• Online: 5.569

Spike's Autoecke

23.07.2012 15:12    |    spike_xxx    |    Kommentare (27)

So richtig weis ich nicht wie ich anfangen soll.

Ja, es gibt schon wieder ein neues Auto in unserem Hause vorzustellen.

 

Diesmal ist es kein Ersatz für ein bestehendes Auto. Diesmal gibt es über ein zusätzliches Fahrzeug zu berichten.

So sinnlos dies auf den ersten Blick erscheinen mag, so durchdacht ist die Entscheidung zur Anschaffung gewesen. Kein rein

emotionales "habenwill". Nein, diesmal eher auch etwas überlegter. Was nicht heißen soll, das wir bei den anderen Autos

nicht nachgedacht haben.

 

Die Überlegungen begannen nachdem wir den 1er von unserem Sohn abgeholt und gefahren sind. Ein schönes Auto, sehr entspannt zu fahren und relativ günstig noch dazu. Also habe ich mir den Taschenrechner geschnappt und mal gerechnet. Was passiert wenn

ich anstelle des X6 jeden Tag mit so einem 1er in die Arbeit fahre?

Natürlich. Der 1er ist kein X6, er hat keine 500PS, hat keinen V8 und ist nicht annähernd so schnell und cool. Aber eigentlich würde er ja für den Alltag genügen. Und der X6 wäre ja für den Spaß noch da - wenn es einen doch mal im rechten Fuß juckt.

 

Das Ergebnis war eindeutig. Alleine in den monatlichen Spritkosten die ich mit dem X6 verblase, läßt sich ein 1er samt

Leasingrate, Versicherung, Steuern und Tanken verstecken. Weiter will ich auf diese Details jetzt auch nicht eingehen.

 

Auf jeden Fall war dann irgendwann der Entschluss gefallen. Wir machen es. Es gibt noch ein zusätzliches Alltagsauto. Der

X6 wird ab sofort zum Auto für Freizeit und Reise degradiert oder besser befördert. Je nachdem wie man es sieht.

 

Also gingen wieder die ausgiebigen Besuche der BMW Webseite, speziell des Konfigurators, los. Was soll es denn nun für ein

Einser werden?

 

Der Motor stand relativ schnell fest. Ein 116d. Mal was kleines zur Abwechslung. Das war ja auch Teil der Rechnung zur

Entscheidungsfindung. Möglichst sparsam soll er sein. Und was liegt da näher als so ein 4 Zylindriger Diesel. Dank seiner 2

Liter Hubraum ist er doch recht Durchzugsstark und gut zu fahren. Die 116PS genügen für flottes Vorankommen bis Tempo 130.

Schneller fahr ich im Alltag sowieso häufig nicht. Im Gegenteil. In der Früh geht's mit Tempomat auf 110 ganz gemütlich

Richtung München. Stressfrei ist das Motto.

 

Danach gab es noch ein paar Must Have's von mir. Automatik, Xenon, Tempomat, Regensensor, Klimaautomatik und Ledersitze.

Das war's schon fast gewesen. Also vorrangig diese kleinen Helferlein, an die ich mich nun seit Jahren gewöhnt habe und die

ich nicht mehr missen will. Vor allem im Alltag. Auf ein Navigationssystem habe ich verzichtet. Den Weg zur Arbeit kenne

ich und es stehen ja genug Autos mit Navi für den Fall der Fälle bereit.

Den ganzen anderen Schnickschnack wie Spurhalte-, Spurwechsel- und sonstige Assistenten habe ich mir auch gespart. Bisher

bin ich ohne ausgekommen. Also werde ich es auch weiterhin schaffen. Diese Dinge halte ich einfach für Sinnlos.

 

Also musste noch das Aussehen des Autos geklärt werden. Hier wurde auch noch einmal ein Besuch in der BMW Niederlassung

nötig. Vor allem die Farben stellen einen immer vor eine schwierige Aufgabe. Wie sieht nun welche Farbe in echt am Auto

aus. Nach einer eingehenden Begehung der Tiefgarage der BMW Niederlassung München und der Begutachtung aller möglichen

Farben war die Entscheidung gefallen. Es sollte ein Einser mit M Paket in Estoril Blau werden. Dazu 18" Felgen und schwarz

getönte Scheiben. Dann sieht das schon echt chic und sportlich aus.

 

Im Innenraum kann man auf, mit schwarzem Leder bezogenen, Sportsitzen Platz nehmen. Wie gewohnt habe ich auch bei diesem

Auto die Alu Dekorleisten abgewält und durch Edelholzleisten ersetzt. Ich kann mit diesem Aluzeugs nix anfangen.

