• Online: 5.868

Shanny

Hier beschreibe ich euch ein paar Nachrüstungen

27.04.2012 09:03    |    Shanny    |    Kommentare (132)    |   Stichworte: 3C (B6), ACC, CAN, CC, nachrüsten, Passat, Passat 3AA. Passat, Passat 3C, Passat B6, Passat CC, VW, Warner

Niewieder bremsen??? Der ACC bremst den Wagen selbstständig auf die Geschwindigkeit des voraus fahrenden Wagen ab, wenn der Tempomat aktiv ist. Die hier gezeigte Einbauanleitung zielt noch auf die erste Generation von ACC, ist aber für die 2. Generation identisch.

Der Unterschied von der ersten zur zweiten Generation ist, dass die 1. zwischen 30-210km/h funktioniert und die Zweite von 0-210km/h (FrontAssist). Habt bitte Verständnis, dass ich mich hier nicht mit den Benzinern beschäftigt habe. Es geht bei vielen Benzinern, aber auch nicht bei allen! Ist nur wie gesagt eine Frage, ob das Motorsteuergerät es kann oder nicht, sonst ist alles gleich umzusetzen. Alle ABS Steuergeräte funktionieren auch mit den Benzinern.

 

 

 

Voraussetzungen zur Nachrüstung

Wer das ACC Nachrüsten will, muss folgendes beachten:

- Wer Start/Stop System hat braucht nicht mehr weiterlesen. Es geht definitiv nicht!

- Der Umbau ist sowohl für Handschalter (Ab 2008 mit CR Motor), als auch für DSG geeignet.

- Bei Pumpe-Düse Motoren funktioniert es nur in Verbindung mit einem DSG

- Achtet darauf, das einige Radar-Sensoren nur für Pumpe-Düse Motoren sind. Schaut auf die Software: 1xx gehen nur bei PD-Motoren und DSG. CR Motoren können alle Sensoren verwenden.

- Tempomat muss eingebaut sein oder nachgerüstet werden

- Der Radarsensor funktioniert bis zu einer Reichweite von 150m, weshalb dieser eingemessen werden muss. Dieses Einmessen machen alle größeren VW/Audi Zentren. Ihr müsst euch im klaren sein, dass das ca. 200-250€ kostet.

- Des weiteren muss euer ABS Bremssteuergerät zur Aufrüstung geeignet sein. Ob es das ist, lässt sich nur über die Teilenummer, von VW oder per VCDS (Adresse 03) herausfinden.

Folgende Teilenummern sind für ACC geeignet:

Ohne FrontAssist Funktion:

- 3C0 614 095 T

- 3C0 614 095 R

- 3C0 614 517 T

- 3C0 614 517 R

- 3C0 614 109 B

- 3C0 614 109 E

- 3C0 614 109 L

Mit FrontAssist (0-210km/h) Funktion und OHNE Start/Stop:

- 3C0 614 109 Q

- 3C0 614 109 R

- 3C0 614 109 AG

 

Bedenkt, dass so ein Steuergerät ca. 1500€ kostet. In der Bucht bekommt ihr es um einiges billiger. Also fragt immer euren Freundlichen oder im Forum nach.

 

Der technische Hintergrund oder: Wie funktioniert das Ganze?

Ein Wagen mit ACC hat ein Radarsensor hinter dem VW Emblem. Dieser erkennt vor dem Wagen die vorausfahrenden Fahrzeuge. Bei Aktivierten ACC (durch den Tempomat-Hebel) wird mittels Radarabtastung die Geschwindigkeit des vorderen Fahrzeugs berechnet und der Wagen entsprechend der voreingestellten Distanz (Regler über dem Tempomat-Hebel) abgebremst und somit fährt man genauso schnell wie der andere Wagen. Wechselt der vorausfahrende Wagen die Spur, beschleunigt der Passat wieder auf die vorprogrammierte Tempomat-Geschwindigkeit.

Alle wichtigen Informationen werden im Kombiinstrument dargestellt.

Der Sensor funktioniert sowohl bei Tag als auch bei Nacht (laut anderen Foren-Mitgliedern sogar bei Schnee, Gewitter und Regen...).

 

 

Die Bauteile für den Umbau:

Achtet bitte auf die Sternchen:

* = Vergleicht eure Nummer mit der von oben, ob euer Steuergerät passt.

