• Online: 5.099

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

Yoshi`s Blog

Der Ultimative Blogsinn

02.06.2013 12:48    |    Yoshi007    |    Kommentare (42)    |   Stichworte: Crash, Motorrrad, Russland, Stau, Subaru, Tunnel, Videos

impreza-wrx-sti-3impreza-wrx-sti-3

Auf den russischen Straßen herrscht Anarchie. Die Verkehrsschilder am Straßenrand scheinen für die meisten Autofahrer im Riesenreich lediglich rein dekorative Zwecke zu besitzen, wie auch das oben beigefügte Video ein weiteres mal sehr eindrucksvoll belegt.

 

Ob der junge Fahrer eines weißen Subaru Impreza WRX STI die virtuellen Straßen mit den Realen verwechselt hat oder ob es sich hier um einen typischen Fall von Imponiergehabe handelt, ist nicht überliefert. Nachdem ein Motorradfahrer mit stark überhöhter Geschwindigkeit an eben diesem besagten vorbei rauscht, nimmt dieser die Verfolgung auf. In bester Manier eines alpinen Skifahrers wedelt dieser auf einer stark befahrenen Straße an den anderen Verkehrsteilnehmern mit bis zu 190 km/h vorbei um am Ende dennoch nur die Rückleuchten des Zweirad-Akrobaten zu sehen.

 

Alles scheint zu nächst glimpflich zu verlaufen, doch mit plötzlich erhöhten Verkehrsaufkommen am Ende eines Tunnels hatte der Gute wohl nicht gerechnet und so kommt es wie es kommen musste. Ich möchte jetzt nicht zu viel vorweg nehmen aber bis auf eine aufgebrachte Meute und leichter Keilverformung am eigenen und diversen anderen Fahrzeugen soll diese Nummer wohl noch einmal gut ausgegangen sein. Aber seht selbst:


02.06.2013 13:07    |    Goify

Schade um den STI. Die sind irgendwann mal extrem selten, weil die alle früher oder später bei waghalsigen Manövern geschrottet werden.

Allein schon die Lenkradhaltung, die ist mir schon in der 30er-Zone zu unsicher.

Man kann nur hoffen, dass kein Unfallopfer zu körperlichem Schaden kam.


02.06.2013 13:12    |    ancalagon

Schwachmat.. na wenigstens konnte er in diese "Gasse" ausweichen, sonst wäre das ganz wohl auch für den Stehenden übel ausgegangen....


02.06.2013 13:38    |    Mitsumichi

Mich wundert, dass der Airbag auf ging :confused:


02.06.2013 13:39    |    uwe1967

Hallo,

ich selber war schon mal in Moskau und konnte mit erleben wie bekloppt da Auto gefahren wird,wer was auf sich hält und genügend Geld besitzt ist mit Blaulicht unterwegs und das auch ohne rücksicht auf Verluste.

Das hier gezeigte Video bedarft eigentlicht keines kommentares,soviel Dummheit in einen Tunnel mit über 150km/h hineinzufahren,eigentlich hätte da eine Mauer stehen sollen an denen diese Idioten hätten drauf fahren müssen,statt die unschuldigen Autofahrer die da standen und den idioten ausgesetzt waren die unvernüftigt mit dem Auto unterwegs sind.http://www.motor-talk.de/.../...nnel-ob-das-gut-geht-t4552364.html#

Bei uns in Deutschland sind ja auch manchmal solche Leute unterwegs,nur nicht in der Häufigkeit wie in Russland....:mad::mad::mad::mad:,das schlimme in Russland das Reiche sich meistens mit Geld aus der Nummer hier rauskommen und Strafen,daher selten sein dürften,sofern diese ihre Irrfahrt überleben.....


02.06.2013 13:43    |    Brunolp12

Zitat:

Yoshi007

Ich möchte jetzt nicht zu viel vorweg nehmen aber bis auf eine aufgebrachte Meute und leichter Keilverformung am eigenen und diversen anderen Fahrzeugen soll diese Nummer wohl noch einmal gut ausgegangen sein.

