• Online: 2.450

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

26.01.2012 17:30    |    124er-Power    |    Kommentare (25)    |   Stichworte: 335i, 3er, BMW, Coupe, E92, R6, Turbo

Nachdem ich bereits diesen Sahnemotor im 640i Cabrio F12 erleben durfte, wollte ich unbedingt mal diesen Motor im 3er Coupe erleben, auch um mal den deutlichen Gewichtsunterschied zu "erfahren".

Sind eben doch "nur" 1615 KG im Vergleich zu 1915 KG und das merkt man auch deutlich bei der Beschleunigung und beim Handling.

 

Der 335i hat zwar etwas weniger PS, 306 statt 320, geht aber laut Werksangabe gute 0,3 Sekunden schneller. Das mag sich jetzt in der Theorie zwar langweilig anhören, aber in der Realität ist der Unterschied enorm!

 

Den 335i erkennt man außen nur an den 2 Endrohren hinten, auf jeder Seite eines. Ein 330i hat 2 kleinere Endrohre und beide links.

 

Ausstattung:

 

Saphirschwarz metallic

Navi Prof m. Bluetooth

Xenon-Licht

Klimaautomatik

Internet

M Sportfahrwerk

Sportsitze Fahrer/Beifahrer

Polster: Leder Dakota Oyster

Xenon-Licht

Adaptives Kurvenlicht

Navigation Professional

Handy Vorbereitung Business mit Bluetooth

USB-Audio-Schnittstelle

7-Gang Sport Automatic Getriebe mit Doppelkupplung, inkl. Schaltwippen am Lenkrad

und noch vieles mehr......

 

Design:

 

Mit dem M Sportpacket sieht das 3er Coupe wirklich sehr gelungen aus. Es wirkt alles wie aus einem Guss. Auch die Heckansicht mit den 2 getrennten Endrohren unterstreicht nochmals den sportlichen Charakter dieses Fahrzeugs. Eine Sache würde ich allerdings verändern wollen. Die Motorhaube aus der Limusine wirkt nochmal etwas sportlicher, hätte man die Optik aufs Coupe übernommen wäre es perfekt.

 

 

 

Fahrkomfort / Fahrwerk:

 

In Sachen Komfort steht das 3er Coupe mMn dem 6er in nichts nach. Das Testfahrzeug hatte zwar das M Fahrwerk verbaut, doch die Komforteigenschaften kommen nicht zu kurz. Für mich der perfekte Kompromiss aus sportlicher Fahrwerksabstimmung mit ausreichend Restkomfort. Das verstellbare Fahrwerk namens Dynamik Drive gibt es hier nicht, man vermisst es allerdings auch nicht.

Trotz eingeschaltetem DTC (ESP) neigt das Coupe dazu, in schnellen Kurven etwas auszubrechen.

Da hat BMW dem Fahrer sehr viel Spaß eingeräumt. Daher muss man immer wachsam sein, sonst fliegt man schneller ab als man denkt. Einmal ist mir in einer Kurve sogar der Kaffeebecher aus dem Cupholder quer durchs Auto geflogen. :D

 

Lenkung:

 

Der 335i hat von Haus aus eine straffere, schwergängigere Lenkung als der 6er, das liegt jedoch daran, dass er 3er eher sportlich und der 6er eher auf Komfort abgestimmt sind. Insgesamt wirkt die Abstimmung jedoch sehr ausgewogen und passt perfekt zum sportlichen Charakter des 3ers.

Das M Sportlederlenkrad liegt perfekt in der Hand. Die Schaltwippen reagieren sofort auf jedes Antippen und sind hochwertig verarbeitet.

 

Sitze:

 

Hier lautet das Motto: Einsteigen und sofort wohlfühlen. :)

Mein Fahrzeug hatte die schönen M Sportsitze drinnen, ein absolutes must have!

Ausgezeichneter Seitenhalt, auch in schnell gefahrenen Kurven hält einen der Sitz optimal fest.

Ich kann das ganz gut beurteilen, da ich vor nicht allzu langer Zeit im ContiDrom den 3er Touring mit den normalen Stoffsitzen gefahren bin. Vorallem als Beifahrer ist man da in den Kurven förmlich durchs Auto geflogen.

 

Platzangebot:

 

Vorne gibt es nichts zu meckern, selbst groß gewachsene Menschen finden ausreichend Platz.

Im Fond wird es Coupe Typisch allerdings etwas enger, aber man hält es auch mal länger auf der Rückbank aus. Den Einstieg nach hinten finde ich komfortabler als im 6er. Der Kofferaum bietet genügend Platz für einen Wochenendausflug oder auch den Wochenendeinkauf.

