• Online: 2.023

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

Yoshi`s Blog

Der Ultimative Blogsinn

06.09.2012 20:08    |    Yoshi007    |    Kommentare (55)    |   Stichworte: 8V, A3, Audi, Audi A3, breaking, Erlkönig, Neuer A3 Sportback, News, Spyshot

audi-a3-sportback-2013
Audi a3 sportback 2013

In der Nähe des spanischen Flughafens Madrid ist der neue Audi A3 Sportback Erlkönig-Jägern völlig nackt vor die Linse gefahren.

 

Wie man auf diesem Spyshot gut erkennen kann, wird der Audi A3 Sportback leicht überarbeitete Heckleuchten erhalten. Ansonsten übernimmt der Audi A3 Sportback das Styling vom dreitürigen Pendant. Hinzu kommt ein verlängerter Radstand, was vor allem den Passagieren in Fond zu gute kommt und natürlich wird der Sportback wieder seine charakteristische Dachreling erhalten.

 

Im Innenraum wird sich nichts ändern. Auch der Sportback wird das schon bekannte Cockpit des Audi A3 mit seinen runden Luftaustrittsdüsen, dem Dreispeichen-Lenkrad sowie dem optionalen Navibildschirm auf dem Armaturenträger tragen. Wie der neue A3 basiert auch der Sportback auf dem modularen Querbaukasten, auf dem auch der neue VW Golf VII aufbaut.

 

Seinen ersten großen Auftritt wird er dann Ende diesen Monats auf dem Auto Salon in Paris haben, wo er seine Premiere feiern wird. Zum Beginn des nächsten Jahres wird er dann beim Händler erwartet.


06.09.2012 20:10    |    Focus-Freak88

... ähm, wo lebst Du bitte?! :confused: :D


06.09.2012 20:32    |    bronx.1965

Man muss es aber wissen. Dieses Design hat sich totgelaufen. Langweilig, leider!

A3, A4, A-was? Q3, Q4, Q5 das gleiche Spiel. Einheitsbrei.


06.09.2012 20:36    |    nudldunga

Potthässlich!!!!!!


06.09.2012 20:42    |    Yoshi007

wieso Freak? was hab ich falsch gemacht? klär mich auf :D


06.09.2012 21:12    |    Drahtfahrer

bee schaut der zum tot weinen aus::D


06.09.2012 21:47    |    PlayaSnoop77

Also das überarbeitete Heck, was mir am 2-Türer missfällt is schonmal deutlich besser! :)

 

Trotzdem, wenn der A3 SB dann iwann demnächst zu konfigurieren sein wird bin ich sehr gespannt um wieviele Tausend € mehr er kosten wird zu einem ähnlich ausgestatteten 4-Türer Golf 7!


06.09.2012 22:05    |    bronx.1965

"zum tot weinen aus". Ein nicht besonders qualifizierter Comment. Aber, er bringt es auf den Punkt!

Versucht man nämlich möglichst viele Zielgruppen abzudecken, geht das in die Hose! Audi will trendy sein, der A-1 ist das beste Beispiel dieses Irrweges. Zu teuer, zu unspektakulär, selbst die Kunden schnallen es inzwischen, Und zu langweilig! Sicher ein gutes Auto, das ist Fakt! Aber das Design ist out!


06.09.2012 22:07    |    norske

Erklärt mir mal jemand, worin sich der neue A3 vom alten A3 unterscheidet? Ich meine, außer in der Form der Rückleuchten und der TFL LEDs…

 

Grüsse

Norske


06.09.2012 22:13    |    Kamazfreak

Finde den unterschied?


06.09.2012 22:23    |    plaustri20

Das genialste an dem Bild ist, das er in meinem Nachbarlandkreis angemeldet ist:cool::cool:


07.09.2012 00:35    |    VectraBSport

ist das der Neue??? also nach 2000??? :D:D:D

 

Naja mal im ernst, sieht halt aus wie jeder andere ^^


07.09.2012 06:22    |    3dition

Merkwürdig, dass immer so viele gleich schreiben und das Audi-Design kritisieren. Is ja ok, falls es jmd. nicht gefällt. Aber bei Audi ist die Kritik auffällig laut. Ist da doch eher Neid die treibende Kraft? Objektiv sehen die BMWs und VWs inzwischen auch sehr einheitlich aus. Da motzen aber deutlich weniger Leute. Ich glaube, der Ärger über den Unterschied zwischen Kaufpreis und individueller Finanzkraft ist hier das eigentliche Problem.

