Online: 3.558
ANZEIGE
Testberichte, Foren, Journalisten – wo Ihr Euch vor dem Kauf über Reifen informiert

Der Winter steht vor der Tür. Rechtzeitig zum Reifenwechsel haben wir Euch gefragt: Wo informiert Ihr Euch vor dem Kauf neuer Reifen fürs Auto? Lest hier, welche Antworten von Euch am häufigsten geklickt wurden, und was einige MOTOR-TALKer darüber hinaus bewegt.

Vor dem Reifenkauf greift Ihr auf die unterschiedlichsten Quellen zurück, um Euch zu informieren. Testberichte von Prüforganisationen stehen dabei mit 22,7 Prozent auf dem ersten Platz, gefolgt von journalistischen Testberichten mit 15,9 Prozent. Also alles, was – im Idealfall – fundierte und objektive Fakten liefert.

Internet-Foren kommen mit 13,3 Prozent auf Platz 3. Neben Testseiten interessieren Euch vor allem die konkreten Erfahrungen anderer Reifen-Nutzer. Auf Platz 4 und 5 folgen Preisvergleichsseiten (9,3 %) und Reifen-Online-Shops (9,2 %).

Manche MOTOR-TALKer haben mit dem Reifenkauf offenbar überhaupt keine Probleme: Sie wissen, welche Reifen sie haben wollen, und schauen bloß im Internet, wo ich sie sie günstig bekommen. Wenn alle paar Jahre neue Reifen zu kaufen anstehen, surfen sie ein bisschen rum -- und kaufen am Ende das Gleiche wie immer.

Ein MTler hat seine Fachleute direkt an der Hand: „Ein Bekannter von mir fährt Reifentest für einige Autohersteller, da hole ich mir immer Tips, was aktuell gut funktioniert“. Ein anderer MOTOR-TALKer ist selbst Reifenhändler und vertraut einfach seinen Kunden: „Ich montiere bei mir in der Regel das, was meine Kunden am liebsten fahren, sprich, womit sie am zufriedensten sind, und wir keine Ausfälle zu verzeichnen haben. Sozusagen Testberichte aus erster Hand“.

Reifenwahl ist ein komplexer Vorgang

Für viele aber ist der Reifenkauf ein komplexer Vorgang: Es kommt schließlich nicht nur auf den Reifen, sondern auch aufs Fahrzeug und den Einsatz an. Ein MTler hat sich deshalb ein ausgeklügeltes Ermittlungsverfahren ausgedacht: „Runde 1: Selektierung anhand von Testberichten in allen möglichen Größen aus allen möglichen Jahren. Runde 2: Selektierung anhand von Nutzerberichten. Runde 3: Preisrecherche und "Bedarfsanalyse" im Sinne von Preis/Leistung. Runde 4: Selektierung anhand von Sponsoring. Runde 5: Abschlussprüfung anhand von Testberichten“.

Gerade bei rasanten Autos, schreibt ein weiterer MOTOR-TALKer, ist es jedoch wichtig, „das eigene Limit zu kennen. Geradeauslauf und Beherrschbarkeit in sehr schnellen Kurven sind meine Voraussetzungen“.

Der Reifenkauf ist eine knifflige Sache, die Informations- und Wahlmöglichkeiten sind zahlreich. Für Euch sind das Zusammenspiel von Wagen und Reifen, das Anpassen an Eure persönlichen Bedürfnisse, an regionale Umstände und natürlich das Preis-Leistungs-Verhältnis die wichtigsten Entscheidungsfaktoren. Der beste Reifen aber, sagt Ihr uns, schützt nicht vor schlechtem Fahren.

Diesen Artikel teilen:
1 Kommentar

Hab eine tolle Anzeige gesehen bezl. Winterreifen. "Der ADAS empfielt 7 Winterreifen"

Drunter stand "Aus meiner Erfahrung reichen 4.

Continental auf MOTOR-TALK

Auf dieser Seite bekommst Du die aktuellsten Infos zu allen exklusiven Angeboten von Continental für MOTOR-TALKer: Specials, Expertenchats, Events, Verlosungen und vieles mehr.

Blogautor(en)
  • MOTOR-TALK
  • .Burkhard (Conti-Experte)
Abonnenten (6876)

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    XXL > 1420.02px XL 1300.02px - 1420px L 1000.02px - 1290px M 640.02px - 1000px S 480.02px - 640px XS 0 - 480px