• Online: 5.472

Spike's Autoecke

11.05.2012 08:56    |    spike_xxx    |    Kommentare (7)

Seit einiger Zeit ist er nun auf dem Markt. Der "neue" Dreier.

Bisher habe ich ihn schon unzählige Male sehen können. Aber irgendwie hat es noch nie mit einer Probefahrt funktioniert. Interessiert hatte es mich ja schon mal, wie er sich so fährt - der Neue. Aber es war nun auch kein Grund Himmel und Hölle in Bewegung zu setzen.

 

Jetzt hat es dann endlich mal geklappt.

Ein weißer 320d sollte es sein. Kurz mal einige relevante Ausstattungsmerkmale des Fahrzeugs.

 

- Sport Line

- Sportautomatik , 8 Gang

- Adaptives Fahrwerk

- Xenon Scheinwerfer

- Navigationssystem Business

und einiges mehr.

 

Kommen wir zum ersten optischen Eindruck.

Gefallen tut er mir schon. Und in weiß ganz besonders. Nur die verbauten Standartfelgen haben mir nicht gefallen. Naja, das ist aber alles eine Frage des persönlichen Geschmacks. Also nicht wirklich objektiv zu bewerten.

Aber ohne Zweifel trotzdem ein schönes und vor allem auch sportlich wirkendes Fahrzeug.

Setzt man sich in das Fahrzeug fühlt man sich schnell wohl. Alles ist übersichtlich angeordnet - keine Fragen. Natürlich ist man als BMW Fahrer ja etwas vorbelastet und kennt die ein oder andere Spielerrei.

Beim zuziehen der Tür fällt der irgendwie billig und wackelig wirkende Zuziehgriff der Tür negativ auf. Ich hoffe mal das hier nur eine Befestigung locker war und das nicht Stand der Technik ist.

Gut, also schnell die passende Sitzposition eingenommen. Die Sportsitze sind recht bequem. Auch empfinde ich den verwendeten Stoff sehr angenehm. Wenngleich ich eingestehen muss, das für mich nur Ledergestühl in Frage käme. Aber prinzipiell finde ich die verwendete Innenausstattung "Stoff Track Anthrazit" doch ansprechend und angenehm.

Es kann losgehen. Ein Druck auf den Startknopf. Oha, unverkennbar - 4 Zylinder Diesel. Da sind sie wieder, die Vorurteile. Und im ersten Moment auch bestätigt. Das Auto schüttelt sich beim Start und der Motor verheimlicht seine Verbrennungsart in keinster Weise.

Also erstmal ausparken. Okay, als X6 Fahrer findet man den 3er durchaus übersichtlich. Und dank Parksensoren ist das sowieso alles kein Problem. Also rauf auf die Straße und einfach mal losrollen. Erstaunlich. Sobald der Motor der Leerlaufdrehzahl entkommen kann ist er als Diesel kaum noch wahrnehmbar. Auf einmal verschwindet das typische Genagel und Gediesel. Es bleibt ein durchaus angenehmes Geräusch über. Also nur nicht wieder stehen bleiben :).

Zum bereits nach wenigen Metern zu erkennendem recht hohen Fahrkomfort trägt natürlich die 8-Gang Automatik bei. Diese tut einfach absolut unmerklich ihren Job. Man merkt sie einfach nicht. Das gefällt und jedem kann man diese Option wirklich nahe legen. Dadurch wirkt dieses Auto richtig erwachsen.

Was ich jedoch absolut überflüssig finde, bei einem Diesel, sind die Schaltpaddles. Bei einem 335i mag dies ja Sinn machen und zum steigern von Fahr- und Hörgenuss beitragen. In einem 320d sind sie einfach überflüssig. Zumal man in Verbindung mit dem 8-Gang Automaten und dem dieseltypisch schmalen nutzbaren Drehzahlband sowieso kaum mit "klickern" hinterher kommt. Ich behaupte mal, hier tut es die normale Automatik ohne Schaltpaddles genau so.

Aber all das tut dem hervorragendem Eindruck den die Automatik hinterlässt keinen Abbruch. Wirklich erstklassig.

Also mal ein wenig am Fahrerlebnisschalter rumgespielt. Ja, tatsächlich. Die Unterschiede merkt man deutlich. Das Adaptive Fahrwerk verhällt sich in Comfort durchaus anders als in der Stellung Sport. Auch die Lenkung ist in der Sport Stellung deutlich schwergängiger und direkter. Generell muss man sagen, das der F30 mit diesem Fahrwerk sehr zügig zu bewegen ist. Er folgt jeder Lenkbewegung gefühlt bevor man sie überhaupt tätigt. Wirklich sehr gut. Jedoch, verglichen mit dem E9x (Vorgängermodell), fühlt man sich immer etwas von der Straße abgekoppelt. Es ist nicht mehr dieser direkte Kontakt zu spüren. Ein Stück weit erinnert mich dies an den 7er BMW. Mit diesem (Aktivlenkung + Dynamic Drive) konnte man fast irrwitzige Kurvengeschwindigkeiten fahren. Jedoch ohne es irgendwie zu spühren.