** = Für das ACC braucht ihr ein entsprechende Gateway.

*** = Wer ein 15cm VW Emblem hat, muss noch folgenden Adapterring kaufen, da es das ACC Emblem nur als 13cm Ausführung gibt.

 

Folgende Teile werden benötigt (o.i.= Ohne Index):

 

Wer ein Hallgeber Index A hat und ein neues ABS einbaut, brauch einen neuen Hallgeber mit mindestens Index B!!!

 

1x – ABS Steuergerät (siehe oben) – 200 bis 1500€ *

1x – 3C0 907 567 o.i./A/B/C/D/E/H/L – Radarsensor – ca. 1400€ (ohne FrontAssist für PD (Nur mit DSG) und CR Motoren)

- ODER -

1x – 3C0 907 567 G/J/M – Radarsensor – ca. 1400€ (mit FrontAssist, nur für CR-Motoren und ein paar Benziner)

1x – 3C0 907 530 B/D/G/K/P – Gateway für ACC ohne FrontAssist– ca. 150€ **

- ODER -

1x – 3C0 907 530 G/K/P – Gateway für ACC mit FrontAssist – ca. 150€ **

 

 

1x – 3C0 971 206 A – Kabelsatz ACC – 17,73€

oder

1x – 1J0 973 715 – Flachkontaktgehäuse Gegenstück für Sensor – 5,95€

3x – 000 979 019 E – Einzelleitung mit 2 Kontakten für Kontaktgehäuse Sensor – p.St. 3,21€

4x – 3C0 972 841 – Gummistopfen für Kontaktgehäuse Sensor (freie Plätze) – p.St. 0,51€

6x – 3C0 972 741 – Gummistopfen für Einzelleitungen im Kontaktgehäuse Sensor – p.St. 0,48€

 

1x – 000 979 009 E – Einzelleitung mit 2 Kontakten für Kontaktgehäuse Gateway – p.St. 2,30€

3x – 3C0 907 179 A – Halter 1 Radarsensor – p.St. 6,60€

3x – 3C0 907 179 B – Halter 2 Radarsensor – p.St. 6,50€

1x – 3C0 853 601 A JZA – VW Emblem ACC – 42,00€ (13cm Durchmesser)

1x – 3C0 853 347 A RYP – Emblem Adapter auf 15cm – 7,50€ ***

1x – 443 937 527 – Gegenstück Relais ACC – 6,00€

1x – 000 979 114 – Einzelleitung Gegenstück Relais ACC – 1,80€

1x – 000 979 135 E – Einzelleitung Gegenstück Relais ACC – 1,80€

1x – 000 979 133 E – Einzelleitung Gegenstück Relais ACC – 2,30€

3x – 000 979 021 EA – Einzelleitung mit 2 Kontakten ACC Relais – p.St. 3,20€

1x – 3C0 951 253 A – Relais Steuergerät für Abstandsregelung – 22,50€

 

1x – Lenkstockschalter mit ACC-Regler – ca 80€

1x – N 907 991 02 – Zylinderschraube Lenkrad – 3,50€

Achtung: Vom Lenkstockschalter gibt es sehr viele Versionen, weshalb es schwierig ist die hier alle aufzuschreiben. Dazu müsst ihr euren Freundlichen fragen, oder in der Bucht auf die Artikel-Fotos schauen. Ich habe diesen hier ergattert:

1x – 3C0 953 507 CR – Lenkstockschalter mit LA/ACC – ca. 80€

Achtet auf den Regler am Tempomaten.

 

Meiner ist aber auch für LaneAssist. Lustigerweise ist der für Limousinen ausgelegt, aber den, den ich ergattern habe war für einen Variant. Von daher fragt bitte bei eurem Freundlichen nach und bestellt nicht einfach drauf los!!!

 

Andere benötigte Teile:

Kabel: 0,35mm² und 0,50mm²,

1x Gewebeklebeband (z.B. 000 979 950 – 6,00€)

Löt/Crimp-Zeugs, Schrumpfschlauch, Stromdurchflussmesser....

VCDS.

Ein 8er und 12er Vielzahl

Drehmomentschlüssel

 

Die meisten Teile gibt es am billigsten im Auktionshaus eures Vertrauens. Dann liegt man so bei rund 700€ (nur Teile). Summa Summarum addiert sich der Aufwand durchschnittlich auf 1000€.

