Online: 4.240
ANZEIGE
Ergebnisse unserer Umfrage zu Sommerreifen
MOTOR-TALK
19.06.2015 um 08:17 UhrUmfrage, Continental (2 weitere)

Die Winterreifen abzufahren statt Sommerpneus zu montieren, ist keine gute Idee. In fast allen Disziplinen liegen Winterreifen in der warmen Jahreszeit deutlich hinter den Sommerreifen zurück. Ein Satz Reifen für den Sommer muss her.

Continental-Umfrage zu Sommerreifen: Ergebnisse Continental-Umfrage zu Sommerreifen: Ergebnisse Worauf achtest Du beim Kauf von Sommerreifen?“ hatten wir Euch deshalb gefragt. Das sind die Ergebnisse (Stand 17. Juni): Am wichtigsten sind Euch Sicherheitsaspekte, wie ein kurzer Bremsweg (30,5 %). Fahrkomfort und eine hohe Laufleistung sind Euch in etwa gleich wichtig (21 % zu 19,8 %). 17,6 Prozent der MOTOR-TALKer legen Wert auf spritsparende Reifen, nur 9 Prozent greifen bevorzugt zu Performance-Reifen.

Neben den Umfragepunkten habt Ihr Euch in den Kommentaren mit einer Fülle an weiteren Themen auseinandergesetzt. Mit Abstand am wichtigsten ist Euch das Verhalten der Reifen bei Nässe. Schließlich ist das essenziell für sicheres Fahren. Auch Bremsweg und Abrollgeräusch wurden oft diskutiert. Der Reifen soll außerdem langlebig sein und den Spritverbrauch günstig beeinflussen.

Sehr kontrovers wurde der Reifenpreis diskutiert. Während manche von Euch preisbewusst einkaufen, spielt für andere der Preis keine Rolle – Sicherheit geht vor.

Um den Preis seiner Reifen braucht sich unser Gewinner keine Sorgen zu machen, denn er bekommt einen Satz Continental Sommerreifen frei Haus: Herzlichen Glückwunsch, Habuda!

Diesen Artikel teilen:
26 Kommentare

Hallo Ihr Reifenfreunde

Wenn ein Winterreifen knapp 7mm Profil hat und man den gewünschtermaßen bei 4mm Entsorgt,

wieviel Geld werft Ihr weg. Resoursenschonen und Wirtschaftlich geht anders. Bei dem Lohndamping der letzten Jahre ist das schon seltsam.

Die Sprüche sind doch nur für den der es sich leisten kann und immer gern auf der letzten Rille um die Ecken heizt.

Wo bitteschön sind denn in diesem Jahr diese warmen Tage.

Wenn Ihr dafür sorgt das ein Winterreifen mind. 10mm Neu Profil hat bin ich auch dafür das der bei 3mm entsorgt wird.

Wenn es denn so wichtig ist das die Sicherheit mit Winterreifen im Sommer am Bremsweg liegt, dann sollten auch Sommerneureifen beim Bremsweg Mindestleistungen liefern und nicht schlechter sein als ein Winterpneu.

Avatar von Trennschleifer24140
19. Juni 2015 um 09:30:25 Uhr

Zitat:

@Bitboy schrieb am 19. Juni 2015 um 08:54:21 Uhr:

Hallo Ihr Reifenfreunde

Wenn ein Winterreifen knapp 7mm Profil hat und man den gewünschtermaßen bei 4mm Entsorgt,

wieviel Geld werft Ihr weg. Resoursenschonen und Wirtschaftlich geht anders. Bei dem Lohndamping der letzten Jahre ist das schon seltsam.

Die Sprüche sind doch nur für den der es sich leisten kann und immer gern auf der letzten Rille um die Ecken heizt.

Wo bitteschön sind denn in diesem Jahr diese warmen Tage.

Wenn Ihr dafür sorgt das ein Winterreifen mind. 10mm Neu Profil hat bin ich auch dafür das der bei 3mm entsorgt wird.

Wenn es denn so wichtig ist das die Sicherheit mit Winterreifen im Sommer am Bremsweg liegt, dann sollten auch Sommerneureifen beim Bremsweg Mindestleistungen liefern und nicht schlechter sein als ein Winterpneu.

Finde ich auch!!

Natürlich kommt es auf die Fahrweise an, aber wir fahren doch keine Rennen. Ich fahre meine Winterreifen fertig und richte meinen Fahrstiel danach.

Ich fahre nur noch Winterreifen, auf der Hinterachse in der Größe 265/35 R18.

Dabei achte ich bei der Auswahl der Marke auf Bestwerte im Bremsweg und im Handling. Und da ist ein guter Winterreifen oft besser als ein durchschnittlicher Sommerrreifen. Bei Nässe sowieso.

