• Online: 5.389

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

Yoshi`s Blog

Der Ultimative Blogsinn

26.10.2012 18:20    |    Yoshi007    |    Kommentare (15)    |   Stichworte: 2013, Duell, Focus ST, Ford Focus ST, Golf GTI, GTi, Ken Block, Neuvorstellung, ST, Vaughn Gittin Jr, Vergleich, Videos, VW Golf

focus-st-golf-gti2focus-st-golf-gti2Ford-Nordamerika rührt kräftig die Werbetrommel für seinen neuen Kompaktsportler, den Ford Focus ST und bittet zum direkten Duell gegen den VW Golf GTI. Zwar ist dieser "Vergleich" alles andere als aussagekräftig, da der Golf GTI in der US-Version mit lediglich 200 PS (gegenüber 250 PS im neuen Ford Focus ST) an den Start geht, trotzdem ist das 2:10 Minuten lange Werbevideo sehr unterhaltsam gemacht.

 

focus-st-golf-gtifocus-st-golf-gtiDie Story ist dabei sehr schnell erzählt: Ken Block und Vaughn Gittin Jr. treffen sich in einer verlassenen Siedlung irgendwo im nirgendwo und wollen ihren Spaß haben. Zur Seite haben sie dabei, den neuen Ford Focus ST und den VW Golf GTI, gestellt bekommen. Wie man es, aufgrund der stärkeren Fahrleistungen und das dieses Video von Ford-Werbestrategen kreiert wurde, vermuten konnte, gewinnt der Ford natürlich alle „Disziplinen“ und macht dabei auch noch viel mehr Spaß als der Bestseller aus Wolfsburg (so zumindest die Aussage des Videos). Wesentlich sinniger und aussagekräftiger dürfte dieses Video aber 2013 sein, wenn der Golf VII GTI mit bis zu 230 PS an den Start geht. Ob sich die Amis dann diesem Vergleich immer noch so selbstbewusst stellen werden? (Quelle: evocars )


26.10.2012 19:58    |    VectraBSport

ist halt nur ein Golf....... :D flame ist jetzt ON !!!!!!!!


26.10.2012 20:07    |    Spurverbreiterung48956

Ich finde es sehr schade das es bei Ford nicht mehr den 5-Zylinder-Turbo von Volvo gibt.

 

Das war mal was anderes als immer nur langweilige 4-Zylinder-Turbo-Kisten....

 

Der Spritverbrauch ist bei so einem "Spaßauto" sowieso eher zweitrangig, wer Sparen will [oder muß] kauft so starke Motoren eh nicht!


26.10.2012 20:11    |    Kaufbruno

Naja, der Motor im Ford (geiler 5 Zylinder) ist eindeutig besser als der GTI Motor und zumindest nach meinem Eindruck auch das Fahrwerk. Damit meine ich besonders die Traktion, bin beide (den Ford mit 225 PS) schon im Nassen gefahren. Ansonsten ist das alles Geschmacksache.


26.10.2012 23:33    |    UTrulez

Den Golf würde ich nicht nehmen, weil er ein VW ist und der Focus ist eine Designkatastrophe. Ich finde beide Autos gleich schlecht :D


27.10.2012 00:11    |    Spurverbreiterung17353

Zitat:

Naja, der Motor im Ford (geiler 5 Zylinder) ist eindeutig besser als der GTI Motor und zumindest nach meinem Eindruck auch das Fahrwerk.

Blöd nur, dass im aktuellen Focus ST auch nur noch ein 2.0 4 Zylinder Turbomotor verbaut ist. :eek:

 

Dass das leistungsstärkere und modernere Auto gewinnt, ist wohl logisch. Nächstes Jahr kommt der neue Golf 7 GTI, dann sieht es wohl wieder anders aus. Den Focus gibts sogar als Kombi, dafür hat nur der GTI optional Automatik DSG.


27.10.2012 10:11    |    martinkarch

Zitat:

Blöd nur, dass im aktuellen Focus ST auch nur noch ein 2.0 4 Zylinder Turbomotor verbaut ist. :eek:

Warum ? Um im Kompaktwagen 250 PS unterzubringen reicht das doch und spart im Alltag vielleicht auch noch etwas Kraftstoff. Wagen wie der Lancer Evo haben schon immer 2 Liter-Motoren mit mehr PS und da klappt das auch gut.


27.10.2012 13:07    |    N3M3S1S

Bloß saufen die 2l im Lancer und im Impreza unverhältnismäßig viel im Vgl. zu nem 5- oder gar 6-Ender.

Und zumindest im Falle der neuen Modelle geht bei denen auch nichts mehr voran (wie denn auch bei fast 1.700kg Gewicht in der Sedan-Version ?).

Der 5-Zylinder wird bei Ford auch nicht wieder kommen, da die schon lang nicht mehr mit Volvo zusammenarbeiten, was die Motoren angeht.

Und mal ehrlich, nen 4-Zylinder ist die langweiligste und unemotionalste Art ein sportliches Auto zu bewegen.

