Online: 2.257
ANZEIGE
Die AMI-Tour startet bei Citroën
MOTOR-TALK
03.06.2014 um 18:45 Uhr2014, Messe (5 weitere)

Es rüttelt, es wackelt, ständig klopft es – wirklich Ruhe hat man nicht, wenn man im C4 Cactus Probe sitzt. Irgendjemand schaut immer durch die Fenster oder testet die Widerstandkraft der Airbumps. Und ganz oft trägt dieser Jemand ein rotes T-Shirt.

Aber Ruhe ist nicht das, was wir wollen, denn sind wir zusammen mit 150 MOTOR-TALKern am Pressetag auf der AMI (Auto Mobil International) 2014 in Leipzig. Hier ist Anfassen und Ausprobieren erwünscht und der Citroën C4 Cactus schließlich die spannendste Deutschlandpremiere auf dem Stand.

Die anderen langweilen sich

Pressetag auf der AMI, 9 Uhr morgens – das heißt: es gibt auf den einzelnen Herstellerständen weit mehr Mitarbeiter als Autointeressierte oder Journalisten. Nicht bei Citroën. Auch hier gibt es jede Menge Mitarbeiter und Hostessen, „IAA-bewährt und extra eingeflogen“, aber die haben auch richtig viel zu tun. Denn Citroën ist der Start unserer MOTOR-TALK AMI-Tour. Ein Auftakt, der rockt und die Blicke aller anderen Hersteller in dieser Halle neidisch auf den Doppel-Winkel schielen lässt. So gut ist die Stimmung am Stand.

Zum ersten Mal veranstalten wir in Leipzig auf der Auto Mobil International eine richtige Hersteller-Tour mit fünf verschiedenen Fahrzeugbauern. Die MOTOR-TALKer werden bei Citroën nach einem kleinen, französischen Frühstück von MT-Geschäftsführer Tom Kedor und Citroën-Sprecher Stephan Lützenkirchen begrüßt. Anschließend verteilen sie sich in vier kleineren Gruppen über den Citroën-Stand, damit genug Raum für direkte Gespräche mit den Experten bleibt.

Ein Auto sorgt für Klopfzwang

Lützenkirchen lässt es sich dann auch nicht nehmen, persönlich das neueste Baby der Citroën-Familie zu präsentieren: den C4 Cactus. Schon auf der IAA im vergangenen Jahr stellte er die Studie vor, nun das marktreife Auto. Das Design kommt an: „geniale Aufmachung des Cactus“, meint ein MOTOR-TALKer. Und wie gesagt, jeder, der am Cactus vorbeikam, musste gegen die Airbumps klopfen.

DS tritt zukünftig als eigenständige Marke auf, verkündet Marketingdirektor Marc Bénier. Neben dem DS4 und DS5 Hybrid präsentierte er den DS3 als Limousine und Cabrio. Der Clou: das Lauflicht der Fahrtrichtungsanzeiger an der DS3 Limousine. Das „läuft“ beim Blinken von innen nach außen und wirkt ziemlich eindrucksvoll. Bénier erklärt, dass Citroën für die neue Blinkertechnik des DS3 „eine Ausnahmeregelung in Europa“ erwirkt hat.

Und der Gewinner ist...

Als weitere Deutschlandpremieren konnten sich die MOTOR-TALKer vor allen anderen ein Bild vom C1 und vom C5 Crosstourer machen. Als besonderes Special der AMI-Tour gab es natürlich auch etwas zu gewinnen. Holger Böhme, der Geschäftsführer von Citroën Deutschland spielte Lottofee und zog das Kärtchen von MOTOR-TALKer Alex. Der Elektroniker darf zusammen mit einer Begleitung seiner Wahl zum Pressetag in eine von vier deutschen Städten reisen und den Cactus Probe fahren. Wir sind gespannt, wie viele Passanten der Verlockung nicht widerstehen können und gegen die Airbumps pochen.

Zur AMI-Tour-News.

Zum Subaru-Standbesuch.

Zum Audi-Standbesuch.

Zum Skoda-Standbesuch.

Zum BMW-Standbesuch.

Diesen Artikel teilen:
1 Kommentar
AMI TOUR 2014

Hier findet Ihr ab jetzt alle Infos rund um die AMI in Leipzig und die MOTOR-TALK AMI-Tour.

AMI Tourplan
AMI Tour 2014
Auto Mobil International empfehlen

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    XXL > 1420.02px XL 1300.02px - 1420px L 1000.02px - 1290px M 640.02px - 1000px S 480.02px - 640px XS 0 - 480px