeug eine neue Heckklappe bekommen und der Lackierer hat es einfach falsch aufgeklebt... Im Werk gibt es extra eine Vorrichtung für die Montage in der Position und Richtung vorgegeben sind beim einlegen des Logos in selbige. Bei meinem Astra J 5 Türer haben sie dafür ab Werk die Blende mit dem Logo und Heckklappentaster komplett schief verbaut aber eines Tages korrigiere ich das noch .... vielleicht...

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. ...aus der Abteilung "Kurioses"