Online: 5.898
ANZEIGE
„Umparken im Kopf“ – das Tagebuch zu Opels neuer Werbe-kampagne

Wer eine bestimmte Automarke fährt, findet diese meist auch toll. Und andere Marken nicht selten unattraktiv. Wir haben das Thema aufgegriffen und daraus die Kampagne „Umparken im Kopf “ ins Leben gerufen, die am 20. Februar 2014 mit einer Microsite an den Start ging. Sie soll nicht zuletzt helfen, die Vorurteile gegen Opel zu hinterfragen und die Menschen zum Umdenken zu bewegen.

Hummel ist eines der 8 Kampagnenmotive Hummel ist eines der 8 Kampagnenmotive Eine Besonderheit der Kampagne: In der ersten Phase gaben wir uns nicht zu erkennen. Am Start sind acht Motive, die erst jeweils ein Vorurteil nennen und dieses dann gleich wieder neutralisieren.

Hier ist unser Kampagnen-Tagebuch der ersten 5 Tage:

Donnerstag

20.02.2014 +++ Start frei! +++

Die Internetseite Umparkenimkopf, der dazugehörende Facebook-Account, der Twitter-Account und der Youtube-Kanal gehen nachmittags an den Start.

Schauspieler definieren Vorurteile Schauspieler definieren Vorurteile Bei Youtube erscheinen Videos der Schauspieler Ken Duken, Joachim Król, Fahri Yardim, Karoline Herfurth, Nadja Uhl und Bettina Zimmermann. Ken Duken, Karoline Herfurth und Bettina Zimmermann verlinken ihre Videos bei Facebook.

Klar, dass wir beobachten, wie diese Kampagne von Euch im Internet und in den sozialen Netzwerken aufgenommen wird.

Freitag

21.02.2014 +++ Die Kampagne gibt Gas +++

In ganz Deutschland hängen die Plakate mit den acht Kampagnenmotiven. Wir geben uns noch nicht als Absender zu erkennen. Aber: Die Plakate kommen in den typischen Opel-Farben schwarz-gelb daher. Wir sind gespannt: Wie schnell werdet Ihr uns enttarnen?

Samstag

22.02.2014 +++ Mutmaßungen im Netz und natürlich hier bei MOTOR-TALK +++

Direkt ab dem 21. wird vereinzelt im Netz und auch auf dem Opel-Blog spekuliert: Felix schreibt: „Ist diese Website von Opel? umparkenimkopf.de“. Seine Begründung: „... Motto, Farbgebung und Schriftart passen einfach PERFEKT zu Opel.“ Und wenige Minuten später schreibt Markus: „Oh ja, das kommt definitiv von Opel.“ Auch Josh sagt: „Sieht ganz nach Opel aus :)“.

Microsite in den typischen Opel-Farben Microsite in den typischen Opel-Farben Auch auf MOTOR-TALK wird spekuliert. MOTOR-TALKer Frisch-Denker schreibt: „….Die Farbkombi "Gelb / schwarz" deutet jedenfalls mächtig auf Opel hin - und dieser Satz hier ebenso: "Was wir denken, bestimmt, was wir sehen. Und Dinge, über die wir ein vorgefasstes Urteil haben, sehen wir oft überhaupt nicht mehr. Dabei würde sich genau hinschauen lohnen. Denn die Welt ist manchmal anders als wir denken. Wer von Zeit zu Zeit die Bilder in seinem Kopf überprüft, hat viel zu entdecken." Wir dürfen gespannt sein ;)“.

LesGrossman zitiert und findet: „Cool, ja das ist garantiert von Opel...würde gut passen!“ Und 1.4 ecoFlex sagt: „Das ist ja mal interessant!! Vielleicht wollen sie auch mit dem Spruch: "Oft verrät der zweite Blick mehr als der Erste!" andeuten, dass man wie auf der homepage auf dem ersten Blick keine Automobilwebsite sieht... Wer weiss, jedenfalls ist es eine sehr neugierde entwickelnde seite“.

