• Online: 5.117

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

Yoshi`s Blog

Der Ultimative Blogsinn

01.10.2013 20:06    |    Yoshi007    |    Kommentare (14)    |   Stichworte: Berlin, Brand, Brandstiftung, Feuer, Hyundai, Minivan, Motorrad, Nissan

20131001-044411-220131001-044411-2Es ist 4:35 Uhr mein Wecker klingelt und es wird Zeit aufzustehen um pünktlich um 6:00 Uhr beim Brötchengeber auf der Matte zu stehen. Eigentlich brauch ich morgens Koffein um halbwegs auf Touren zu kommen. Am heutigen frühen Dienstagmorgen reichte mir allerdings ein Blick aus dem Schlafzimmerfenster und meine Müdigkeit war auf einen Schlag wie weggeblasen.

 

Eine riesige Stichflamme machte die Nacht zum Tag und da ich mein Auto nur unweit davon abgestellt hatte, machte ich mich sofort auf den Weg nach unten um mein Auto schnellstmöglich aus der Gefahrenzone zu bringen. Dies gelang mir auch zum Glück, was wir von dem Motorrad, Minivan un dem blauen Hyundai leider nicht behaupten können. Wie ich gehört habe, sollen wohl ein oder mehrere Vollidioten - entschuldigt bitte meine Wortwahl - die Abdeckplane des Motorrads in Brand gesteckt haben. Dabei wird zum derzeitigen Stand auch nicht ausgeschlossen das auch Brandbeschleuniger im Spiel war. Die Abdeckplane fing auf jeden Fall sofort Feuer und griff auch relativ schnell auf das Motorrad und die daneben parkenden Autos über. Das es der oder die Täter auch wirklich auf die Abdeckplane abgesehen hatte(n) spricht darüber hinaus auch dafür, dass an weiteren in Wohngebiet parkenden Motorrädern ähnliche Spuren sichergestellt werden konnten.

 

20131001-131951-120131001-131951-1Man hat in letzter Zeit sehr viel über Brandstiftung hier in Berlin gehört, doch wenn ich dabei an mich persönlich denke hat man dies zwar zur Kenntnis genommen, sich allerdings nicht weiter großartig Gedanken dazu gemacht. Anders sieht es natürlich aus, wenn es einem persönlich betrifft und man vielleicht mit zusehen muss, wie das eigene Auto in Flammen steht. Ich frage mich, wer macht so etwas? Fremdes Eigentum so mit Füßen treten und dann nicht die "Eier" haben auch dazu zu stehen. Ich hoffe sehr, dass sich das hier nicht weiter ausbreitet und werde berichten sobald es hierzu Neuigkeiten gibt.


01.10.2013 20:38    |    meehster

Ich hoffe, daß dieses Faschistenpack schnellstmöglich erwischt wird.


01.10.2013 20:50    |    VectraBSport

Da in Deutschland für wirklich schwere oder teure Verbrechen kaum eine nennenswerte Stafe gibt, werden solche Vollspacken einfach fröhlich weiter machen.... Ich meine wenn sie so einen erwischen was passiert denn dann?? Ich glaube 1 Jahr nach guter Führung...... Für Mord 10 jahre, aber wehe du klaust 10x Kaugummi, dann biste die nächsten 30 Jahre weg.......... (vorsicht ist ein bissl Ironie mit drin)

 

 

Ja was soll man dazu noch sagen?........ Wenn ich einen dabei erwischen würde, würde ich ihn anzünden, da hätte ich absolut keine Skrupel, anders verschwindet so ein Pack leider nicht... Ich weiss das es für meine Meinung jetzt mecker gibt :D aber ist halt so ;)


01.10.2013 22:03    |    Dr Seltsam

Das passiert gar nicht mal so selten. Die Seite unten wurde übrigens ab 2010 nicht mehr aktualisiert, mittlerweile müssten da viel mehr Punkte stehen:

 

http://www.brennende-autos.de/

 

Angefangen hat alles früher mit dem abfackeln von ein paar "pöhsen Kapitalistenkarren". Sprich hauptsächlich die Fuhrparks von DB, Deutsche Post und der Bundeswehr. Irgendwann hat sich der Sport auf vermeintliche "Bonzenkarren" ausgeweitet. Da kam das Thema das erste mal dick in die Medien, als in Berlin die ersten Porsche und Benze jede Nacht brannten.

 

Da die Medien zudem noch erzählen mussten, dass die Brandstifter selten oder nie erwischt werden, verbreitete sich das durch ganz Deutschland. Mittlerweile brennen selbst in unauffälligen Städten wie Chemnitz oder Münster die Autos. Zu dem war man im Fernsehen und Co so schlau und hat oft auch noch gezeigt wie man ein Auto schnell und effektiv abfackelt.

