Online: 4.631
ANZEIGE
Das war die MOTOR-TALK IAA Tour 2011!
MOTOR-TALK
22.09.2011 um 11:51 UhrVW, BMW (13 weitere)

Quizfrage: Wie nennt man es, wenn 150 Autoverrückte die größte Automobilmesse der Welt rocken? Richtig: Das Ganze nennt sich IAA Tour! Am vergangenen Freitag fand genau diese statt: In Frankfurt am Main ging es am 2. Fachbesuchertag der Messe vom Öffnen der Tore am Morgen bis über den Messeschluss hinaus über die Stände von Mercedes-Benz, Ford, BMW, Volkswagen und Audi. Hier im IAA Blog bekommt Ihre heute und in den kommenden Tagen einen kleinen Rückblick aus Werkstattsicht und natürlich Bilder, Bilder, Bilder …und Videos!

MOTOR-TALK stürmt die Sky Lounge MOTOR-TALK stürmt die Sky Lounge Eines vorweg: Wie immer, wenn sich eine Gruppe MOTOR-TALKer „im echten Leben“ zusammenfindet – diesmal waren das die 150 Teilnehmer unserer IAA Tour – dann ist Spaß angesagt und dann liegt unweigerlich Benzingeruch in der Luft – im übertragenen Sinne, versteht sich. Benzingeruch zu schnuppern ist natürlich in Anbetracht der Tatsache, dass wir uns am vergangenen Freitag auf der größten Automobilmesse der Welt zur IAA Tour trafen, nicht allzu schwierig! Obwohl… denkt man an die vielen Elektroautos, hauptsächlich immer noch Konzeptfahrzeuge, die auf der Messe gezeigt wurden, dann lag wohl eher „Spannung“ als Benzingeruch in der Luft, doch das nur am Rande. ;)

Mitfahrt im Ford Rallye Fiesta Mitfahrt im Ford Rallye Fiesta Am 16. September war also der lang herbeigesehnte Tag der MOTOR-TALK IAA Tour 2011 da. Auf den Ständen von Mercedes-Benz, Ford, BMW, Volkswagen und Audi wurde den MOTOR-TALKern ein exklusives Programm geboten, darunter die Möglichkeit zu Testfahrten, Expertenfragerunden und natürlich zu ausführlichen Standführungen. Darüber hinaus konntet Ihr waschechte Rallyefahrer hautnah erleben und nicht zuletzt natürlich auch leckeres Essen und tolle Geschenke abstauben. Rundum, wie wir finden, ein absolut gelungener, unvergesslicher Tag!

Einige IAA Tourteilnehmer haben bereits ihre Eindrücke – und natürlich ihre eigenen Bilder – für die anderen MOTOR-TALKer zur Verfügung gestellt. Hier eine Auswahl der Blogartikel, von denen wir bisher Wind bekommen haben:

Von Tobi103: IAA Tour 2011 - Rückblick und ganz viele Bilder

Von Olli the Driver: Die Motor-Talk IAA Tour 2011 aus meiner Sicht

Von Dr Seltsam: IAA 2011

Von myinfo: IAA 2011 - DIE MT TOUR IN BILDERN

Natürlich sind auch alle anderen Tourteilnehmer herzlich eingeladen, ihre persönlichen Eindrücke der Tour als Blogartikel zu verfassen, als Kommentar zu posten oder gern auch per PN an die Werkstatt zu schicken. Wir kümmern uns um die Veröffentlichung!

Unserer IAA „Rallye“ … äh Tour ;)

Ja, selbstverständlich: Das Programm der IAA Tour 2011 war „sportlich“. Das war auch die überwiegende Antwort von Euch auf unsere Frage, was bei der nächsten IAA Tour anders gemacht werden kann. Aber genau deswegen war ja auch bequemes Schuhwerk angesagt. Die zwei Stunden Abstände zwischen den Besuchen auf den Herstellerständen bei einer solchen großen Messe erlaubten keine großen Verschnaufpausen. Aber mal ehrlich: Wer fährt zur größten Automobilmesse der Welt, auf der an die 90 Fahrzeugweltpremieren stattfinden, um zu verschnaufen? Eben! Und letztendlich konnte sich jeder Tourteilnehmer ja auch das herauspicken, was ihn interessierte und ansonsten die Messe auch auf eigene Faust erkunden.

Wir haben es schwarz auf weiß: Euch hat es gefallen!

… und uns natürlich auch!