Die am Ende hörbaren Rufe der/eines anderen Verkehrsteilnehmer(s) klingen jedenfalls nicht besonders entspannt :eek:

Zuvor hört & sieht man auch noch ein Motorrad, das bei -zu dem Zeitpunkt noch- 130 rechts überholt hat... wie der wohl klar gekommen ist? Evtl. durch die Lücke (mit Zweirad gings vielleicht) oder einfach im entscheidenden Moment doch klarer im Kopf gewesen und schon vorher verzögert.

 

Zitat:

Mitsumichi

Mich wundert, dass der Airbag auf ging :confused:

:rolleyes: dann schaus dir nochmal an (am besten auch mit Ton).


02.06.2013 13:44    |    Smir

Hoffentlich haben die ordentlich die Fresse poliert bekommen...


02.06.2013 13:48    |    kevin_mh

einfach nur dumm ....


02.06.2013 13:58    |    Brunolp12

ah, hier ... kann zwar kein russisch, aber da sind noch ein paar Sekunden

 

http://www.youtube.com/watch?v=QpRQJ9Efqho


02.06.2013 14:18    |    Airway

...saudumm(man verzeihe mir das Wort)...und ja,hoffentlich haben die ordentlich auf die Fresse bekommen...für so wenig Hirn,habe ich null Verständnis!


02.06.2013 15:15    |    Yoshi007

Zitat:

ah, hier ... kann zwar kein russisch, aber da sind noch ein paar Sekunden

 

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=QpRQJ9Efqho

meins ist leider auch mehr schlecht als recht aber nette worte werdens sicher nicht gewesen sein, wenn man sich den schaden so anschaut... :o


02.06.2013 16:43    |    Fordlover1975

Der wird gleich Keile kriegen.......eigentlich sind Russen recht entspannt, aber bei soviel Vorsatz und Dummheit kann einem der Hut hochgehen. Egal ob Russe, Deutsch-Russe, Deutscher oder was weiß ich.


02.06.2013 16:50    |    MischaM

so sieht das Subbaru jetzt aus:

click1

click2

click3


02.06.2013 17:09    |    Goify

Totalschaden, aber trotzdem bleibt unklar, warum der Airbag aufging.


02.06.2013 17:15    |    Brunolp12

Zitat:

MischaM

so sieht das Subbaru jetzt aus

ui. Danke für die Bilder. Erstaunlich, was das Netz dazu hergibt ;)

jetzt brauchen wir bloß noch jmd, der die russischen Sätze aus dem Tunnel übersetzt :D

 

...speziell bei den Scheinwerfern ist mein erster Gedanke: aber mit der Beschädigung auch nicht hässlicher als vorher

 

 

Zitat:

Goify

... trotzdem bleibt unklar, warum der Airbag aufging.

mir unbegreiflich, wie man über diese Frage nach Betrachten der Bilder auch nur ein Wort verlieren kann.


02.06.2013 17:21    |    Goify

Ich übertreibe mal extrem: ein bisschen drüberpolieren und er bekommt ne neue HU-Plakette ohne Mängel.

 

Zitat: Die Auslöseschwelle liegt deshalb oberhalb des genannten 25 - 30km/h Wandanpralls.

 

Dieser Wandanprall mit 25 bis 30 km/h hinterlässt deutliche Spuren am Fahrzeug, welche ich hier nicht finden kann.


02.06.2013 17:45    |    Brunolp12

Nur, was hat dieser Unfall mit einem "25 - 30km/h Wandanprall" zu tun?

Da muss man wahrlich kein Gutachter sein :rolleyes:

 

Was man sieht, ist, daß das Fahrzeug bei 00.47 noch über 180 km/h drauf hat.