 

Übersicht:

 

Aufgrund der geringeren Abmessungen ist der 3er wesentlich übersichtlicher als der 5er und 6er.

Eine Rückfahrkamera ist hier nicht unbedingt nötig, auf ein PDC würde ich allerdings sicherheitshalber nicht verzichten wollen. Legt man den Rückwertsgang ein, so fährt der rechte Außenspiegel etwas herunter, sodass man den Bordstein wesentlich besser sehen kann, ein sehr nützliches Gimmik.

Selbst in etwas engere Parklücken kann man problemlos rückwerts einparken, außer man stellt sich absolut dämlich an. :cool:

 

Multimedia / Sound:

 

Eine USB, sowie eine AUX In Schnittstelle sind vorhanden, allerdings störte mich die Abdeckung des USB Ports anfangs etwas. Auch hier war wieder das volle Program mit an Bord. Navi samt iDrive und Internetfunktion. Im Endeffekt ist das Navi ja auch nicht anders als bspw. im 5er. Dieses Fahrzeug hatte leider nur das normale Soundsystem verbaut, was man deutlich bei höheren Lautstärken bemerkte. Da fehlt einfach noch der satte Klang und der Bass.

 

Motor:

 

Der 3 Liter 6 Zylinder mit Turboaufladung entwickelt stramme 306 PS bei 5800 u/min und beachtliche 400 nm, die zwischen 1200 und 5000 u/min bereit stehen. Der Vorwärtsdrang ist trotz der 1,6 Tonnen enorm. Da braucht er sich wirklich nicht vor einem Porsche Boxster S oder einem 996 Carrera verstecken. Laut Werk marschiert der 335i in 5,4 Sekunden auf 100 Km/h und das nehme ich ihm auch ab. Tritt man einmal das Gaspedal voll durch ist man ehe man sich versieht schon bei 160 Km/h angekommen. Man kann kaum langsam damit fahren. Daher ist dieses Geschoss auch eine ständige Gefahr für den Führerschein. :cool:

 

Getriebe:

 

Im Gegensatz zum 6er hat der 3er ein Doppelkupplungstriebe, dafür jedoch auch nur 7 statt 8 Fahrstufen. Der fehlende Gang macht sich vorallem bei höherem Tempo bemerkbar, da die Drehzahl etwas höher ausfällt. Die Gangwechsel geschehen blitzschnell, allerdings merkt man auch einen deutlichen Ruck, was bei der 8 Gang Automatik nicht der Fall ist. Drückt man die S Taste, gehts noch etwas schneller.

 

 

 

Verbrauch:

 

Werksangaben:

Innerorts in l/100 km 12,0 [11,8]

Außerorts in l/100 km 6,3 [6,4]

Kombiniert in l/100 km 8,4 [8,4]

Inwiefern sind Angaben machbar sind, kann ich leider nicht beurteilen, da der Gasfuß diesmal wie Blei war. Bei flotter Fahrweiße hat sich mein Fahrzeug 15 Liter auf 100 KM gegönnt. In Anbetracht der ständigen Beschleunigungsorgien aber durchaus vertretbar.

 

Ablagemöglichkeiten:

 

Hier war ich sehr enttäuscht. Das Coupe bietet keine vernünftigen Ablagen an, nichtmal das Fach unter der MAL ist groß genug. Die Ablagen in den Türen sind eher ein schlechter Witz! Das Handschuhfach geht noch so i.O. Um dies zu verdeutlichen habe ich ein paar Bilder für euch angehängt.

 

 

Fazit:

 

+ Bärenstarker Motor

+ Langstreckenkomfort

+ Einstieg hinten

+ Durchzug / Zwischenspurt

+ DKG

+ Verbrauch

+ ESP Abstufung

+ sehr gute Verarbeitung

 

- unzureichende Ablagemöglichkeiten

- Sound könnte etwas besser sein

- hintere Seitenscheiben nicht versenkbar

 

In der Farbe Saphirschwarz metallic wirkt das Coupe eher langweilig. Da gibt es andere Farbe, die besser zu diesem Fahrzeug passen.

Der 335i ist nichts für Fahranfänger oder ungeübte Fahrer! Einmal wegen der hohen Leistung und wegen dem Heck, das gerne mal bei forscher Fahrweiße in Kurven dazu neigt etwas auszubrechen.

 

 

Und zur Krönung gibts noch ein Video.