Fleissig unsere Fragebögen beantworten Fleissig unsere Fragebögen beantworten Knapp die Hälfte der Tourteilnehmer hat sich übrigens an unserer Umfrage beteiligt. 60 Prozent der Umfrageteilnehmer hat die Messe IAA sehr gut gefallen. Von denjenigen, die schon 2009 auf der IAA waren, fanden gut ein Drittel die IAA 2011 besser. Warum? Hier haben Euch vor allem die größere Herstellerbeteiligung und natürlich die Fahrzeugneuheiten und technischen Innovationen überzeugt, die noch vor zwei Jahren – schon allein wirtschaftskrisenbedingt – nicht ganz so vielfältig und üppig präsentiert wurden wie in diesem Jahr.

Gut ein Viertel von Euch war schon 2009 bei unserer IAA Tour dabei. Das freut uns sehr, denn somit hat Euch schon die Tour vor zwei Jahren so gut gefallen, dass Ihr unbedingt wieder dabei sein wolltet. Auf die konkrete Frage, wie Euch die IAA Tour 2011 insgesamt gefallen hat, haben wir von über 40 Prozent übrigens eine glatte „Eins“ erhalten. Wie wir das finden? Na „sehr gut“ natürlich! :D Die “Eins“ möchten wir an dieser Stelle auch gleich an Euch zurückgeben. Es hat riesigen Spaß mit Euch gemacht und wir freuen uns unbändig, dass auch Ihr viel Spaß bei der Tour hattet. Das war auch das Feedback, was wir erhalten haben: Von „die Tour2011 war perfekt!“ über „ein MUSS“ bis hin zu „gutes Gesamtprojekt“. Deswegen planen fast drei Viertel von Euch, auch 2013 bei der Tour auf jeden Fall dabei zu sein!

MOTOR-TALKer zu Gast bei Audi MOTOR-TALKer zu Gast bei Audi Apropos dabei sein: Wir sind überwältigt und natürlich sehr stolz, dass Euch unser Tourprogramm dazu bewogen hat, bei so gut wie jedem Standbesuch dabei zu sein. Eure Anwesenheit auf den Ständen der teilnehmenden Hersteller lag stets zwischen 90 und 98 Prozent! Sicherlich resümiert aus Eurer tollen Beteiligung an der Tour auch Eure Anregung, das Programm der Tour beim nächsten Mal etwas zeitlich zu strecken, sei es auf zwei Tage, sei es durch weniger Termine in so kurzer Zeit. Wir nehmen Eure Hinweise dazu auf jeden Fall mit in die Planung der kommenden IAA Tour. Gleichzeitig können wir aber sagen, dass es bei einem solch umfassenden Angebot an tollen Marken und Events auf den Ständen, die speziell für MOTOR-TALKer möglich gemacht werden, natürlich nicht leichter wird, ein „entspannteres“ Programm anzubieten. Oder wir greifen die Anregung eines Tourteilnehmers auf und bieten beim nächsten Mal eine „Bimmelbahn“ übers Gelände an (...ist Spaß, Leute!)

Das vielfältige Programm der Tour hat auch bewirkt, dass kaum ein Hersteller von Euch auf unserer Tour vermisst wurde. Konkret ist es eigentlich nur Opel, den zumindest ein knappes Drittel gerne im Programm gehabt hätte. Den Anfang dazu haben wir ja diesmal schon gemacht: Mit der Auslosung der Opel Ampera Probefahrt hatten zumindest 10 Tourteilnehmer die Chance, auch den Rüsselsheimer Autobauer im Rahmen der Tour zu erleben.

Die Fahrzeuge der IAA: Von „Toller Optik“ bis „Herby auf Anabolika“

Die IAA ist für Autofans wie Geburtstag und Weihnachten zusammen für einen Dreijährigen: das Highlight des Jahres! Endlich mal die Modelle, ob Konzeptfahrzeug oder serienreif, live erleben, anfassen, reinsetzen, vielleicht sogar – wie immer öfter möglich – eine Runde auf dem Testparcours der Messe drehen. Wir wollten deswegen wissen, welches Fahrzeug für Euch – so live betrachtet – denn nun eigentlich die größte Überraschung oder die größte Enttäuschung der IAA war und welche Modelle Ihr am innovativsten bzw. aus Designsicht am schönsten fandet.