6 Sekunden später - bei 00.53 knallts dann (alles grob aus der Youtube "Leiste" abgelesen).

 

Wann genau der Bremsvorgang eingeleitet wurde ist nicht zu erkennen. Aber man sieht, daß es um mehrere Fahrzeuglängen nicht gereicht hat (wieviele kannst ja mal selbst nachzählen - bin ich jetzt zu faul) und man hört einen ordentlichen Anprall (den man meiner Meinung nach dem Vorderwagen und der Vorderachse rechts auch ansieht).


02.06.2013 18:22    |    Goify

Sehe ich auch so, da hat es ordentlich gerummst, aber ein vergleichbarer Aufprall von mehr als 25 bis 30 km/h gegen ein starres Hindernis war das nicht.

Liegt vielleicht daran, dass der Wagen eine US-Spezifikation ist, da muss der Airbag als Gurtersatz herhalten und erheblich früher auslösen.


02.06.2013 18:42    |    Brunolp12

Wie gesagt: man muss nur hingucken.

 

Aber: wer nicht will, der hat schon... :rolleyes:


02.06.2013 19:08    |    Goify

Wo soll ich denn hinschauen, auf die Fotos? Habe ich getan und daher kommt ja meine Einschätzung der Thematik. Ohne den Fotos wäre es unmöglich gewesen.


02.06.2013 19:36    |    Brunolp12

Man kann aus den Aufnahmen ableiten, dass er selbst bei optimaler Verzögerung höchstwahrscheinlich mit erheblicher Geschwindigkeit eingeschlagen ist (das sagt die Physik: Weg, Tempo, Zeit - kann man ausrechnen).

 

Spätestens wenn man weiss, dass der Bremsweg aus 25 km/h kaum eine Fahrzeuglänge beträgt, dann ist klar, dass hier ganz andere Grössenordnungen vorherrschten (nochmal die Frage: wieviele Fahrzeuglängen zählst du, die "durchschlagen" werden?) - da muss man eigtl garnicht mehr rechnen und auch kaum die Physik bemühen.


02.06.2013 21:40    |    Mitsumichi

Ich hab wegen den Airbag gefragt, weil der Wagen eigentlich 'langsam' runter gebremst wird, es gab nicht DEN harten Aufprall wo der Wagen zum stehen kam. Die Bilder beweisen mir, dass es nicht so schlimm war, dass der Airbag hätte zünden müssen.


02.06.2013 21:59    |    invisible_ghost

Die Sätze am Ende des Videos sind russische Flüche.

 

;)


03.06.2013 12:59    |    webbjoern

Leider gibt es eben Vollidioten wie diese. Viel schlimmer ist es aber aber daß es möglich ist daß sie ihre "Heldentaten" im Internet verbreiten können und dadurch Nachahmer animiert werden. Nicht nur in Ländern wie Russland, auch in D kommen sich Hirnis ja ganz doll vor wenn sie ihre Highspeedfahrten publizieren.

Videoload sollte am besten verboten werden, es dient in erster Linie nur zu Verdummung der Menschheit.


03.06.2013 18:12    |    IncOtto

Zitat:

jetzt brauchen wir bloß noch jmd, der die russischen Sätze aus dem Tunnel übersetzt

Sind lediglich Beleidigungen ;)


03.06.2013 18:16    |    där kapitän

Was auch wiederum Käse ist, alles gleich zu verbieten. Immer von einem Extrem ins Andere. :rolleyes:

 

cheerio


03.06.2013 18:27    |    Shibi_

Man kann halt ein Motorrad nicht mit einem auto verfolgen. Das Auto passt nicht überall durch wo das Motorrad durchpasst. ^^

Kann es sein, dass die Bremsen des Autos recht bescheiden sind? Bzw. in einem recht bescheidenen Zustand? Die Verzögerung wirkte auf mich relativ gering und vom ABS habe ich nichts bemerkt.

