• Online: 5.020

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

Yoshi`s Blog

Der Ultimative Blogsinn

25.08.2012 20:48    |    Yoshi007    |    Kommentare (24)    |   Stichworte: Auto, BuildYourDreams, BYD, China, Copy-Shop, F3, Fernsteuerung, News, remote control, So Rui

BYD Su Rui
BYD Su Rui

Bisher waren die Meinungen über Autos aus dem Reich der Mitte nicht gerade positiv, was nicht nur an den mäßigen Qualitätsstandards sondern vielmehr an dem dreisten kopieren des Designs erfolgreicher Fahrzeuge aus Europa wie etwa Porsche Cayenne, BMW X5 oder Rolls-Royce Phantom lag. Doch die Chinesen wollen weg vom größten Copy-Shop der Welt Image und arbeiten daran derzeit mit Hochdruck.

 

Wie es richtig geht, zeigte nun Daimler-Kooperationspartner BYD (Build Your Dreams) mit der Präsentation ihres neuesten Modells. Der F3 oder So Rui - so der Name des neuen BYD-Modells - macht zumindest auf mich nicht den Eindruck das man das Design bei einem anderen Hersteller 1zu1 abgekupfert hätte, dafür kann er mit einem anderen Ausstattungsmerkmal punkten, was ihm ein echtes Alleinstellungsmerkmal bescheinigt. Der So Rui ist das erste ausgewachsene Auto was man mit einer Fernsteuerung steuern kann. Natürlich ist die Bedienung streng limitiert – das Auto darf maximal zwei Kilometer pro Stunde rollen und der Mann oder die Frau an der Fernbedienung gerade zehn Meter entfernt sein – doch handelt es sich tatsächlich um ein Auto mit Fernsteuerung, das man per Knopfdruck starten und in jede Richtung bewegen kann. Zu haben ist der BYD F3 oder So Rui mit einem 1,5 Liter Vierzylinder Benziner mit 109 oder als Turbovariante mit 154 PS.

 

Hier gibt es die komplette Pressemeldung


25.08.2012 20:50    |    Drahkke

Ob das Fahrzeug mit dieser Fernsteuerung hier in Deutschland eine Zulassung bekommt, wage ich zu bezweifeln. Das Teil muß hier mit Sicherheit deaktiviert werden.


25.08.2012 21:01    |    Yoshi007

wahrscheinlich, aber wie man sieht können auch Chinesen eigene Ideen entwickeln und nicht nur kopieren :D

 

auf jeden Fall ein nettes Gimmick


25.08.2012 21:02    |    Goify

Yoshi, du bist eindeutig zu langsam. Auf MT gab es darüber schon nen Bericht.


25.08.2012 21:05    |    Rockport1911

Nette Idee, aber Kinder sollten davon keinen Wind bekommen :).

 

Die Begrenzung auf 2 km/H und 10m Entfernung lässt sich garantiert irgendwie umgehen.

 

Im Prinzip ists nicht schwer ein echtes Auto fernzusteuern. Mithilfe des Can-Bus und ein paar Extras die heute schon zu haben sind (Automatik, Einparkassistent, Einparksensoren) ist das kein Problem.

man muss ja nicht mehr wie früher irgendwelche Servomotoren an Lenkung, Schaltung, Gas und Bremse anschließen. Der selbstfahrende Passat der Stanfort-Uni macht das auch alles von allein.


25.08.2012 21:12    |    Yoshi007

danke golify :D

 

hab ich nicht gesehen ... schande über mein haupt :D


25.08.2012 21:22    |    scion

Man hat immer mal ein Thema im Blog, was es hier oder da schon mal gab. Sowas bleibt garnicht aus... also laß dich nicht verrückt machen.


25.08.2012 21:36    |    Kawaman1974

davon provitiert die mercedes-renault kooperation.

ist die karre defekt, kann sie per fernbedienung in die nächste werkstatt fahren


25.08.2012 21:44    |    Goify

Da sitzt dann ein Azubi vor dem PC, welcher mit der Kamera im Auto verbunden ist, und holt die Autos in die Werkstatt.


25.08.2012 22:04    |    Yoshi007

eine völlig neue art der hol- und bringdienste der autohäuser :)

 

spart mach kunden aber sicher ne menge zeit im moment aber noch zukunftsmusik :D


25.08.2012 23:44    |    CaptainFuture01

Meine Fresse.....nur am lästern.....

 

Zum einparken ne saucoole Angelegenheit,weil man endlich mal ums Auto rumrennen kann,ohne ständig aussteigen/einsteigen/rangieren/aussteigen/einsteigen/rangieren/aussteigen/einsteigen/rangieren zu müssen,wenns mal ne knappere Parklücke is.

 

Bei den so "übersichtlichen" Autos von heute seid ihr aber sicher Einparkmeister und braucht sowas ned. :p

 

 

Greetz

 

Cap


26.08.2012 00:18    |    TheBull3t

Kann Audi aber auch schon.

 

http://www.youtube.com/watch?v=5mMHKV01Pr0


26.08.2012 10:12    |    Paddi_V8-Freak

OH MANN, sowas cooles und hier is es natürlich verboten :mad:

Ich find das ja schon sowas von unfair dass dieser Motor Start Knopf den man in USA gern mal hat an der Funkfernbedienung hier auch nicht erlaubt ist.

Es gibt nix besseres als früh zuallererst den V8 mit nem Knopfdruck von Bett aus zu starten (Vorrausgesetzt das Bett ist nah genug am Auspuff)


26.08.2012 11:46    |    CaptainFuture01

Drahkke hat nur eine Vermutung geäußert,keinen Fakt......niemand hier weiß,ob das wirklich verboten ist,also beruhig dich erstmal....

 

 

Greetz

 

Cap


26.08.2012 12:24    |    Paddi_V8-Freak

Jein, also bei dem Motor Start Knopf hab ich mal gelesen dass das keine Zulassung kriegt hier, und darauf war auch mein Ärger primär bezogen ;)


26.08.2012 13:47    |    muggubuggu

Rückwärts einparken und von außen gucken, wieviel Platz ist.... is doch mal geil :D


12.01.2013 18:10    |    leon93

Sieht nicht aus wie ein Porsche, Audi oder BMW, dafür aber wie ein Subaru :D ...


15.02.2013 18:52    |    peter_pott

besser wäre, das Auto fährt morgens alleine zur Arbeit und verdient die Brötchen...


12.10.2013 12:54    |    Corsadiesel

Irgendwie erinnert mich das Auto an einen Vectra C, zumindest im Styling.

 

Aber nicht schlecht, so ein KFZ suche ich für die Zukunft.

 

Natürlich ohne Gimmik wie eine Fernbedienung, so ein Zeug braucht kein Mensch.

Sollte allerdings innen drin ein Mäusekino sein, wäre er out.


Deine Antwort auf "Neues China-Auto lässt sich mit Fernsteuerung steuern"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 05.09.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Twitter Beiträge

Blogautor(en)

Yoshi007 Yoshi007

VW

 

Blogleser (321)

Besucher

  • anonym
  • CaptainDickei
  • mb167
  • alex.samson
  • drdisketti
  • AntiHeld889
  • Blauerpfeil
  • Metroflex
  • Nippon77
  • BMW_Daniel

Blog Ticker