Ausgepackt: VW up! Ausgepackt: VW up! Nicht wirklich überraschend: Der VW up! steht bei Euch im Interessenranking ungeschlagen an der Spitze. Und er polarisiert! Für knapp ein Fünftel ist der up!, bzw. seine Strandstudie "up! Buggy" die größte Überraschung der IAA fernab „verrückter Elektrosammlungen“. Der VW up! ist somit Sieger dieser Kategorie. Gleichzeitig findet aber auch ein gutes Viertel von Euch den up! enttäuschend, sowohl was den Preis und das Design („langweilig“) angeht, als auch, dass er den Vorabinfos der Presse Eures Erachtens nach nicht gerecht wird, wenn man ihn erst mal direkt vor Augen hat. Somit ist der up! nicht nur größte Überraschung, sondern gleichzeitig auch größte Enttäuschung der IAA für Euch. Dennoch finden aber immerhin knapp 10 Prozent den up! auch sehr innovativ. Nur der BMW i3 und die neue Mercedes-Benz B-Klasse sind für ebenso viele von Euch gleichauf „Innovativstes Fahrzeug der Messe“. Platz 1 der Innovationskategorie teilen sich somit diese drei Modelle.

Die Concept A-CLASS Die Concept A-CLASS Platz zwei im Ranking der größten Überraschungen ist übrigens der neue VW Beetle für Euch. Gute 10 Prozent loben sein Design, welches im Vergleich zum Vorgänger deutlich harmonischer ausfällt. Was allerdings auch gute 5 Prozent von Euch wiederum gar nicht so sehen und dem neuen Beetle u.a. den Spitznamen „Herby auf Anabolika“ verpassten. (Ja, wir mussten sehr lachen, als wir das gelesen haben!) Auch Mercedes-Benz hatte Überraschungen im Fahrzeuglager parat: Sowohl die Concept-A CLASS als auch die F-Cell Modelle haben an die 10 Prozent von Euch positiv überrascht. Die Concept-A CLASS belegt des Weiteren im Ranking der innovativsten Fahrzeuge der Messe für Euch auch Platz 2. Und mit ihrem besonderen Design hat sie Euch ebenfalls in ihren Bann gezogen: Sie erhielt die meisten Stimmen, als es um die Frage ging, welches das schönste Fahrzeug der IAA war - noch vor dem neuen Beetle. In der „Schönheitsfrage“ ebenfalls ziemlich weit vorne (gleichauf mit dem neuen Beetle) war noch der BMW i8. Das Konzeptfahrzeug überzeugte Euch allerdings auch in Bezug auf seinen Technikaspekt und belegt zusammen mit der Concept-A CLASS Platz 2 im Ranking des "innovativsten Fahrzeugs der IAA".

So viel vorab. Auf die einzelnenen Tourstationen gehen wir in einer Blogartikelserie hier im IAA Blog die kommenden Tage noch genauer ein. Also unbedingt dran bleiben, denn dann gibt es vor allem auch noch mehr Fotos zu sehen und das ein oder andere Video:cool:

Hier den IAA Blog abonnieren.

Unser Besuch auf dem Mercedes-Benz Stand um 10:00

Unser Besuch auf dem Ford Stand um 12:00

Unser Besuch auf dem BMW Stand um 14:00

Unser Besuch auf dem Volkswagen Stand um 16:00

Unser Besuch auf dem Audi Stand um 18:00

Chillout im Oldtimerstübchen (Link folgt!)

Diesen Artikel teilen:
17 Kommentare
Avatar von Trackback "Systemuser"
5. Oktober 2011 um 17:56:51 Uhr

Kommentiert auf: IAA:

 

Mit Vollgas zum Abschluss der IAA Tour: Um 18 Uhr auf dem Audi Stand

 

[...] MOTOR-TALKer noch vor Betreten des Audi Standes mit den IAA Tour Fragebögen versorgt wurden (Die wesentlichen Auszüge der Ergebnisse habt Ihr hier bereits erhalten), ging es dann sogleich auch schon los mit der speziell für uns veranstalteten „Hero Show“. Eine willkommene Gelegenheit, [...]

 

Artikel lesen ...

Avatar von Trackback "Systemuser"
7. Oktober 2011 um 12:43:31 Uhr

Kommentiert auf: IAA:

 

IAA 2011: Chillout im Oldtimerstübchen

 

[...] dorthin verschwanden dann auch alle irgendwann, wie man so sagt: Groggy, aber glücklich :)

 

Hier den IAA Blog abonnieren.

 

Lest auch hier unseren Auftaktartikel zur IAA Tour.

 

Lest auch hier unseren Artikel zum Mercedes-Benz Standbesuch um 10 Uhr

 

Lest auch [...]

 

Artikel lesen ...


    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    XXL > 1420.02px XL 1300.02px - 1420px L 1000.02px - 1290px M 640.02px - 1000px S 480.02px - 640px XS 0 - 480px