Sonntag

23.02.2014 +++ Die Diskussion geht weiter +++

Josh bleibt dran: „Hab irgendwo gelesen, dass bald Schauspieler Werbung machen, die vorher nicht oft Werbung machten.“ Und auch De2nis meldet sich zu Wort: „Die Seite sieht schon sehr nach Opel aus….“ Auch MOTOR-TALKer ubai meint: „Also um Opel handelt es sich definitiv“.

Montag

24.02.2014 +++ Klare Sache +++

MOTOR-TALKer Flex-didi findet Gedanken zur Kampagne in anderen Medien.

Und Josh sagt: „Inhaltlich passt die Kampagne aber auch zu dem aktuellen Beitrag in der Automobilwoche wo es um das “Mauer einreißen in den Köpfen der Menschen” geht. Ich habe heute Morgen schon die Kampagne in den Infoscreens der U-Bahnhaltestellen gesehen.“

Es wird weiter spekuliert. Aber noch halten wir dicht.

Freitag

01.03.2014 +++ Aufgedeckt +++

MOTOR-TALKer 1.4 ecoFlex lädt einen Tweet hoch, in dem Opel zugibt, hinter der Kampagne zu stecken.

Super Resonanz

Die Kampagne scheint wirklich einen Nerv getroffen zu haben. Die meisten Menschen bewerten das Thema „Vorurteile“ positiv. Sie freuen sich, dass sich jemand damit beschäftigt. Sie retweeten und posten die Kampagnenmotive, geben Kommentare ab, rätseln, wer dahinter steckt und freuen sich auf die Auflösung.

Die Kampagne trifft den Nerv Die Kampagne trifft den Nerv Noch wird gerätselt... Noch wird gerätselt...

 

Andere entwickeln eigene Motive: Die Kampagne lebt! Und dann der Knaller: Thomas Hitzlsperger tweetet ein Kampagnen-Motiv.

Manche denken sich eigene Motive aus Manche denken sich eigene Motive aus Auch Thomas Hitzlsperger macht mit Auch Thomas Hitzlsperger macht mit

 

Ausblick:

Opel ist Absender der Kampagne. Und wir haben noch viel vor. Denn jetzt kommen z. B. die Schauspieler nochmals zum Einsatz – allerdings nicht so, wie Ihr es erwartet. Ab 04.03. könnt Ihr online unter Umparkenimkopf den nächsten Teil der Kampagne erleben. Unter anderem mit Umparkomat, TV Spot, Making Of und Probefahrten.

Also: Bleibt dran. Passt auf, was noch läuft. Erzählt Euren Freunden von der Kampagne. Erzählt ihnen von www.umparkenimkopf.de. Und beteiligt Euch an den Aktionen im Netz: Postet einen Beitrag auf der Umpark-Plattform oder ganz einfach „Eure“ Klischees mit #umparkenimkopf.

Danke, dass Ihr schon umgeparkt habt!

Diesen Artikel teilen:
602 Kommentare

Zitat:

Original geschrieben von monza-ls1

 

 

Ihr habt die rosarote Opelbrille auf!

Mit Sicherheit nicht, wir bleiben nur bei den Tatsachen.

Zitat:

 

Zitat:

Immerhin hat es der Insignia nach deiner Aussage 500 m geschafft</blockquote>

Wenn du schon meinen Text zitierst, dann bitte vollständig, denn sonst geht der Zusammenhang verloren. Hast aber schnell den W124 verschwinden lassen! Wer hier eine Markenbrille auf hat ist die große Frage!

Ich würde mir wünschen daß wir hier zum eigentlichen Thema zurückkommen!

Hallo " DANKE OPEL"

 

schöne Kampagne die ihr da macht.

 

Bin überzeugt das die Marke Opel bald wieder vorne mitmischt.

 

Der Grundstein für den Aufbruch ist schon mal gelegt.

 

Weiter so.