 

 

 


26.01.2012 17:39    |    tino27

Im Gegensatz zum C-Klasse Coupé wirkt er doch sehr belanglos. Kann aber auch am Wetter liegen.

 

Außerdem fehlt mir diese Optik.


26.01.2012 17:41    |    124er-Power

In dieser Farbe kommt das Coupé auch net so gut rüber finde ich.


26.01.2012 17:53    |    plaustri20

Ich finde das ist ein Traumwagen! Allein schon der Motor...


26.01.2012 18:00    |    ILIr183

Wie viel hatte der den runter, die Seitenwangen dürften selbst nach 150tkm nicht so derbe aussehen:)


26.01.2012 18:07    |    124er-Power

@Ilir

Der hatte gut 40.000 Km drauf. Das kommt davon, dass die anderen Fahrer ständig dran hängen bleiben. Einsteigen muss gelernt sein. :D


26.01.2012 18:16    |    ILIr183

Helles Leder würde ih aucch nicht kaufen, obwohl ich sehr viel Wert auf Pflege lege:rolleyes:

 

 

Denn kann man so kaum wiederverkaufen:rolleyes: am klügsten wäre es ihn bei einem Satteler komplett neu beziehen zu lassen:D


26.01.2012 18:36    |    Habuda

Ich kann mich mit dem E92 absolut nicht anfreunden. Besonders schlimm sieht er aus, wenn er dann noch tiefer gelegt ist. Pfui!

 

Auch die anderen aus der E9x-Reihe gefallen mir nicht so, dann doch lieber einen der letzten E60/E61 mit M-Paket oder einen Z4.


26.01.2012 22:49    |    Fensterheber15352

Cooles Auto, cooler Bericht, cooles Video. :)


26.01.2012 23:14    |    EMVCI

Toller Bericht und derzeit das schönste Coupe mit den passenden Felgen.

Der wirkt sogar mit den langweiligen 17" noch perfekt im Vergleich zum E-Coupe, C-Coupe mit 17 Zoll!


Bild

27.01.2012 03:01    |    PartyBlazer

Auch ich muss sagen dass mir der E46 von der Form her besser gefallen hat. Aber allein dieser Motor lässt dich alles vergessen ;)


27.01.2012 06:39    |    TS-BM73

also, ich hatte beide: E46 330i und nun fahre ich seit drei Jahren (mit nicht nachlassender Begeisterung :)) den E92 als 335i mit dem N54 (?) Motor, also noch als "richtigen" BiTurbo!

Diese zwei Autos sind nicht zu vergleichen; der E46 war ja ganz nett, aber es tut mir leid, auch wenn dauernd das 46er Cockpit über den gründen Klee gelobt wird, ich finde, erst im E92 ist es ein "erwachsenes" Cockpit, das so aussieht und sich auch so anfühlt.

 

Aber das ist natürlich nur meine Meinung!

 

Viele Grüße aus Bayern

 

Markus



27.01.2012 07:12    |    PartyBlazer

Übers Cockpit kann ich mich gar nicht beschweren...

Die Dinge die mir aufgefallen sind liegen halt im Detail, z.B. fand ich beim E46 das M-Paket II schöner, (auch das Design der Scheinwerfer fand ich gelungener) das Performance-Paket vom E91 allerdings ist pervers...allen voran die Frontstossstange(bzw Clubsportecken). Da bin ich am Überlegen diese an unsren 35er nachzurüsten. Die 313er halten ja im Frühjahr schon Einzug :)


27.01.2012 09:19    |    EMVCI

Mir gefiel der E92 auch nie wirklich weils einfach ein riesen Schiff ist, aber seitdem ich ihn fahre gefällt er mir immer mehr und der langweilige Innenraum stimmt mich auch immer positiver. Was die Technik betrifft vor allem Dieselmotoren, Fahrwerk etc. spielt der E92 LCI schon in einer anderen Liga wie mein Ex E46 Coupe. Aber das E46 Coupe va alles VFL mit M-Paket bleibt ein Hingucker.


Bild

27.01.2012 10:13    |    stef 320i

E92 = Traumauto

35i = Sahnemotor

 

 

Man, was freu ich mich heut nach der Arbeit wieder einzusteigen ;)


27.01.2012 11:35    |    TS-BM73

ja, so unterschiedlich sind die Geschmäcker: mir hat das M-Paket beim E46 nie gefallen; dafür das am E9x umso mehr!

 

Ich persönlich finde aber auch den E36, sofern unverbastelt, noch immer ein tolles Auto!

