Online: 5.528
ANZEIGE

Ein Vivaro-Shuttle-Bus im Einsatz. Ein Vivaro-Shuttle-Bus im Einsatz. Aufgrund der Sperrung der S-Bahngleise zwischen den Stationen Zoologischer Garten und Ostbahnhof ist es für Berliner Fahrgäste schwerer geworden, mobil zu bleiben. Daher unterstützte Opel seit dem 14. Juli für eine Woche den Berliner Nahverkehr mithilfe von Vivaro-Shuttle-Bussen.

Außerdem können die Hauptstädter nun auch ein besonderes Angebot von Opel nutzen: Jeder Berliner, der eine gültige Monats- oder Jahreskarte der Berliner Verkehrsbetriebe bei einem Opel-Händler vorlegt, kann sich bis zu fünf Tage – und damit eine ganze Arbeitswoche – für insgesamt fünf Euro mit einem Opel-Fahrzeug mobil halten. Die an dieser Aktion teilnehmenden Opel-Partner findet man unter www.umparkenimkopf.de.

 

Umparken im Kopf: Opel hält Berlin mobil. Umparken im Kopf: Opel hält Berlin mobil. Zudem gibt es noch die Möglichkeit, sich gebrandete Opel ADAMs von Spotcar im Rahmen des Carsharing-Programms auszuleihen - und das ohne Anmeldegebühren! An den S-Bahnstationen „Bahnhof Friedrichstraße” und „Ostbahnhof“ stellen wir Euch den Opel ADAM vom 04.08.-09.08. zwischen 7-20 Uhr zur Verfügung.

Damit weitet Opel sein Engagement noch einmal deutlich aus. „Opel hält Berlin mobil“ läuft noch bis zum 25. August.

 

An die Berliner unter Euch: Habt Ihr schon an der Aktion teilgenommen oder wollt es noch?

Und an alle Nicht-Berliner: Seht Ihr auch in anderen deutschen Großstädten Bedarf an so einem Service?

Diesen Artikel teilen:
14 Kommentare

schön Opel, aber was nützt ein Shuttle Service wenn am Vivaro die Getriebe schneller verrecken als man sie einbauen kann, oder ist das mittlerweile besser geworden?

Zitat:

Original geschrieben von blue-shadow

schön Opel, aber was nützt ein Shuttle Service wenn am Vivaro die Getriebe schneller verrecken als man sie einbauen kann, oder ist das mittlerweile besser geworden?

Hier deine persönliche <°)))o><

 

Troll Dich!

die unkosten für den leihwagen werden dann auf die teilepreise umgelegt.

:D

frage ist ob sich überhaupt ein einziger von den leihenden jemals einen opel kauft.

aber man kanns ja mal versuchen.

Avatar von eve_Snuffy "Drehzahlbegrenzer"
Opel
29. Juli 2014 um 13:05:32 Uhr

Zitat:

Original geschrieben von slv rider

die unkosten für den leihwagen werden dann auf die teilepreise umgelegt.

:D

frage ist ob sich überhaupt ein einziger von den leihenden jemals einen opel kauft.

aber man kanns ja mal versuchen.

Warum nicht? Ist doch nur Öffentlichkeitsarbeit... Warum muss man immer den "Opel macht NUR Scheisse" Hammer auspacken. Wenn ich da an BMW mit den Ladern u. Steuerketten denke, Mercedes mit dem Rost u. der Elektrik (u. der bescheidenen Verarbeitung!), VW mit den Steuerketten u. PD Elementen... Und und und - die Liste ist beliebig erweiterbar mit JEDEM Hersteller (außer evtl. Subaru :D) - aber da wird son Schitt generell nicht abgezogen...

