Online: 7.796
ANZEIGE
Begleite uns nach Hamburg und stell Deine Fragen zu Motorölen
MOTOR-TALK
Mon Jun 25 14:00:36 CEST 2018 um Mon Jun 25 14:00:36 CEST 2018 UhrExperten-Interview

Weil unser Experten-Interview zum Thema Kraftstoff so gut bei Euch ankam, öffnen uns die Shell-Experten ihre Labortüren erneut. Diesmal zum Thema Motorenöl. Was Ihr davon habt? Ganze viele Antworten und die Chance uns zu begleiten.

Öl ist nicht gleich Öl. Damit im Motor alles glatt läuft, steckt viel Entwicklungsarbeit in den Schmierstoffen. So können sie die Leistung steigern und sogar den Motor schützen. Doch wie genau und wodurch? MOTOR-TALK fährt am 7. August 2018 ins Shell Technology Centre nach Hamburg und fragt genau das die Motorenöl-Experten.

Seit 1940 entwickelt Shell Schmierstoffe und steckt jährlich rund 1,1 Milliarden Euro in die Forschung und Entwicklung. Das Besondere: Shell ist derzeit weltweit der einzige Schmierstoffproduzent, der klare Grundöle aus Erdgas nutzt, statt Rohöl zu verwenden. Aus Erdgas gewonnenes Öl hat den Vorteil, nahezu frei von Verunreinigungen zu sein. Da Grundöle bis zu 90 Prozent eines Motoröls ausmachen, sind sie die Schlüsselkomponente.

Neben weniger Fremdstoffen hat das klare Basisöl weitere Vorzüge: Es ist temperaturresistenter, leistungsfähiger und weist eine bessere Viskosität auf. Das gibt den Shell-Entwicklern die Möglichkeit, das Motorenöl mithilfe von Additiven für unzählige Situationen maßzuschneidern. Denn nicht nur Rennwagen haben besondere Ansprüche an den Schmierstoff, auch Alltagsautos.

Stellt den Experten Fragen

Chemie-Ingenieurin Martina Finke-Höppner und Dr. Jens Sommer haben langjährige Erfahrung in der Produktentwicklung von Schmierstoffen Chemie-Ingenieurin Martina Finke-Höppner und Dr. Jens Sommer haben langjährige Erfahrung in der Produktentwicklung von Schmierstoffen Aber welches Öl brauchen Pkw? Für wen eignen sich Hochleistungs-Motorenöle? Welche Schritte gibt es bei der Schmierstoffforschung. Und wie sieht es im Labor aus? Ihr habt sicher noch weitere Fragen zum Thema Motorenölen. Stellt sie bis zum 15. Juli 2018 unten in den Kommentaren, wir reichen sie weiter an die Experten Martina Finke-Höppner und Jens Sommer aus der Schmierstoff-Forschung bei Shell.

Martina Finke-Höppner ist Chemieingenieurin und arbeitete unter anderem bei der Formel 1 mit Rennfahrern zusammen. Sie bringt langjährige Erfahrung in den Bereichen Produktentwicklung und Anwendung in der Autoindustrie mit. Jens Sommer ist promovierter Chemiker, arbeitet seit 10 Jahren in der Schmierstoffbranche und ist Teil eines globalen Netzwerks, bestehend aus Technologie, Marketing und Supply Chain.

Werde der Experte der Community

Shell und MOTOR-TALK verlosen unter allen Fragestellern einen Platz beim Event: Der Gewinner begleitet uns nach Hamburg in das Shell Technology Centre. Hier trifft er die Experten, stellt ihnen Fragen und darf sich im Labor umschauen. Damit auch alle anderen MOTOR-TALKer etwas davon haben, zeichnen wir das Interview wie auch das letzte zum Thema Kraftstoff auf.

Stellt Eure Fragen bis zum 15. Juli 2018 unten in den Kommentaren. Hat sie bereits jemand gestellt, könnt Ihr sie per Daumen hoch nach oben voten. Die Fragen mit den meisten Votes nehmen wir am 7. August 2018 mit zum Experten-Talk im Shell Technology Centre nach Hamburg. Macht mit!

Aktion ist schon vorbei!Der Teilnahmeschluss für diese Aktion ist leider schon vorbei. Doch kein Grund zum Trübsal blasen, denn auf MOTOR-TALK findest Du immer wieder neue Aktionen und Events, an denen Du teilnehmen kannst. Schau einfach bald wieder bei uns vorbei. Unser Info-Brief informiert Dich übrigens auch stets über neue Aktionen und Events speziell für die MOTOR-TALK Community.


