Online: 1.333
ANZEIGE
Hol mich hier raus, Chris! Jetzt mitmachen und Tester werden
MOTOR-TALK
10.09.2018 um 15:33 UhrCommunity Testdrive, German Autolabs

10 MOTOR TALKer bekommen den neuen Sprachassistenten „Chris“ von German Autolabs zum Testen und Behalten und berichten der Community zwei Wochen lang darüber. Fühlt man sich mit Chris wie David Hasselhoff, der sich schon in den 80ern von seinem schwarzen Pontiac Firebird aus brenzligen Situationen retten ließ, indem er einfach in seine Armbanduhr rief: „Hol mich hier raus, K.I.T.T.“? Findet es heraus.

Das Befestigen von Chris ist kinderleicht Das Befestigen von Chris ist kinderleicht Weil Menschen, statt auf die Straße zu schauen, auf ihren Smartphones rumwischen, passieren erschreckend viele Unfälle. Sie schreiben während der Fahrt Nachrichten, chatten oder suchen in ihrer Playlist nach Musik. Klingt nach Kleinigkeiten – aber mit großen Auswirkungen.

Unfallvermeidung, die formschön ist und dazu noch Spaß macht, kommt jetzt mit Chris zu Euch ins Auto. Chris braucht dabei keine große Aufmerksamkeit. Er fragt auch nicht alle fünf Minuten, wann Ihr endlich angekommen seid. Chris braucht nur ein bisschen Strom, dann hört er Euch zu. Denn Chris ist der erste Sprachassistent fürs Auto. Er sitzt an der Windschutzscheibe und verbindet sich per Bluetooth mit Eurem Smartphone – egal ob Android- oder iOS-Telefon. Dann könnt Ihr per Sprachbefehl nach Eurem Lieblingssong suchen oder Euch eine Whatsapp-Nachricht vorlesen lassen.

Chris: Installation

Ihr testet - in Eurem Auto

Chris ist laut Hersteller schlau genug, Euch zu verstehen, ohne dass Ihr vorher eine Liste mit Befehlen auswendig lernen müsst. Er spricht Deutsch und Englisch und manchmal muss man auch nur mit der Hand durch die Luft fahren, etwa um durch Eure Kontakte zu blättern oder einen neuen Song zu hören. Und Ihr könnt Euch von ihm navigieren lassen - und die Sprachsteuerung funktioniert sogar offline, ohne Internet. Wie genau das in der Theorie funktioniert, erfahrt Ihr in unserem Erklärartikel.

Entworfen und geliefert wird Chris vom Berliner Start-up German Autolabs. Auf chris.com kann man ihn für 299,99 Euro zum ständigen Beifahrer machen. Oder Ihr nehmt teil an unserem Testdrive. 10 MOTOR TALKer bekommen den Sprachassistenten Chris zum Chris kann auch mit Gesten gesteuert werden Chris kann auch mit Gesten gesteuert werden Ausprobieren im eigenen Wagen und berichten der Community zwei Wochen lang darüber.

Wie glatt läuft die Beziehung zu Chris? Versteht er immer, was Ihr von ihm wollt? Wird Fahren und Chatten mit ihm wirklich zu einer sicheren Kombination? Sprich: Hält Chris, was er verspricht? Das Beste aber ist: Egal, wie Eurer Fazit ausfällt, Ihr könnt Chris danach behalten.

Bewerbt Euch also und erzählt uns von Chris. Während des Testzeitraums werdet Ihr Berichte schreiben sowie jede Menge Fotos machen und Videos drehen. All das veröffentlichten wir hier auf MOTOR-TALK, auf Facebook und Instagram.

So funktioniert es

Ihr wollt mitmachen? Dann los! Werdet Community-Chris-Tester. Als Hilfestellung für Euren Test bekommt Ihr von uns ein Roadbook mit. Darin findet Ihr wichtige Infos, alle Ansprechpartner und Testaufgaben. Alle Teilnehmer der Ausschreibung, die nicht zu den Gewinnern zählen, können dennoch am Test teilnehmen. Wie? Schickt uns Eure Fragen, wir geben sie an die Gewinner weiter.

Zum Teilnehmen füllt einfach das Formular unten aus. Wir melden uns bei Euch, wenn Ihr einer der Gewinner seid. Viel Erfolg!

 

Das gehört zur Aktion:
Testzeitraum (neu): 5.11. bis 18.11.2018 (Der Testzeitraum musste aus logistischen Gründen nach hinten verschoben werden)
Testort: Wo immer der Weg (oder Chris) Dich hinführt
Die Gewinner bekommen den digitalen Assistenten Chris zugeschickt und können ihn nach dem Testen behalten
Roadbook zur Inspiration mit spannenden Aufgaben
Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und einen gültigen Führerschein besitzen.
Aktion ist schon vorbei!Der Teilnahmeschluss für diese Aktion ist leider schon vorbei. Doch kein Grund zum Trübsal blasen, denn auf MOTOR-TALK findest Du immer wieder neue Aktionen und Events, an denen Du teilnehmen kannst. Schau einfach bald wieder bei uns vorbei. Unser Info-Brief informiert Dich übrigens auch stets über neue Aktionen und Events speziell für die MOTOR-TALK Community.


Diesen Artikel teilen:
95 Kommentare

Da ich 6 Tage die Woche LKW Fahre über Nacht und ab und an ich eine andere Strecke Fahren muss, wer das mal was Neues als mein altes Navi.