 

Ich denke, der neue A3/A3 SB wird ein ziemlicher Renner, denn die Optik passt vielen und die Technik ist schon recht beeindruckend.


07.09.2012 07:41    |    maxl 909

A Weidner :D


07.09.2012 09:14    |    BMWTordi

Find ich immer so geil.

 

"Sieht aus wie der Alte"..."Einheitsbrei"... Kauft euch Brillen. Der hat doch mit dem Vorgänger kaum was gemeinsam. Weder vorne noch hinten. Das der A3 Sportback nach wie vor ein 5 Türiger Kompaktwagen bleibt ist doch klar. Sollen die ein Cabrio draus machen oder was erwartet ihr?

 

Das die Autos eines Hersteller ähnlich aussehen ist schon seit 30 Jahren so.


07.09.2012 09:34    |    plaustri20

Also mir gefällt er.

Ich find es besser Ähnlichkeit zu waren, anstatt ein komplett neues Auto zu designen!


07.09.2012 15:44    |    Trottel2011

Ich kann echt keinen Unterschied zum Vorgänger finden!? :confused:

 

Audi steckt in einer "Designkrise" und "Designsackgasse". Das Design war vor ca. 10 Jahren zeitgemäß aber Audi hängt scheinbar zu sehr dran fest. Alle sehen gleich aus. Die ulitmative Art den Leuten zu suggerieren, dass jeder Audi gleich ist...


07.09.2012 16:22    |    norske

@ Trottel2011:

Mir geht es ehrlich genauso, ich denke, die Design-Unterschiede fallen nur den Leuten auf, die sich mit dem A3 intensiver beschäftigen, als wir / ich das tun / tue.

Schön ist aber, dass man auf die simple Frage nach den Design-Unterschieden von so Schlümpfen wie BMWTordi und 3dition mal wieder gleich als blind oder neidisch abqualifiziert wird.

 

@ BMWTordi und 3dition:

Könntet Ihr aus dem Stehgreif die Design-Unterschiede zwischen dem 1964er und dem 1965er Ford Thunderbird beschreiben? Nein? Ich kann das und kann auch noch die technischen Unterschiede benennen. Nach Eurer Einstellung wäret Ihr jetzt also blind oder neidisch…

 

Grüsse

Norske


07.09.2012 17:39    |    bronx.1965

@Norske:

;););)

 

Zu den "Unterschieden" bei Audi :o


07.09.2012 20:06    |    3dition

Mein Einwand bezog sich nicht so sehr auf die Sache bzw. das Design, sondern auf die Tatsache, dass bei neuen Audis immer massenhaft (und OT) Stellung bezogen wird, dass einem der Einheitsbrei nicht gefällt. Danach hat aber keiner gefragt. Ich poste doch auch nicht überall etwas, weil mir in dem Zushg. irgendwas auffällt, was mir nicht gefällt.

 

Ich finde das Audi-Design schön, manches ist mir aber auch zu wenig abgegrenzt. Nur muss ich das ja nicht jedes Mal posten...Schon gar nicht, wenn es darum geht, dass man einen Erlkönig gesichtet hat.

 

Habe auch niemandem vorgeworfen, dass man blind sei.

 

Nochmal: Mich wundert, dass bei jedem neuen Auto von Audi als erstes gesagt wird, dass die alle gleich aussehen. Qualifiziert wäre, zunächst das neue zu beschreiben und ggf. dann die persönliche Meinung zu äußern, dass das Design sich zu wenig abhebt. Nicht mehr, aber auch nicht weniger....


07.09.2012 20:27    |    bronx.1965

Nochmal:

Für mich sehen die neuen Audi alle gleich aus. Weil ich das so empfinde, schreibe ich das hier!

Was soll ich neues beschreiben? Eine etwas geänderte Sicke, den anderen Verlauf der "Tornado-Linie", oder was?

Noch was, auch BMW hat in dieser Richtung zunehmend ein Problem. Siehe 3er und 5er.

Da es HIER jedoch um AUDI geht, ist klar dass auch ÜBER Audi geschrieben wird.


07.09.2012 20:33    |    Trottel2011

@ Bronx

 

Weise wahre Worte!