 

Aber einer der schönsten BMW`s ist und bleibt der E34; da stimmt alles; außen und innen!


27.01.2012 12:06    |    PartyBlazer

Für mich war der gelungenste BMW der E39 (am Besten in Messing met.) wurde aber jetzt vom F11 abgelöst :D


27.01.2012 12:09    |    PartyBlazer

@EMVCI

 

absolut schönes Cpe !! Mit den besten Felgen die es für den E46 gab ;)


27.01.2012 12:14    |    doule76

@tino27: Sehe ich zu 100% genauso, ein schönes Coupe hat keine B Säule zu haben und voll versenkbare Scheiben. Allerdings ist Dein Beispiel, in meinen Augen, das schlechteste derzeit: Das E_Klasse Coupe ist für mich der größte MB Designreinfall seit Jahren! Diese kleine, feststehende Fensterlein an der C-Säule ist ein Graus, zerstört komplett die Linie. Bleibt nur zum Cabrio zu greifen:).

 

Das 3er Coupe finde an sich sehr schön, bullig. Aber eben auch irgendwo sehr beliebig, weil wenig Unterschied zur Limo herrscht, bis auf das Fehlen von 2 Türen eben.

 

Über den Motor muß man allerdings wenig Worte verlieren. Schlicht Sensationell. Einmal gefahren, in einer 3er Limo, ich wäre am liebsten nie wieder ausgestigen:D


27.01.2012 13:43    |    grande_cochones

Bei dem geilen Beat hab ich gedacht jetzt fängt gleich ein Gina Wild Film an.:D

 

Die Charakteristik des Motors würde mich schon sehr interessieren, normalerweise bin ich überzeugter Sauger Fahrer.


27.01.2012 13:46    |    stef 320i

@grande: Kommt realtiv nah an nen Sauger ran. Die kleinen Turbos brauchen halt minimal bis voller Schub anliegt. bis dahin hast halt nen 3 Liter Sauger :D Aber macht schon unglaublich Spaß....


27.01.2012 13:47    |    stef 320i

Vor allem: 306 PS und dabei so sparsam... Fid ich immer wieder faszinierend wenn ich irgendwo weiter hin fahren. 8 Liter / 100km sind kein Problem. Darf nur keine Autobahn dazwischen kommen -.-


27.01.2012 14:15    |    PartyBlazer

Wie am Gummiband gezogen :D


27.01.2012 15:08    |    iheartmazda

schöner breicht. hab das coupe letztens in blau gesehen, traumhaft!

 

Was ich schade finde ist, dass die autos recht viel gewicht haben. stell dir mal vor, das coupe würde mit 1,2t auskommen, wäre doch brachial!

 

Ich hatte bisher einmal die Freude den 3er als Coupe zu fahren. War eine Probefahrt mit einem 325 als Allrad. Irgendwas, bisschen über 200ps hatte er und man kam immer vorwärts. Vielleicht hab ich mir zuviel erhofft, aber was mir abging, war dieses in die sitze gepresst zu werden, bei einem auto in dieser leistungsklasse. scheinbar war er mit allrad zu schwer und zu dem verhindert wohl allrad, dass dieses gefühl zustande kommt, was ich sonst von den kleineren BMWs gewohnt war, die nur heckantrieb hatten. Aber gut, der 325 ist was ganz anderes als der 335 :)

 

Für mich, ein sehr gelungenes auto. Und was du über den verbrauch schreibst ist ja nicht so schlimm. Ein bekannter von mir hat ein altes 90ps auto, dass seine 10L im schnitt frisst. Somit, absolut im rahmen für 300ps


06.05.2012 17:33    |    Trackback

Kommentiert auf: videoblog:

 

Fahrbericht: BMW 135i Coupe

 

[...] Bunde war das BMW 640i F12 Cabrio das mit 320 PS den stärksten Motor im Bunde hat.

Einige Zeit später folgte das BMW 335i Coupe (E92), welches mit 306 PS die selbe Ausgangsleistung hat, wie das 135i Coupe, das ich euch heute [...]

 

Artikel lesen ...


31.08.2012 18:55    |    Trackback

Kommentiert auf: videoblog:

 

Übersicht meiner bisherigen Fahrberichte

 

[...] BMW

 

530d Touring F11

 

640i Cabrio F12

 

335i Coupe E92 LCI

 

135i Coupe

 

M3 Coupe E92 LCI

 

Mercedes

 

G55 AMG 507 PS

 

A250 AMG Sport Paket

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Fahrbericht: BMW 335i Coupe (E92)"