 

Naja - auch ich ärger mich über meinen Opel öfter mal und ja, das M32 war u. ist Schund. Aber sowas passiert auch bei anderen Herstellern.

wie wärs dann mal mit "jeder dessen VW mit kettenschaden in der werkstatt steht bekommt für 5€ einen opel-leihwagen" ? :D

Avatar von eve_Snuffy "Drehzahlbegrenzer"
Opel
29. Juli 2014 um 13:34:05 Uhr

Ich zitier dazu dann mal folgenden Song:

 

"Wer soll das bezahlen" :D

Zitat:

Original geschrieben von eve_Snuffy

Zitat:

Original geschrieben von slv rider

die unkosten für den leihwagen werden dann auf die teilepreise umgelegt.

:D

frage ist ob sich überhaupt ein einziger von den leihenden jemals einen opel kauft.

aber man kanns ja mal versuchen.

Warum nicht? Ist doch nur Öffentlichkeitsarbeit... Warum muss man immer den "Opel macht NUR Scheisse" Hammer auspacken. Wenn ich da an BMW mit den Ladern u. Steuerketten denke, Mercedes mit dem Rost u. der Elektrik (u. der bescheidenen Verarbeitung!), VW mit den Steuerketten u. PD Elementen... Und und und - die Liste ist beliebig erweiterbar mit JEDEM Hersteller (außer evtl. Subaru :D) - aber da wird son Schitt generell nicht abgezogen...

 

Naja - auch ich ärger mich über meinen Opel öfter mal und ja, das M32 war u. ist Schund. Aber sowas passiert auch bei anderen Herstellern.

Die hier über Opel an Meckern sind haben die neuen Opel noch nicht einmal gefahren,geschweige

sich an geschaut.Alle Hersteller kochen nur mit Wasser,aber bei VW Das Auto scheinbar mit Sekt.

Wenn man diesen Einheitsbrei bei VW sieht ,fragt man sich fahre ich Buli oder Passat oder Was.

Die Autos von der VAG.sind einfach zu Teuer und zu Billig Ausgestattet.Wenn man das AUTO

so haben will das es einigermaßen ist ist der Golf so Teuer wie ein BMW oder Mercedes in der

gehobenen Mittelklasse und es ist nur ein Volkswagen.Bei Opel werden die Autos auch nicht verschenkt aber es liegt im Rahmen von Einstiegspreis zur üppigere Ausstattung immer noch

auf einen Wert.Fahre schon den 20 Opel z.Z.Zafira 2,0CDTI 165 PS AT 6 und bin mit den

SEHR ZUFRIEDEN,keine Mängel um das Fahrzeug schlecht zu machen.Und was auch noch wichtig ist, die Werkstatt.Und mein FOH. hat hier ein ganz guten Job gemacht.Darum sollten hier Leute nicht immer von OPEL sprechen das Sie keine Autos bauen können und nichts taugen.

OPEL gibt es schon LÄNGER als den VW Käfer und VW war mal in den 1960 Jahre mal fast Pleite.

Also immer ganz schön den Ball flach halten.

Es Grüß ein Zufriedender OPEL ZAFIRA Fahrer

MOBAHN

Gute Idee, warum soll Opel das Feld der "Öffentlichkeitsarbeit" nur den anderen Marken überlassen? Endlich geht auch mal Opel so in die Öffentlichkeit. Gezielter Einsatz solcher Aktionen können das Markenbewusstsein vertiefen.

Avatar von eve_Snuffy "Drehzahlbegrenzer"
Opel
29. Juli 2014 um 15:06:39 Uhr

@Mobahn:

Nichts anderes hab ich versucht darzulegen... ;) Seh ich also komplett gleich.

Kann man sich auch einen Cascada ausleihen?

 

Mfg

Was manche für einen VW-Komplex haben müssen. Bei jedem Opel-Thema kommen direkt die VW-Geschichten. Ansonsten: Ist doch eine nette Aktion von Opel, warum nicht. Ob man es dann gleich werbewirksam hier anbringt.... na ja, so besonders finde ich die Aktion dann doch nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Christian He

Was manche für einen VW-Komplex haben müssen. Bei jedem Opel-Thema kommen direkt die VW-Geschichten. Ansonsten: Ist doch eine nette Aktion von Opel, warum nicht. Ob man es dann gleich werbewirksam hier anbringt.... na ja, so besonders finde ich die Aktion dann doch nicht.

