• Online: 12.192

Secutor

Dashboard Upgrade Jaguar XK8

Fri Sep 14 17:18:03 CEST 2018    |    Secutor    |    Kommentare (2)

Für unser Unternehmen haben wir ein spezielles Werbefahrzeug gesucht. Ein Bus wäre zu groß gewesen, deshalb haben wir uns für einen schön, hässlichen PT Cruiser entschieden.

Wir haben die Rückbank entfernt und den nackten Boden mit lackierten Eschenleisten beplankt.

Der Wagen wurde im Wüstenlook der 30-40er Jahre lackiert und mit Airbrush patiniert. Die Scheibenfolien im Staubstyl dienen nun als super Werbefläche.

Wo wir auch hinkommen fällt der Cruiser sehr auf. Außerdem entfällt das putzen gänzlich. Je staubiger desto besser

Hat Dir der Artikel gefallen? 7 von 7 fanden den Artikel lesenswert.

Tue Nov 08 17:42:47 CET 2016    |    Secutor    |    Kommentare (15)

Hallo zusammen

 

der Jaguar XK von 1996 - 2005 hat es mir schon immer angetan. Das Design der 60er Jahre vom E-type wurde hier wieder aufgegriffen und neu interpretiert. Leider ist das Interieur recht bieder ausgefallen.

Wurzelholz im Armaturenbrett ist nicht wirklich sportlich und vom Radio/Tape kommt nicht wirklich Freude auf. Deshalb musste unbedingt ein neues Multimedia System zu einem Upgrade verhelfen.

Ich habe mich für ein Parrot Asteroid Smart entschieden. Nicht der Marke wegen sondern wegen der geringen Einbautiefe. Wichtig war das sich das Ganze zu einem stimmigen Gesamtbild entwickelt. als ob es schon immer so gewesen ist. Die Mittelkonsole wurde demontiert, zugeschnitten und seitlich mit Dibond verkleidet. Nun läuft die Konsole in einem Bogen direkt in das Armaturenbrett hinein.

Die Abdeckung aus Alu wurde von mir via CAD gezeichnet und Wasser gestrahlt. Die Bedienelemente sind direkt unter der neuen Abdeckung positioniert worden und können durch Löcher bedient werden.

diese wurden mit echten Fingerringen aus Chromstahl besetzt (kein Witz). die Schaltkulisse musste durch eine Adapter Konstruktion höher gelegt und weiter nach hinten positioniert werden.

Das anschließen des Parrot hat dann ein Spezialist vorgenommen. Seitlich wurde alles mit Leder bezogen und mit weißen Nähten versehen. Abdeckung und die alten Blenden sind dann noch mit Klavier-lack veredelt worden.

Alles in allem eine aufwändige Aktion die sich aber voll umfänglich für gelohnt hat.

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

Blogautor(en)

Secutor Secutor