• Online: 4.838

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

Yoshi`s Blog

Der Ultimative Blogsinn

05.04.2013 00:49    |    Yoshi007    |    Kommentare (67)    |   Stichworte: 5 (1K), Ausbau, funny, Golf, Holland, III, lustig, News, Rekord, Reperatur, Schrauben, Video, Volkswagen, VW, VW Golf III, witzig

golf3golf3

Auto-Schrauber wissen: um einen Motor auszubauen bedarf es mehrere Stunden arbeit und es werden einige Hilfsmittel wie zum Beispiel eine Motorbrücke, um das Aggregat aus dem Motorraum zu wuchten, benötigt. Doch das muss nicht sein wie ein paar "pfiffige" Holländer herausgefunden haben, geht dies auch Ruckzuck und schon ist dieser aus dem Vehikel entsorgt. In dem sehr lehrreichen Anleitungsvideo (siehe oben) lernen wir, wie effektiv man diesen in kürzester Zeit entfernen kann und das ohne sich dabei die Finger schmutzig machen zu müssen.

 

Es dauert keine 5 Sekunden- und schon ist der Motor während der Fahrt (!) mitsamt Vorderbau rausgerupft. Klar, dass der Motor dabei abgewürgt bzw. ausgewürgt wird und die komplette Front danach nicht mehr zu gebrauchen ist, aber funktionieren tut es! Im Übrigen erinnert diese rustikale Vorgehensweise sehr an die Machart, wie man sich einen faulen bzw. lockerne Zahn mit Hilfe einer Schnur und einer Tür ziehen kann. Nicht schön anzusehen - aber sehr effektiv! Aber seht selbst: (Quelle: Autoblog)


05.04.2013 01:57    |    czissy

Genau das richtige, um kurz vor 2 Uhr nachts :D

 

Ich musste spontan ähnlich lang lachen, wie die Filmer auch :D


05.04.2013 02:14    |    Anni 1964

Das Fahrzeug sah ja so noch gut aus, warum nur so rabiat? :confused:


05.04.2013 03:00    |    buggymaxi

Ich wüsste zu gern, ob das auch beim aktuellen Porsche Cayenne klappt. Wer wagt einen Versuch? :D


05.04.2013 07:32    |    scorpio.94

solche leute haben doch nicht alle tassen im schrank


05.04.2013 07:39    |    wazzup

Irgendwie hab ich das gleiche schonmal in nem anderen Video gesehen, auch in Holland, auch ein Golf 3.

Denen scheint das Gras nicht so gut zu bekommen da drüben.

 

Auch wenn ich nicht grade ein G3 Fan bin, aber sowas muss echt nicht sein, der Wagen sah ja wirklich noch gut aus. Wenn die Vollpfosten sich schon austoben wollen sollen sie einen Unfaller vom Schrotti nehmen der eh nicht mehr zu retten ist.

Dem Fahrer hätt ichs gegönnt das er rückwärts gegen die Mauer gefahren wäre, leider hat der Motor ihn zu stark abgebremst. Die Bremsen werden danach kaum noch funktioniert haben, abgesehen von der Handbremse.


05.04.2013 07:48    |    OnkelTilman

Haltet mal die Füße still. Das ist ein Golf 3. Nicht irgendein Klassiker...

 

Einfacher gehts noch beim 911. Denn da muss man nicht rückwärts fahren. :D


05.04.2013 08:10    |    Pilsi

Soll das witzig sein?? Reine Zerstörungswut. Die haben eifach zuviel geraucht in Holland..


05.04.2013 08:31    |    Ascender

Nunmal halblang. Ihr wisst doch garnicht was mit dem Auto war. Vielleicht war irgendwas kaputt, und es hat sich nicht gelohnt den Wagen zu reparieren. Es ist ein Golf 3. Heute morgen habe ich davon mindestens ein Dutzend gesehen, und ich wa r nicht besonders lang unterwegs.