 

 

Der Einbau – Disclaimer

Habt ihr alle Teile bekommen, und Euch diese Anleitung mindestens einmal durchgelesen und verstanden, könnt Ihr mit dem Umbau beginnen. Ich übernehme keinerlei Garantie, Gewährleistung und sonst dergleichen, falls Ihr einen Fehler macht oder etwas kaputt geht.

Ihr solltet - definitiv - vor Umbau einen kompletten Fahrzeugscan machen, damit alle Codierungen als Sicherheit vorliegen. Es ist schon oft vorgekommen, dass sich einige Steuergeräte zurückgesetzt haben und kein Backup vorhanden war.

Des weiteren werden arbeiten am Airbag NUR von geschultem und lizenzierten Fachpersonal durchgeführt!

Arbeiten an elektrischen Geräten bedeutet, dass die Fahrzeugbatterie abgeklemmt werden muss, damit keine Schäden entstehen!

Bevor Ihr alle Teile bestellt, sollte ihr diese von Eurem Freundlichen überprüfen lassen, dass die auch bei Euch passen. Ich bin für Fehlbestellungen NICHT verantwortlich -lasst also alles nochmal überprüfen.

 

 

Der Einbau – Einbau des neuen Lenkstockschalters

 

Kurze Übersicht:

Airbag raus

Lenkrad raus

Lenkstockschalter ausbauen

Kabel anlöten

neuer Lenkstockschalter rein

Lenkrad rein

Airbag rauf

 

 

Als erstes muss der Airbag ausgebaut werden. Macht dies nicht selber, sondern sucht euch jemanden, der das darf.

Ist der Airbag draußen, markiert euch am Lenkrad die derzeitige Position, da wir das Lenkrad ausbauen wollen um an den Lenkstockschalter zu kommen. Hierzu mit einem 12er Vielzahn die Schraube lösen und das Lenkrad abnehmen.

Als nächstes muss die Lenksäulenverkleidung runter.

Hierzu die Schraube unter der Verkleidung lösen

 

Und an den beiden Ecken neben dem Schleifring -mit einem Schlitzschraubendreher- die Verkleidung nach oben vorsichtig aufhebeln.

 

Nun die beiden darunter liegenden Torx Schrauben drehen und schon ist die untere Verkleidung abnehmbar.

Hinweis: Passt bei der oberen Abdeckung auf, dass wenn Ihr sie nach oben klappt sie nicht am Tacho kratzt. Ich habe dazu ein A4 Blatt dazwischen gelegt.

 

Der nächste Schritt ist relativ simpel. Die Stecker für Airbag und LSSTG (Lenksäulensteuergerät) abziehen.

 

Und mit einem 8er Vielzahn die Schrauben für den Lenkstockschalter oben herausdrehen. Danach könnt ihr den alten Lenkstockschalter abziehen in Richtung Fahrersitz.

 

 

Der Einbau – Kabel an die Lenkstockleitung

 

3 extra Leitungen müssen an die vorhandenen Kabel angelötet werden, damit ACC funktioniert.

 

20er Pin Stecker vom LSSTG (Lenksäulensteuergerät)

Pin 16 (sw/ws) - GRA Aktivierung

Pin 6 (or/sw) - Can Bus Antrieb High

Pin 7 (or/br) - Can Bus Antrieb Low

(Achtung bei mir waren die Kabelfarben vertauscht. Die Pin-Belegung ist aber wichtiger!!! Solltet ihr beim Codieren nach dem Zusammenbau feststellen, dass Motorsteuergerät schlecht oder nicht erreichbar ist, habt ihr die Kabel vertauscht.)

 

Achtet bei Can-Bus Leitungen darauf, das ihr verdrillte Kabel nutzt. Ich habe dazu ein altes Netzwerkkabel auseinander geschnitten, dann habt ihr quasi 4 Can-Bus Leitungen. Wichtig ist, das ihr alles gut markiert, was welches Kabel ist. Verlegt es dann mit der Lenksäule in Richtung Bordnetzsteuergerät.

 

Ist alles verdrahtet und isoliert, könnt ihr Verkleidung und Lenkrad in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen.

 

 

Der Einbau – Kabelbaum ACC

 

Wichtig! Den Stecker erst zusammenbauen, wenn der Kabelbaum nach vorne zum Sensor gelegt ist!!!

