• Online: 3.612

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

12.08.2010 18:08    |    124er-Power    |    Kommentare (44)    |   Stichworte: Humvee, Irak, Stadtverkehr

Boah, der Fahrer ist ja richtig krass drauf, der rammt echt fast jedes Auto, sogar den Bus rammt der :eek:.

 

Meistens werden Opels gerammt :D.

 

Die Amis nehmen sich im Irak echt ganz schön was raus, die können doch nicht einfach die ganzen Schrottautos beschädigen! :eek:

 

 

Wie seht ihr das?

 


12.08.2010 18:19    |    Pertin

Nun ja das hat ganz einfach damit zu tun, dass ein stehendes Ziel einfacher anzugreifen/zu treffen ist als ein fahrendes!

Das machen die Militärs anderer Nationen übrigens genauso!!


12.08.2010 18:20    |    Hellhound1979

Und da wundern die sich das man ihnen mit Flugzeugen in die Hochhäuser knallt... :mad:


12.08.2010 18:24    |    Volkswagner

Der Fahrer ist nicht "krass drauf", sondern hält sich sogar an die dort ausgegebenen Regeln (ROE).

Langsames Fahren oder Anhalten gefährdet die Fahrzeugbesatzung (z.B. IED).

Man hört auch, daß er die ganze Zeit am hupen ist.

Verglichen mit anderen Szenen (Beschuss von Fahrzeugen, die nicht schnell genug oder weit genug Platz machen) ist diese Fahrt absolut harmlos.


12.08.2010 18:33    |    CopCar

Der Grund hierfür wurde ja schon genannt.

Ansonsten: Netter Versuch das beliebte Amerikaner-Bashing starten. Funzt hier aber ganz sicher.

Eine Nassbirne ist ja bereits drauf angesprungen.

 

Zu dem anderen, ebenfalls uralten Video mit dem Beschuss der Fahrzeuge: Das war nicht mal die Army, sondern sowas wie Blackwater ;)


12.08.2010 18:34    |    Faltenbalg9980

Das Vid is ja uuuurrrralt.

Dem Fahrstil könnte ich was abgewinnen :D

 

Und der Fahrer ist wie erklärt nicht einfach irre sondern das hat alles seinen Sinn.


12.08.2010 18:37    |    124er-Power

Sorry Jungs, das wusste ich nicht :D


12.08.2010 18:38    |    PS-Schnecke17877

ich denke auch, das in bestimmten stadtteilen in kriesengebieten das risiko zu groß ist das wärend man in der schlange steht einer eine brandbombe oder so ins fenster wirft. so isser vorbei eher einer reagieren kann... darum schafft es auch kaum jemand aus seite zu fahren. (Am besten ist der der den arm raus hat ... und dann sieht man richtig den schreck. der parkt auch gleich um durchzuatmen)


12.08.2010 18:43    |    PS-Schnecke17877

http://www.youtube.com/watch?v=MbrwGg1XM8w

 

das passiert zb

 

oder sowas ...

 

http://www.youtube.com/watch?v=KNvU3Nl12ro

 

schlimm so ein krieg :(


12.08.2010 18:44    |    Provaider

Das ding hat echt schon nen riesen Bart.


12.08.2010 18:44    |    Federspanner13160

wartet es nur ab:

 

bald werden unsere regierungsmitglieger so durch die lande chauffiert werden.....;)


12.08.2010 18:46    |    Federspanner13160

jetzt schon teiwese in einfachrere form gemacht:

 

da fahren minister polizisten einfach über den fuß:rolleyes:


12.08.2010 18:47    |    Spurverbreiterung17353

Wenn man um sein Leben fährt, kann man wenig Rücksicht nehmen.

 

Und bei den dort üblichen Schrottmühlen (Europas TÜV-Durchfaller Schrottexport) ist das Anschieben auch kein Wertverlust.

 

Wenn ich das nächste Mal einen Hummer im Rückspiegel sehe...

 

Lebensmüde, wer einem Panzer nicht die Vorfahrt gewährt

http://www.youtube.com/watch?v=bOIT8CSIoZc&feature=related


12.08.2010 18:48    |    124er-Power

So einen Fahrstiel gewöhne ich mir auch bald an :D


12.08.2010 18:56    |    Duftbaumdeuter712

Ganz davon ab wird sich der Nachbar an der Ampel bestimmt nicht freuen wenn ein US Jeep neben ihm steht, der fliegt nämlich blöderweise gleich mit in die Luft wenn die das Teil wegbomben.

 

Insofern ist das zwar nicht nett aber macht sogar (eingeschränkt) für beide Seiten Sinn.


