• Online: 3.580

Topic: Off-Topic

Off-Topic, Fahrberichte, Vergleiche - alles was in kein spezifisches Forum zu 100% passt.

28.01.2024 20:11    |    fernQ    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: 5er, BMW, G30

Vorher Vorderseite
Vorher Vorderseite

Ich habe es bestimmt schon früher hier erwähnt, aber zur Erinnerung: Ich bin kein Schrauber. Nicht, dass mich die Technik nicht interessiert, aber ich habe zwei linke Hände, bin kein Handwerker. Wenn was am Auto ist, gebe ich es in der Regel in die Werkstatt. Das müsste ich auch, wenn ich irgendwelche Tuningmaßnahmen umgesetzt haben wollte, sei es Technik oder Optik. Aber an sich bin ich meist mit meinen Autos so zufrieden, wie sie sind, und ändere nichts dran. Mal andere Felgen drauf, das war's eigentlich. Aber diesmal gab es etwas, das mich am 5er doch gestört hat, und dessen Umsetzung ich sogar mir zutraute: Die Beifahrersonnenblende! Der übergroße, gelb/weiß/rote Aufkleber, beidseitig auf die Blende gedruckt, puh, wenn man das einmal bewusst gesehen hat, kann man es nicht mehr ungesehen machen. Fällt besonders beim dunklen Dachhimmel negativ auf. Was tun? Es gibt, wohl für die Rechtslenker, eine Version ohne diese Aufkleber. Danke an dieser Stelle an den Nutzer @KaiMüller, der mich auf die Idee zur Umsetzung brachte und mir freundlicherweise gleich die BMW-Teilenummer (51168068 770 Sonnenblende rechts anthrazit) nannte. Also bestellt (rund 160 Euro, aber habe es über längeren Zeitraum nirgends günstiger gefunden, was will man machen...) und eingebaut. War sogar für mich innerhalb von 5 Minuten erledigt: Einen kleinen Klips vorsichtig mit dem Schraubendreher abheben, die Metallklammer darunter auch mit dem Schraubendreher öffnen, alles rausheben und den Stecker lösen. Die neue Sonneblende dann entsprechend wieder einbauen. Um ganz legal zu bleiben, kam dann noch einen Warnaufkleber hinzu, den man so anbringen kann, dass er nur bei geöffneter Beifahrertür zu sehen ist. Macht man das nicht, sind 5 oder 10 Euro Verwarngeld fällig, wen man mal darauf hin kontrolliert werden sollte, und der TÜV könnte seinen Segen auch verwehren. Also, lieber hinkleben. Das Ergebnis (und den Vergleich zu vorher) seht ihr auf den Fotos anbei.

 

Unnötig? Viel zu teuer? Das mag sein, ganz nüchtern betrachtet. Ich finde aber, es hat sich gelohnt, auch wenn dafür der Preis doch recht happig ist. Aber solange der optische Makel, der mich bei jeder Fahrt (mal mehr, mal weniger) genervt hat, jetzt behoben ist, bin ich zufrieden. Es gibt sie eben, die Dinge, die den einen nerven, den anderen hingegen völlig kalt lassen - völlig in Ordnung, finde ich :-)

Hat Dir der Artikel gefallen? 9 von 12 fanden den Artikel lesenswert.

29.01.2024 18:02    |    _RGTech

Ich kann das nachvollziehen. Doch, kann ich.

29.01.2024 20:10    |    xy_freising

Würde ich bei einem neuen Auto genauso machen. Aber auch wieder nur dann, wenn meine Situation so wäre, dass der Warnhinweis für mich völlig irrelevant wäre, da niemals mehr ein Kindersitz benötigt würde.

30.01.2024 04:26    |    _RGTech

Hm.

Erstens gibt's für den Hinweis ja Ersatz. Zweitens macht der an der Sonnenblende nun eh nicht unbedingt Sinn; eigentlich sieht man den nur dann direkt, wenn man selber dort sitzt, aber dann braucht man den ja nicht. Drittens hat man sich die letzten 20 Jahre eigentlich dran gewöhnen können, dass bei Kindersitzeinsatz (oder nur bei Reboard? Hm, Betriebsanweisung...) der Airbag abgeschaltet wird. Und viertens steht der wichtigste Teil (WIE?) eh nicht auf dem Hinweis.

Nee... kann weg :)

31.01.2024 07:27    |    pico24229

Kann ich verstehen, zerstört für mich auhc die Optik

31.01.2024 08:38    |    fernQ

@_RGTech @pico24229 Dass ich nicht ganz alleine mit dieser Meinung dastehe, dachte ich mir schon, denn dafür gibt es zu viele Foreneinträge hier auf Motor-Talk und anderswo ;-) aber ich denke, das ist eine Minderheit, gemessen an all den Fahrern, denen sowas schlichtweg egal ist. Auch gut.

 

@xy_freising Auf diesen Beifahrer kommt sicher kein Kindersitz mehr, unser Sohn fährt hinten mit. Und beim Verkauf des Wagens werde ich wohl einfach wieder rückbauen.

01.02.2024 20:21    |    xy_freising

@fernQ Genau so. Bei mir ist es so, dass ich Single ohne jeglichen familiären Anhang bin und die Wahrscheinlichkeit gegen 0 geht, dass bei mir jemals überhaupt ein Kindersitz auf dem Beifahrersitz montiert wird.

 

Und den Rückbau bei einem Fahrzeugverkauf würde ich wiederum als Selbstverständlichkeit ansehen, damit ein eventuell nichts ahnender Käufer wieder über den Warnhinweis stolpert. Ist ja nicht jeder so autoaffin wie wir hier. Wenn da ohne Rückbau was passieren würde, dann würde ich die Möglichkeit nicht ausschließen, dass man als derjenige der es umgebaut hat, dann noch etwas angehängt bekommen könnte.

04.02.2024 00:56    |    _RGTech

Da ich das jetzt auch bei mir nicht mehr ungesehen machen kann und schon nach britischen oder indischen Gebrauchtblenden linse... wo kam denn der Warnsticker für die A-Säule her, gibt's da vielleicht eine Teilenummer...?

04.02.2024 16:47    |    fernQ

@_RGTech Ich bin ganz ehrlich, ich hab da keinen originalen von BMW genommen. Das sieht erstens nur der Beifahrer (und das bin meistens nicht ich ;-) ) und zweitens auch nur kurz beim Einsteigen. Habe einen bei eBay gefunden, "Airbag Sticker Aufkleber Warnung 13x6,5cm NEU", 5 Euro. https://www.ebay.de/itm/335178908406?... - gibt aber bestimmt auch zig andere, die die gleichen Informationen beinhalten.

04.02.2024 18:34    |    _RGTech

Das ist natürlich auch gut :D Ich bin irgendwie so sehr drauf geeicht, dass ich solche Sticker gleich beim Teileonkel mitnehme - manchmal sind die Dinger dort nicht nur hochwertiger, sondern auch billiger - dass ich gar nicht anderweitig gesucht hätte...

 

- bestellt - (ich hab zwar noch keine "nackte" Sonnenblende, aber WENN...!)

10.02.2024 17:44    |    _RGTech

Ich hatte leichte Schwierigkeiten, eine passende Fläche zu finden :D Also, übersehen kann man das Ding nicht. Aber das ist beim Original ja auch der Fall.


10.02.2024 17:50    |    fernQ

Beim 5er ist alles etwas größer, da findet sich leichter eine Stelle ;-)

Deine Antwort auf "Manchmal sind es die Details: Sonnenblende und Airbag-Warnung."