Stecker zum Radarsensor:

ACC ------> Fahrzeug

Pin2 ------> Masse

Pin4 ------> Pin2 ACC Relais (Can-Antrieb High)

Pin5 ------> Pin7 ACC Relais (Can-Antrieb Low)

Pin8 ------> Pin16 LSSTG

Pin9 ------> Masse

Pin10 ------> + Sicherung SD4 Beifahrerseite

 

In die freien Kabel-Plätze kommen die roten Gummistopfen; auf die Kabel müsste ihr die gelben Stopfen reinfriemeln. Dazu am besten zwei Nadeln nutzen und den Stopfen auf das Kabel spannen (Siehe Bild).

 

 

ACC Relais (wird über dem BNSTG in einem freien Relais Platz gesteckt):

Relais ----> Fahrzeug

Pin2 ------> Pin4 ACC Sensor

Pin4 ------> Pin3 Can-Gateway (muss da auch eingepinnt werden)

Pin6 ------> Masse

Pin7 ------> Pin5 ACC Sensor

Pin8 ------> Pin 16 Can-Gateway Antrieb-High (oder Pin6 LSSTG siehe oben)

Pin9 ------> Pin 6 Can-Gateway Antrieb-Low (oder Pin7 LSSTG siehe oben)

 

 

Der Einbau – Einbau des Radarsensors

 

Zu aller Erst muss der Frontgrill raus. Dazu 10 Torx-Schrauben lösen.

Passt darauf auf – falls ihr PDC habt – dass ihr die Kabel bei den Sensoren löst, damit ihr die Sensoren nicht raus reißt.

 

Nun die Halterung (3C0 907 179 A) in den Sensor clipsen:

 

Danach den Sensor in die Front einführen und die Halterungen mit Index B von hinten gegen drücken, bis diese eingerastet sind. Wenn Ihr den Sensor einbaut: Achtet darauf, dass ihr jede Schraube gleichweit reindreht. Also zum Beispiel Schraube A->30 Umdrehungen, Schraube B->30Umdrehungen, Schraube C->30 Umdrehungen!

 

Wichtig! Den Stecker erst zusammenbauen, wenn der Kabelbaum nach vorne zum Sensor gelegt ist!!!

Danach den Kabelbaum durch die Gummidurchführung hinter der Batterie durchziehen (am besten mit einem Draht) und dann den ACC Kontaktstecker zusammenbauen.

Den Kabelbaum ordentlich zum ACC Sensor legen und anschließen.

Habt ihr den Kabelbaum wie oben angegeben in das System integriert, könnt ihr die Batterie einbauen, die Sicherung (5A) für den ACC Sensor einsetzen und Codieren.

 

 

Der Einbau - die Codierung

 

Im Gateway: STG13-Distanzregelung anmelden.

Diese ist bei VCDS inzwischen dokumentiert und sehr einfach.

Handschalter 0010100

Automatik 0010000

 

Im LenksäulenSTG:

muss die vorletzte Stelle auf "2" codiert werden.

 

 

Die entsprechenden Zugriffsberechtigungen für die APKs sind in VCDS hinterlegt. Einer ist für APK 1-7 und einer für 8-9. Achtet bitte darauf.

Entsperrcode für eine Codierung ist im APK 2 mit "201" zu entsperren. Nach erfolgreicher Codierung wieder sperren.

 

ABS Codierung habe ich hier nicht dokumentiert. Wer ein ABS Revision: --H25---(Index Q,R,AG) hat, muss nur +24576 dazu addieren.

 

Zudem muss ACC im MotorSTG angemeldet werden.

Select 01 (Engine Electronics)

Security Access -> Function 11 (Codierung II)

 

ACC = Adaptive Cruise Control

CCS = Cruise Control System (Normaler Tempomat)

 

ACC/CCS-Deaktivierungs Code: 16167 (erst deaktivieren, dann den Rest aktivieren)

ACC-Aktivierung Code: 13647 (Hier gibt es noch andere, z.B. 13377 oder 30903) [Bei mir war es 13377]

CCS-Aktivierung Code: 11463 (wird für ACC nicht benötigt) - nur zur Vollstänigkeit

 

Viel Erfolg!!!

Euer Shanny

 

Ps. Falls noch Fehler drin sind, bitte per PN melden.