 

Genau WEIL Audi so ein Einheitsbrei mischt, wird dieses geschrieben! Diese Stimmen verstummen, wenn die Marke mit den 4 Ringen plötzlich ein anderes Design nutzen würden. Aber das wird voraussichtlich noch eine Weile dauern... Also wird man noch mehr über langweiliges, ausgelutschtes Design lesen dürfen.


07.09.2012 20:35    |    PlayaSnoop77

Zwiebelringe sind nunmal Zwiebelringe!

Von der Größe unterscheiden sich die Zwiebeln zwar aber am Ende gibts optisch immer des gleiche :D


07.09.2012 20:36    |    3dition

Die Kommentare - wohlgemerkt OT, denn hier war nicht nach dem Design gefragt - sind wesentlich langweiliger, als das Design. Ich finde den Fiat Multipla potthässlich, aber warum sollte ich das posten? Warum postet ihr hier (und bei jedem Audi-Thread), dass euch das Design nicht gefällt? Muss es doch auch nicht. Dass es generell ankommt, belegen die Verkaufszahlen!


07.09.2012 20:39    |    Trottel2011

@ 3dition

 

Freie Meinungsäußerung ist jedem in der BRD zugesichert. Also ein Warum beantworte ich mit: "Darum!" Und "Weil ich es (noch) kann!"


07.09.2012 20:43    |    bronx.1965

@Trottel:

 

Es nervt mich tierisch, wenn eine persönliche Empfindung als Angriff auf eine Marke gesehen wird.

Ich bin diese Fan-Boy Debatten leid!

Zitat:"Qualifiziert wäre, zunächst das Neue zu beschreiben..." Wenn ich NICHTS neues entdecken kann, KANN ich nicht zuerst Neues beschreiben!

Wenn ein neues Baumuster so schwer als neues zu erkennen ist, ist man also "nicht qualifiziert".

Oder das neue Auto in der Tat so NEU nicht! So einfach ist das.

 

Greetz ;)

 

Die Zwiebelringe treffen es übrigens perfekt!


07.09.2012 20:53    |    Trottel2011

@ Bronx

 

Eben! Wie soll man ein Design, welches icht vom Vorgänger auf dem ERSTEN Blick sich abhebt beschreiben?

 

"Ich sehe die Sicke ist genau 2mm länger und sitzt 1,2 mm tiefer als beim Vorgänger. Damit ist die Linie deutlich dynamischer".

 

Für mich ist, auch wenn man das bei Audi bzw. im VW Konzern einem weiß machen will, nur ein umfangreicher Facelift. Quasi Golf V auf Golf VI. Auch wenn Audi sich da mehrere Minuten im Designbüro abrackerte um ein "neues" Design zu zaubern.

 

Man muss es aber auch in Relation sehen: würde Kia oder Hyundai sowas machen, würden die Fanboys lautstark aufschreien "Das ist ja nur ein Facelift!". Aber sobald die eigene Marke betroffen ist, ist es kein Facelift. Es ist ein neues gänzlich anderes Modell wo man keine Änderungen erkennen kann!

 

Gerade weil Audi so eine teilweise langweilige Designlinie hat, weiß man nie: habe ich einen Erlkönig vor mir oder ist das nur ein "Hobby Tuner" der die Embleme seines Autos runtergenommen hat? Ich bin mir sicher mehrmals Audis hier im Norden gesehen zu haben, die ETWAS anders als die bisherigen aussahen. Aber ein "etwas anderes" Aussehen ist nicht mit "neues Modell" gleich zu setzen. Zumindest kann sich Audi einiges an Geld sparen: das teure Abkleben und "Verunstalten" der Formen wie es bei anderen Marken geschieht ist ja nicht notwendig: das Auto fällt ja selbst als Prototyp nicht auf!


07.09.2012 20:58    |    bronx.1965

@3dition: "hier war nicht nach dem Design gefragt"...

Sind "leicht überarbeitete Rückleuchten" und "übernommenes" Styling keine Design-Elemente?


