• Online: 5.832

23.01.2015 13:23    |    Shorty-McNugget    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: Was mir so unter die Linse kommt

Ciao,

 

ich melde mich heute mal mit einem kleinen, tapferen Bär.

Ich arbeite nun seit einiger Zeit als Pizzafahrer und habe dort die "Ehre" einen Fiat Panda mit brachialen 55PS aus einem 1.1l Benziner zu fahren.

 

Ich kann euch nicht viel über Vorbesitzer oder sonstiges sagen. Das einzige was ich weis ist, dass der Wagen 2012 gekauft wurde und mittlerweile 150.000 KM drauf hat. Diese sind nicht ganz spurlos an ihm vorbeigegangen.

Hier mal eine kurze Mängelliste:

  • Kratzer, Beulen & Parkrempler rundherum am Fahrzeug
  • Profiltiefe unter 2mm
  • Handbremse hat nur noch eine sehr geringe Wirkung
  • Kupplung ist fast durch
  • Innenraum komplett fertig
  • Lenkrad steht schief
  • Rost überall
  • Kofferraumdeckel geht nur mit brachialer Gewalt auf
  • Licht und Blinker machen was sie wollen

 

Es gibt noch zig-Mängel die ich hier gar nicht beschrieben habe. Trotz alle dem fährt dir Schüssel noch, aber es hätte alles nicht so weit kommen müssen, dass ich dieses Auto fahren muss. Denn als ich anfing dort zu arbeiten, hatten wir noch 2 Panda´s. Einen der nur 110000KM drauf hatte und wesentlich besser in Schuss war und die gerade beschriebene Schüssel.

 

Eines Samstag abends hatten ich Gleichzeitig mit meinem Kollegen Schicht. Ich war noch nicht all zu lange dabei und natürlich gibt man dem Neuen um es ihm besonders leicht zu machen den abgeranzten Hobel und meinem Kollegen den guten Panda. Aber ok, sowas habe ich erwartet. Die Schicht verlief ganz normal, meine Kollege war gerade eine Lieferung am Ausfahren und ich wartete im Restaurant darauf dass ein Kunde telefonisch eine Bestellung aufgibt.

Dann klingelte das Telefon. Ich leierte meinen Standard-Text in den Hörer:"Pizzeria OK Italia Grüßgott!" Doch statt einen hungrigen Kunden hörte ich meinen Kollegen am Telefon. Er sprach ziemlich undeutlich, was mir das Verstehen ziemlich schwer machte. Es sagte, dass er einen Unfall auf der Landstraße gebaut habe, aber dass es ihm gut ginge. Ich informierte natürlich sofort meine Chefin, die meinte ich solle mal zum Unfallort fahren, Pizza-Ausliefern ist nicht mehr.

Alles klar, setzte mich in die Schüssel und fuhr los. Angekommen am Unfallort. Von der Straße aus in der Dunkelheit kaum zu sehen, da es einen leichten Abhang runtergeht lag der Panda in 1000 Teile verteilt. Vorderachse komplett ausgerissen, kaputte Scheiben, Karosserie komplett im Eimer, uvm.

Mein Kollege wurde schon von Notärzten betreut, sie sagten zwar sie können nichts feststellen, aber sie würden ihn trotzdem zur Vorsicht mit ins Krankenhaus nehmen.

Die Polizei, die leider auch gekommen ist, hatten schon ein Abschlepp-Unternehmen gerufen. Ich rief meine Chefin an, informierte sie über alles und sie meinte ich solle zurückfahren zur Pizzeria, die sie jetzt schließen würde und ihr das Auto geben. Ich konnte nach Hause und meine Chefin fuhr danach ins Krankenhaus. Mehr habe ich an dem Tag nicht mehr Mitbekommen.

Am Sonntag rief mich dann meine Chefin an, ob ich die Schicht vom Kollegen übernehmen könnte, natürlich sagte ich zu. Als ich in der Pizzeria war, erzählte mir meine Chefin dann alles über den Unfall.

Mein Kollege hat auf nasser Fahrbahn überholt. In der nächsten Linkskurve ging ihm dann die Straße aus und hatte das Pech, dass es einen leichten Abhang herunterging, was einen Überschlag zur Folge hatte. Der Wagen war ein kompletter Totalschaden, der wenn überhaupt nur noch seinen Materialwert hatte.

Das Ende vom Lied ist jetzt, dass der Crashpilot mit seinem eigenen Auto(Fiat Stilo) ausfährt und ich mit der Schüssel Pizza bringe, da es sich für meine Chefin nicht lohnt einen neuen Panda zu kaufen, wenn mein Kollege mit seinem Privaten fährt.