12.08.2010 18:57    |    i need nos

naja, der fährt eben ein Diplomatenchauffeur:D:D:D

 

Bei 2:10 min würde ich gerne mal wissen, ob der Fußgänger mit den rechten Rädern überrollt wurde:eek: Sieht zumindest sehr danach aus:confused:


12.08.2010 19:08    |    Duftbaumdeuter712

ne der fährt den Bordstein wieder runter.


12.08.2010 19:15    |    atiz

Völlig egal, ob Ami oder nicht und aus welchem Grund. Mit solchen Aktionen macht man sich nicht beliebt und auf diese Weise wird es auch nicht gelingen, Frieden, Freiheit und Demokratie in ein Land zu bringen.


12.08.2010 19:20    |    Federspanner13160

war auch nie das ziel. es geht um rohstoffe;)

 

so was passiert auch in afghanistan.

 

da war die damalige regierung wenigstens geistesgegenwertig in die zukunft zu schauen um d auch ein stück vom kuchen zu sichern.

 

auch wenn es sich böse anhört.

 

das ist leider die realität. wir brauchen rohstofe, die wir nicht selbst haben....


12.08.2010 19:34    |    rasselnmusses

Nun ja, ob ich Interesse daran habe, mich beliebt zu machen oder ob ich auf die gegebene Situation reagiere sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Videos in denen die Amerikaner Lebensmittel und Medikamente verteilen sind anscheinend zu langweilig und geben nicht genug Gesprächsstoff :rolleyes: !

Je nach Lage ist es ein sehr erdrückendes Gefühl in solchen Gebieten im Stau zu stehen. Wie bereits beschrieben, weis hier niemand über den Hintergrund bescheid. Also sollte man von einer exakten Beurteilung oder wie bereits geschehen -einer VERurteilung- des Fahrstils absehen!!!


12.08.2010 19:43    |    Faltenbalg33989

1. Eine Armee macht keine Politik. Sie folgt deren Befehle. Sie machen keine Freunde und keine Feinde.

2. Im Feindesland heißt es "Stehen bleiben heißt sterben". Die Gefahr eines Angriffes steigt exponetiell.

3. Es ist ein Befehl, nicht zu halten. Lernt man bereits in der Ausbildung.

4. Auch Ihr habt was direkt von dem Amerikanischen Einsatz im Golf.

 

Ich möchte nicht wissen, wie ihr mit der Angst im Nacken heizen würdet. Es gibt Heckenschützen und Scharfschützen. Sprengfallen und Hinterhalte. Es gibt Einzeltäter und ganze Gruppen. Unterscheiden kann man nicht. Aber dem eigenen Leben und dem der Kameraden zu Liebe ist die Einhaltung der Regularien in jedem Fall auszuführen. Aber zu Hause den Bauch reiben und sich dann beschweren ist ja auch viel leichter. Zumal die wenigsten hier überhaupt wissen, um was es da im Vid wirklich geht.

 

@rasselnmusses:

Danke Für das Posten Deiner Meinung. Bis auf einige Marginalien sehen wir es identisch.


12.08.2010 20:18    |    atiz

Zitat:

war auch nie das ziel. es geht um rohstoffe

Willst Du damit etwa behaupten, dass wir belogen werden? :confused:


12.08.2010 20:51    |    Federspanner13160

wir werden ja nicht unbedingt belogen, sondern ein teil wird verschwiegen. man(n) geht auf die sekundären oder gar tertiären ziele ein, und das primäre wird nicht erwähnt.

 

in den 80ern waren sowjets in afghaistan und deren bergbauexperten haben karten angefertigt, die rohstoffvorkommen zeigen.

 

afghanistan ist reich an diversen rohstoffen, vor allem an lithium. das benötigst du für dein laptop, mobiletlöefon und bald dein auto.

 

haben wir und die amerikaner leider gar nicht oder in nicht ausreichendem vorkommen, um die nachfrage zu stillen.

 

aber das brauchen wir, um weiter im "wohlstand " zu leben.

 

also........


12.08.2010 21:01    |    Anarchie-99

Die amerikaner waren noch nie zimperlich.. hier ein video von einem taxifahrer holz geklaut hat..

 

http://www.youtube.com/watch?v=rt8QONQxglM&feature=player_embedded#!


12.08.2010 21:18    |    Faltenbalg33989

Man sollte beide Seiten kennen um zu urteilen. Es ist so einfach zu urteilen, wenn man nichts weiß.

 

Mess with the best. Die with the rest...


12.08.2010 21:27    |    Anarchie-99

Zitat:

Man sollte beide Seiten kennen um zu urteilen. Es ist so einfach zu urteilen, wenn man nichts weiß.

