Online: 5.160
ANZEIGE
So haben sich die Ganzjahresreifen im Winter geschlagen
Navigation

Nach sieben Monaten im Test teilten uns zwei MOTOR-TALKer ihr Langzeit-Fazit mit Nach sieben Monaten im Test teilten uns zwei MOTOR-TALKer ihr Langzeit-Fazit mit Einen Ganzjahresreifen kann man in 3 Wochen nicht ausführlich testen. Aus diesem Grund haben wir nach dem langen Winter bei unseren Testern aus dem vergangenen Herbst nachgefragt, wie sie mit den Goodyear Vector 4Seasons Gen-2 durch Eis und Schnee gekommen sind. Lest hier, was sie zu Wintertauglichkeit und Verschleiß herausgefunden haben.

Im November bekamen fünf MOTOR-TALKer die damals neuen Vector 4Seasons Gen-2. Drei Wochen lang sind sie mit den Ganzjahresreifen für Euch im Alltag unterwegs gewesen. In insgesamt drei Zwischenberichten (1. Zwischenbericht, 2. Zwischenbericht, 3. Zwischenbericht) und einem Fazit haben sie Euch an den Erfahrungen teilhaben lassen. Doch der Herbst war in fast ganz Deutschland ungewöhnlich mild. Testfahrten auf vereisten Straßen oder im Tiefschnee waren im angesetzten Zeitraum deswegen nicht möglich.

Außerdem ist ein bekanntes Manko vieler Reifentests: das Fehlen von Langzeiterfahrungen. Denn die wahre Qualität eines Reifens zeigt sich oft erst nach ein paar Monaten im Dauereinsatz. Bei MOTOR-TALK läuft das deswegen anders: Wir hatten Euch damals versprochen, weitere Testergebnisse nachzuliefern. Und versprochen ist versprochen: Der Winter ist vorbei und hier erfahrt Ihr, was die Testfahrer über die Goodyear Ganzjahresreifen in Erfahrung gebracht haben.

Erfahrungen auf Schnee und Eis

Daniel aka DonC hat die Vector 4Seasons Gen-2 auf dem Toyota Prius 2 seiner Frau getestet. In seiner Heimat, dem Allgäu, konnte er im Dezember die Reifen auch unter winterlichen Bedingungen ausprobieren: „Wir hatten richtig schön viel Schnee und der Goodyear hat sich wie erwartet super geschlagen. Schneeketten hatten wir im Kofferraum - da blieben sie auch. Der Reifen bewies seine guten Nässeeigenschaften auf gestreuten Straßen, ebenso wie noch zu wärmeren Temperaturen.”

Da Daniel über mehrere Fahrzeuge mit unterschiedlichen Reifensätzen verfügt, konnte er die Vector 4Seasons Gen-2 mit anderen Ganzjahresreifen, darunter Vredestein Quatrac5, Kleber Quadraxer2 und Fulda Multicontrol, vergleichen. Ganz subjektiv natürlich, da ein objektiver Vergleich bei verschiedenen Grundbedingungen immer schwer ist. Bei Nässehaftung, Komfort und Dämpfung sowie beim Fahren auf Schlamm und Matsch setzen sich die Goodyear-Reifen bei ihm gegen die anderen Reifen durch.

Bei der Schneetauglichkeit hingegen ist zwar die Traktion der Vector 4Seasons super, aber bei der Seitenführung und beim Bremsen schnitten sie schlechter ab als die Fulda-Reifen. Die Kleber-Reifen hatten dagegen bei der Eistauglichkeit die Nase vorn, gefolgt von den Goodyears. Seine Einschätzung: „Der Goodyear Vector überraschte mit absolut überlegener Nässehaftung, guter Schneetauglichkeit, sehr angenehmem Einlenkverhalten und annehmbarem Laufgeräusch bei überraschend geringem Verschleiß. Der Preis dafür ist allerdings auch im Premiumsegment angesiedelt.“

Mathias Goodyear-Reifen bewährten sich bei winterlichen Bedingungen Mathias Goodyear-Reifen bewährten sich bei winterlichen Bedingungen Im südlichen Niedersachsen fing der Winter erst im Februar an. Dort ist Mathias aka diambi mit den Goodyear-Reifen auf einem Ford Mondeo Kombi unterwegs. Sein Eindruck: „Hier lag einige Tage lang viel Schnee und wie es die Tradition der Gemeinde Hohenhameln so will, gibt es keinen vernünftigen Räumdienst. Macht aber nichts, mit dem Reifen kann man auf jeden Fall gut und sicher durch den Winter kommen. Im Vergleich zu meinen Winterreifen habe ich jedoch den Eindruck, dass sie bei schneebedeckter Piste in Kurven etwas schneller den Halt verlieren.”