 

Und ein Großen Dank an viele User, die mir hier weitergeholfen haben: fmdjsch, eStone-NRW, M-G-K, vagtuning, Sebastian, Passat250 ;)


21.01.2015 08:03    |    A.kunz

Den ABS Steuergerät habe ich beim ebay(gebraucht) gekauft.

Diese Fehlermeldung geht manchmal weg danach taucht wieder auf.

Ist das STG tatsächlich defekt oder liegt das vielleicht an Software?

Hast du die richtige Code für den ABS?


21.01.2015 10:20    |    A.kunz

Ich habe heute mit mehreren Reparaturfirmen telefoniert-keiner kennt diese Fehlercode,nur ein Techniker

hat mir gesagt das das kein ABS Fehler sondern Kombiinstrumentfehler ist.Das mein ABS stg mit meinem Kombi will

nicht kommunizieren .

Kann das stimmen?


21.01.2015 11:02    |    bsheka

Theoretisch sollte ABS zu deinem Fahrzeug passen. Man kann es das ABS-Block mit neusten FW bespielen um zu schauen, ob der Fehler weg geht.


21.01.2015 20:18    |    A.kunz

ABS stand vom einem Passat cc 3,6.

Ich habe mein alte Block gelassen und nur die Steuergeräte getauscht,weil Shanny hat mir gesagt beim Revision 25

funktioniert es so.

Vielleicht liegt es an Codierung ?

Wie kann ich die FW da reinspielen und welche kannst du mir bitte teilen(wie es funktioniert)Ich habe es noch nicht

gemacht.

Mein email:Alexanderkunz2@gmx.de


21.01.2015 21:12    |    Shanny

Codierung muss man ausprobieren, können wir gerne per Teamviewer machen. Der Fehler im ROM würde ich durch ein Update Versuch weg zu bekommen. Alles andere sollte passen.

 

Wegen Codierung alles per PN.


22.01.2015 10:52    |    bsheka

Update kann per VCP, VAS-PC oder Odis aufgespielt werden. Wie der Shanny schreibt, der Tausch sollte passen.


22.01.2015 16:03    |    tispokes

Was kann den das ABS Steuergerät 3C0 614 109 T?

Habe mal gelesen das es evtl. möglich ist vom ABS Block nur das STG zu tauschen? Jemand das mal probiert bzw durchdacht?

 

Such gerade Teile für meine B6 zusammen fürs ACC (FA), falls jemand was los werden will :-)

Überlege wie sinnvoll FA ist, evtl auch ohne.

 

Macht beim Radar es eigentlich irgendeinen Unterschied welche Revision ich nehme? G/J/K/M? Schnellere Erkennung oder sowas? Weil 170 zu 333 Euro ist schon ein großer Unterschied

 

Gruß

 

Edit:

 

Teilenummer SW: 3C0 614 109 T HW: 3C0 614 109 T

Bauteil: J104 C4 440 V2 0013

Revision: --025--- Seriennummer: 00000795102221

Codierung: 0000301

Betriebsnr.: WSC 05311 000 00000

VCID: 2F6926A1BE491666327-807A


22.01.2015 18:10    |    Shanny

Da steht doch V2. V2 = Autohold + RDK. Aber kein ACC.

 

Du kannst jedes ACC nehmen, das kann man hochflashen.


23.01.2015 18:02    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Passat B6 & CC:

 

ACC nachrüsten??

 

[...] War eigenlich schon mal wer so mutig und hat versucht ACC bei einem PD Handschalter zun laufen zu bringen?

Schon vor einiger Zeit ja: http://www.motor-talk.de/.../...-sten-im-passat-b6-3c-cc-t3897972.html

[...]

 

Artikel lesen ...


02.02.2015 17:49    |    tispokes

So mein ACC (G) läuft mit J-Gateway, laut MFA auch Front Assist.

 

2 Fragen an diejenigen die ACC schon benutzen.

 

1. Erkennt der bei euch auch manchmal LKW's die auf der, von euch, rechten Spur fahren, als Fahrzeug auf eurer Spur auf einer normalbreiten BAB, ACC auf 130km/h. (geradeaus)

 

2. Im KI hab ich jetzt so ein Menü "ACC", dort kann ich unterscheiden zwischen Normal, Comfort und Sport. Kann mir jemand sagen was damit gemeint ist? Google spuckt nur englische Webseitne aus und da wird ACC als "Adaptive Chassis Control" ausgelegt, was in meinen Augen aber DCC ist, auch von der Beschreibung her ist das dann eher DCC.

