Online: 4.537
ANZEIGE
Die IAA Tour 2011: Opel lädt ein, den Ampera zu testen!
MOTOR-TALK
06.09.2011 um 14:56 UhrIAA, 2011 (10 weitere)

Der Countdown zur IAA Tour läuft! Nur noch 10 Tage, dann treffen sich 150 MOTOR-TALKer, um gemeinsam die IAA 2011 zu erkunden. Zu unseren Tourstationen habt Ihr bereits Einiges erfahren und bekommt auch in den kommenden Tagen noch weitere Infos. Heute haben wir aber noch eine Extra-Überraschung für Euch parat! Opel ermöglicht 10 IAA Tour Teilnehmern eine exklusive Probefahrt mit dem neuen Ampera!

Bei unserer IAA Tour dürfte wohl für jeden etwas dabei sein: Zu den teilnehmenden Herstellern gehören keine Geringeren als Audi, BMW, Ford, Mercedes-Benz und Volkswagen. Nun hat sich auch Opel entschieden, einen Programmpunkt für die MOTOR-TALKer anzubieten und lädt 10 Teilnehmer unserer IAA Tour ein, den neuen Opel Ampera Probe zu fahren!

Wie funktioniert‘s?

In Kürze bekommen all jene, die ein IAA Tour Paket ergattert haben, ihr Paket nach Hause geschickt. Inhalt: Eure Eintrittskarte für den Fachbesuchertag der IAA (16.9.2011), Euer IAA Tour T-Shirt, welches (angezogen! ;)) Eure „Eintrittskarte“ für die speziellen Veranstaltungen auf den Herstellerständen ist, schicke MOTOR-TALK Aufkleber und (NEU): Ein Kärtchen, welches Euch mit etwas Glück eine exklusive Probefahrt im neuen Opel Ampera auf der IAA sichert.

Alle Tourteilnehmer, die Lust auf eine Probefahrt mit dem neuen Ampera haben, schreiben ihren Nutzernamen in das entsprechende Feld auf dem Kärtchen und geben es am Tag der IAA Tour beim MOTOR-TALK Werkstatt Team ab – um 12 Uhr, wenn wir uns auf dem Ford Stand treffen. Das Werkstatt Team erkennt Ihr übrigens am „Team Schild“, was uns um den Hals baumelt. Am Ende des Standbesuchs bei Ford werden die 10 Gewinner ausgelost, die um 17 Uhr zum außerhalb gelegenen Testfahrgelände geshuttled werden und den nagelneuen Opel Ampera exklusiv vor allen anderen Probefahren dürfen.

Und was kann der Opel Ampera?

Mit dem Opel Ampera verspricht der Rüsselsheimer Fahrzeughersteller eine „Revolution“: Das Elektroauto soll alle Vorzüge des elektrischen Antriebs ohne Reichweitenbeschränkung aufweisen. Noch Ende des Jahres kommt der Ampera aus der Serienproduktion in den Handel. Wen das interessiert und wer sich den Ampera nicht nur genau erklären lassen will, sondern zudem Lust hat endlich mal (oder mal wieder) ein Elektroauto zu fahren, der ist herzlich eingeladen, an der Verlosung teilzunehmen.

Hier auch alle Infos zum Mercedes-Benz Standbesuch um 10 Uhr.

Hier auch alle Infos zum Ford-Standbesuch um 12 Uhr.

Hier auch alle Infos zum BMW-Standbesuch um 14 Uhr.

Hier auch alle Infos zum Volkswagen-Standbesuch um 16 Uhr.

Hier auch alle Infos zum Audi-Standbesuch um 18 Uhr.

 

 

Diesen Artikel teilen:
12 Kommentare
Avatar von admiral54 "Omega, DER EDELlaster :-)"
6. September 2011 um 15:05:03 Uhr

Na da bin ich doch sofort mit dabei. *hände reib* ;) :D

Das klingt richtig interessant. Die Frage ist nur, was macht man, wenn man keine Garage mit Steckdose hat ....

Den Chevy Volt (und viele weitere E-Mobile) konnte in Genf jeder fahren der wollte und einen noch freien Termin bekommen hat.

Hab bis heute noch nicht verstanden, warum das auf der IAA immer so schwierig bis unmöglich ist sowas zu organisieren.