Vielleicht sucht man die Dinger in fünfzig Jahren, wie momentan die Käfer. Aber im moment ist das eine Kiste zum runterreiten, und so sehen viele Gölfe auch aus. ;)


05.04.2013 08:51    |    Goify

Man sieht doch, dass das Video mit einem abgemeldeten Golf auf dem Platz eines Verwerters gedreht wurde. Der Wagen wird eh gepresst, da kann man vorher noch etwas Spaß damit haben.


05.04.2013 08:53    |    Heiko190E

Egal was warum wieso ;)

 

Danke für den lauten Lacher zum Freitag Morgen

 

==b


05.04.2013 09:44    |    onkel-howdy

Zitat:

Man sieht doch, dass das Video mit einem abgemeldeten Golf auf dem Platz eines Verwerters gedreht wurde. Der Wagen wird eh gepresst, da kann man vorher noch etwas Spaß damit haben.

so sehe ich das auch. in jungen jahren haben wir neben einem c kadett noch einen 77er audi 90 ebenso "fachmännisch" zerlegt. warum auch net? der eimer muss weg. also kann man auch ne runde spass mit haben. wir ham auch schon 2002er bmw solange gegen ne wand gefahren bis der netmehr konnte....warum? weils spass gemacht hat!

 

ach ja...im übrigen ist beim 3er golf der wirklich fachmännische motorausbau sehr schnell. das dauert im normalfall keine 10min. es muss nur das lenkgetriebe von der lenksäule getrennt werden, kühler und kabel weg, 4 schrauben an der vorderachse gelöst werden und schon kann man den kompletten vorderwagen rausziehen.


05.04.2013 10:19    |    emil2267

klappt mit vielen fronttrieblern so,wobei 10min schon sehr knapp sind,bisschen länger gehts schon bis dazu noch der frontbau,innenverkleidung,schaltkulisse & der qualm weg is

 

http://data.motor-talk.de/.../...198cec3a43cf1-4333645445040166372.JPG

 

 

bisschen spass in allen ehren,aber wie so schön heisst,bis eins plärrt :rolleyes:


05.04.2013 10:52    |    Schneggale

An sich habe ich ebenfalls etwas gegen "Hirnloses Auto zerstören",

der vorliegende Fall ist aber anders. Der hatte es wirklich schon hinter sich. Der Motor hat einen Lagerschaden, da lohnte sich wirklich nichts mehr. Die noch verwertbaren Dinge (Rücksitzbank)

bleiben von der Aktion unberührt.


05.04.2013 11:10    |    Talsperre

leute leute....:rolleyes:

Die "Aufreger" sind aber nicht ernst gemeint?!?!

War doch lustig und hat keinem geschadet. Der Eimer sollte doch eh in die Presse.

Um son zerlegten Asfra F würde auch keiner ne Träne verlieren, oder??

Könnt euch ja beim nächsten G3 mit einem Röschen neben die presse stellen :D

 

Nee, ich fands lustig und die Jungs hatten auch ihren Spaß. So what....


05.04.2013 11:54    |    Hardy Bensberg

Danke für diesen geilen Freitags-Gröhler ))


05.04.2013 12:14    |    VolkerIZ

Der Golf wird schon seine Macken gehabt haben, sonst würde man ihn wohl nicht schlachten, aber sowas blödes habe ich wirklich noch nie gesehen. Und seine Dummheit dann auch noch zu filmen. Ich hoffe mal, der Schrotthöker sieht jetzt diesen Film und haut den Herrschaften den unfachgerecht ausgebauten Motor um die Ohren. Den kann man nicht mehr mit gutem Gewissen verkaufen, mal abgesehen von den sonstigen Teilen, die dabei zu Bruch gegangen sind. Vermutlich sind sie auch noch stolz drauf auf ihre betriebswirtschaftlich optimierte Arbeitsweise. So schnell hat es noch keiner geschafft. Mag sein, aber wie?

