• Online: 3.661

Winkell`s Blog

Walter Röhrl Sprüche

04.08.2009 22:29    |    Winkell    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: Schmunzeln

Verheiz deine Reifen, aber nicht deine Seele

 

Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Ladedruck

 

Strasse nass Fuß vom Gas, Strasse trocken drauf den Socken

 

Autos helfen ein wenig, die Zeit einzusparen, die sie in Anspruch nehmen.

 

Das erste Auto im Leben vergisst man ebenso wenig wie die erste Frau.

 

Das Geheimnis des Autos: Man ist in seinen eigenen vier Wänden.

 

Das Rad war die größte Erfindung der Menschen, bis sie sich dahinter setzten.

 

Dem Auto geht es zur Zeit wie einem Dinosaurier in der Endzeit. Es spürt, dass es nicht mehr so weiter gehen kann, dass der Raum zum Überleben immer enger wird. Deshalb rafft es sich in seiner Verzweifelung nochmals zu Höchstleistungen auf.

 

Die Japaner haben eine raffinierte Art, ihren Stahl in die Vereinigten Staaten zu schmuggeln. Sie malen ihn an, stellen ihn auf vier Räder und nennen das ganze Auto.

 

Die Kunst des Autofahrens: so langsam wie möglich der Schnellste zu sein.

 

Ich glaube, dass jeder Autorennfahrer einmal zur Vernunft kommen muss, um mit diesem pubertären Sport aufzuhören.

 

Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung. Wilhelm II. (1859-1941), dt. Kaiser

 

Haben Sie beim Autofahren schon bemerkt, dass jeder, der langsamer fährt als Sie, ein Idiot ist und jeder, der schneller fährt, ein Verrückter?

 

Weine nicht, weil es vorbei ist, sondern lächle, weil es schön war.

 

Das Leben ist zu kurz um schlecht gelaunt zu sein

 

Ärgere nicht was du nicht töten kannst, sonst tötet es vielleicht dich!

 

Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegt, und wenn doch, sei schneller als der Tod!!!

 

"Saugst Du noch, oder bläst Du schon"

 

Leben ist nicht alles im Leben.

 

Ohne Airbag, Wir sterben noch wie echte Männer

 

Hypothese: Katzen = Frauen

Katzen tun was sie wollen.

Sie hören dir fast nie zu.

Ihre Reaktionen sind absolut unvorhersehbar.

Sie jammern, wenn sie unglücklich sind.

Wenn du spielen willst, wollen sie allein sein.

Wenn du allein sein willst, wollen sie spielen.

Sie erwarten von dir, dass du sie bei jedem kleinen Mucks bewirtest.

Sie sind launisch.

Sie lassen ihre Haare überall.

Sie treiben dich in den Wahnsinn und kosten dich ein Vermögen.

Schlussfolgerung:

Katzen sind winzig kleine Frauen in billigen Pelzmänteln

 

Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... Den Rest habe ich einfach verpraßt.

(George Best)

 

Die Betrunkenheit von Gestern, löscht nicht den Durst von heute!

 

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont

 

Ob es besser wird wenn es anders wird weiß ich nicht , das es aber anders werden muß damit es besser wird weiß ich!!!

 

Das Licht am Ende eines Tunnels

kann auch ein entgegenkommender Zug sein

 

Niemand hat mich gefragt, OB ich leben will! Also lebe ich, WIE ich will!

 

Wer glaubt gut zu sein, hat nur aufgehört besser zu werden.

 

Pessimisten sind Optimisten mit Erfahrung

 

Ich lebe nicht um zu arbeiten, ich arbeite um zu leben!

 

Manche Menschen benutzen ihre Intelligenz zum Vereinfachen, manche zum Komplizieren.

(Erich Kästner)

 

Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte wo kämen wir hin, und niemand

ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen...

 

nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

 

Wenn der Teufel nicht selber kommt, schickt er ein Weib. (Friedrich Nietzsche)

 

Ich mag Windows. Es versteht mich, es geht auf mich ein. Und man denke an die VW-Werbung: Blau macht Glücklich

 

Allradantrieb bedeutet, dass man dort stecken bleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt...


04.08.2009 00:30    |    Winkell    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: Audi, Motorsport, Schmunzeln, Turbo

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.

 

"Wenn den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wenn ihn nur hörst, hast übersteuern" (Walter Röhrl)

 

Die wahre Kunst der Fahrzeugbeherrschung erkennt man im instabilen Fahrzustand! (Walter Röhrl)

 

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

 

"im Rallysport ist es wichtig dass das Auto ein gutes Handling hat...

man sollte also nen mittelding zwischen unter- und übersteuern finden...

mit der Tendenz zum drift..." (Walter Röhrl)

 

Ich hab kein Interesse zu gewinnen mit einer Sekunde Vorsprung.

Es gibt ja Leute die sagen: "Das war ein richtig harter Fight, ich hab mit einer Sekunde gewonnen!"

ICH will mit 10min gewinnen. Das freut mich viel mehr! (Walter Röhrl)

 

Röhrl nach Unfall (mit Audi Quattro S1):

"Warum hast die Kurve nicht angesagt ?"

"Ich konnte nicht..."

(Beifahrer kam einfach nicht mit dem Speed des S1 klar, kriegte kein Wort raus)

 

Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist (Walter Röhrl)

 

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 

Das ist so als ob dir an einer roten Ampel einer mit dreißig Sachen ins Heck kracht" (Walter Röhrl - über den Antritt / die Beschleunigung des Audi Sport Quattro S1)

 

Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen (Walter Röhrl)

 

Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." (Walter Röhrl)

 

Im Prinzip bist du bei dem Auto mit dem Denken schon zu langsam." (Walter Röhrl - über den Audi Sport Quattro S1)

 

"Ich fuhr um die Kurve und der Christian sagte mir um welche." (Walter Röhrl - über seinen ehemaligen Co-Piloten Christian Geistdörfer)

 

"Wenn man beim alten Porsche Turbo aufs Gas getreten ist, hat sich zwei Sekunden lang gar nichts getan und dann hat man gemeint, es ist einem einer hinten drauf gefahren." (Walter Röhrl)

 

"Wenn man mal in mein Alter kommt, ist im Dunkeln fahren gar nicht mehr so lustig, weil da sieht man nix mehr in der Nacht. Ich hab in der letzten Zeit oft überlegt, ich könnte eigentlich noch Weltmeisterschaft fahren, weil die fahren immer nur am Tag... diese Weicheier!" (Walter Röhrl - bei einem Interview zur Köln-Ahrweiler Rallye)

 

"Wenn ich das schon höre: »Das muss man im Hintern spüren...« So ein Schmarrn, wenn du was im Hintern spürst, ist's nämlich vorbei, denn dann bist du schon längst runter von der Straße." (Walter Röhrl - Interview im Audi-Werbevideo "Veni-Vidi-Vici")


Blogautor(en)

Winkell Winkell

Turbofetischist

Mercedes

 

Besucher

  • anonym
  • columbus34
  • swiftsys