• Online: 4.505

stelen

Blog vonstelen

09.06.2020 13:28    |    stelen    |    Kommentare (0)

WuppertalWuppertal

Die Langstrecke mit dem kleinen Akku war nicht so arg überzeugend, wie ich im vorigen Beitrag bereits geschildert hatte. Wie schlägt sich der E-Tron 50 aber im eher "urbanen" Umfeld. Nun auch das stand natürlich auf meinem "Testprogramm" und so fuhr ich mit ihm eine Strecke, die ich sonst immer mit dem i3 fahre.

 

Ganz vergleichbar war das zwar nicht, da ich das mit dem i3 unter der Woche fahre und mit dem E-Tron am Pfingstsonntag, aber im Endefekt kam eine fast identische Fahrtzeit heraus. Hier wieder die Langform im Video

 

 

Ich hatte auf diesem recht gemischten Fahrprofil mit Stadtverkehr, Überland-Fahrt bis max 100 km/h und Autobahn mit max 110 km/h ständig bergauf und bergab nach gut 90km einen Schnittverbrauch von 21,6 kWh / 100km zu Buche stehen. Damit lag ich dann recht weit unter der WLTP-Angabe des E-Tron 50 Advanced von 24,3. Als Gesamtreichweite wären bei der Fahrweise so um die 280km möglich gewesen.

 

Fahren tut er sich auf einem solchen Geläuf recht angenehm, mir wäre aber eine etwas komfortablere Auslegung des Fahrwerks im Efficiency-Modus lieber gewesen. Auf der anderen Seite konnte er so ganz gut sein Übergewicht kaschieren und er geht bei Bedarf auch ganz gut ums Eck.

 

In der Stadt kommt man mit ihm auch recht gut klar, aber gefühlt ist er viel unübersichtlicher als mein XC90, der ja ganz ähnliche Abmessungen hat. Ich würde ihn trotzdem unbedingt mit den 360° Kameras ordern.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

Deine Antwort auf "Der Audi E-Tron 50 im normalen Alltagseinsatz"

Blogautor(en)

stelen stelen

Volvo