Wer solche Mitarbeiter hat, braucht keine Feinde mehr.


05.04.2013 13:18    |    Hartgummifelge

Das soll mal einer nachmachen, keine auslaufenden Flüssigkeiten unter dem Auto :D

Das klappt in keiner Werkstatt.


05.04.2013 13:51    |    BEX91

Tränen gelacht :D Danke


05.04.2013 14:02    |    onkel-howdy

@emil

zuwas die front abbauen? wagen auf die bühne. palette drunter, schrauben raus, auto hoch, motor bleibt stehen ;)

kupplung ist ein gekonnter schitt und die schaltseile sind auch ratzifatzi ausgehängt. und wens wirklich ne leiche ist dann mach ich mir da keine mühe sondern schneid die seile auch durch. auf alle fälle sehen ich das du das "komplett aggregattauschen" auch optimiert hast ;)


05.04.2013 14:57    |    ancalagon

Müsste da nicht eigentlich viel mehr Öl/Benzin-Pams auslaufen, wenn man den Motor Betrieb rausreißt?

Ok, Öl könnte man voher ablassen, die 5m gehen sicherlich auch ohne, aber wenigstens Benzin muss her :confused:


05.04.2013 15:01    |    wazzup

Kann ja sein das der eine oder andere das früher auch so gemacht hat um Spaß zu haben, aber das ist kein Spaß, das ist Dummheit. Alleine was dabei alles passieren kann, dazu noch die möglichen Umweltfolgen durch Öl und Benzin, von gefährlicher Batteriesäure mal ganz zu Schweigen.

 

Ein bisschen Spaß haben mit Autos die eh nicht mehr zu retten sind, ok. Aber Hirnlose Zerstörungswut mit hohem Gefahrenpotential - nein danke.


05.04.2013 15:25    |    backbone23

Ich frage mich wie hier manche den (technischen) Zustand des Golfs in diesem "hochauflösendem" Video erkennen können. :D


05.04.2013 16:43    |    Trackback

Kommentiert auf: Caddy-Kutscher:

 

Kühlwasser oder Wärmwasser..?? - Caddy-Forum OT

 

[...] und eingestellt (dabei nur 1,5 Liter Wasser verbraucht).

 

Schon mal gesehen, wie man blitzschnell den Motor ausbaut (klick) ?:D:D:D

[...]

 

Artikel lesen ...


05.04.2013 17:24    |    K12B

Auf sowas muss man aber auch erstmal kommen... Aber auf jeden Fall ein lustiges Video.:D

 

Was muss man sich auch darüber aufregen... Ist doch denen ihre Sache was die mit dem Auto machen.

Von mir aus kaufen die sich einen Neuwagen für 80 T€ und reißen dem den Motor raus. Solang ichs nicht bezahlen muss soll mir das Recht sein.


05.04.2013 17:34    |    racer4679

:Ironie aus:

Das zeigt mal wieder wie sinnfrei manche Leute sind. Den gleichen Test am besten gleich wiederholen.

Diesmal: Rekord- Gehirnamputation in 5 Sekunden!

:Ironie an:


05.04.2013 17:36    |    Ascender

@wazzup:

 

Duuu meine Güte... jetzt kommt wieder die Umweltkeule. :rolleyes:

Jaja, 1.000 Trillionen Liter Grundwasser sind nun verseucht, und den schönen (wohl gemerkt defekten) Motor kann man auch nicht mehr wiederverwenden. Nein, wie schlimm.