Die haben noch richtig Glück gehabt, dass die Lücke fast breit genug für das Auto war und es so "schonend" abgebremst wurde. Wären die Autos dichter zusammen gestanden würde das ein Frontalaufprall mit 100km/h+ auf ein stehendes Fahrzeug geworden... Das wäre nicht so glimpflich abgelaufen.


03.06.2013 20:04    |    Brunolp12

Zitat:

IncOtto

Zitat:

jetzt brauchen wir bloß noch jmd, der die russischen Sätze aus dem Tunnel übersetzt

Sind lediglich Beleidigungen

... deswegen interessieren die mich ja :D :p


05.06.2013 19:40    |    micci1

Ich frag mich, warum der so spät bremst?


05.06.2013 20:32    |    Yoshi007

weil er es nicht früher checkt?


05.06.2013 20:38    |    Fordlover1975

Brunolp12, hast Recht und!!!!! Drohungen......Beachte das JA( Ich ):::;)


05.06.2013 20:45    |    krebsandi

Ich versehe nicht dass hier nicht mehr passiert ist---so wie der reingeknallt ist--der hatte sicher noch 100km/h Restgeschwindigkeit drauf----zu den Russen--was soll man da sagen---Was ich da schon an unglaublichen Videos und Blödheiten gesehen habe.

Ich dachte echt nicht dass man so blod fahren kann und leider trifft es dann völlig Unschuldige


05.06.2013 23:10    |    Incoming

Ich find die Russenvideos lustig. Jeden Monats gibts neue auf youtube.

Manchmal steigen die noch aus und schlagen einander auf die Fresse nach dem Unfall ;-).

 

Aber denen scheints Spaß zu machen.


06.06.2013 14:23    |    onkel-howdy

Zitat:

Manchmal steigen die noch aus und schlagen einander auf die Fresse nach dem Unfall ;-).

der bub hätt bei mir auch erstmal die tracht prügel seines lebens bekommen!

 

aber "lustig" finde ich diese vids nicht. den in der regel geht dabei einer drauf. und sowas muss ich mir nicht auf youtube jeden tag antun!


06.06.2013 16:37    |    roepach

Bei uns in der Umgebung von Zürich wurde ein ähnlicher Rodeofahrer der mit 230 Km/h durch ein Tunnel donnerte von einer zivilen Polizeistreife nach rasanter Verfolgung gestellt.

Fazit: Ausweis auf der Stelle weg und sein BMW M 5 beschlagnahmt.

Nach neusten Richtlinien der Richter hier bekommt er den Wagen nicht mehr.

Im weiteren wird ihm dann schriftlich mitgeteilt wann er wieder zur erneuten Fahzeuführer Prüfung antreten darf.

Teurer Spass.


06.06.2013 19:43    |    Yoshi007

richtig so!


08.06.2013 19:14    |    marcprudoehl

ich sag doch Russen können kein Autofahren


09.06.2013 00:56    |    krebsandi

Fahren können sie schon aber mit dem Bremsen happert es bei den Russen etwas


09.06.2013 11:57    |    Alpenfreund

Was ist nur aus diesem Land geworden. So ein schwachsinniges verhalten.


09.06.2013 15:41    |    Hartgummifelge

Egal, in welchem Land der Tunnel steht, Tunnelausgänge sind tückisch, erst dunkel, dann Licht, mit Stau am Ausgang, krachts..

http://www.youtube.com/watch?v=1lwDvBuDkkY&proxmate=us


Deine Antwort auf "Mit 190km/h durch den Tunnel - Ob das gut geht?"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 05.09.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Twitter Beiträge

Blogautor(en)

Yoshi007 Yoshi007

VW

 

Blogleser (322)

Besucher

  • anonym
  • drdisketti
  • AntiHeld889
  • Blauerpfeil
  • Metroflex
  • Nippon77
  • BMW_Daniel
  • Phantoffel
  • Rooney29
  • invade

Blog Ticker