• Online: 5.714

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

Yoshi`s Blog

Der Ultimative Blogsinn

03.10.2012 20:37    |    Yoshi007    |    Kommentare (32)    |   Stichworte: 911, Autodieb, breaking, Carjacking, Diebstahl, dreist, Gutgläubigkeit, Leichtsinn, News, Porsche, Porsche 911, Tankstelle, Videos

diebstahldiebstahlDer ein oder andere hat es sicher schon einmal (oder vielleicht auch schon häufiger) selber erlebt. Nachdem man Beispielweise getankt hatte, muss der Sprit noch schnell bezahlt werden. Die Gutgläubigkeit lässt dabei den einen oder anderen nachsichtig werden und so wird das Auto unverschlossen zurück gelassen, in dem Glauben in dieser kurzen Zeit könne schon nichts passieren.

 

Doch weit gefehlt. Dreiste Autodiebe warten nur auf solche Momente und schon sind im Ernstfall Wertgegenstände oder sogar das Auto in wenigen Sekunden verschwunden. So ist es auch dem Fahrer des Porsche 911 (siehe Video) ergangen. Der Zeitgenosse machte es den Langfingern viel zu einfach und lies nach dem tanken nicht nur das Auto offen, nein er lies auch noch den Schlüssel im Zündschloss stecken.

 

Die Strafe folgte prompt auf den Fuß. Der Moment des Leichtsinns wurde von einer kriminellen Truppe sofort ausgenutzt. Im Film ist zu sehen, wie ein schwarzer BMW M5 neben dem Porsche an der Tanksäule zum stehen kommt. Ein Mann steigt auf der Beifahrerseite aus. Er verschafft sich schnell einen Überblick über die Situation. Er späht in den Wagen. Der Schlüssel steckt. Ein kurzer Moment der Überlegung. Der Augenblick ist günstig und der Weg zum „neuen“ fahrbaren Untersatz greifbar. Also schnell rein und dann nix wie weg, getreu dem Motto: „3-2-1-Seins“. Tschüss Porsche 911! Seht euch das Video an, vielleicht ist es dem einen oder anderen eine Warnung.

 

Wie ist eure Meinung dazu? Habt ihr bereits etwas ähnliches erlebt? Verschließt ihr immer das Auto? Auch wenn ihr nur schnell zum Beispiel den Einkaufswagen wegschafft? Oder gehört ihr gar der Gruppe von Menschen an, die nur an das gute in einem glauben, in der Hoffnung es wird schon immer gut gehen?


03.10.2012 21:01    |    Chrysler88

Wurde im Verkehr & Sicherheit schon ausführlich diskutiert das Video:

 

http://www.motor-talk.de/.../...stecken-wenn-ihr-bezahlt-t4205131.html


03.10.2012 21:42    |    Wimbowambo

Auto wird immer abgeschlossen, ist ja bloß ein Knopfdruck ;)


03.10.2012 21:46    |    heizölraser

Ich frag mich grad was bei dabei raus kam... nicht mehr als ein "probefahrt"? (anschließende schlüssel übergabe an polizei) die nummernschilder vom 5er hätten ja gerade gefälscht sein müssen..

 

verteilt die polizei nicht sogar strafzettel wenn man seinen wagen so stehen lässt? (von der tanke mal abgesehen)


03.10.2012 21:51    |    Antriebswelle12765

Am Besten ist es noch immer einen Beifahrer drinnen sitzen zu haben! :)


03.10.2012 21:53    |    Standspurpirat38000

Tja, da lob ich das 2 Schlüsselsystem, Zündschlüssel kann stecken bleiben, Motor kann weiterlaufen, Handbremse kann verriegelt, und nach dem Aussteigen kann das Auto mit dem Schlüssel, mit dem auch die Handbremse gesichert wurde, abgeschlossen werden..

Das gibt ein dummes Diebgesicht :D


03.10.2012 22:42    |    CorsaBmatrix

Ist selber Schuld!

Wenn man den Wagen verlässt, wird dieser abgeschlossen!

Die Versicherung zahlt andernfalls keinen Cent!