 

Letzten Freitag war es dann so weit. Um 9 Uhr haben wir uns in der BMW Welt eingefunden. Ein gemütliches Weißwurstfrühstück mit

der Familie. Oma und Opa waren auch mit dabei. Danach gabs eine kurze Einweisung und Opa konnte mal im Simulator testen wie

man mit einem 3er BMW driften kann. Das hat Ihn dann gleich an seinen alten Opel Rekord erinnert. Um 11 ging es dann zum neuen Auto. Eine große Einweisung war ja nicht nötig.

Es ist schon immer wieder was besonderes wenn man sein Auto auf der Drehscheibe stehen sieht. Blitzblank im Licht.

Von 12:30 - 14:30 haben wir dann noch an einer Werksführung teilgenommen. Das kann man nur Empfehlen. Sehr interessant.

 

Und dann ging's nach Hause. Im neuen Alltagsauto gleich mal durch den üblichen Münchner Nachmittagsverkehr.

Die geplante Fotosesson ist dann in's Wasser gefallen. Es hat begonnen zu regnen. Super.

Also gibts erstmal nur ein paar schnelle Bilder. Gemacht unter'm Baum. Da bin ich nicht ganz so Nass geworden.

 

So, das soll's erstmal gewesen sein. Ich werde weiter berichten, wie sich das Alltagsauto macht. Ich freue mich jedenfalls schon,

mit ihm zu fahren.


23.07.2012 15:33    |    faceman22

Schönes Auto.

Auch die anderen :)

Und noch schönere Bilder auf der Homepage !

Weiter so.

 

Aber mal ne andere Frage: WIE kommst Du immer an die "1" auf dem Kennzeichen?

Bei uns im Landkreis ist noch nicht mal ne "11" mit gescheiten Buchstaben machbar......

Arbeitest Du bei der Zulassung oder regelt das die Niederlassung?


23.07.2012 15:37    |    spike_xxx

Für das Organisieren der "Oansa" ist meine Frau zuständig. Sie arbeitet nicht bei der Zulassungsstelle, hat aber berufsbedingt recht gute Kontakte dahin. :)


23.07.2012 15:40    |    Donnerschlag

Schicke Farbe, das Estoril Blau:).


23.07.2012 15:45    |    spike_xxx

Ja, das hat uns am besten gefallen. Wobei wir auch über Valencia Orange nachgedacht haben :)


23.07.2012 16:40    |    Beatnikk

Das Estorilblau sieht wirklich klasse aus, das Tansanitblau ist sicher auch genial allerdings beim 1er wohl noch nicht verfügbar. Allgemein ein sehr schickes Auto, auch wenn ich den Spardrang nicht ganz ausgereizt hätte und dann noch eher mindestens zum 18d gegriffen hätte;) Viel Spass damit und gute Fahrt!


23.07.2012 18:04    |    Tom_1993

Schicke Farbe hat er der einser, allerdings finde ich das auto nicht schön.. aber ist ja geschmackssache :)


23.07.2012 18:37    |    124er-Power

Glückwunsch, sieht echt klasse aus mit M Paket und dem blau.

Da sieht die Front dann auch nicht mehr so arg schlimm aus. :p


23.07.2012 19:53    |    FlexM3

Mir gefällt der 1er auch sehr gut. Front ist super! Xenon ist ein Muss bei dem schönen Lichtdesign.

 

Ich habe mir auch den 116d geholt, allerdings finde ich den Preis von 34.000 € doch schon sehr stolz für den kleinsten 1er - habe jetzt kein Leder und kein Sportpaket, also mit Vollausstattung kommt an sicherlich knapp an die 50.000 und das ist schon heavy.

 

Navi finde ich für den Wiederverkauf unerlässlich. Aber wenn du least ist es wohl egal. Ich persönlich würde aber keinen gebrauchten ohne festes Navi kaufen.

 

Deine Farbe ist super, das Sportpaket ebenfalls. Ein sehr schönes Auto. Hast du eine spezielle EfficientDynamics Edition gewählt? Mein 116d hat diese Anzeige nicht.

 

Dein Bericht ist wie immer sehr schön zum lesen!!

Kannst du mal bitte schauen, ob du an der Hinterachse bei der Federung auch so blaue Plastikumrandungen drin hast, mir kommt es bei meinem vor, als ist er in der Federung ziemlich hart. Ich weiß noch, bei meinem M3 ist damals vergessen worden die Tranportschutzdämpfer zwischen den Federn zu entfernen, der war dann auch ein bisschen härter. Ich glaube die haben da auch irgend was vergessen rauszunehmen. Bin mir aber nicht sicher. Gruss Flex


23.07.2012 20:39    |    spike_xxx

Hey Flex,

 

es ist der 'normale' 116d. Also nicht der ED. Die zusätzlichen Anzeigen im Display kommen mit der Ausstattung 'Instrumententafel mit erweiterten Umfängen' daher.