Mag sein, dass die Laufleistung geringer ist. Aber zweimal im Jahr die Räder wechseln und diese dann auch noch zu bevorraten und zu pflegen, ist mir lästig. Ebenso wie die Sommerzeit. Aber das ist ein anderes Thema.

 

Gruß Ralf

 

 

Zitat:

@Bitboy schrieb am 19. Juni 2015 um 08:54:21 Uhr:

Hallo Ihr Reifenfreunde

Wenn ein Winterreifen knapp 7mm Profil hat und man den gewünschtermaßen bei 4mm Entsorgt,

wieviel Geld werft Ihr weg. Resoursenschonen und Wirtschaftlich geht anders. Bei dem Lohndamping der letzten Jahre ist das schon seltsam.

Die Sprüche sind doch nur für den der es sich leisten kann und immer gern auf der letzten Rille um die Ecken heizt.

Wo bitteschön sind denn in diesem Jahr diese warmen Tage.

Wenn Ihr dafür sorgt das ein Winterreifen mind. 10mm Neu Profil hat bin ich auch dafür das der bei 3mm entsorgt wird.

Wenn es denn so wichtig ist das die Sicherheit mit Winterreifen im Sommer am Bremsweg liegt, dann sollten auch Sommerneureifen beim Bremsweg Mindestleistungen liefern und nicht schlechter sein als ein Winterpneu.

Der Witz ist, daß bekanntermaßen die Sommerreifen, selbst im Winter, die meiste Zeit vor den Winterreifen liegen.

 

Andersherum konnte man auf dem ADAC-Testgelände gut sehen, daß auch bei warmem Wetter die Sommerreifen auf der Schneesimulationsstrecke mehr Probleme hatten.

 

Daraus ergibt sich, daß es weniger die Temperaturen sind, die die Haftfähigkeiten bestimmen, als vielmehr der Untergrund!

 

Also: Laßt Euch nicht verarschen! Es ist schon schlimm genug, blödsinnige Gesetze hinnehmen zu müssen, dann aber auch der Marktwirtschaft auf den Leim zu gehen ist wirklich d..f.

 

Gruß, HUK

Ich hab' jetzt nicht verstanden, was du uns sagen möchtest:

a) Wechsel auf Sommerreifen gut

b) Winterreifen durchfahren gut

c) Sommerreifen durchfahren gut

d) Nicht verarschen lassen gut

 

a), b), c) oder d) ???

 

Gruß Ralf

 

 

 

Zitat:

@HUKoether schrieb am 19. Juni 2015 um 10:21:49 Uhr:

Der Witz ist, daß bekanntermaßen die Sommerreifen, selbst im Winter, die meiste Zeit vor den Winterreifen liegen.

 

Andersherum konnte man auf dem ADAC-Testgelände gut sehen, daß auch bei warmem Wetter die Sommerreifen auf der Schneesimulationsstrecke mehr Probleme hatten.

 

Daraus ergibt sich, daß es weniger die Temperaturen sind, die die Haftfähigkeiten bestimmen, als vielmehr der Untergrund!

 

Also: Laßt Euch nicht verarschen! Es ist schon schlimm genug, blödsinnige Gesetze hinnehmen zu müssen, dann aber auch der Marktwirtschaft auf den Leim zu gehen ist wirklich d..f.

 

Gruß, HUK

Hallo, ich glaube in Diesem besonderen Fall ist A-D gleichsam

richtig oder falsch, aber Dies entscheidet sich je nach dem,

wie das Ergebnis ausfällt. Verständlich ist Das schon.............

Gruß aus B..............

Also anders gesagt: "Mach's wie Pastor Nolte - der machte es, wie er's wollte".

 

Darauf wird es auch hinauslaufen - wenn nicht, wenn nicht - wie in Italien, auch noch ein Winterreifenverbot für die Sommermonate eingeführt wird.

Was in Deutschland die StVO ja jetzt schon hergibt, wo von "witterungsbedingten Fahrbahnverhältnissen" die Rede ist.

 

Gruß Ralf

 

Zitat:

@Raver2014 schrieb am 19. Juni 2015 um 10:53:35 Uhr:

Hallo, ich glaube in Diesem besonderen Fall ist A-D gleichsam

richtig oder falsch, aber Dies entscheidet sich je nach dem,

wie das Ergebnis ausfällt. Verständlich ist Das schon.............

Gruß aus B..............

Zitat:

@Oelbrenner320CDI schrieb am 19. Juni 2015 um 11:49:18 Uhr:

Also anders gesagt: "Mach's wie Pastor Nolte - der machte es, wie er's wollte".

 

Darauf wird es auch hinauslaufen - wenn nicht, wenn nicht - wie in Italien, auch noch ein Winterreifenverbot für die Sommermonate eingeführt wird.