 

Zum Video muss man nichts mehr sagen. Nagelneuer ST mit deutlich mehr Leistung gegen den schon ziemlich angestaubten und gedrosselten US-GTI. Auf so unsinnige Vergleiche können nur Amerikaner kommen.

Der Vergleich gegen den Golf VII dürfte wohl weniger deutlich (oder gar nicht mehr) für den Ford ausgehen.


27.10.2012 13:10    |    Rockport1911

Ach scheiß auf den Verbrauch, mehr Zylinder, mehr Sound!

Ich frage mich sowieso wofür man noch einen Volvo braucht, jetzt wo sie alle 5- und 6-Ender einstellen...


27.10.2012 15:48    |    t3chn0

Die Plastik und Knöpfchenwüste im Focus ist unerträglich. Der Motor ist natürlich viel kräftiger, als der alte Motor im 6er GTI. Mit dem 7er gewinnt der Golf im Cockpit aber nochmal deutlich an Wertigkeit und liegt dann Welten vor dem Focus und mit Performance Package hat er auch 230PS/350NM und eine Mechanische Sperre. Zusätzlich speckt er 80 Kg ab.


27.10.2012 15:51    |    Zeiti0019

Wenn man mal genau nachschaut, wie VW die 80 KG "abgespeckt" hat, ist das ein Witz.

Finde beide Autos als kompakte, flotte Autos gut. Ein paar Vor.-und Nachteile auf beiden Seiten.


27.10.2012 16:24    |    t3chn0

Wie hat denn VW abgespeckt? Jetzt komm bitte nicht mit gesparten Kabeln und einer anderen Hinteraschse. Das trifft nur auf die schwächeren Modelle zu.


27.10.2012 16:33    |    herzwerk2

Den Fünfender hat sich der Focus auch nicht verdient! Der sollte den Volvos der alten Garde vorbehalten bleiben! Laufruhe und Kultur passen einfach nicht zu einem Wegwerfartikel wie dem Ford!

 

Sowohl Golf als auch Focus sind "Brot&Butter-Kisten" und mit dieser unsinnigen Motorisierung lediglich als Spassautos zu sehen! Wobei ich den Golf definitiv IMMER vorziehen würde!!! Qualitativ ne ganz andre Hausnummer, als der weichgespülte Schlappen aus Köln/Nordamerika!


27.10.2012 16:44    |    Zeiti0019

Hier kannst es nachlesen (Aus dem MT-Blog):

 

5. Die Schummel-Diät

 

Laut Werk hat der Golf 7 ordentlich abgespeckt, bis zu 100 Kilogramm. Ein Spitzenwert, schließlich wiegt der Golf 7 so weniger als ein vergleichbares Modell der vierten Generation. Leider gilt dieser Wert mehr dem Marketing als der Realität. Denn nicht alle Modelle wurden so viel leichter. Der 85-PS-Einstiegsbenziner wiegt nur ca. 24 Kilogramm weniger als sein Vorgänger, der 2.0-TDI-BlueMotion sogar nur elf Kilo. Und das bei verkleinertem Tank.

 

Natürlich ist es gut, dass das Gewicht nicht wie so oft mehr wurde!

Aber 80, oder 100kg weniger stimmt einfach nicht, trotz neuer Schweissnähte und hochgepressten Stahlblechen, etc..


27.10.2012 17:43    |    LingLing88

Ich nehm den GTI, ein Auto muss auch gut Aussehen, und das tut der GTI =)


21.11.2012 11:30    |    Hellhound1979

Zitat:

Zum Video muss man nichts mehr sagen. Nagelneuer ST mit deutlich mehr Leistung gegen den schon ziemlich angestaubten und gedrosselten US-GTI. Auf so unsinnige Vergleiche können nur Amerikaner

Nicht vergessen, es ist eine Ford WERBUNG!

 

Zitat:

Den Fünfender hat sich der Focus auch nicht verdient! Der sollte den Volvos der alten Garde vorbehalten bleiben! Laufruhe und Kultur passen einfach nicht zu einem Wegwerfartikel wie dem Ford!

Blöd nur, das so ein R5 konstruktionsbedingt eine eher bescheidene Laufkultur hat, schlechter als ein R4... :rolleyes:

 

Zitat:

Qualitativ ne ganz andre Hausnummer, als der weichgespülte Schlappen aus Köln/Nordamerika!

Naja weichgespült ist eher der Golf, auf der Fahrwerksseite macht niemand Ford in diesem Segment viel vor.


Deine Antwort auf "Ford Focus ST vs. VW Golf GTI"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 05.09.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Twitter Beiträge

Blogautor(en)

Yoshi007 Yoshi007

VW

 

Blogleser (260)

Besucher

  • anonym
  • Johannes108
  • traumleber
  • hirsch25
  • alimati
  • meinhard ommer
  • bora_allrad
  • Daniel0984
  • moande
  • Vratyras

Blog Ticker