Mit dem Navi hast Du an sich recht. Aber da es ein Leasingwagen ist, ist mir der Wiederverkauf echt Wurscht. :) Und ich brauche in dem Auto einfach kein Navi.

So ist die Leasingrate inklusive Versicherung ein gutes Stück unter meiner 300€ Grenze geblieben.

 

Nach den blauen Federdingern werd ich morgen mal gucken und hier berichten.


25.07.2012 20:12    |    BenderT101

:) Wenn das nicht zu persönlich wird ... die "Zahlen" würden mich schon mal interessieren. Kaum vorstellbar das sich dieses Gesamtpaket nur über die Kraftstoffkosten (X6) finanzieren soll?


26.07.2012 07:17    |    spike_xxx

Naja, es kommt immer darauf an wie viel man fährt.

Kraftstoffkosten des X6 im Monat sind 550-600€, je nach aktuellem Preis und Gasfuß zwischen 130€ und 150€ pro Woche.

Der 1er hat eine LR von 287€ inklusive Versicherung. Spritkosten werden so ungefähr bei 200€ im Monat landen. Von mir aus kann man noch die Steuern einrechnen. Okay. (von mehr hab ich ja im Beitrag auch nicht gesprochen)

Aber ich glaube man kann ganz gut sehen wie einfach die Rechnung ist. Klar, es ist schon stark vereinfacht dargestellt. Ohne jede Art von Nebenkosten (Werkstatt, Verschleißteile) und weis der Geier. Das kommt natürlich noch dazu. Aber die lassen alles in allem betrachtet noch mehr Spielraum für den 1er, da sie ja im gegenteil beim X6 weniger anfallen. Da sind wir uns sicher einig. :)


27.07.2012 10:17    |    MarkOW

Moin,

 

darf ich fragen wo du deinen F20 erstanden hast? Hast du einen Kontakt für mich?

Suche auch gerade nach einem Angebot um für den Weg zur Arbeit nicht den F10 zu nehmen.


28.07.2012 16:16    |    spike_xxx

BMW NL München


29.07.2012 16:33    |    MGeee

Schickes Auto. Das mit dem 116D und dem M-Paket wirkt zwar auf den ersten Blick befremdlich, ist aber absolut logisch.

Ich habe momentan einen 18D und um ehrlich zu sein kaum eine Chance auf der Autobahn mal auf´s Gas zu latschen und sofort mit einer Bremsung bestraft zu werden.

Der 16D da absolut ausreichende Kraftreserven. Dann doch lieber mehr in die Ausstattung gehen.


06.08.2012 11:27    |    yellow84

ich finde es ja auch sehr sinnvoll im Alltag die Vernunftmotorisierung einzusetzen und dafür das Auto so auszustatten wie es einem gefällt.

 

Aber eine Anmerkung: Motorbezeichnung am Heck find ich beim 116d mit M-Paket dann doch ein bisschen gewöhnungsbedürftig ;)


06.08.2012 17:42    |    spike_xxx

Ich bestelle die Motorenkennzeichnung rein nach der Optik.

Beim F20 gefällt es mir besser, wenn da was steht. Ohne wirkt es mir etwas nackt.

Aber warum sollte das 116d auch nicht dran stehen? Es ist zwar der kleinste Motor. Aber das ist doch wurscht. Verstecken muss man den oder sich damit bestimmt nicht.


06.08.2012 20:30    |    yellow84

hast Du auch wieder recht - immer noch besser als die 316i-Fraktion, die sich die M-Embleme draufpappt :D

 

und eins wollte ich noch loswerden...Estoril blau ist einfach perfekt!!! Seit Jahren eine meiner Lieblingsfarben. Viel Spaß mit dem Auto!


17.08.2012 13:22    |    Mike_083

Schönes Auto!

 

Wie fährt sich denn das Auto mit den 18-Zoll-Alufelgen und den breiten 245er-Reifen an der Hinterachse? Mutet man dem 116d damit nicht zu viel zu?

Bin nämlich auch gerade am überlegen, mir den 116i mit M-Paket und 18-Zoll zu holen...


20.08.2012 06:59    |    spike_xxx

Gut fährt sich's.

Und ob man dem 116d zu viel zumutet? Ich glaub's ja nicht. :) ..... Es ist nun mal keine Rennmaschine. Und ob er nun mit schmaleren Reifen spürbar schneller wäre? Ich glaube es nicht und kann es auch nicht feststellen wenn ich den 1er vom Sohnemann fahre. Der hat ja 16" Bereifung mit schmalerer Bereifung.


18.09.2012 14:30    |    nimbus_leon

Hmm trotz der guten Ausstattung nur 287€ pro Monat inkl. Versicherung!!! Sehr nice!

