Online: 1.370
ANZEIGE
Zehn Testfahrer für den Jeep Renegade gesucht

Wir suchen 10 Testfahrer für den Jeep® Renegade Community Testdrive. Wie passt ein Jeep® in Deinen Alltag? Finde es heraus und teile Deine Erfahrungen mit den MOTOR-TALKern. Die 14-tägige Probefahrt XXL findet in zwei Testphasen mit je fünf Jeep® Renegade statt. Wo Ihr Eure Testfahrten ausführt, bleibt Euch überlassen, ein Ausflug ins Grüne ist ebenso eine gute Möglichkeit dafür wie das tägliche Autobahn-Pendeln zum Job.

Stadt, Land, Jeep Renegade

MOTOR-TALKer testen für MOTOR-TALKer. Warum? Weil Du als Community-Nutzer noch zielsicherer auf Sachen achtest, die auch andere Auto-Fans bewegen. Du entscheidest mit den anderen Nutzern, womit der Jeep® Renegade im Alltag rockt. Du berichtest von Deinen Erlebnissen mit dem SUV und dokumentierst sie mit Fotos und Videos. Mit den Modellen Jeep® Renegade Limited und Jeep® Renegade Trailhawk stehen Fahrzeuge zur Verfügung, mit denen Du nicht nur in der Stadt eine gute Figur machst. Du bist auch gerne in der Natur unterwegs? Dann schlägt jetzt Deine Testdrive-Stunde.

Die Fahrzeuge

Fünf Jeep® Renegade für zwei Testphasen:

Modell Motor Getriebe Antrieb
Limited 1,6 MultiJet Diesel, 88 kW (120 PS)* 6-Gang-Schaltgetriebe Frontantrieb
Limited 2,0 MulitJet Diesel, 103 kW (140 PS)** 6-Gang-Schaltgetriebe Allrad
Limited 1,4-MultiAir-Benziner, 125 kW (170 PS)**** 9-Stufen-Automatik Allrad
Trailhawk 2,0 MultiJet Diesel, 125 kW (170 PS)*** 9-Stufen-Automatik Allrad
Trailhawk 2,0-MultiJet-Diesel, 125 kW (170 PS)*** 9-Stufen-Automatik Allrad

Was Du bei der Testfahrt prüfst

Die MOTOR-TALKer und das Testdrive-Team geben Dir Aufgaben mit auf den Weg. Was muss ein SUV können, damit es Dich begeistert? Ein paar Beispiele haben wir schon zusammengetragen. Außerdem definierst Du Deine eigenen Kriterien. Bestimme mit, wie Du Dir in den zwei Testwochen ein umfassendes Bild vom Jeep® Renegade machst.

Deine Zeit als Community Testdriver

Du bist bereit, den Jeep® Renegade in Berlin abzuholen. Beim Abholtermin briefen wir Dich für die Testphase und zeigen Dir die MOTOR-TALK-Werkstatt. Mit der Rückfahrt beginnt Deine aktive Probephase. In den 14 Tagen Deines Testzeitraumes schickst Du uns regelmäßig kurze Berichte, Fotos, Videos. Diese veröffentlichen wir auf MOTOR-TALK.de und Carfacto.de. Abschließend schilderst Du uns Deinen Gesamteindruck.

Mach mit!

Melde Dich hier an, wenn Du vom 5. bis 19. März oder vom 2. bis 16. April 2016 Zeit hast, den Jeep® Renegade zu fahren.

DAS GEHÖRT ZUM TESTDRIVE MIT DEM JEEP RENEGADE:
Jeep® Renegade Limited oder Jeep® Renegade Trailhawk für 14 Tage
Testperiode 1: 05.-19.03.2016 / Testperiode 2: 02.-16.04.2016
Abholung und Rückgabe des Jeep® Renegade in Berlin
Wir organisieren An- und Abreise per Bahn für Dich
Ein Tankgutschein im Wert von 100 Euro
Deine Texte, Bilder und Videos werden auf MOTOR-TALK.de und Carfacto.de veröffentlicht
Du benötigst einen gültigen Führerschein

Hier kannst Du Deine Fragen an die Renegade-Tester stellen.

 

*Kraftstoffverbrauch kombiniert (4,4l/100km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (115 g/km), **Kraftstoffverbrauch kombiniert (5,1l/100km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (134 g/km), ***Kraftstoffverbrauch kombiniert (5,9l/100km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (155 g/km), ****Kraftstoffverbrauch kombiniert (6,9l/100km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (160 g/km).

Aktion ist schon vorbei!Der Teilnahmeschluss für diese Aktion ist leider schon vorbei. Doch kein Grund zum Trübsal blasen, denn auf MOTOR-TALK findest Du immer wieder neue Aktionen und Events, an denen Du teilnehmen kannst. Schau einfach bald wieder bei uns vorbei. Unser Info-Brief informiert Dich übrigens auch stets über neue Aktionen und Events speziell für die MOTOR-TALK Community.


Diesen Artikel teilen:
111 Kommentare

Hallo, ich habe früher bei der Polizei Landrover und MB G-Klasse gefahren. Aber 80er Jahre und heute kann man wohl nicht vergleichen. Das Auto würde mich unter anderem auch wegen der Sitzhöhe interessieren. Dürfte ein Riesenunterschied zu meiner C-Klasse sein. Gruß rexdieck.

würde ja top passen am 5. Geht es in die Berge in den ski Urlaub und danach wieder arbeiten auf die baustelle .durch Schnee,eis,Matsch,Schotter und was noch so auf der baustelle ist würde ich den gern mal bewegen:):D

Ich fände es super, dieses Fahrzeug auf Herz und Nieren zu prüfen. Mir fallen da ad hoc schon einige Dinge ein, die ich testen würde. In den Bergen des Sauerlandes und in der Stadt gibt es genügend Möglichkeiten die Alltagstauglichkeit auf den Prüfstand zu stellen. Hoffen wir mal das es diesmal klappt :)

hallo,

ich würde mich sehr freuen zu ihrem Testteam zu gehören.