 

Gruß


02.02.2015 22:27    |    Shanny

Zu 1: wie wurde der Sensor eingemessen? Klingt mir so, als wenn es nicht genau eingemessen wurde

 

Zu 2: das ist der Abstand zum Vordermann. Sport ist kurz und so weiter.


03.02.2015 16:14    |    tispokes

Zu 2. Abstand kann ich auch im assassistenzmenü nochmal einstellen.

 

Zu 1. Noch gar nicht. Dann leigts daran. War nur n erster test

 

Danke

Gruß


05.02.2015 13:52    |    Shanny

Korrekt. Dementsprechen wird auch die stärke der Bremsung eingeleitet.


06.06.2015 22:36    |    s-m-l

Hallo,

kann ich eigentlich auch den Radarsensor von einem B7 im B6 verwenden?

Gateway, KSG, KI & A5 Kamera sind schon vom B7 drinnen


07.06.2015 00:07    |    bsheka

ja, muss aber auf 3C0 geflasht werden.


07.06.2015 08:32    |    s-m-l

Ok, danke für die rasche Antwort.

Dann werde ich noch Versuchen den AF ABS Block auf AG zu bringen. Diese sollten doch Kodiergleich sein.


10.07.2015 20:41    |    s-m-l

So ich habe nun den ABS Block auf 3C0 698 109 E und das Radarauge auf 3C0 907 567 M geflasht.

Testfahrt auf der Autobahn mit den Messwertblöcken vom Radar liefen zufriedenstellend, die "Erkennungsreichweite" liegt bei ca. 130m und schön in meiner Spur.

Das System funktioniert jedoch noch nicht.

Ein Problem besteht in der Codierung der Lenkradelektronik, da die vorletzte Stelle auf 2 setzen bei meinem UDS Steuergerät (SW: 3C9 953 501 BN HW: 5K0 953 569 AB Codierung: 318A270022) nicht funktioniert.

 

Beim Versuch die ACC-Entfernungswippe in den Messwertblöcken zu testen erhalte ich "nicht verbaut bzw. codiert" als Rückmeldung.

 

Hat hier jemand Informationen bezüglich der Codierung?

 

Schönen Abend

s-m-l

 

#edit

hab's gefunden und auf Codierung: 318AA50022 geändert. Wuppertal wird nun erkannt.

 

scan nach Umcodierung ... immer noch Fehler :(

 

#edit

hab jetzt einen anderen Aktivierungscode im MSG getestet und nun startet das System :)

akzeptiert aber nicht erfolgreich war 13377

akzeptiert und erfolgreich war 30903

 

Erste Probefahrt war erfolgreich.

 

Schönen Abend und gute Nacht ... die Kinder müssen ins Bett


10.07.2015 21:19    |    bsheka

Poste mal dein Scan hier rein.


17.07.2015 16:16    |    tispokes

Bringt es was das Radar auf eine neuere Version zu flashen?


18.07.2015 14:32    |    Shanny

Welche hast du denn?


22.07.2015 18:08    |    tispokes

Shanny 3C0907567G


19.08.2015 21:59    |    braunerbaer3981

Hallo

Mein Acc Steuergerät mit der Teilenummer 3C0907567D ist defekt.

laut VW kann ich des Weiteren die Steuergeräte mit der Endung E und H verwenden.

jedoch finde ich leider keine gebrauchten mit dieser Teilenummer.

kann ich eventuell ein anderes verwenden ohne großen aufwand zu betreiben ?

Passat b6 bj 2006 2.0 tdi 170 PS DSG.

würde mich über Hilfe freuen


23.08.2015 12:32    |    Shanny

@tispokes: 3C0907567G kannst du auf Index M flashen.

 

@braunerbaer3981: Kauf dir irgendeins und flash es auf die passende Version.


23.08.2015 21:27    |    braunerbaer3981

Würd ich ja gerne machen wenn ich das könnte.

kann das der Freundliche auch ?


24.08.2015 23:21    |    Shanny

Theoretisch ja, praktisch eher ungewiss.


01.11.2015 13:11    |    phantomg4

"Voraussetzungen zur Nachrüstung

Wer das ACC Nachrüsten will, muss folgendes beachten:

- Wer Start/Stop System hat braucht nicht mehr weiterlesen. Es geht definitiv nicht!"

