• Online: 4.771

10.04.2010 22:32    |    MP27    |    Kommentare (22)

Heute Nachmittag bin ich (bzw. musste ich) aus meinem 1-wöchigen Italien-Urlaub zurückgekehrt.

 

Und...obwohl ich nun schon - dank der vergleichsweise kurzen Anreise und dem gerade im Frühling herausragend angenehmen Klima - schon öfter dort war, war ich wieder einmal begeistert und könnte direkt für den Herbsturlaub buchen.

Das Wetter war toll; bis auf den Sonntag, wo es aber gut passte, da man natürlich das Formel 1-Rennen schauen musste...:D

 

Und natürlich macht eine solche Reise mit einem Cabriolet noch viel mehr Spaß. So stört es auch nicht, wenn eine Seeumrundung gut und gerne 4 1/2 h reine Fahrzeit benötigt, im Gegenteil: es macht richtig Laune.

So konnten wir letzte Woche ausgiebig den schönen und dem Lago Maggiore nahe gelegenen Lago d'Orta erkunden, der um einiges ruhiger und entspannter ist als das doch oftmals hektische Treiben um den Lago Maggiore oder den Lago di Lugano, den wir ebenfalls besucht haben.

 

Orta San Giulio ist dort ein sehr schöner aber rustikaler Ort mit vielen Touristen und dennoch unbedingt sehenswert für den, der sowieso schon in der Region ist. Die restliche Gegend um den Ortasee bezieht ihren Reiz eher aus den prachtvollen Villen direkt am See denn aus dem Industriegebiet in Omegna.:rolleyes:

Immer eine Reise wert ist der Lago di Lugano. Lugano ist vom Layout her ein bisschen zu vergleichen mit Monaco, viele kleinere Straßen mit Parkmöglichkeiten führen auf eine Seepromenade zu, die mit Restaurants und Nobelgeschäften gespickt ist. Ferner natürlich auch mit luxuriösen Fahrzeugen, die rund um die Uhr vor eben jenen Restaurants "flanieren".

 

Am Lago Maggiore selbst ist der Besuch von Ascona, Locarno, Stresa, Laveno Mombello und die Altstadt von Arona zu empfehlen, wenn möglich allerdings nicht an einem Osterwochenende. Man steht nur im Stau. :D Ein absolut traumhafter Aussichtsplatz ist Porto Ronco, hoch in den Bergen, der auch gut mit dem Auto anfahrbar ist.

 

 

Sollte man aus irgendwelchen Gründen für eine Seeumrundung keine Zeit haben, besteht die Möglichkeit einer Fährverbindung, doch Vorsicht bei tiefergelegten Autos und/oder Sportwagen...;)

 

Zu den Preisen habe ich die Einschätzung, dass die italienische Seite in allen Belangen bis auf's Benzin günstiger ist, allerdings nicht erheblich. Grundsätzlich liegen sie in einem recht bodenständigen Rahmen. Wer nicht unbedingt auf ein Hotel angewiesen ist, schöne Ferienwohnungen gibt es überall am Lago...

 

So, und nachdem ich das jetzt geschrieben habe, möchte ich mich eigentlich gleich wieder ins Auto setzen und nochmal 'runterfahren.

Gerade im Frühjahr, wenn man in Ascona schon einen Cappuccino bei 21°C genießen und über sich die schneebedeckten Berge sehen kann, gehört meiner Meinung nach diese Gegend mit zu den schönsten Europas!

 

schwärmende Grüße mit der Hoffnung auf ein wenig Wärme in Deutschland

Max


10.04.2010 23:09    |    UHU1979

Das sind echt Bilder zum Genießen. Ich will auch Urlaub ...


11.04.2010 09:52    |    borstelnator

Geht doch Max, es geht doch;):D,

sehr schöne Bilder, ich glaub, ich muß meinen Freund da, doch mal besuchen;). Die Fahrzeit von uns aus wir aber mit Sicherheit mehr als 12 Stunden betragen:(.

 

Gruß Borstel 


11.04.2010 09:58    |    Neohaki

Eine wirklich sehr schön Region dort unten im Süden, war auch schon einige male dort, da mein bester Freund ein Haus dort besitzt auf der italienischen Seite in Porto Valtravaglia. :cool:


11.04.2010 11:22    |    touranfaq

Absolut klasse, deine Bilder! Vor allem diejenigen, wo man im Vordergrund die Palmen und hinten die schneebedeckten Berge sieht. Das zeigt eindrucksvoll wie mild es dort ist, obwohl die Alpen nur einen Steinwurf entfernt sind.


11.04.2010 11:47    |    MP27

@touranfaq

 

Ja, das fand ich auch gerade in dieser Woche so beeindruckend. Unten am See sommerliche Temperaturen und oben noch die Winterlandschaft.:)


11.04.2010 11:50    |    bjoern1980

Tolle Bilder, Max.

 

Bei ca. 8°C hier in HH wünsche ich mich auch direkt in den Süden. ;)


11.04.2010 13:01    |    andyrx

jaja das schöne Tesssin und von mir immer wieder gerne bereist,umso schöner dann so einen Bericht zu lesen;)

 

der Lago di Como hat mir im übrigen von den 3 großen Lagos am besten gefallen;)

 

http://www.motor-talk.de/.../...ein-kleiner-bericht-dazu-t1963023.html

 

http://www.motor-talk.de/.../...onen-mit-dem-rx-7-cabrio-t1708883.html

 

mfg Andy


11.04.2010 14:02    |    WOB79

11.04.2010 14:58    |    MP27

@WOB79

Deine Fotos wecken aber auch gleich die Lust auf's Meer, das ist eine sehr schöne Gegend!