 

Bin mir aber sicher das der Porsche Fahrer das Verkraften kann, der hat bestimmt auch Geld für einen zweiten...


03.10.2012 22:48    |    pcpanik

Wenn die Versicherung grobe Fahrlässigkeit ausschließt, dann kann er sich eine Schadensregulierung aber von der Backe putzen!

 

Das Auto gehört zumindest bei mir beim verlassen abgeschlossen.


03.10.2012 22:53    |    Standspurpirat38000

Richtig, auch wenn der Motor läuft, zB. nach dem Überbrücken, um etwas Strom in den Akku zu bekommen, während man sich die Hände wäscht, um sie wieder sauber und warm zu bekommen..


03.10.2012 23:01    |    pcpanik

Also, ich nutze dabei Handschuhe, die im Auto liegen ;)


03.10.2012 23:03    |    CaptainFuture01

Auto wird an der Tanke und auch sonst überall immer abgeschlossen,selbst wenn ich nur kurz den Einkaufswagen 10 Meter weit schieben muß,um ihn wegzubringen.Habe ich schon immer so praktiziert und werde ich auch weiterhin so machen.

 

 

Greetz

 

Cap


03.10.2012 23:14    |    Drahkke

Eben. Ich schließe mein Fahrzeug auch grundsätzlich immer ab, wenn ich es verlasse.


03.10.2012 23:31    |    Black Biturbo

Der Porsche Fahrer hat den wagen nicht nur nicht abgeschlossen sondern den schlüssel stecken lassen ( und durch den schlüssel links auch noch gut sichtbar). Ich schließe die autos nicht immer ab wenn ich grad nur zahlen gehe oder den einkaufswagen wegbringe oder sowas - aber den schlüssel ziehe ich schon ab. dann kan jmd. von mir aus reinschauen - aber fahren kann er noch lange nicht ( und wer das dennoch kann den hindert auch kein türschloss am losfahren. Wobei der dieb auch selten dämlich aist: nen auffällig gelben porsche vor einer kamera zu klauen sollte nicht der königsweg sein. der porsche fahrer wird recht schnell mitbekommen das sein auto weg ist und - selbst wenn das handy noch drin ist) an der tanke die polizei rufen. Bekommt zwar eine anzeige wegen verkehrssicherungspflicht - muss aber nicht viel bei rauskommen. Oder wurde hier der Posche grade übergeben mit ein paar kg rauschgift drin? der "dieb" macht sich ja im BMW scheinbar nochmal schlau nach irgendwas - evt. ob es das richtige auto ist...

 

Gruß

BB


04.10.2012 00:27    |    Steam24

Im Fernsehen habe ich schon Sendungen gesehen, in denen das Verhalten der Autofahrer an Tankstellen beobachtet wurde. Der Anteil derjenigen, die ihr Auto beim Bezahlen nicht verschlossen, war erstaunlich hoch. Ebenso kann man häufig beobachten, dass Fahrer, die ihr Auto woanders kurz verlassen, dieses relativ oft mit laufendem Motor stehen lassen - logisch , dass der Schlüssel noch steckt und die Karre offen ist.

 

Ich kanns nicht nachvollziehen ... :rolleyes:

 

Aus Sicherheitsgründen ebenso wie aus Umweltgründen.


04.10.2012 08:05    |    Blue Shadow

So wie sich der Typ und sein Fahrer verhalten haben, kann die Tat nur geplant sein. In so kurzer Zeit kann man sich dazu nicht entschließen.


04.10.2012 09:27    |    Enrico2301

Dummheit gehört bestraft.... ;-)


04.10.2012 10:02    |    Käfer1500

Mein Onkel läßt sein Auto (uralter Audi, nie was wertvolles drin) immer unverschlossen stehen.

Zündschlüssel nimmt er natürlich mit.

Grund: wenn jemand einbrechen will, schafft er es eh - und bevor er Schaden dabei anrichtet ...

PS: er ist Polizist im Ruhestand


04.10.2012 10:39    |    Fimpen

Wartet nur noch ein paar Tage, wenn die ersten Nachtfröste kommen.

 

Dann morgens ab zum Bäcker.

 

Wer ein neues Auto braucht kann sich dort super bedienen.