 

Der Golf soll im November auch gegen einen 116d getauscht werden....die Bescheidene Ausstattung mit den "Must-Haves"

-Klimaautomatik

-Tempomat

-Sitzheizung

-Einparkhilfe

-Radio

-16"Alu

würde schon reichen.....bei ca. 20.000km p.a. 0% Anzahlung u. 36Monaten....kommt man dann mit um die 200-250 LR hin?

 

Wieviel Km hast du p.a.?

Privatleasing oder Geschäftl.?

Anzahlung oder keine Anzahlung?

Wie viele Monate Haltedauer?

 

 

BTW - Mega schöne Konfig!


21.09.2012 06:12    |    speedyd

Sehr schöner Bericht, fühle da ganz mit dir...

 

Habe derzeit ähnliche Bestrebungen, da die "Leerfahrten" mit dem F11 zur Arbeit doch recht teuer sind. Und nur ganz selten brauche ich mal wirklich den Platz des F11. Ich hatte mir bei einem Servicetermin einen 120d geben lassen und war total angenehm überrascht. Ich denke, dass nach Ende meiner jetzigen Leasingzeit (noch knapp 2 Jahre) eine Downsizing in Richtung 1er nicht ausgeschlossen ist.

 

Der 116d und die 8 Gang Automatik harmonieren gut?

 

Was für einen Leasingfaktor hast du? Welche km Leistung ist bei dem Preis drin? Sind das Netto oder Bruttopreise?

 

LG speedyd


10.03.2013 12:13    |    Mobi Dick

Tolles Auto, kann ich mir auch genau so vorstellen!

 

Reicht der 116 d, oder würdest du zu mehr PS raten, wenn man nur ein Auto braucht?

 

Meine Frau gurkt aber zu 90 % nur im Ort rum.


16.04.2013 19:56    |    spike_xxx

Kommt echt auf die persönlichen Bedürfnisse an.

Für mich reichts. In der Früh Tempomat 110. Abends dann auch mal 200. Klar ist es keine Rakete. Aber die Fahrleistungen sind mehr als okay.

Wenn es mein einziges Auto wäre, dann würd ich vielleicht zum 18 oder 20d greifen. Müsst ich aber erst austesten. :)


04.07.2013 09:08    |    Trackback

Kommentiert auf: BMW 1er F20 & F21:

 

249€ ohne Anzahlung 114i Performance

 

[...] deutlich besser im Vergleich zu einem 116i ohne.

 

Zwei Beispiele von einem F2x 1er, den man haben möchte:

http://www.motor-talk.de/.../...mme-ich-zu-einem-1er-bmw-t4025148.html

und

http://www.motor-talk.de/.../...mw-118d-mit-m-sportpaket-t4031177.html

 

Valenzia-Orange + M-Sportpaket [...]

 

Artikel lesen ...


03.02.2014 21:33    |    investi

Fährst du deinen 116d noch oder steht der seit dem du das M6 Cabrio in der Garage hast nur noch rum. Vom 116d zum M6 Cabrio was für ein Upgrade. Ich könnte mich allerdings nicht damit abfinden mit einem 1er durch die Gegend zu fahren, ich fahre meinen Cayenne geschäftlich und bin begeistert auch wenn er teurer als der 1er ist, aber wozu verdiene ich Geld. Wozu gehe ich arbeiten ? Ganz viel Spaß mit deinem neuen M6 Cabrio. Beir mir wird es wohl als Wochendauto ein M4 Cabrio, da mir das 650i Cabrio zu sehr cruiser ist.


02.03.2014 21:36    |    Motfan

Oh mann. Kaum zu glauben, sowas.

 

Erst ne Protzkarre kaufen und dann feststellen, dass es auch billiger fast genauso geht.

Mein Vorschlag. X6 und 1er verkaufen und nen gebrauchten diesel 4 jahre alt holen.

 

da sparst du dir leasing, vollkasko und kannst mit deinem Geld besser planen.

 

Aber sowas geht bei den meisten nicht, weil wie sollen die ein Auto über 5.000 Euro bezahlen.

 

Das müssten sie ja genauso wieder finanzieren. Sie mögen zwar ein hohes Netto-Einkommen haben, aber das ist ja für alle möglichen Kredite schon fast ausgereizt, somit bleibt nur, ein neues Auto auf Pump zu holen, um dann festzustellen, dass es auch ein einfacherer Wagen täte!!!


02.03.2014 22:26    |    investi

Sein M6 Cabrio ist wohl für Wochenende gedacht und mit dem 1er fährt während der Woche rum.


Deine Antwort auf "Wie komme ich zu einem 1er BMW"

Besucher

  • anonym
  • Patrick9090
  • _hngn

Spike's Bilder

Spike's Bilder