Und die 20-25° kommen auch hier noch...hoffe ich zumindest...;)


11.04.2010 20:47    |    Heiliger01

Sehr schön Max, tolle Bilder und der Bericht könnte mich glatt dazu veranlassen, schon morgen wieder dorthin zu fahren, wenn es denn ginge...:D

 

Ich liebe diese Ecke rund um die vier Seen, bin immer wieder gerne dort, wenn es die Zeit zulässt.

 

Ich hatte Dir ja geschrieben, wo ich mich meist aufhalte ;), aber von dort ausgiebige Tagestouren, ob mit oder ohne Fährnutzung, sind immer wieder schön und können gar nicht aufhören. Jeder Kilometer ist ein Genuß, dabei ist es mir persönlich egal, ob im Cabrio oder im Coupe, obwohl das Cabrio natürlich zu präferieren ist....

 

Dieses Jahr wird es leider nichts mit dem dolce vita, aber nächstes Jahr stehen zwei Wochen schon auf dem Programm.

 

Ich hoffe, es kommt nichts dazwischen...:D

 

Gruß

 

Heiliger


17.04.2010 08:43    |    Wolfman34

Was sollen die Landschaftsfirlefanzbilder? Stell gefälligst Fotos vom Fahrzeug ein. :D


17.04.2010 10:31    |    MP27

Von welchem denn, Wolfi?:cool:


17.04.2010 12:46    |    Wolfman34

Den oder die de halt mithattest.


17.04.2010 21:06    |    MP27

Da ist doch schon ein Bild. Die Nummer 15.:D

 

Weil Du's bist, unten noch eins. Das muss jetzt aber reichen.:cool:


Bild

17.04.2010 21:14    |    borstelnator

Hammerfoto Max;). Fällt mir echt schwer, mal keinen blöden Spruch zu bringen:D:D.

Seit wann hast du den BMW denn??:D 


17.04.2010 21:25    |    MP27

Der BMW wurde als Lastesel miss gebraucht. In den Aston passt ja nix rein.:D


17.04.2010 21:38    |    borstelnator

Du willst mir doch jetzt nicht ernsthaft sagen, daß ihr mit zwei Autos hingefahren seid. Wenn du deine Frau bei der Fahrt nicht sehen willst, kauf dir einen H2:D:D.

 

Ich hab übrigens, aufgrund deines Artikels, meinen Freund dort mal versucht zu kontaktieren;). Leider zieht er demnächst in die USA, sonst wären wir im August mal hingefahren.


17.04.2010 21:48    |    MP27

2 Erwachsene und 1 Sprössling passen aber nunmal nicht in 1 Cabrio, Borstel.;)

 

Zitat:

Leider zieht er demnächst in die USA, sonst wären wir im August mal hingefahren.

Aber das ist doch wirklich kein Grund, da nicht hinzufahren!:)


17.04.2010 21:57    |    borstelnator

In mein JCW-Cabrio passen sogar 2 Erwachsene und 2 Sprößling;). Gut, für`s Gepäck bräuchte man noch einen Wagen mehr:D:D.

Ob wir trotzdem mal hinfahren weiß ich nicht, hab immer gerne einen Anlaufpunkt;).


17.04.2010 22:28    |    Wolfman34

Zitat:

17.04.2010 21:48 | MP27

 

2 Erwachsene und 1 Sprössling passen aber nunmal nicht in 1 Cabrio, Borstel.

Doch tun sie. CLK Cabrio, E Cabrio, A5 Cabrio, Saab Cabrio, Volvo Cabrio.

 

Willste noch ein paar hören? :p :D

 

Wir sind über Ostern 7 Tage weggefahren. 4 Personen samt Gepäck, alles im CLK ohne Platzprobleme. Sogar nach den ausgiebigen Shoppingtouren im Urlaub haben wir unter Ausnutzung der leeren Reserveradmulde wieder alles in den Kofferraum bekommen und Gott weiß, dass meine Frau gewiss nicht wenig Sachen einpackt (und einkauft). :D

 

Übrigens, das Bild war genau das, was ich sehen wollte, Max *beimanblickdesfotosmützeglatzespiel*


17.04.2010 23:10    |    MP27

Wir hätten ja auch den 993 nehmen können, nur da wär's dann wirklich richtig eng geworden. Vielleicht sollte ich demnächst ein "großes" mieten...:o


18.04.2010 09:26    |    Stan73

Sehr schöne Bilder! Ich liebe diese Gegend. Am besten gefällt es mir im Tessin, also auf der Schweizer Seite. Hatte letztes Jahr einen sehr langen Artikel darüber in meinem Blog, so lang, daß ich ihn in drei Teilen gepostet habe. Hier geht es zum ersten Teil, natürlich auch mit vielen Bildern. Allerdings habe ich neben dem Lago auch das Umland erkundet. Dafür war ich hauptsächlich im nördlichen / Schweizer Teil unterwegs. Badetechnisch gefällt mir der Süden fast besser, besonders ganz unten, wo die Berge niedrig sind und der See nicht mehr so tief ist.


Deine Antwort auf "Eine Cabrio-Tour an den Lago Maggiore"