Avatar von Poloweb "19 Jahre Motor-Talk"
MINI
6. September 2011 um 22:47:12 Uhr

Gibts für den auch nen Sportauspuff? :D

Avatar von MiReu "Was gibts?"
Mercedes
7. September 2011 um 01:04:07 Uhr

Zitat:

Original geschrieben von tobi0976

Hab bis heute noch nicht verstanden, warum das auf der IAA immer so schwierig bis unmöglich ist sowas zu organisieren.

Weil wir in Frankfurt nicht jeden auf unseren Straßen fahren lassen :D :D :D

Mi 070911, 1255h

 

Habe bereits den TESLAR & PORSCHE vor zwei Jahren auf einer ProbeFahrt erleben dürfen,

war ein unvergeßliches und unvergleichbares Erlebnis!!!

Ich erwähne da nur die Beschleunigung!!!

 

Bin nun mal gespannt, was sich in der Zwischenzeit verbessert hat.

Wahrscheinlich die Reichweite!?

Beschleunigungsmäßig wird es da kaum Steigerungen geben.

 

Bin auf jeden Fall dabei, falls die Verlosung mich auswählt!!

 

See you all Fr 160911.

 

Udo

cudo

@JulAnd

Da gibt es doch diese Elektro-Tankstellen z.B vom RWE. Auch wenn es sicher nervig ist da dann warten zu müssen.

Ich denke mal die allermeisten Leute Parken an der Straße oder halt auf Privatparklplätzen... trozdem sind da meist keine Steckdosen... und ich würde ungern Nachts aufpassen müssen weil jeder n Stromkabel aus dem Fenster bis zu seinem Auto hängt.

Das ist der Knackpunkt. Wie soll sich das in der Innenstadt verhalten, sollen alle Leute Stromleitungen von Ihren Fenster runter zum Auto legen? Womöglich mit Kabeltrommel verlängern da kein Parkplatz vor der Tür frei war? Die Infrastruktur muss für E-Auto´s entsprechend umgebaut werden, d.h. Ladesäulen überall wo Auto´s parken, naja in 20 Jahren vllt. bis dahin bleiben E-Auto´s eine spielerei für Einfamilienhausbesitzer und Leute die eine Garage MIT Stromanschluss haben.

 

PS: Wenn ich mir vorstelle als Fußgänger aufpassen zu müssen, dass man nicht alle 5m über eine Leitung stolpert könnt ich....

 

Greez

Avatar von Trackback "Systemuser"
8. September 2011 um 10:10:39 Uhr

Kommentiert auf: IAA:

 

Die IAA Tour 2011: Unser Besuch auf dem Ford-Stand

 

[...] Probefahrt abzugeben, die wir Euch mit Euren Eintrittskarten und T-Shirts zugeschickt haben. Hier mehr Infos zur Aktion von Opel im Rahmen unserer IAA Tour.

 

Hier auch alle Infos zum Mercedes-Benz Standbesuch um 10 Uhr.

 

Hier auch alle Infos zum BMW-Standbesuch um 14 [...]

 

Artikel lesen ...

Avatar von Trackback "Systemuser"
9. September 2011 um 14:32:39 Uhr

Kommentiert auf: IAA:

 

Die IAA Tour 2011: Unser Besuch auf dem Volkswagen-Stand

 

[...] Volkswagen in Halle 3.0 dabei. Wir freuen uns auf Euch!

 

Hier auch alle Infos zum Mercedes-Benz Standbesuch um 10 Uhr.

 

Hier auch alle Infos zum Ford-Standbesuch um 12 Uhr.

 

Hier auch alle Infos zum BMW-Standbesuch um 14 Uhr.

 

Hier auch alle Infos zum Audi-Standbesuch um 18 Uhr.

 

Hier [...]

 

Artikel lesen ...

Avatar von Trackback "Systemuser"
22. September 2011 um 11:51:23 Uhr

Kommentiert auf: IAA:

 

Das war die MOTOR-TALK IAA Tour 2011!

 

[...] wurde. Konkret ist es eigentlich nur Opel, den zumindest ein knappes Drittel gerne im Programm gehabt hätte. Den Anfang dazu haben wir ja diesmal schon gemacht: Mit der Auslosung der Opel Ampera Probefahrt hatten zumindest 10 Tourteilnehmer [...]

 

Artikel lesen ...

Avatar von Pingback "Systemuser"
15. August 2013 um 14:54:21 Uhr

Kommentiert auf: Opel auf der MOTOR-TALK-IAA-Tour 2013! : Opel auf MOTOR-TALK


    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    XXL > 1420.02px XL 1300.02px - 1420px L 1000.02px - 1290px M 640.02px - 1000px S 480.02px - 640px XS 0 - 480px