• Online: 3.829

YAMAHA TRICITY 300 Urban Roller

Alles zum Yamaha Tricity 300 Roller.

01.08.2021 09:58    |    Golf3ABS    |    Kommentare (1)

Ich habe mich sehr über die Werkstatt geärgert weil ich bei der ersten Inspektion die für die Garantie nötig ist einen Termin erst knapp 4 Wochen später bekommen hätte. Da wäre ich dann aber nicht mehr bei 1000 sondern bei 2000 oder mehr gewesen. Ob YAMAHA im Garantiefall diese Tatsache nutzt um sich aus der Verantwortung zu ziehen? Ich werde mit denen mal telefonieren in den kommenden Tagen.

 

Im Grunde bin ich Happy mit der Kiste, das einzige was mich noch nervt ist der schmerzende Hintern. Aber ich denk das is nicht Yamahas Problem, sondern meines durch Übergewicht. Ich habe gesehen das der Hersteller auch eine Alternativsitzbank anbietet, aber die ist für kleinere Menschen damit die noch mit den Füssen auf den Boden kommen. Ich denk ich brauche eher etwas in die andere Richtung. Etwas mehr oder einfach eine härtere Polsterung.

Über kurz oder lang werde ich nicht umhin kommen da zu investieren.

 

Mit dem Standing Assist habe ich mittlerweile Frieden geschlossen. An der Ampel brauch ich das nicht unbedingt, aber zum rangieren + ab und aufsitzen ist die Funktion Gold wert.

 

Ansonsten läuft alles wie am Schnürchen. Ich bin endlich so richtig am Tricity 300 angekommen.

Kurvenverhalten 1A. Autobahn laut Tacho zwischen 125-145km/h je nach Wind alles drin (reicht), auch zum Überholen eines LKWs ist mit 90km/h noch genügend Antritt vorhanden. Bei starken Steigungen im Black Forrest merk ich wie sich der Motor abmüht und die Geschwindigkeit fällt dann auch mal auf 80 bis 70 ab. Das wird aber nur bei mir so extrem auffallen weil ich halt eben im Grunde ständig mit Sozius (Übergewicht) fahre. Für eine normalgewichtige Person alleine wird das sicher viel besser laufen.

 

Alles in allem finde ich den Tricity 300 ausreichend motorisiert. Ein klein wenig mehr Nm und PS hätten ihm zwar nicht geschadet, aber ob dann noch die 3,3l/100km erreicht worden wären?! Soweit ich weiß ist er mit dem niedrigen Verbrauch der Klassenprimus. Ich habe je nach Streckenprofil schon Tankfüllungen mit Schnitt 3,1 gefahren, und auch schon welche mit 3,5l/100km. Beides geht für mich bei der jeweiligen Fahrweise und Streckenprofil völlig in Ordnung.

 

Seit den letzten 100km ist beim Motorlosen rollen auf den letzten Metern vor einer Ampel, oder beim rangieren ein helles quietschen/sirren zu hören, wie wenn man mit dem Finger über den Rand eines Weinglases streift. Wenig, minimal, aber hörbar. Was die Bremse da für Probleme hat weiß ich nicht genau, scheint aber noch im Rahmen zu sein.

 

Er springt super an, ob kalt oder warm, ein Drücker auf den Starter und sofort schnurrt die Kiste.

Wenn ich das mit der Sitzbank und meinem Hintern geregelt bekomme hat der Tricity bei mir eine sehr hohe Zufriedenheit erreicht.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

02.08.2021 12:14    |    Datzikombi

INteressanter Einblick auf ein Gefährt, das ich mir in meinem Besitz irgendwie nur sehr schwer vorstellen kann.


Deine Antwort auf "1500km Update"

Blogautor(en)

Golf3ABS Golf3ABS

Golf IV TDI Pacific ASZ

VW

Nach vielen Jahren im Kreativbereich (Alles was mit Videoproduktionen zu tun hat) bin ich auch wieder in den Modellbau eingestiegen. RC-Flugzeuge, RC-Helis 550-700er, Modellbahn H0 etc