... und ich dachte immer, es wäre in Italien verboten, im Sommer Reifen zu fahren, die einen niedrigeren Geschwindigkeitsindex als Sommerreifen haben...

 

Wer keine Lust auf Reifenwechsel hat, fährt mit den aktuellen (!) Ganzjahresreifen sicherer als mit Winterreifen im Sommer.

Zitat:

@moonwalk schrieb am 19. Juni 2015 um 13:59:37 Uhr:

Zitat:

@Oelbrenner320CDI schrieb am 19. Juni 2015 um 11:49:18 Uhr:

Also anders gesagt: "Mach's wie Pastor Nolte - der machte es, wie er's wollte".

 

Darauf wird es auch hinauslaufen - wenn nicht, wenn nicht - wie in Italien, auch noch ein Winterreifenverbot für die Sommermonate eingeführt wird.

... und ich dachte immer, es wäre in Italien verboten, im Sommer Reifen zu fahren, die einen niedrigeren Geschwindigkeitsindex als Sommerreifen haben...

 

Wer keine Lust auf Reifenwechsel hat, fährt mit den aktuellen (!) Ganzjahresreifen sicherer als mit Winterreifen im Sommer.

Man sollte als ein Forum doch bitte keine Partei für irgend jemanden ergreifen. Wie ich schon bemerkt habe die armen Hersteller möchten doch nur ein paar Reifen mehr verkaufen. Dan sollen sie aber auch bei erscheinen von Neuen Reifengrößen dafür sorge tragen das auch Ersatz bei bedarf lieferbar ist, und sich nicht fünf bis sechs Jahre dafür Zeit lassen. Ich fahre dadurch schon seit 21 Jahren Allwetterreifen..Dabei wird es auch bleiben..

Ich freue mich schon auf den Satz neuer Conti Sommerreifen, danke ;).

 

Zum hier aufgekommenen Thema:

 

Ich besitze 2 Radsätze und fahre dementsprechend im Winter Winter- und im Sommer Sommerreifen. Gründe sind relativ einfach: Winterreifen sind bei Schnee deutlich besser und Sommerreifen bei Trockenheit im Sommer heben besser auf der Straße.

 

Das Wechseln dauert keine Stunde und lässt sich entspannt daheim selbst machen. Ich nutze die Gelegenheit immer, um mal wieder die Fahrwerk- und Bremsteile einer Sichtprüfung zu unterziehen.

Hallo Leute nochwas zum Reifengedöns

Sicherlich habt Ihr bedacht das es auch darauf ankommt wo man wohnt und wieviele Km man fährt.

Für Wenigfahrer gibt es Gottseidank die Gansjahresreifen. Es ist sonst möglich das man 2 halbwegs Profilierte Reifen wegen Altes wegschmeißt. Ja dann auch 2 Satz neue braucht.

Wo fahren denn die Flachlandtiroler im Moseltal oder Rheinland auf dicken Schneedecken????

In den Gegenden werden schon Winterdienstautos abgeschafft oder weniger gekauft.

Als Kind gab es bei mir noch Skier zu Weihnachten, meinen Kinder brauch ich keinen Schlitten mehr zu kaufen.

Wer nicht grad im Schichtdienst arbeitet, hat nur noch selten ein Winterproblem, dank Winterdienst.

Wer Kopflos über Autobahnen heizt bei Regen, für meine Reifen gibts kein Aquaplaning, mein Auto kann das!

Der merkt an der nächsten Pfütze, au scheiß das Profil war doch auch mal da.

Viele merken auch das die Werbung alles kann, aber in der Realität was tatsächlich geht, der Kopf muss auf ein.

Der Vorteil des ABS liegt darin das man bei Nässe beim Bremsen früh merkt wo die Grenze ist. Manchmal kommt zuerst die Kurve.

Gruß

Bitboy

Du kannst damit Recht haben! In den meisten Fällen - nicht in allen - bedeutet das: Winterreifenverbot.

Z.B. bei mir: "W"-Index vorgeschrieben, 265er-Puschen nur in "V"-Index zu haben.

 

Gruß Ralf

Continental auf MOTOR-TALK

Auf dieser Seite bekommst Du die aktuellsten Infos zu allen exklusiven Angeboten von Continental für MOTOR-TALKer: Specials, Expertenchats, Events, Verlosungen und vieles mehr.

Blogautor(en)
  • MOTOR-TALK
  • Continental
  • .Burkhard (Conti-Experte)
Abonnenten (7822)

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    XXL > 1420.02px XL 1300.02px - 1420px L 1000.02px - 1290px M 640.02px - 1000px S 480.02px - 640px XS 0 - 480px