Der Komplex ist durchaus bilateral... da nehmen sich beide Seiten nichts. ;)

Avatar von Music-Boy "- - - Charly's Sohn - - -"
29. Juli 2014 um 23:25:41 Uhr

Ich kann und werde diese Aktion zwar nicht nutzen können und wollen, da ich nicht in Berlin bin, dafür aber über den einen oder anderen fahrbereiten und zuverlässigen Opel Youngtimer verfüge, finde solche Aktionen wo einer dem anderen hilft aber grundsätzlich immer gut.

 

Als bei uns am 09.06.2014 das heftige Unwetter war, und man selber angepackt hat, gab es auch viele die nur meinten "Da ist die Feuerwehr für zuständig" , "Da ist die Wohnungsverwaltung für zuständig" ...am Ende ist es noch Gott, der mal eben rum kommen soll und die umgekippten Bäume weg sägen/räumen soll. Es ist immer leicht die Zuständigkeit an andere ab zu schieben, statt selber einfach mal was in die Hand zu nehmen.

Ich habe ab dem ersten Tag direkt hier selber angepackt und habe zuerst dafür gesorgt, das die Strasse frei gesägt und geräumt wurde (damit unter anderem die Feuerwehr über unsere Straße zügiger an Ihre wichtigen Ziele gelangen konnte) und ab dem Folgetag habe ich angefangen für die Nachbarschaft wieder ein halbwegs angenehmes und gesundes Bild hin zu bekommen, indem ich alles umgefallene und abgefallene in unserer Umgebung Tag für Tag klein gesägt und zur Seite geräumt habe... am Ende kannte mich hier plötzlich nahezu jeder Nachbar und alle waren dankbar für meinen Einsatz. Diese Dankbarkeit führte am Ende sogar immerhin in den Lokalteil einer Zeitung, seit dem bin ich hier als "Der Baum" bekannt :D

 

Was ich damit sagen will, ist das im allgemeinen die guten Taten (also aktives mit anpacken bzw. handeln - und das am besten, ohne vorher gefragt worden zu sein) recht lange POSITIV in erinnerung bleiben. Und so sehe ich das auch mit dieser Aktion von Opel in Berlin.

Sicher wird sich da jetzt nicht jeder deswegen gleich einen neuen Opel kaufen, aber es bleibt positiv im Hinterkopf und das ist in meinen Augen mehr wert als die "Umparken im Kopf" Werbung, die ich bis heute nicht verstehen will und kann.

 

Gruß Music-Schrauber.

War jetzt die Tage in Berlin.

Ich hab reichlich Gebrauch vom ÖPNV gemacht: TXL-Bus, 100er, 200er, M5-, M6-Tram,....dazu Bootstour auf der Spree. Auch zu Fuß.

Berlin ist ohne Auto, bei der engen Taktung, mit ÖPNV und Tageskarte sehr angenehm zu bestreiten !

Opel auf Motor-Talk

Hier informiert Dich Opel über alles rund um die Marke mit dem Blitz und ihre Aktionen auf MOTOR-TALK. Egal, ob Exklusiv-Aktionen, Neuigkeiten, Events oder Verlosungen - wenn Opel etwas auf die Räder stellt, erfährst Du es hier.

Autoren
  • Opel
Opel auf Facebook
Abonnenten (6011)
Keine Lust auf Werkstattsuche? MyOpel hift Dir.
Opel auf MOTOR-TALK empfehlen

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    XXL > 1420.02px XL 1300.02px - 1420px L 1000.02px - 1290px M 640.02px - 1000px S 480.02px - 640px XS 0 - 480px