• Online: 4.361

Toby1389

Alles über die Marke Ford.

04.06.2014 20:18    |    Toby1389    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: Ford, Transit

ford-transit-bus
Ford transit bus

Ford bietet den Transit jetzt auch als Bus an. Zur Wahl stehen Varianten mit zwölf, 15 und 18 Sitzen. Als Motorisierung stehen zwei Leistungsstufen des 2,2-Liter-TDCi mit 125 bzw. 155 PS zur Verfügung. Im Vergleich zum Vorgängermodell konnte der Spritverbrauch nach Herstellerangaben um sechs Prozent auf 7,4 Liter/100 km reduziert werden.

Standard sind eine Schiebetür auf der Beifahrerseite mit elektrischer Trittstufe sowie die nicht abschaltbare Geschwindigkeitsbegrenzung auf 100 km/h.Ein elektrischer Zuheizer für den hinteren Innenraum sowie als Sicherheitspaket ein Feuerlöscher und ein Nothammer an Bord.

Die "Trend"-Ausstattung zeichnet sich vor allem durch seine höherwertigere Ausstattung mit unter anderem Lederlenkrad, Bluetooth-Freisprecheinrichtung neigungsverstellbaren Sitzlehnen und Klimaanlage sowie Frontscheibenheizung. Nebelscheinwerfern und statischem Abbiegelicht.

 

Auf Wunsch verfügbar sind weitere Fahrassistenztechnologien wie Fahrspurassistent, Parkpilot, adaptive Geschwindigkeitsregelungsanlage mit Auffahrwarnsystem und eine Rückfahrkamera. Weitere Optionen sind das sprachgesteuerte Infotainmentsystem Sync mit Notruf-Assistent, eine adaptive Geschwindigkeitsregelung mit Auffahrwarner, eine Rückfahrkamera und der Fahrspur-Assistent mit Müdigkeitswarner. Dass im Vergleich zum Vorgängermodell (12/14/17 Sitze) mehr Sitze zur Verfügung stehen, liegt an der überbreiten Schiebetür (1200 mm Öffnungsweite). Diese macht nämlich einen zusätzlichen Notausgang überflüssig, an dessen Stelle nun ein vierter Sitz in der letzten Reihe rückt.

 

Der Ford Transit Bus hat Einzel- und Doppelsitze, die durch einen gerade verlaufenden Gang voneinander getrennt sind. Durch die Schiebetür wird der hintere Notausstieg, wie beim Vorgängermodell, entbehrlich. Der 18-Sitzer kann daher in der letzten Reihe vier Sitzplätze bieten. Sie können bei Bedarf mit wenigen Handgriffen entfernt werden, um beispielsweise einen Rollstuhl oder mehr Gepäck unterzubringen

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

04.06.2014 21:37    |    sasisoli

Habe gerade letzte Woche einen Transit Kasten bestellt, kommt Anfang August...und promt kommt hier ein passender Blog! ;)

155PS und Heckantrieb. Bin mal gespannt, der Monteur, der die Kiste fahren wird, freut sich jedenfalls schon...


04.06.2014 21:40    |    ToledoDriver82

Zitat:

155PS und Heckantrieb. Bin mal gespannt, der Monteur, der die Kiste fahren wird, freut sich jedenfalls schon...

Kann ich verstehen:D


05.06.2014 09:53    |    Xaroc

Mir gefällt das neue Design vom Transit recht gut.

Freu mich schon den im Straßenverkehr mal zu erblicken.


06.06.2014 17:47    |    Trottel2011

Habe ich schon im Straßenverkehr schon gesehen. Es ist wie damals mit dem Ducato. Auf Anhieb gefiel es mir nicht, doch mehr und mehr mag ich es. Genauso war es auch beim letzten Transit, wo die flachen Scheinwerfer gegen große Quadratische ersetzt wurden.

 

Momentan mag ich die Front des neuen Transit nicht so ganz... Aber ich warte es noch ab! :)


09.06.2014 17:21    |    Toby1389

@Trottel2011 geht mir irgendwie genauso :)


Deine Antwort auf "Ford Transit jetzt auch als Bus"

Blogautor(en)

Toby1389 Toby1389

Ford

 

Besucher

  • anonym
  • Flo910
  • torro_92
  • AndiTe
  • xcbn
  • 2,2 TDCI
  • Byti
  • Nickie-007
  • bikerp7b
  • servicetool

Meine Bilder

Ford! Was sonst