 

Und: Was soll denn da bitte passieren? Kleines Gedankenspiel. Seil reisst, peitscht rum und enthauptet die umstehenden Leute, während der Motor durch die auslaufenden Betriebsmittel und dem Funkenschlag (durch die Reibung mit den Pflastersteinen) flammen fängt und explodiert. Die Pleuel fliegen raus, und töten auch die anderen Leute, die hinter dem Auto standen. Der Fahrer ist so geschockt, dass er einen Herzinfarkt bekommt, sich aus dem in Trümmern liegenden Wrack nicht mehr befreien kann, und qualvoll vernichtet wird. :rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:


05.04.2013 17:57    |    Goify

Ja racer4679, so weit ist es schon gekommen. Die ersten Leute maßen sich an, zu urteilen, welcher Mensch sinnfrei ist, ihm also das Recht am Leben abgesprochen wird. Gut, dass es das Internet gibt. Denn niemand würde sich je trauen, jemanden zu sagen, er soll sich von unserer Welt verpissen und ihm nen Strick in die Hand geben, damit er endlich abdankt.

 

Da machen mal ein paar Jungs vom Schrottplatz auf einem gepflasterten Platz mit Ölabscheidern nen Spaß und zack, der 3. WK bricht aus. :rolleyes:


05.04.2013 19:51    |    bronx.1965

Ich find's genial & gelungen. Und das nicht, weils ein G3 war :D

Die Umweltkeule lassen wir mal schön stecken, es gibt genug Gutmenschen die uns am liebsten ALLES verbieten möchten! "Blick nach Brüssel richtend" ^^


05.04.2013 19:51    |    i need nos

hört sich das nur so an oder haben die da einen VR6 rausgerissen?


05.04.2013 20:10    |    Ascender

Hört sich eher so an als ob der Auspuff kaputt wäre...


05.04.2013 20:12    |    racer4679

Ja @Goify. Da äußert man mal seine Meinung und zack, gönnt man dummen Menschen ihren Spaß nicht. Stell dir mal vor sie hätten einen top gepflegten C180 genommen und wären über diesen aus Gaudi mit nen Leopard drübergeballert... da hättste aber dumm aus der Wäsche geguckt :D

 

Ich sag mal Spaß aufm Schrottplatz haben die Ludolfs aber nicht solche Beklopften ;)


05.04.2013 20:16    |    bronx.1965

Zitat:

Stell dir mal vor sie hätten einen top gepflegten C180 genommen und wären über diesen aus Gaudi mit nen Leopard drübergeballert...

Haben die aber nicht ...

 

Zitat:

Ich sag mal Spaß aufm Schrottplatz haben die Ludolfs aber nicht solche Beklopften ;)

Deine (berechtigte) Meinung. Die teilen aber nun mal nicht alle. Locker bleiben ...

 

Schönen Abend noch ;)


05.04.2013 20:32    |    Goify

Die Ludolfs machen doch genauso Autos mutwillig kaputt. Ich sehe da keinen Unterschied. So Tests, wie ohne Öl fahren oder andere Experimente. Da finde ich den Motorausbau, der zum Pressen auch drinnen hätte bleiben können, schon viel lustiger.

 

Und wäre es ein C180 gewesen, wäre es mir genauso egal, denn die Fahrzeuge sind, wenn sie zum Schrott kommen, sowieso nichts mehr Wert und jeder Quadratmeter rostiges Mercedes-Blech, was eingeschmolzen wird, ist ein guter Quadratmeter. Ich kann die ganzen braunen Mercedes langsam nicht mehr sehen.

 

Erst letztes Wochenende war ich bei den Nachbarn zu Kaffee und Kuchen und sie erzählte von ihrem verstorbenen Exmann, der immer Mercedes fuhr: sehr schöne Wagen, fahren sich wirklich toll im Sommer, aber im Winter ein Dauerdrama und dann beim Aufbocken ging der Wagenheber leer nach oben durch, weil der Schweller längst weg war.