 

Wie viele Autos dort mit laufendem Motor unbeaufsichtigt vor der Backstube stehen geht auf keine Kuhhaut!:rolleyes:

 

Man muss da auch nicht das erstbeste Auto nehmen, sondern kann sich den Typ und die Ausstattung noch wählen!;)


04.10.2012 12:02    |    Trennschleifer48076

Ich glaube dem Kunden dem der Porsche gehört ist dass ziemlich egal. Kommt halt ein neuer ins Haus.;)


04.10.2012 13:03    |    ErayzaGT

Also ich lasse meinen des öfteren an der Tankstelle oder vor dem Bäcker offen stehen, Fenster unten, Portemonai und Iphone auf dem Beifahrersitz, Schlüssel steckt...und auf der Rückbank 37kg, Name: Jackie, Beißkraft: mehr als jeder Mensch^^ also bis jetzt ist da noch nie was abhanden gekommen xD


04.10.2012 13:15    |    Shibi_

Ich verschließ mein Auto eigentlich immer an der Tankstelle, aber manchmal vergesse ich es auch einfach und lass sogar den Schlüssel stecken... Zum Glück ist bisher noch nichts passiert.


04.10.2012 13:18    |    Powergeri

@ ErayzaGT: das wäre mal echt ein Video wert, in die ärgste Gegend das verlockenste "Angebot" hinstellen, alles offen, alles laufend - und ein oder zwei riesenlackel von Hunden auf der Rückbank. Ich würde das ja nur zu gerne sehen dass sich ein Dieb in seiner Gier an das Steuer setzt, dabei den/die Hunde übersieht und dann wie von der Tarantel gestochen davonrennt xD

 

=> verstehen sie Spaß, werter Dieb? :)


04.10.2012 13:26    |    ErayzaGT

Haha ja darüber scherzen Freunde und Ich oft. Aber lieber nicht, nachher muss ich meinen Liebling noch einschläfern lassen weil er das Hab und Gut seines Herrrchens verteidigen wollte. Lustig wäre es allemal, da gebe ich dir Recht :)


04.10.2012 13:58    |    chung77

Warum gehen immer alle davon aus, dass wenn jemand einen teuren Wagen fährt, dieser geschenkt ist oder aus der Portkasse bezahlt wurde? :rolleyes: Selbst ein Porschefahrer muss teilweise hart dafür arbeiten, oder hat ewig dafür gespart.

 

Aber solche Kommentare wie "Ich glaube dem Kunden dem der Porsche gehört ist dass ziemlich egal. Kommt halt ein neuer ins Haus." gehen einem echt auf den Senkel.

 

Dass dieser dann so dumm ist und so grob fahrlässig handelt, ist eine andere Sache.


04.10.2012 15:03    |    Chrysler88

In den USA fängt die Polizei so übrigens Autodiebe. Die lassen in bestimmten Gegenden neuere Autos unverschlossen und mit steckendem Schlüssel stehen und im Auto sind versteckte Kameras, GPS und Funk Motorabschaltung und Türverriegelung. Sobald Jemand reinhoppst und los fährt wird er paar Straßen später von alarmierten Polizisten eingesackt. Gebt mal bei Youtube "Bait Car" ein.:D


04.10.2012 16:23    |    stef 320i

Zitat:

.......dieses relativ oft mit laufendem Motor stehen lassen - logisch , dass der Schlüssel noch steckt und die Karre offen ist.

Meep - falsch. Ich lass den motor auch laufen. Steig aus und leg den Finger auf den Türgriff -> Auto zu. Komfortzugang heißt das Zauberwort.


04.10.2012 18:28    |    PlayaSnoop77

Tja selber schuld, Dummheit gehört bestraft! :D


Deine Antwort auf "Auto nicht abgeschlossen - Porsche weg"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 05.09.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Twitter Beiträge

Blogautor(en)

Yoshi007 Yoshi007

VW

 

Blogleser (260)

Besucher

  • anonym
  • Johannes108
  • traumleber
  • hirsch25
  • alimati
  • meinhard ommer
  • bora_allrad
  • Daniel0984
  • moande
  • Vratyras

Blog Ticker