 

Wieso kann die Ausstattung aber so bestellt werden? Auf mobile.de gibt es einige davon ab MJ 2011 auch zu kaufen (und die Bilder belegen, dass die Fahrzeuge diese Ausstattung haben).

Oder geht eben nur die Nachrüstung als solche nicht?

 

Wir fahren einen Passat 2.0 TDI 4Motion BMT mit Start/Stopp Automatik und da würde ich ACC gerne nachrüsten.

 

Danke

Rainer


02.11.2015 10:55    |    bsheka

BM und BMT sind zwei verschiedene Sachen. BMT wird hauptsächlich erst mit B7 angeboten und die Aussage von oben bezieht sich auf B6.


03.11.2015 22:04    |    fizi32

kann jemand mir helfen...

VW Passat Var, 103KW J 09.03.2006..

ich habe mit VCDS rumgespielt, und dann nach dem start ist mir ACC Startet gekommen wie kann ich wieder in MFA zurückkommen...

ich warte eine bescheid, danke


06.11.2015 00:09    |    phantomg4

@bsheka:

Und wie hilft das jetzt bei meiner Frage weiter? Es war nur von der Start/Stop Automatik die Rede. Das BMT habe ich nur dazu geschrieben, da unser Passat das Paket erhält.


06.11.2015 00:12    |    bsheka

Ganz einfach, die Aussage von oben trift nur bei B6 zu, nicht auf B7. Ich meine, dass bei B7 kannn ACC durch aus mit Start/Stop verbaut werden


06.11.2015 07:49    |    wk205

Ja, beim B7 passt das (und wurde ja auch im großen Stil in der Kombination ab Werk verbaut).


08.11.2015 11:07    |    phantomg4

Danke!

Bleibt noch die Frage, ob die Anleitung auch für den B7 gilt (mit kleineren Unterschieden)?


08.11.2015 11:20    |    wk205

Wesentlicher Unterschied ist, dass das ACC beim B7 am ExtCan hängt.


08.11.2015 20:08    |    bsheka

... und kein Relais mehr notwendig ist. Der Rest ist gleich.


20.12.2015 18:42    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Passat B7 & CC :

 

ACC nachrüsten, Kosten? Wer macht sowas?

 

[...] ausgehe das ein Spenderfahrzeug vorhanden ist. Aber, gerade was gefunden. Ist zwar der Vorgänger, die Stückliste dürfte aber ähnlich sein. KLICK

[...]

 

Artikel lesen ...


08.02.2016 14:39    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Passat B6 & CC:

 

ACC Steuergerät flashen

 

[...] Bzgl. Teile findest Du sicher hier was: Link1, Link2

ABS mein ich mal gelesen zu haben, dass man z.B. aus einem V2 ein V3 machen kann (aber nicht [...]

 

Artikel lesen ...


12.05.2016 08:35    |    norberth555

Hallo

 

Nach der Installation ich habe ein Problem :

 

00272 function disabled due to electromagnetic interference

012 - Electrical Fault in Circuit - Intermittent - MIL ON

 

Vielleicht hat jemand von diesem Treffen ?

 

danke

norbert


14.05.2016 10:26    |    Passat250

Klingt nach einem defekten Radar-Auge: Magnetic Interference

Welche Vorgeschichte hat das Auge?

 

Auch die Batteriespannung mal prüfen (mit Zündung). Das ist immer wieder gerne mal der Grund für Fehler.


09.07.2016 09:56    |    paulmn

Ich mein ACC rsus codiert und normale GRA codiert.

 

Jedoch hab ich im Getriebesteuergerät (09G 927 750 T, Automatikgetriebe) folgenden Fehler:

 

18066 Datenbus-Antrieb

P1658 -008 - unplausible Botschaft vom ADR-Steuergerät

 

Und es zeigt mir im Tacho die Gänge nicht mehr an

 

 

Das ACC Steuergerät ist draußen , muss ich das Relais auch vom Bordnetzsteuergerät entfernen?


09.07.2016 18:15    |    Shanny

DSG muss auf 22 codiert werden.


Deine Antwort auf "ACC nachrüsten im Passat B6 3C CC"

Blogautor(en)

Shanny Shanny

VCDS-User RNS-Manager

VW

 

Besucher

  • anonym
  • kmh200
  • Henry12343298

Blog Ticker