Es ist egal, wen man so fragt, bei allen wird Mercedes mit unnachahmlichen Fahrkomfort, Katastrophe im Winter und Rost an allen Ecken und Kanten gleichgesetzt. Und exakt so ist es auch. Ein Spielzeug für Liebhaber, daher habe ich einen als Spielzeug. Zum Fahren habe ich ein richtiges Auto. So, genug OT. :D


05.04.2013 20:40    |    bronx.1965

Zitat:

Es ist egal, wen man so fragt, bei allen wird Mercedes mit unnachahmlichen Fahrkomfort, Katastrophe im Winter und Rost an allen Ecken und Kanten gleichgesetzt. Und exakt so ist es auch. Ein Spielzeug für Liebhaber, daher habe ich einen als Spielzeug. Zum Fahren habe ich ein richtiges Auto. So, genug OT. :D

Goify Goify ... so schlimme Worte über die Marke Deines (bis vor kurzem jedenfalls noch) Vertrauens :rolleyes:

Was'n los? Hat Dich Dein Baby geärgert? Oder der Subaru Dir die Augen geöffnet? ;)

(Spaß-Modus ist an, Ironie dagegen aus)

 

bronx


05.04.2013 20:41    |    e90ioldie

Solange keine gefährlichen Flüssigkeiten ins Grundwasser sickern können, ist das doch lustig und macht irre Spaß (zumindest vernünftige Männer haben an so was helle Freude!) ;)


05.04.2013 20:49    |    Goify

Kann man so sagen. Der Subaru ist im Vergleich zwar unbequemer und überall Hartplastik, aber auf ihn kann ich mich immer verlassen, er hat ein total vorhersehbares Fahrverhalten, man kann ohne Probleme ein Fahrrad hinten einladen und er bringt mich auch im dicksten Winterwetter sicher heim.

Weitere Story vom Nachbarn: Er fuhr vor ein paar Jahren mit seinem Subaru im dicksten Schneetreiben heim, als die Leute ihre normalen PKWs stehen ließen und zu Fuß versuchten, weiter zu kommen.

 

Ich sehe einfach, dass ein Subaru zwar deutlich billiger ist (NP 29.000 €) als ein vergleichbarer Mercedes, aber am Ende mehr bietet und auch auf lange Sicht billiger sein wird. Es ist purer Luxus, einen Mercedes in dauerhaft sehr gutem Zustand fahren zu wollen. Entweder kauft man alle fünf Jahre neu oder man investiert riesige Summen in die Instandhaltung, zumindest wenn der Wagen nahe an Perfekt bleiben soll.


05.04.2013 20:59    |    bronx.1965

Zitat:

Ich sehe einfach, dass ein Subaru zwar deutlich billiger ist (NP 29.000 €) als ein vergleichbarer Mercedes, aber am Ende mehr bietet und auch auf lange Sicht billiger sein wird. Es ist purer Luxus, einen Mercedes in dauerhaft sehr gutem Zustand fahren zu wollen. Entweder kauft man alle fünf Jahre neu oder man investiert riesige Summen in die Instandhaltung, zumindest wenn der Wagen nahe an Perfekt bleiben soll.

Späte Einsicht! Was den Preis betrifft! Aber zum zweiten Teil: da kann ich Dir nicht ganz folgen, das betrifft inzwischen ALLE Marken, oder?


05.04.2013 21:33    |    Peuzwe

Funktioniert der Motor danach noch?


05.04.2013 21:41    |    bronx.1965

Zitat:

Funktioniert der Motor danach noch?

Ja, als "Anschauungs-Objekt", der Rest ist "finde es heraus" ;)

Soweit ich hier las, hatte der ohnehin einen Lagerschaden :rolleyes:


Deine Antwort auf "Rekord: Motor-Ausbau in 5 Sekunden!"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 05.09.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Twitter Beiträge

Blogautor(en)

Yoshi007 Yoshi007

VW

 

Blogleser (321)

Besucher

  • anonym
  • CaptainDickei
  • mb167
  • alex.samson
  • drdisketti
  • AntiHeld889
  • Blauerpfeil
  • Metroflex
  • Nippon77
  • BMW_Daniel

Blog Ticker