Mess with the best. Die with the rest...

Ich urteile ja darüber nicht ;-)


12.08.2010 21:28    |    Faltenbalg33989

Anarchie-99:

Ich habe mit Absicht niemanden direkt genannt. Die Urteilenden wissen schon von selbst, daß sie gemeint sind. ;)

 

PS: TripleX Fan? :D:D:D


12.08.2010 21:38    |    schmonses

Ich kann dazu nur sagen, nach einem halben Jahr Afghanistan und dem Straßenverkehr dort, war zurück in Deutschland mein Führerschein gefährdet. Man gewöhnt sich halt zu schnell daran.

Zu beginn sagte man mir: Hier gibt es nur eine Vorfahrtsregel, ISAF hat Vorfahrt.


12.08.2010 22:13    |    PW2704

so ähnlich fahren sie in Paris doch auch :D

 

aber die Beschleunigung und der Sound von der Kiste sind gut. Was ist denn da für eine Maschine drin?

7,5l V10 Turbodiesel wahrscheinlich.


12.08.2010 22:17    |    i need nos

jo, nachdem ich kürzlich auf La Gomera war und mich dem dortigen Fahrstil angepasst hatte, war ich auf einmal zurück im deutschen Straßenverkehr hart aber fair und habe mir hier einige Scheibenwischer und verdutzte Gesichter eingehandelt. Scheibenwischer, weil ich mir von den Spaniern das "Draufhalten per Augen zu und durch" angeeignet hatte und verdutzte Gesichter, weil die Spanier auch dann, wenn sie vorfahrtberechtigt sind, stehen bleiben und andere geduldig vorlassen. Für sowas sind wir zu korrekt, zurückhaltend und emotionslos, aber trotzdem gewöhnt man sich schnell daran;)


12.08.2010 22:52    |    124er-Power

@ guru

 

Was ich mich gerade Frage, wieso fahren da so wenige Fords rum, aber soviel Opels :eek:

 

Ist das eine Verschwörung ? :D


12.08.2010 22:57    |    i need nos

Taliban sind schlechte Menschen, also fahren sie Opel:D


12.08.2010 22:58    |    124er-Power

^^

im Irak gibts es keine Taliban ;)


12.08.2010 23:04    |    Sp3kul4tiuS

genau da würde ich wohl auch so fahren... Anhalten und schon fast ne Bombe sicher...

 

 

die ungepanzerten Hummers haben zwar große Diesel aber nicht grad viel leistung... glaube das waren mal unter ~200ps


12.08.2010 23:06    |    i need nos

die gibt´s überall, wo es auch Opelfahrer gibt:D Was meinst Du, warum die Amis Opel gegen die Wand fahren wollten?;) Ein Schurkenautohersteller:D:D:D


12.08.2010 23:14    |    Faltenbalg33989

Sp3kul4tiuS:

160PS leistet der Cummins Diesel.


12.08.2010 23:29    |    124er-Power

In der Zivilversion war von 150 PS die Rede, aus 6L Hubraum.

 

Der neue Motor soll 300 PS leisten :o.


12.08.2010 23:41    |    Hellhound1979

Zitat:

12.08.2010 18:33 | CopCar CopCar

 

Der Grund hierfür wurde ja schon genannt.

 

Ansonsten: Netter Versuch das beliebte Amerikaner-Bashing starten. Funzt hier aber ganz sicher.

 

Eine Nassbirne ist ja bereits drauf angesprungen.

 

 

 

Zu dem anderen, ebenfalls uralten Video mit dem Beschuss der Fahrzeuge: Das war nicht mal die Army, sondern sowas wie Blackwater ;)

Falls du mich mit Nassbirne gemeint hast, dann vielen Dank für den freundlichen Umgangston!

 

Wenn die Amerikaner im Irak kein Öl stehlen würden (um etwas anderes gehts da unten ja wohl nicht), dann bräuchten sie auch keine Angst zu haben das man auf sie schießt.

Das hat nichts mit Bashing zu tun, habe selbst Verwante dort und fahre ein amerikanisches Auto.


12.08.2010 23:48    |    pinkisworld

@124er-Power

da fahren so viele Opel, weil die Fords schon in D weggerostet sind und es nicht mehr zum verschiffen geschafft haben.

Abwrack sei dank.

 

Aber das doch schwere Fahrzeug geht echt ab.


12.08.2010 23:52    |    124er-Power

@ pinkisworld

Und was ist aus den VW's geworden ? :D


Deine Antwort auf "Ein Humvee drängelt sich durch den Iraker Stadtverkehr"