• Online: 1.770

24.09.2010 19:49    |    Speedfischer 25    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: 3er Reihe, BMW, E90, Europlus Garantie, Kulanzanfrage, Kulanz nicht Vorhanden, Lenksäulenverriegelung

Hallo an alle BMW Fahrer und die es werden wollen.

 

Passt bloß auf wenn ihr euch einen gebrauchten mit der Euro Plus Garantie holt.

 

Die bringt garnichts. Habe mir am 09.07.2010 einen 5 jahre alten Bmw 320i E90 in Wunsiedel gekauft.

 

Vor zwei wochen ließ mich das Fahrzeug nicht mehr Starten und meldete mir im Display Lenkradschloß Fehler.

 

Nach mehrmaligem aus und wieder einstecken der Fernbedienung entriegelte es und ich konnte Starten. Fuhr danach sofort zum nächsten Bmw Händler in meiner Nähe.

 

Nach dem Auslesen des Fehlerspeichers wurde mir gesagt das die Lenkssäulenverriegelung defekt sei und eine Reperatur 700€ Kosten würde.

 

(Das Auslesen kostete 57,60€)

 

Nach anfrage des Autohauses wurde mir mittgeteilt das eine Übernahme durch die Garantie nicht möglich ist da sich dieses Teil nicht unter den Garantieteilen Befindet.

 

Die selbe Antwort bekamm ich zwei wochen Später von dem BMW Autohaus in Wunsiedel nachdem ich dort mehrere male Angerufen hatte.

 

Selbst eine Kulanzanfrage bei Bmw führte nur zur Antwort das sich das Fahrzeug schon seid Drei jahren ausserhalb der Garantie Befindet und eine Kostenübernahme nicht möglich ist.

 

Mein Resultat aus der Sache ist das ich den Wagen nun auf eigene Kosten reparieren lassen werde und danach mich so schnell wie möglich von ihm Trenne.

 

Freude am Fahren. Bestimmt nicht lange.


Deine Antwort auf "Freude am Fahren. Bestimmt nicht Lange"

Blogautor(en)

Speedfischer 25 Speedfischer 25