Er unternahm mit den Goodyear Ganzjahresreifen auch längere Touren: „Mitte März fuhr ich mit meinem Sohn in den Harz zum Rodeln. Ein sehr sonniger Tag um 0 Grad. Die Straßen sind frei. Der Weg zum Wunschberg hat richtig Spaß gemacht, sofern man mit in einem Dieselkombi Spaß haben kann. Der ist ja primär nicht dafür da. Auch im März ging es für ein paar Tage an die Ostsee, das war dann die zweite Langstrecke, die ich mit den Reifen gefahren bin - absolut problemlos.

Eindrücke zum Verschleiß

Die 5 Tester bekamen im Herbst vorigen Jahres einen Satz nagelneue Goodyear Vector 4Seasons Gen-2 aufgezogen Die 5 Tester bekamen im Herbst vorigen Jahres einen Satz nagelneue Goodyear Vector 4Seasons Gen-2 aufgezogen Das Verhalten der Vector 4Seasons Gen-2 bei Schnee und Eis ist das eine. Doch wie sieht es nach einigen Monaten mit dem Verschleiß aus? Mathias hat nachgemessen: „Mein Fahrzeug ist nicht das Leichteste und ich fahre nicht nur allein herum. Wie ich in einem früheren Bericht geschrieben habe, kam eine Prüforganisation auf 1,6 mm pro 10.000 Kilometer. Bei mir sieht es jetzt nun so aus: Vorderachse: ca. 7,5 mm. Hinterachse: ca. 8,0 mm. Die Werte sind ungefähr und gerundet. Ich habe an drei Stellen aber nur mittig in der ‘Linie’ gemessen. Initial war bei ca. Kilometer 200 der Wert ungefähr bei 8,5 mm. Soweit ein durchaus guter Wert, wie ich finde.” Er gibt aber noch zu bedenken: „Die Flanken sehen nicht 'gut' aus. Reine Kosmetik, aber das Auge isst ja mit. Der Reifen ist nicht mehr hübsch schwarz, sondern fleckig braun-grau.”

Daniel ist beim Verschleiß zufrieden: „Nach 4.000 Kilometern knapp 0,1 mm Abnutzung. Das ist immer noch sehr gut, bei dem Nässegrip hätte ich mehr Verschleiß erwartet.” Sein Fazit zum Vector 4Seasons Gen-2 lautet: „Außer, dass er jetzt leider lauter wird, gibt es keinerlei Probleme. Bei Nässe ist er nach wie vor hervorragend, Schnee und Graupel waren ihm auch egal. Trocken fährt er sich etwas schwammiger, aber immer noch gut. Die Lautstärke überrascht allerdings, insbesondere beim Abbremsen vor Ampeln. Mein Fulda Multigrip macht auch etwas Geräusche, aber deutlich leisere.” Mathias kann sein abschließendes Urteil in fünf Punkten zusammenfassen: „1. Nässegrip sensationell. 2. Bei Schnee und Eis durchaus okay. 3. Der Verschleiß ist moderat. 4. Bei warmen Wetter etwas lauter beim Bremsen. 5. Nach wie vor bei hohem Tempo laut.

Diesen Artikel teilen:
2 Kommentare

Die eierlegende Wollmilchsau

Für mich auf jeden Fall.

 

In ca 8 Monaten 14tkm. Kurz vorm Winter werde ich die Räder achsweise tauschen um dem ollen Sägezahn vor zu beugen.

 

Ich hoffe dass es auch ein längerfristiges 20tkm (bei mir im Winter) oder auch 2-3 Jahresfazit gibt.

Goodyear auf MOTOR-TALK

Hier findest Du immer die aktuellsten Infos zu exklusiven Aktionen mit den Reifenexperten von Goodyear.

Blogautor(en)
  • Goodyear

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    XXL > 1420.02px XL 1300.02px - 1420px L 1000.02px - 1290px M 640.02px - 1000px S 480.02px - 640px XS 0 - 480px