 

 

Gruss

Avatar von kurtberlin "Import-Berliner"
Opel
12. März 2014 um 01:05:59 Uhr

Weg mit diesem Spam aus den Fahrzeugsparten.....:mad:

Das grenzt für viele schon an Nötigung !

Zum 500m-Insignia:

 

Schöne Geschichte. Heißt das dass Sixt nicht auf den technischen Zustand seiner Fahrzeugflotte achtet? Oder wie kann es sein dass ein Insignia vermietet wird bei dem die Unterbodenverkleidung auf dem Boden schleift? Mal davon abgesehen dass ich bei Opel noch keine UB-Verkleidung gesehen habe die einfach so abfällt weil Mittwoch ist.

 

umparken im kopf ;)

Avatar von Feivel88 "la vida es una tombola"
Opel
12. März 2014 um 09:12:00 Uhr

Zitat:

Original geschrieben von monza-ls1

Erst letzte Woche hat ein Sixt Kunde nach 500 Meter Fahrt seinen Insignia wieder zurück gebracht und umgetauscht, weil er ihm zu sehr klapperte. Sämtliche Unterboden Verkleidungen waren locker...

Nur die Ecoflex Modelle haben eine Unterboden Verkleidung.

 

Aber habt ihr bei VW schon die "fliegenden Teppiche" auf Der Autobahn unter dem Fahrzeug gesehen?

http://www.auto-motor-und-sport.de/.../2014-Flatternder-Unterboden

 

Ich habe es erst neulich wieder erlebt. Ein echter Klassiker.

Zitat:

Original geschrieben von kurtberlin

Weg mit diesem Spam aus den Fahrzeugsparten.....:mad:

Das grenzt für viele schon an Nötigung !

Wenn es dich stört, dann lese es nicht und gut.

 

Ich finde es gut das Opel endlich so richtig aufgewacht ist und da gehört auch sowas dazu.

Avatar von kurtberlin "Import-Berliner"
Opel
12. März 2014 um 10:13:57 Uhr

Es geht bei meinem Kommentar darum, daß dieser Thread bei jedem Kommentar eines Users in allen Opel Fahrzeugsparten an erster Stelle rumgeistert.

Es geht bei meiner Kritik nicht um das Erwachen oder gar die Werbung von Opel.

Da sollen sie meinethalben machen was sie wollen.

 

Wer unbedingt etwas über die neuesten Werbefeldzüge von Opel wissen will und da seinen Kommentar persönlich hinterlassen will, sucht sich das mit Sicherheit auch auf einem Blog heraus.

 

Der Thread gehört jedenfalls nicht in die Alt-Opel Sparten, dort ist es, mit Verlaub gesagt, eben einfach nur ordinärer Spam !:mad:

Zitat:

Original geschrieben von kurtberlin

Es geht bei meinem Kommentar darum, daß dieser Thread bei jedem Kommentar eines Users in allen Opel Fahrzeugsparten an erster Stelle rumgeistert.

Es geht bei meiner Kritik nicht um das Erwachen oder gar die Werbung von Opel.

Da sollen sie meinethalben machen was sie wollen.

 

Wer unbedingt etwas über die neuesten Werbefeldzüge von Opel wissen will und da seinen Kommentar persönlich hinterlassen will, sucht sich das mit Sicherheit auch auf einem Blog heraus.

 

Der Thread gehört jedenfalls nicht in die Alt-Opel Sparten, dort ist es, mit Verlaub gesagt, eben einfach nur ordinärer Spam !:mad:

Darum heißt es ja Umparken im Kopf und da gehört auch ihr im Alteisen Forum dazu. ;)

Sehe ich auch wie Kurt, auf der einen Seite werden wir von den Mods gerügt wenn man Produkte nennt und es irgendwie den Anschein einer Werbung hat und hier läuft Werbung pur. Wir werden mit Werbung ohnehin schon zugeschüttet, da braucht es nicht diesen Blog auch noch. Richtet eine Werbeseite ein, dort können sich die Werbefreaks dann austoben.