Einen Lichtblick hab ich trotzdem, der Panda hat im April TÜV....

 

Wenn ihr ähnliche Erfahrungen oder einfach nur lust irgentwas zu schreiben habt könnt ihr gern in die Kommentare füllen :D

 

Euer Shorty

 

 

P.S. Durfte leider keine Fotos von den Pandas ins Netz stellen :(

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

23.01.2015 19:07    |    Jlaebbischer

Bin auch schon Pizza ausgefahren und verdammt froh, dass es mit dem eigenen Auto war. Der einzige "Firmenwagen", der private B-Corsa des Chefs war auch so ne Ranzbude.


23.01.2015 19:14    |    kawandy85

welches Bj ist der Panda? wenn es das "Aktuelle" Modell ist, könnte es aus Neapel sein, da habe ich an der Produktionsanlagen mitgearbeitet ;)


23.01.2015 20:58    |    emil2267

ich war 1998-2001 als pizzaflitzer unterwegs,damals mit meinen trabanten & 1988er ford fiesta & in nem anderen laden mit smart,toyota yaris,fiat fiorino,nem geliehenen opel astra caravan & gelegentlich golf IV 1.6 in GT-ausstattung & navigationssystem

 

letzterer war dann schon recht bequem,solche fahrzeuge sollten gesetzlich als mindestvorraussetzung eingeführt werden :D

 

wobei die yaris auch ganz witzig waren,vorrausgesetzt man hat energisch gas gegeben & der u-turn per handanker ging auch ganz jut :)

 

nen kumpel von mir hat damals tatsächlich auf regennassem kopfsteinpflaster aus nem smart nen brummkreisel gemacht

 

nein,auch er hats nicht zum kippen gebracht,war danach aber auch recht bedient von den kisten :eek:

 

ich fande sie witzig,vor allem wegen dem riesigen hinweiszettel,wenn der smartie net anspringen wollte oder wenn einer wie ich den automatikbackstein in N & ohne handbremse nur noch am doch sehr stabilen türgriff festhalten konnte :D

 

ansonsten waren das aber auch echt gute autos,für den job sowieso,aber auch sonst habe ich die kleinen kisten durchaus zu schätzen gelernt

 

passiert is mir nie was,abgesehen davon,dass ich beim parken des golfes in der tiefgarage nen aussenspiegel ramponiert habe

 

& nein,der rest des wagens lag nicht darauf :D


23.01.2015 22:41    |    Q3Ronaldo

Sind die Pizzen von besserer Qualität als die Lieferwagen :rolleyes:


24.01.2015 18:28    |    Shorty-McNugget

@kawandy85:

Isn 169, wie gesagt viel mehr weis ich nicht, kann aber morgen mal FZS nachschauen.

 

@emil2267:

Autos mit mehr Mindestvoraussetzung als HU/AU wären schon geil :D

Hoffentlich schafft es der Hobel nicht mehr durch den TÜV, dann kommt ein neuer

 

Q3Ronaldo:

Sagen wir es so, was am Auto gespart wird, kommt in die Pizza :D

Die Pizzen sind einfach Sau Geil


24.01.2015 22:30    |    conny-r

? 23.01.2015 22:41 | Q3Ronaldo

 

Sind die Pizzen von besserer Qualität als die Lieferwagen :rolleyes:

.

:D


25.01.2015 03:57    |    andis hp

Rost am Panda 169? Das kann fast nicht sein. Das wäre der erste an dem Rost am Blech wäre. Es sei denn, es ist ein miserabler reparierter Unfallschaden.

1,1l mit 54PS kann nur Baujahr 2003-2006 sein. Danach gab´s nur noch den 1,2l mit rennmäßigen 60PS...;)

 

Der Panda hält mehr aus, als man gemeinhin denkt. 150.000km mit dem Motor ist keine Seltenheit. Der braucht nur Öl und Wasser, dann läuft er fast bis zum Sanktnimmerleinstag.

 

Am Lenkstockhebel für Licht ist wahrscheinlich der Schleifkontakt hinüber. War eine Pandakrankheit, die in späten Jahren (meist nach 6-7 Jahren) auftrat. Da muss der Lenkstockhebel getauscht werden.

 

Hier im Saarland laufen auch sehr viele ältere Panda in Pizza-Diensten herum. Dort wird versucht, sie zu Tode zu reiten. Aber die Autos halten meist länger als die Fahrer aus...:D

 

Mfg

Andi


25.01.2015 12:10    |    Steam24

War der verunfallte Kollege mit dem Panda unterwegs, der nur noch `weniger als 2mm Profiltiefe hatte?


