• Online: 3.378

Toby1389

Alles über die Marke Ford.

21.02.2016 08:50    |    Toby1389    |    Kommentare (10)    |   Stichworte: Fiesta, Ford, Ford fiesta, Ken Block

Was kann man alles für 321.000€ kaufen? Ein Rolls Royce, ein Lamborghini oder ein Bugatti. Man kann aber auch dafür ein Ford Fiesta kaufen. WAAAS ein Ford Fiesta für 321.000€? Wer wollte nicht schon immer mal einen auf Ken Block machen? Driften lernen und dann durch die Straßen von L.A. brettern. Dann gibt es jetzt eine einzigartige Chance: Der Drift-König verkauft seinen Ford Fiesta HFHV, mit dem er u.a. in Gymkhana 5 durch San Francisco raste.

Der YouTube-Star hatte sein Fiesta HFHV (steht für "Hybrid Funktion Hoon Vehicle": etwa "vielseitig einsetzbarer Reifenschredder") bei Rallye-Spezialist M-Sport in Großbritannien bauen lassen. Unter anderem wurden Reiger-Federung, Brembo-Bremsen, Recaro-Sitze, ein Spezialgetriebe aus dem Hause Sadev, ein verstärktes Differential an der Hinterachse und jede Menge weiterer leckerer Motorsport-Ingredienzen eingebaut. Im Grunde ist das HFHV ein wettbewerbsfähiges World Rally Car.

Ob Ken wirklich £250,000.00 GBP ca. 321.000€ für den Fiesta bekommt ist fraglich. Zwar wurde ein Zweiliter-Turbo Motor mit 600Ps auf Wunsch bis zu 660 PS und fast 1000nm, trotzdem ist der Preis etwas hoch. Da ist aber die Frage ob der Fiesta ein Sammlerstück ist oder wird oder wie berümt Ken noch wird oder ist er schon am Höhepunkt seiner Kariere?

Der Wagen der bei vielen Rallycross-Veranstaltungen und wilden Gymkhana-Orgien mit gemacht hat, wird auf der Webseite motorsportauctions.com angeboten.

 

https://www.motorsportauctions.com/.../...ng-Ford-Fiesta-WRC-HFHV.html

 

 

Gymkhana 5:

 

 

 

 

Hat Dir der Artikel gefallen?

21.02.2016 13:15    |    Ascender

Uff, über 300.000 EUR sehe ich da ehrlich gesagt auch nicht. Ob nun Promi-Bonus oder nicht. Andererseits sitzen viele Leute gerade auf ihrem Geld, und sie wissen nicht was sie damit machen sollen...


22.02.2016 14:37    |    MrMinuteMan

Was für jemanden mit zu viel Geld. Wir echten Fiestafans (es gibt Dutzende von uns! :D) können damit eh kaum was anfangen, da nur noch die Hülle Fiesta ist :D


22.02.2016 18:43    |    Reifenfüller200

Ich würd mit der Karre zur Arbeit fahren, bezweifle aber dass es hier eine Strassenzulassung gibt. --> Tüv sagt Nein! :D


07.04.2016 18:56    |    Ryan McKane

Der Preis ist "normal" für ein Rally-Car. Zum Vergleich ein Polo R WRC wie von Sebastien Ogier kostet schlappe 350.000 €. Aber da man damit nur mit Sondergenehmigung fahren darf, ist der Kosten-Nutzen-Faktor gering, es sei denn man fährt damit tatsächlich bei Rallyes mit.


31.08.2016 23:16    |    MITSUBISHI_FREAK

Fakt ist, das dir keiner an der Ampel mehr blöd kommt. :D


01.09.2016 10:00    |    Ascender

Blöd kommen schon. Es ist echt unglaublich wie viele ein Ampelrennen wollen, wenn man mit einem RENNWAGEN neben ihnen steht. Unfassbar dämlich. Aber diese Art von Klientel fühlt sich halt sofort provoziert.


01.09.2016 17:12    |    Ryan McKane

Ich hatte mal einen Polo R WRC Street, der war wie der Rennwagen foliert und ich halte mich an die Tempolimits. Mir haben dann aber auch paar Spezialisten es zeigen wollen und sind mit überhöhter Geschwindigkeit an mir vorbei. Meistens stehen die dann an der nächsten Kreuzung wieder...


01.09.2016 17:56    |    Ascender

Ja, also ich erlebe es auch immer wenn ich im straßenzugelassenen Rennwagen unterwegs bin. Auf der Autobahn parken sie dann im Kofferraum. Wenn sie dann an dir vorbeiziehen passend die ihre Geschwindigkeit an und winken mit den Armen um zu signalisieren dass sie ein Beschleunigungsrennen fahren wollen. Oder wie gesagt: Schon oft an der Ampel blöde angemacht worden. :rolleyes:

Ich habe auf sowas überhaupt keine Lust. Das sind meistens nur Überführungsfahrten von der Renne nach Hause oder umgekehrt. Oder mal zur Werkstatt.


23.01.2017 06:51    |    Norbert-TDCi

Die Anzeige wurde wohl entfernt oder er ist schon verkauft ........


23.01.2017 19:24    |    Ryan McKane

Entfernt, da bestimmt verkauft. Die Anzeige ist fast schon ein Jahr alt....


Deine Antwort auf "321.000 Euro für einen Ford Fiesta"