Dadurch kann ich durchaus verstehen das der ein oder andere, der es sportlich direkt mag, eventuell entäuscht ist vom Fahrverhalten F30. Es wirkt einfach nicht mehr so sportlich. Ja, wenn man böse ist nimmt man das Wort emotionslos in den Mund.

Stellt man den Fahrerlebnisschalter in Eco Pro dann stellt sich alles auf weich, eben easy cruising. Die Automatik schaltet bei spätestens 2000U/min hoch und alles wird entschleunigt. Ganz ehrlich - das reicht trotzdem um easy und locker im Verkehr mitzuschwimmen. Wenn sich so der ein oder andere Cent sparen lässt - warum nicht.

Kommen wir noch schnell zum Motor.

Ja, 2 Liter Diesel. 184PS, 380Nm. Damit ist der 3er BMW gut motorisiert und alles andere als lahm. In Verbindung mit der 8-Gang Automatik geht es sehr zügig voran. Ein absolut passender Motor für den 3er. Wenn da nur der Klang nich wäre. Wie gesagt. Beim fahren ist es okay. Aber es ist eben ein 4 Zylinder und er kommt nicht an die Laufruhe eines 6 Zylinders ran. Und auch der Klang ist Meilenweit weg vom 6 Zylinder. Jeder der hier was anderes behauptet redet sich etwas schön oder es ist ihm sowieso egal.

 

Alles in allem ist der 3er ein sehr schönes Auto. Ich behaupte sogar, das er sehr Nahe an das derzeit mögliche Optimum in dieser Fahrzeugklasse heran kommt. Ob dies dann gefällt, zu den persönlichen Vorlieben passt und ob dies einem das Geld Wert ist muss jeder für sich entscheiden.

Ich jedenfalls würde ihn kaufen - auch wenn ich noch über M Fahrwerk und Motor nachdenken müsste.


11.05.2012 11:05    |    tino27

Zitat:

Der "neue" Dreier.

Ist es denn jetzt ein neuer oder nur Facelift? Ich würde ja sagen großes Facelift, weil da nicht wirklich viel neu ist.

 

P.S. Standard ;)


11.05.2012 13:03    |    Audifahrer-NRW

Danke für den Bericht - schön zu sehen dass er als "Sport" auch ohne diese in meinen Augen gräßliche rote Leiste im Interieur zu ordern ist. Wäre für mich eine tolle Alternative zum Audi. Der Klang eines 4 Zyl Diesels wird wohl nie sonderlich toll sein, aber wenn er erstmal fährt ist das ja zum Glück nicht mehr so prägnant und ich denke er macht mit seinen gut 180 PS auch sicherlich Spaß.

PS: Spüren, nicht SpüHren.:-)


29.05.2012 03:55    |    Mpaketfetisch

wenn der f30 nur ein facelift vom e90 sein soll, dann hat audi seit 2001 nur facelifts in allen klassen heraus gebracht.....

 

also man braucht sich den wagen nur mal genauer angucken innen sowie aussen und man merkt, wie anders der gegenüber dem e90 ist. zumal die technik noch mal deutlich eine generation neuer und besser ist. 8 gang im 3er segment... da müssen die anderen erst nachziehen.....

 

für mich ein gelungenes auto. der beste 3er den es je gab... der wirkt wirklich sehr ausgereift. war damals beim e90 nicht so....


07.06.2012 10:48    |    MGeee

Ich brauche für mich den Platz nicht und mir reicht der 1er. Im günstigeren 1er (komme auf ca. 40T€) kann ich den kurrigen Dieselsound ja gerade noch akzeptieren, aber wenn ich mir einen 320D (>50T€ mit Ausstattung) zusammenstelle, darf sowas wie der kurrige Dieselsound im Standgas nicht sein!

Würde ich mich für einen 3er entscheiden, dann entweder für den (nicht vorhandenen) 6 Zylinder Diesel oder für einen Benziner;.. obwohl mir die Leistung des 320D mehr als ausreicht.

 

Beispiel: bis ca. 80 KM/h ist der Fiat 500 deutlich leiser, als mein aktueller 38k€ 1er (118D).

 

Der Dieselsound ist der größte (und für mich schwerwiegenste) Kompromis in dieser Preisklasse und leider damit auch ein no-go (obwohl mich der 320D als nächstes Leasingfahrzeug wirklich sehr interessiert hätte).


30.06.2012 10:13    |    316limo

Ich denke mal das sich der Motorsound nach der Einfahrphase deutlich in Richtung unauffälig verschiebt . War jedenfalls bei meinen 318d so !  


04.08.2012 23:26    |    kawaracer83

Hey Leute, der F30 ist einfach ein genialer Wagen. Ich liebe meinen, wenn man das so sagen kann. Auf den Fotos, die man hier sieht, fehlen, obwohl es ein Sport Line ist, ganz klar die schwarzen Nieren von BMW Performance. Bei meinem F30 sind diese verbaut und es ist das Aushängeschild, so finde ich das. Bei Gelegenheit mache ich Fotos.

 

Grüße Kawaracer


17.09.2012 18:34    |    Mike_083

Ein sehr schönes Auto. Mehr gibts dazu nicht zu sagen.


Deine Antwort auf "BMW 320d (F30) - ein Kurzbericht"

Besucher

  • anonym
  • Patrick9090
  • _hngn

Spike's Bilder

Spike's Bilder