Diesen Artikel teilen:
Thema geschlossen:
Ihr habt bisher 366 Fragen gestellt

Eure Top-Fragen an die Shell Experten

  • Mon Jun 25 14:11:23 CEST 2018
    Ist der Ölwechsel nach 15 bzw 30 tkm noch zeitgemäss (abgesehen von Dauervollgas oder Kurzstreckenfahrern mit kaltem Motor)?
  • Mon Jun 25 16:31:35 CEST 2018
    Ab welcher Öltemperatur ist das Motoröl voll belastbar und ab wann ist diese ungefähr erreicht.
  • Mon Jun 25 14:27:59 CEST 2018
    Warum haben Fahrzeughersteller unterschiedliche Anforderungen bzw. Normen die ein Öl erfüllen muss für ihre Motoren? Ist ein 5w40 was zum Beispiel für VW freigegeben ist nicht gleich dem 5w40 welches für MB, Volvo, BMW etc, etc freigegeben ist? Danke und Gruß, der_Nordmann

313 weitere Fragen an die Shell Experten

  • Wed Jun 27 15:02:29 CEST 2018
    In welchen Zusammenhang stehen Viskosität, Hubraum und Geschwindigkeit? D.h. wo ziehen Sie z.B. die Grenze wann ein 0w30, 5w30 und ein 10w30 eingesetzt werden sollte und muss Motorenöl unbedingt aus Erdöl bestehen und wenn ja welche Vorteile hat Erdöl gegenüber z.B. Planzenöl?
  • Sun Jul 01 20:16:55 CEST 2018
    Hallo. Es würde mich interresieren warum in der freundlichen VW Werkstatt 1 Liter Motorenöl 20 Euro kostet und genau das gleiche Öl beim Ölhändler 10 Euro. mfg rudi
  • Sun Jul 01 21:07:00 CEST 2018
    Reduziert eine höhere Viskosität, z.B. 5w-40 anstelle von 0w40, die mechanischen Geräusche eines Motors?
  • Tue Jun 26 15:02:07 CEST 2018
    Wennein 5W30 ACEA A5 vorgeschrieben ist, welches Öl ist dann höherwertig und kann ebenfalls verwendet werden ohne die Herstellergarantie zu verlieren?
  • Fri Jun 29 19:56:19 CEST 2018
    wie bekomme ich den hohen Ölverbrauch durch verkokste Ölabstreifringe weniger ?
  • Sun Jul 01 22:50:58 CEST 2018
    Ist ein relativ flüssiges 0W-XX Öl für Kurzstrecken (besonders bei Minusgraden) besser geeignet als ein „dickeres“ Öl?
  • Fri Jun 29 21:20:13 CEST 2018
    Haben moderne niedrigviskose Motorölviskositäten wie z.B. 0W-20 bei der Fahrzeughomologation nach WLTP die selben positiven Eigenschaften hinsichtlich CO2-Einsparung wie bisher nach NEFZ?
  • Sun Jul 01 21:12:46 CEST 2018
    welche Öle sind geeignet für ältere Motoren
  • Sun Jul 01 20:34:15 CEST 2018
    Beim Oldtimer unbedingt Mineralisches Motoröl? Welche Viskosität? Warum wenig Legierung? Sicher spannende Fragen für die alten Schätzchen
  • Mon Jul 02 03:39:53 CEST 2018
    Hallo, bei neuen Motoren wird bis zu einem 0w20 Oil vorgeschrieben. Wie ich das früher mal gelernt habe sollte das Oil ja für die Aussentemperaturen passen. Also was soll ich mit einem Motorenoil das in einem Temperaturbereich von weniger als -40 Grad Celsius beginnt und bei 10 Grad Celsius eigentlich aufhört, in einer Zeit wo 30 Grad. Aussentemperatur im Sommer ja eigentlich nicht mehr die Ausnahme darstell,sowie der winter auch keiner mehr ist. Ist da nicht der Motorschaden vorprogrammiert?
  • Mon Jul 02 09:09:14 CEST 2018
    Unabhängige Tests haben gezeigt, es braucht nur noch ca. alle 100.000 km einen Ölwechsel. Warum soll ich also öfters wechseln? Und ist das Baumarkt Öl nicht schlechter als Shell, wenn es die gleichen Freigaben hat?
  • Mon Jul 02 11:44:04 CEST 2018
    Hallo und guten Tag, mich beschäftigt das Thema Ölverdünnung durch DPF Regeneration bei Dieselfahrzeugen. Ab welchem Zeitpunkt ist mit reduzierter Ölqualität zu rechnen? Besten Dank und Viele Grüße
  • Thu Jun 28 09:59:38 CEST 2018
    Was für ein Öl empfehlen die Experten für einen Plug-in Hybriden (PHEV, Rex) die selten laufen, da man meistens elektrisch fährt und der Verbrenner oft steht.
  • Sun Jul 01 08:43:55 CEST 2018
    Verbrennt Öl mehr bei 0W - 30 gegenüber das 5W-30?
  • Mon Jun 25 18:40:54 CEST 2018
    Wieviel GTL steckt ungefähr in den PurePlus Ölen? Sind diese der Grund für den teils hohen VI (z.B. 204 beim 0W30 AV-L)?

Shell auf MOTOR-TALK

Hier findest Du immer die aktuellsten Infos zu exklusiven Aktionen mit den Kraftstoff-Experten von Shell.

Brandpage Abonnenten (762)
skytexMT-Bonni73villeMT-JessicarlandwSilverDudeBlackcoiinquattrofanatic1StennisJoKue3marcohoffmannMiriam2505Waschi_F11stvrnMD.G.HouseKari-aus-WienBiofippsrammstein18888Kroni76GamecardAmoralFoeRichard_3000
Shell auf Facebook
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    XXL > 1420.02px XL 1300.02px - 1420px L 1000.02px - 1290px M 640.02px - 1000px S 480.02px - 640px XS 0 - 480px