• Online: 5.797

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

01.08.2017 21:14    |    Salamipizza    |    Kommentare (18)

Dieses Wochenende hat meine kleine Yamaha die 20.000 km geknackt - eigentlich nichts wenn man bedenkt, dass mein Auto mehr als das zehnfache auf dem Tacho hat. :D

 

 

Zum Jubiläum gab es einen Satz frische Reifen, da die alten Reifen schwer am Limit waren. Nach dem Bridgestone BT21 EVO und dem Bridgestone BT T30 EVO versuch ich dieses Mal mein Glück mit dem Metzeler Roadtec 01

 

 

Auch wenn ich mit dem BT T30 eigentlich zufrieden war, versuche ich einfach einen Reifen zu finden der etwas länger hält. ;)

Mit dem Metzeler haben viele Fahrer gute Erfahrungen gemacht, weswegen ich mich auch für diesen Reifen entschieden habe - auch wenn dieser etwas teurer ist als der Bridgestone.

 

Es ist immer wieder verrückt, wie das Motorrad plötzlich wieder "von alleine" in die Kurven fährt wenn man frische Reifen aufzieht. :D

 

Kostenpunkt waren 235,68 € für Vorne + Hinten und 65 Euro für die Montage - also im Prinzip 300 € glatt.

 

Naja... ist halt ein Hobby :D:cool:

 

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

02.08.2017 11:07    |    Gammler89

Wie lang hat der Reifen denn gehalten?


02.08.2017 12:14    |    Lewellyn

Neues Ziel: Elefanten weg machen.

 

:D


02.08.2017 13:20    |    Old Ole

Moin . Um welche Yamaha handelt es sich denn ? PS ? Waren das noch die ersten ?


02.08.2017 17:26    |    MotorradFreund88

auch auf www.ebay.de zu finden ?


02.08.2017 17:50    |    Taxidiesel

Müsste das V beim Vorderreifen nicht mit der Spitze in die Fahrtrichtung zeigen, wie beim Hinterreifen? Oder habe ich da einen Denkfehler?


02.08.2017 18:49    |    Salamipizza

Der alte Reifen hat ca. 5500-6000 km gehalten.

 

Zitat:

Neues Ziel: Elefanten weg machen.

:D Jetzt musste ich wirklich schmunzeln! Herausforderung angenommen! :D

 

 

Zitat:

Moin . Um welche Yamaha handelt es sich denn ? PS ? Waren das noch die ersten ?

Das ist eine Yamaha FZ8. In einem älteren Artikel hab ich sie genauer beschrieben: ;)

https://www.motor-talk.de/.../...motorrad-yamaha-fz8-abs-t5249414.html

 

Kurz zusammengefasst, die Maschine:

- hat 4 Zylinder 800cm³

- hat 106 PS

- ist Geil! :cool:

 

Und natürlich waren natürlich nicht die ersten Reifen, sondern die Dritten! ;)

 

 

Zitat:

Müsste das V beim Vorderreifen nicht mit der Spitze in die Fahrtrichtung zeigen, wie beim Hinterreifen? Oder habe ich da einen Denkfehler?

Jetzt hast Du mich wirklich ins Grübeln gebracht, dass ich sogar extra nachschauen musste... aber die kleinen "Richtungspfeile" zeigen in die richtige Richtung. Scheint also zu passen. ka warum das Profil vorne in die andere Richtung zeigt...


02.08.2017 18:53    |    Salamipizza

Zitat:

auch auf www.ebay.de zu finden ?

Was meinst Du?


02.08.2017 19:46    |    Gammler89

Mit dem Profil ist normal.

 

Ich frage nochmal ... wie lang haben die Reifen gehalten?


02.08.2017 20:35    |    Salamipizza

Zitat:

Ich frage nochmal ... wie lang haben die Reifen gehalten?

und ich antworte nochmal...

 

ca 5500 - 6000km


02.08.2017 20:43    |    Gammler89

Sorry überlesen. Ist echt nit sooo viel.

 

Hab auf meiner FZ1 die Pirelli Angel GT, die haben ca 8000km bei sportlicher Fahrweise gehalten.


02.08.2017 20:55    |    Salamipizza

Kein Problem. :)

8000 km bei sportlicher Fahrweise klingt gut!


03.08.2017 11:04    |    Lewellyn

"sportliche Fahrweise" ist ein äußerst subjektiver Begriff.

 

;)


03.08.2017 11:24    |    Gammler89

Stimmt. Ich wollte jetzt aber keinen Aufsatz schreiben ;)


03.08.2017 14:42    |    twindance

Zitat:

Taxidiesel

 

Müsste das V beim Vorderreifen nicht mit der Spitze in die Fahrtrichtung zeigen, wie beim Hinterreifen? Oder habe ich da einen Denkfehler

Denkfehler ;). In dem Moment, da das Profil den Boden berührt, ist die Spitze auch vorn. Roadtec ist ein guter Reifen und definitiv eine Verbesserung gegenüber dem Bridgestone. Macht das Motorrad wesentlich handlicher - auch gegenüber dem Angel GT. Hab bei der kleinen SV nämlich gerade den GT durch den Roadtec ersetzt - die Kleine war 30 Kilo leichter und ich musste echt aufpassen, die Kurve nicht zu eng zu nehmen. Geht auch bei Nässe gut und zeigt sich da sehr gutmütig, wenn es zuuuu schräg im Regen wird.


03.08.2017 16:02    |    Taxidiesel

Also auf Bild 3 macht es den Eindrück, als würde die Spitze des V nur beim Rückwärtsschieben in Fahrtrichtung zeigen. Aber der Eigentümer hat ja bereits nachgesehen und festgestellt, dass alles seine Richtigkeit hat!


08.08.2017 08:34    |    Salamipizza

Nach nun einigen hundert Kilometern kann ich den positives Eindruck von @twindance nur voll betätigen! Das ist definitiv der beste Reifen, den ich je drauf hatte (Ist auch der teuerste :D)


09.08.2017 05:46    |    mattalf

Metzeler war auch meine Wahl bei meiner FJ1200. Kann nur positives berichten. Auch ich hab nach ger Montage 3 mal schauen muessen ob der vordere Reifen richtig rum Montiert wurde ;) Das ist auch schon wieder 10 Jahre her. Die Zeit vergeht.


09.08.2017 11:24    |    twindance

Ich will mal so sagen - wirklich schlechte Reifen gibt es unter den modernen Reifen nicht. Es hat halt jeder Reifen seine besonderen Stärken und jeder Fahrer seine besonderen Präferenzen.


Deine Antwort auf "20.000 km mit der Yamaha / Neue Reifen"

Blogautor

Salamipizza Salamipizza


 

Besucher

  • anonym
  • Black Man
  • Foggy455
  • el lucero orgulloso
  • Katli1968
  • Ekkolizer1337
  • tims96
  • roepi
  • helicopter50
  • step64

Blogleser (462)

Archiv

Blog Ticker

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 29.11.2010 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.