 

LG robert

 

PS lieber Alteisen als Front(Garten)fräse :D:D

Avatar von kurtberlin "Import-Berliner"
Opel
12. März 2014 um 10:39:22 Uhr

Zitat:

Original geschrieben von andi.36

Darum heißt es ja Umparken im Kopf und da gehört auch ihr im Alteisen Forum dazu. ;)

Wenn du hier die Meinung der meisten "Alteisen-Opel Fahrer" hören würdest, wirst du sicher fest stellen, daß sie meist bereits im Kopf umgeparkt haben und sich nicht auf diesen Werbezirkus einlassen. Sie würden ihr "Alteisen" meist lieber noch 20 Jahre weiter fahren, als sich Weltfremden vollelektronischen, für Otto Normal Schrauber unreparablen, engen Sehschlitzen auf Räder zuzuwenden.

 

Aber Gott sei dank gibt es z.B. in Japan noch bezahlbare Autos die 200.000 Km laufen, ohne irgendwelche kostspielige Zickereien. Von der -nicht mal im Ansatz vorhandenen- Kompetenz der meisten Opel Fachwerkstätten will ich hier gar nicht erst anfangen. Als Neuwagen Käufer bist du auch bei Opel schon seit mindestens 15 Jahren kein Kunde mehr, sondern allenfalls -so scheint es- dämliches Bezahlvieh.

 

Genug aufgeregt,...

Sorgt nun einfach nur noch dafür, daß dieser Spam aus den Altopel Foren verschwindet.:mad:

Danke Kurt!!!

Genau kurt!!!

das ist ja nicht das erste Thema , was störend wirkt , in den Alt-Opel Sparten

Zitat:

Original geschrieben von Silverdream2013

Hallo " DANKE OPEL"

schöne Kampagne die ihr da macht.

...

Tja, bloed nur, das man kaum was davon sieht. :(

Ich habe bisher Null Plakate und gerade mal einen Werbespot gesehen.

Als Vergleich dazu wird man von VW-Werbung erschlagen. Egal wo man hinzappt - VW. Gestern auf DSF die Fussballrunde waehrend dem Bayern-Spiel. Ist doch echt kein Wunder, das VW den Leuten im Kopf haengt, bei der Praesenz. Selbst Mercedes und BMW sieht man haeufiger. Opel hingegen...

Marketing ist nunmal alles. Das Werbebudget der Marken, die ein hohes Image erarbeitet haben, ist nunmal deutlich groesser als bei Opel. Die Spots sind zudem so verteilt, das sie fast auf allen Sendern zeitgleich laufen. Man zappt von A nach B und landet im naechsten Werbeblock mit demselben Spot.

Ist schon genial gemacht - kostet aber viel. Wie man aber sieht, lohnt sich das.

Welche Werbung habe ich spontan vor Augen? VW mit dem deutschen Neymar Mueller, BMW mit dem 2er, Benz mit dem GLA. Aber leider keinen Opel, der irgendwo umparkt... :rolleyes:

 

Gruss, Ex-Calibur

Avatar von siggi s. "Bluesmaker"
12. März 2014 um 13:31:07 Uhr

Auf meinem relativ kurzem Arbeitsweg von 12km steht auf ca.4km innerorts mindestens viermal Opelwerbung. Wohne aber auch nicht in einer Kuhbläke ...

Opel auf Motor-Talk

Hier informiert Dich Opel über alles rund um die Marke mit dem Blitz und ihre Aktionen auf MOTOR-TALK. Egal, ob Exklusiv-Aktionen, Neuigkeiten, Events oder Verlosungen - wenn Opel etwas auf die Räder stellt, erfährst Du es hier.

Autoren
  • Opel
Opel auf Facebook
Abonnenten (6003)
Keine Lust auf Werkstattsuche? MyOpel hift Dir.
Opel auf MOTOR-TALK empfehlen

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    XXL > 1420.02px XL 1300.02px - 1420px L 1000.02px - 1290px M 640.02px - 1000px S 480.02px - 640px XS 0 - 480px