25.01.2015 14:29    |    Joehlinger

Doppelt! :):eek::D


25.01.2015 14:31    |    Joehlinger

Der Pizza Dienst bei mir ums eck, hat seit nem Jahr zwei Vw up! Aber die seat version (modellname kenne ich nicht)! Und zwei roller mit so komischen grosen Kisten hinten drauf, die sind aber ne Profi version also nix billig eigenbau!

 

Und alle sind sie fast komplett mit dem Logo des Pizza dienst ausgestattet (so ne klebefolie)


26.01.2015 09:10    |    mat619

Bei uns läuft noch ein sogar relativ gepflegter Ur-Panda bei einer Pizzeria als Lieferfahrzeug :)

Ansonsten gibt es alles mögliche, vom Golf über allerlei Klein- und Kleinstwägen bis zu einer großen Flotte von Elektrorollern. Auffälligerweise hat eine Pizzeria im benachbarten Stadtteil ihre zwei VW Up kürzlich gegen Kia Picantos ersetzt... frage mich warum, die waren noch gar nicht so alt. Entweder davon enttäuscht gewesen, oder sie waren geleased - aber leasen Pizzerias ihre Lieferautos? Kann ich mir kaum vorstellen.


26.01.2015 11:18    |    andis hp

Hi Joehlinger,

 

die Auf!-Version des Seat heißt Mii, die von Skoda Citigo...

 

Mfg

Andi


26.01.2015 11:49    |    Joehlinger

Danke!


26.01.2015 12:11    |    Jlaebbischer

Glaube eher, dass Pizzerien Schwierigkeiten haben dürften, einen Leasinggeber zu finden... ;)

 

In meiner Ecke kenne ich neuere Wagen eigendlich nur bei Mundfein, einer Franchise-Kette. Alle anderen fahren entweder mit alten Wagen, welche noch eine Gnadenfrist vom TÜV bekommen haben. Oder eben Privatwagen der Fahrer.


26.01.2015 13:15    |    Shorty-McNugget

@Steam24

ne ich :D


26.01.2015 13:36    |    Steam24

@ Shorty: Wie fühlt sich das so an? Ist doch ne relativ unsichere Sache mit weniger als 2mm Profiltiefe, Bremswege, Straßenlage und so ... ;)


11.02.2015 12:59    |    Shorty-McNugget

@Steam24

Ich hab was vergessen zu sagen, die 2mm sind nur auf den hinteren. vorne haben sie noch ca 4mm.

Wenns trocken ist null Problemo, bei Schnee und Glätte isses so, das er eigetlich immer leer durchgeht. Abr vom Fahrgefühl ist er trotzdem noch recht gut


11.02.2015 13:26    |    Steam24

Danke für deine Antwort. :)


13.03.2015 09:31    |    HerrLehmann

Bei uns fährt der Pizzadienst auch relative neue "Aufs" von Auweh.

Kann mir eigentlich nur vorstellen das die aufgrund von günstigsten Leasingkondition angeschafft wurden.

Die die Pizzen kann man nicht fr... :(

 

Wenn, dann Pizza vom echten Italiener. Aber die rollen dann im 5er, muss ich selber abholen. :)

Der Italiener hat Sowas als Werbung vor der Tür stehen, liefert damit aber nicht aus.


13.03.2015 09:52    |    Q3Ronaldo

Ich geh heute zum Italiener ins Restaurant zum Pizza essen. Damit braucht er auch kein Wägelchen :D

So kann jeder mithelfen ein Pandadrama zu verhindern.


29.10.2015 11:45    |    Trackback

Kommentiert auf: Shorty-McNugget:

 

Pandadrama die zweite

 

[...] im nirgendwo.

 

Ich bin selbstverständlich, nichtsahnend, mit dem Eimer gefahren (mehr zu dem Panda: http://www.motor-talk.de/.../pandadrama-t5185136.html ) und war sogar zuversichtlich, das bald Feierabend ist. Doch es kam anders:

Gegen 22:30 Uhr habe ich [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Pandadrama"

Short-Blog Autor

Shorty-McNugget Shorty-McNugget

Mercedes

 

Short-Blog Besucher

  • anonym
  • Thorsten674
  • mattklau
  • elixir77
  • kat2
  • FSO70
  • artiversal
  • commander140
  • Sharan16
  • harry260E

Short-Blog Fans (46)