 

Merkwürdig, in den USA wurde ein deutscher Feuerteufel extremst schnell gefasst:

 

http://www.stern.de/.../...l-wird-dem-richter-vorgefuehrt-1769534.html

 

Aber ab und zu wird dann doch mal jemand eingesammelt:

 

http://www.zeit.de/.../berlin-brandstifter-urteil


01.10.2013 22:17    |    Anni 1964

Das sind solche Chaoten die ihr Leben nicht im Griff haben und sich nun auf Kosten anderer abreagieren müssen! Ab nach Sibirien mit denen! :mad:


02.10.2013 00:21    |    124er-Power

Mieses Dreckspack! :mad:


02.10.2013 00:40    |    Hartgummifelge

In Braunschweig Watenbüttel sucht man seit rund einem Jahr einen oder mehrere Serienbranstifter, über 20 Wertstoffcontainer und Mülltonnen, eine Fassade, ein Kindergarten, zwei Autos, darunter eines das behinderten gerecht umgebaut wurde und ein Caravan, wurden schon beschädigt, bzw zerstört..

Ein Ende der Serie ist nicht in Sicht..

Durch großzügige Spendenaufkommen konnte zum Glück wieder für Mobilität gesorgt, und das verbrannte Auto ersetzt werden.

Wenn der/die Brandstifter brennt/brennen wird hoffentlich keiner löschen.


02.10.2013 01:19    |    potasche

@Yoshi007

Zitat:

Anders sieht es natürlich aus, wenn es einem persönlich betrifft und man vielleicht mit zusehen muss, wie das eigene Auto in Flammen steht. Ich frage mich, wer macht so etwas? Fremdes Eigentum so mit Füßen treten und dann nicht die "Eier" haben auch dazu zu stehen.

Zivilcourage ist angesagt. Zeugen sollten sich melden. Eine Meldung: "Täter schnell gefasst" findet den Weg wohl kaum in die Medien.

UND die Presse sollte mal über die Folgen für die erwischten Täter berichten.

Voll für den angerichteten Schaden einstehen müssen, sollte mal an Beispielen dargestellt werden. Versicherungen ziehen das durch, wenn sie dem Verursacher habhaft werden.

Diese Idioten wissen nicht, was auf sie zukommt.


02.10.2013 07:27    |    GaryK

Diese Idioten wissen genau, was alles nicht auf diese zukommt: Gibt eh nur Bewährung (also Freispruch zweiter Klasse) und von der Stütze gibts nichts zu pfänden. Also alles wie immer.


02.10.2013 10:31    |    Alfamat156

...und damit die Chance jemals auf ein "grünen Zweig" zu kommen vertan. Sollten diese Halbstarken, die mit ihren Hormonen meist nicht klarkommen, wider Erwarten jemals zu Geld kommen, wird es unter den Gläubigern verteilt. Und wer will schon ewig von Stütze leben, wohlwissentlich, dass man es besser haben kann. Bewährung glaube ich nicht wirklich, wenn solche Deppen mal überführt sind. Die haben meist Pflichtverteidiger, keine Staranwälte :)


02.10.2013 12:00    |    Orkuss

Ein Titel bleibt 30 Jahre gültig...


02.10.2013 12:53    |    martinkarch

Zitat:

Da in Deutschland für wirklich schwere oder teure Verbrechen kaum eine nennenswerte Stafe gibt

Also ich bin mir da nicht ganz sicher, aber dafür gibt es wohl schon eine ordentliche Strafe.

 

Hier gab es ein Jahr und zwei Monate, das halte ich für angemessen lange, solange keinem was passiert ist...

www.badische-zeitung.de/.../...hnell-ein-auto-anzuenden--67956319.html


02.10.2013 13:40    |    Jlaebbischer

Es wissen doch alle, dass die Deutschen das Wort Kuscheljustiz patentiert haben. Der Fall mit den 14 Monaten ist nur ein grosser Ausreisser nach oben.

 

 

Selbst hier in der Wallachei, wo ich wohne, sind in letzter Zeit die Feuerteufel unterwegs. Bisher zum Glück nur an Kunststoffmülleimern.

 

Nur war einer davon an einer Strasse, die mitten durch einen Wald geht. Das hätte verdammt böse ausgehen können...

 

Hätten die den oder die Täter erwischt, häts untzer Garantie nur ein paar Sozialstunden gegeben.

 

Wäre das Feuer hingegen auf die Bäume übergesprungen, wären Drei Dörfer in Gefahr gewesen, welche alle nur ältere Löschausrüstung haben, wenn überhaupt.


03.10.2013 20:56    |    potasche

Orkuss hat recht:

Zitat:

Ein Titel bleibt 30 Jahre gültig...


03.11.2013 22:23    |    Daemonarch

Ich hasse dieses dumme asoziale Dreckspack!


Deine Antwort auf "Hört das nie auf? Feuerteufel schlagen vor der eigenen Haustür zu"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 05.09.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Twitter Beiträge

Blogautor(en)

Yoshi007 Yoshi007

VW

 

Blogleser (321)

Besucher

  • anonym
  • CaptainDickei
  • mb167
  • alex.samson
  • drdisketti
  • AntiHeld889
  • Blauerpfeil
  • Metroflex
  • Nippon77
  • BMW_Daniel

Blog Ticker