Mr. Grey,

wenn Du den Fiat 500 mit dem Jeep Renegade vergleichst, dann kannst Du auch eine Birne mit einem Apfel vergleichen.

 

 

Zitat:

@PIPD black schrieb am 12. Februar 2016 um 10:04:23 Uhr:

Dann bist du bei dem aber falsch. Das is nur ein Fiat 500 in Form eines Jeep.;):cool:

 

Aber mitmachen würde ich schon gern. Leider paßt der Zeitraum mal gar nicht. Nächstes mal vllt.

Würde gerne mal herausfinden was der Unterschied zwischen einem Ford SUV (den kenne ich) und dem "Original" Jeep ist und ob der mein Nächster werden könnte.

Gruß Ahlewurscht

Zitat:

@mausehaken schrieb am 15. Februar 2016 um 10:54:29 Uhr:

Mr. Grey,

wenn Du den Fiat 500 mit dem Jeep Renegade vergleichst, dann kannst Du auch eine Birne mit einem Apfel vergleichen.

Falsch, denn der Apfel kommt ja vom Apfelbaum und die Birne vom Birnenbaum. Bei dem Auto ist das ja nun anders.

 

Spaß beseite: Erklär uns doch deine Meinung bitte genauer. Meine z.B. ist, dass sich der Renegade vermutlich zum Fiat 500 X zu verhält wie ein Audi A3 zum Golf.

Avatar von PIPD black "revolving chair man"
Ford
15. Februar 2016 um 14:20:39 Uhr

Zitat:

@Ben58644 schrieb am 15. Februar 2016 um 11:31:23 Uhr:

Zitat:

@mausehaken schrieb am 15. Februar 2016 um 10:54:29 Uhr:

Mr. Grey,

wenn Du den Fiat 500 mit dem Jeep Renegade vergleichst, dann kannst Du auch eine Birne mit einem Apfel vergleichen.

Falsch, denn der Apfel kommt ja vom Apfelbaum und die Birne vom Birnenbaum. Bei dem Auto ist das ja nun anders.

 

Spaß beseite: Erklär uns doch deine Meinung bitte genauer. Meine z.B. ist, dass sich der Renegade vermutlich zum Fiat 500 X zu verhält wie ein Audi A3 zum Golf.

Genauso sehe ich das auch.

Wenn ich mir hier so die Vorstellungen der Bewerber durchlese, dürften einige überrascht sein, was ihnen da vorgesetzt wird. Das ist weder ein "echter" Jeep, noch ein "üblicher" SUV. Mag der Fiat 500 vllt. größentechnisch nicht ganz passen, so sollte es aber zumindest jedem "Bewerber" zeigen, dass man hier keinen Geländewagen ala Defender oder ein Fahrzeug mit viel Platz erwarten braucht. Sicherlich bekommt man 4 Leute darin unter, aber es wird eng. Auch die Erwartungen an ein potentes Zugfahrzeug für Wohnwagen oder Pferdeanhänger sollte man mal schnell begraben. Das Teil ist noch kleiner als ein Yeti, der auch noch kein richtiger SUV ist. Fatal finde ich, dass es hier tatsächlich mündige User gibt, die den "Jeep"-Schriftzug auf dem Auto ernst nehmen und in ihm ein waschechtes US-Car sehen.:rolleyes:

 

Aber ich höre gern zu, wie man aus der Birne eine Melone machen möchte.

 

Fakt ist doch, dass sich bei Fiat alles um den 500 dreht und der Renegade auf der Plattform des 500 L steht. Wo ist mein Fehler?

Na Super.....jetzt kommt Ihr nach dem ich im Oman mit einem Outländer in den Bergen und der Wüste zurechtkommen musste (wobei sich der Mitsubishi Outländer wacker geschlagen hat)

 

Aber was solls...stellt mir den Jeep hin und ich teste diesen im schönen Badnerland jenseits von Berliner Stadtluft.

 

:-)

Freiwillig FIAT fahren , nur weil da JEEP draufpäppt ?

Grosse Worte für Jemand mit einem 14 Jahre alten Ford...

Weiß wer, wann wir erfahren, wer gewonnen hat? :)

Hallo

 

Ich melde mich nicht an, weil ich erstens mir nie so ein Fz kaufe und zweitens, mir es immer wieder lästig ist, das meine Daten zu Werbezwecke und sonstigen Merketingzwecken weitergereicht werden. Wenn ich so ein Fz testen will, gehe ich zum Händler in unserer Stadt und leihe mir eines aus- fertig

Warum hab ich das im Seat Leon Forum:confused:

Avatar von Druckluftschrauber25716
15. Februar 2016 um 19:26:42 Uhr

Ich bin auch begeisterter Naturfreund und Klettere manchmal auch gerne in Freier Natur. Deswegen wäre mir mal Interessant gewesen ob sich die Anfahrten zu den Kletterstellen besser mit dem Jeep meistern lassen würden.

 

Mit froher Erwartung

 

J.A.

Jeep auf MOTOR-TALK

Auf dieser Seite findet Ihr die spannendsten Einblicke, die neuesten Blogartikel, exklusive Fotos und Event-Ankündigungen rund um die Marke Jeep auf MOTOR-TALK.

Blogautor(en)
  • Jeep

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    XXL > 1420.02px XL 1300.02px - 1420px L 1000.02px - 1290px M 640.02px - 1000px S 480.02px - 640px XS 0 - 480px