08.09.2012 19:43    |    St. Abilus

Ich kehre nächstes Jahr nach 15 Jahren Audi den Rücken. Dann soll ein neuer Kompaktwagen her, aber der neue A3/Sportback spricht mich leider gar nicht an. Ja es ist Einheitsbrei und günstige VW-Technik zu teuer verpackt! Also habe ich mich mal bei anderen Herstellern umgesehen und doch tatsächlich was gefunden was zu mir passt.:D


08.09.2012 20:47    |    Yoshi007

Verrätst du auch was es wird? :D irgendwie glaube ich ja fast das es ein Wolfsburger wird :D


08.09.2012 20:51    |    Trottel2011

Vielleicht wird es ein Dacia Logan MCV? :D Oder ein Stepway? Vielleicht doch ein Lada Niva? :D

 

Haltbarkeit sollte bei allen 3 ungefähr gleichauf mit dem Audi sein :D


08.09.2012 20:59    |    Yoshi007

warum auch nicht :D der dacia ist schließlich das statussymbol für alle die kein statussymbol brauchen sagt uns zumindest die werbung

 

aber einen audi mit einen dacia zu vergleichen kann ja nur von einem trottel kommen :D sry nicht böse gemeint :D


08.09.2012 21:03    |    PlayaSnoop77

@Yoshi Der war gut! :D

 

Edit: Aso hm, Skoda gehört zu VAG

Hm, dann passe ich


08.09.2012 21:04    |    St. Abilus

Der neue Volvo V40.


08.09.2012 21:12    |    3dition

Objektiv sicher eine Alternative. Vermutlich etwas günstiger und kaum schlechter. Ich persönlich finde das Design nicht so ansprechend wie Audi. Gerade das Heck wirkt auf mich unstimmig. Aber der Innenraum ist echt gut!

 

Allzeit gute Fahrt!


08.09.2012 21:14    |    PlayaSnoop77

Bis auf das Heck find ich den Volvo auch klasse und mal ehrlich, da besteht wirklich keine Verwechslungsgefahr!


08.09.2012 21:19    |    3dition

Ich gucke bei Volvo mangels Interesse nicht sooooooo genau hin, aber von vorne könnte ich den von anderen Volvi ;) auch nicht unterscheiden.


08.09.2012 21:28    |    Yoshi007

Geht mir ähnlich. Hatte ihn auf der AMI mir näher angesehen. Die Materialanmutung, das Platzangebot und die mustergültige Sicherheitsausstattung konnten mich auf jeden Fall überzeugen. Das Heck und die Sicht nach hinten dagegen weniger.

 

Aber das Leben ist viel zu kurz um immer das gleiche zu fahren, bereuen wirst du diese Entscheidung sicher nicht.


08.09.2012 21:32    |    3dition

Heutige Autos müssen aber auch polarisieren. Audi tut das evtl. nur noch durch das Image, wenngleich die Technik und vor allem Verarbeitung sicher das Maß der Dinge ist. Das Design ist zwar mMn top, in der Tat aber oft zu wenig mutig fortgeführt. Das hat Volvo hingegen getan.

 

Besonders schlimm wird wohl der neue Golf7. Seit dem Golf 5 ändert sich da doch nix mehr. Noch weniger, als bei Audi.


08.09.2012 21:45    |    Goify

Zitat:

Original geschrieben von 3dition:

Heutige Autos müssen aber auch polarisieren. Audi tut das evtl. nur noch durch das Image[...]

Man kann durch ein Image polarisieren, Beispiel Corvette, aber wo bitte schön soll denn das Image von Audi polarisieren? Ohne das Image von Audi werten zu wollen, kann ich nicht sehen, wie sie damit eine Diskussion lostreten wollen. Es ist eben ein normales Auto, was in manchen Augen etwas schöner und dazu der Preis leicht erhöht ist.

 

Zitat:

[...]wenngleich die Technik und vor allem Verarbeitung sicher das Maß der Dinge ist.

Das Maß der Dinge wäre, wenn ein Audi nach 10 Jahren außer Wartung keine Reparaturen notwendig gemacht hätte.


Deine Antwort auf "Neuer Audi A3 Sportback ohne Tarnung gesichtet"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 05.09.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Twitter Beiträge

Blogautor(en)

Yoshi007 Yoshi007

VW

 

Blogleser (321)

Besucher

  • anonym
  • CaptainDickei
  • mb167
  • alex.samson
  • drdisketti
  • AntiHeld889
  • Blauerpfeil
  • Metroflex
  • Nippon77
  • BMW_Daniel

Blog Ticker