Zitat:

@bschicht86 schrieb am 10. September 2018 um 18:18:23 Uhr:

Ich bin zwar viel mit dem Auto unterwegs, habe aber derzeit keine passende Hardware zum verkuppeln.

 

Interessant wäre an dem Gerät zu wissen, was es alles an Daten sammelt.

Bild:74b51258-9ed0-4010-8365-ea3618f1e994

Ich habe schon Alexa und diverse smart-home Anwendungen im Betrieb -- also bereit um Chris im Auto zu testen.

Also ich bin sehr gespannt auf den Test, entweder als Selbsttester und Berichter darüber, was natürlich sehr genial wäre, als auch als mittester.

Im Moment nutze ich ab und zu Android auto, im Moment auch Im Urlaub in Florida, aber es ist nicht wirklich das Gelbe vom Ei, da es nur auf eine begrenzte Anzahl und Auswahl von Apps zugreifen kann, die man noch nicht einmal selbst auswählen kann ??.

Bin viel mit unserem Auto unterwegs, dabei könnte ich sehr gut Chris auf Herz und Nieren testen und darüber berichten.

Tolle Aktion.

Zitat:

Im Moment nutze ich ab und zu Android auto, im Moment auch Im Urlaub in Florida, aber es ist nicht wirklich das Gelbe vom Ei, da es nur auf eine begrenzte Anzahl und Auswahl von Apps zugreifen kann, die man noch nicht einmal selbst auswählen kann ??.

Ich möchte mir lieber nicht ausmalen wie es ist wenn jeder seine Apps auf dem Autodisplay selbst auswählen kann. Videoplayer und Games gehören in die hinteren Kopfstützen und nicht im Blickfeld des Fahrers. Zum navigieren ist die Auswahl dünn (Google Maps und Waze), aber praktisch jeder Messenger und jedes Audio Programm wird unterstützt. Wünschenswert wären Automobile Tools wie Torque, aber was fehlt sonst?

Würde mich freuen bei dem Test mitmachen zu dürfen. Ich fahre einen Opel Crossland X.

Avatar von Günter W. "Improvisator"
Ducati
27. September 2018 um 08:48:11 Uhr

Also ich hätte lieber eine Christine, oder Christiane ohne Dongle

 

.. neben mir, im Auto - und anderswo

 

Habt ihr da was zum testen, Großraum Berlin ?

Herzlichen Dank für das nette Angebot, das für mich leider nicht in Frage

kommt. Mein Handy ist fast analog zusammengestutzt und meistens aus.

Was also sollte Dies tolle Teil bei mir verbinden.

Ich möchte aber vorschlagen, das Teil Profis zum testen zu geben.

Gebt Es Fahrern von DHL zum testen. Diese können damit manchen Punkt

in Flensburg und manches 100.-€ Ticket für`s telefonieren sparen. Die

wären für eine funktionierende Assistenz sicher dankbar.............

Hallo

Ich bin sehr viel unterwegs im Pkw und Lkw sozusagen den ganzen Tag da ich Lkw Chauffeur bin . Google Assistant ist gut könnte aber besser sein, darum möchte ich Chris gerne ausprobieren.

Avatar von Puppenspieler1951
Hyundai
27. September 2018 um 11:55:02 Uhr

Ich besitze das Logitech Zero Touch Air Vent Kfz-Halterung für Android-Smartphones 5.0 und höher, Kompatibel mit Alexa. Es funktioniert auch mit Gesten Steuerung.

Würde gern die Unterschiede zwischen beiden Geräten bewerten.

 

MfG Manfred

Moin bin in der altenpflege tätig, bin also täglich mit dem Auto unterwegs, und so ein chris im auto wäre mega cool.

ich würde ja gerne daran teilnehmen, nur um meiner "alten" Chris zu zeigen was heute möglich ist.

Meine "alte" Chris fährt nunmehr seit über 50 Jahren an meiner Seite. Na gut, ab und zu hat sie mich schon mal in die Irre geschickt. Aber!!! meistens ist Sie sehr hilfreich und warnt (meist überflüssig!) rechtzeitig.

Aber mit dem Kartenlesen hat Sie es nicht so. ...und übermäßig neugierig auf Daten ist Sie auch nicht!

Aber interessant wäre es schon.

Optimales Teil für eine Frau. Berufstätig und oft Nachtdienst.(Intensivst.) Da ist einfache schnelle Bedienung wärend der Fahrt wichtig

Da meine Kiste ein TomTom Navi onboard hat und leider nicht den richtigen Weg zu einigen Punkten kennt bin ich gespannt ob Chris hier punkten kann und ob er es schafft meine Tochter gute Nacht zu sagen ohne dass ich die nummer aus dem Telefon raussuchen muss bzw eine WhatsApp zu meiner Frau die gerade bei der arbeit ist zu schicken und auch so einige Punkte die beim Autofahren ablenken würde ich gerne testen

Könnte mir gerne "Chris" als Beifahrer vorstellen, sicherlich ein innovatives Teil oder?

German Autolabs auf MOTOR-TALK

Auf dieser Seite findest Du Informationen zu Aktionen von German Autolabs und MOTOR-TALK.

Blogautor(en)
  • German_Autolabs
  • MOTOR-TALK

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    XXL > 1420.02px XL 1300.02px - 1420px L 1000.02px - 1290px M 640.02px - 1000px S 480.02px - 640px XS 0 - 480px