• Online: 2.193

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

04.12.2010 12:33    |    Salamipizza    |    Kommentare (20)

---------


04.12.2010 13:03    |    murxer666

195€?!

Inklusive Öl und Ersatzwagen? Nach 30tsd km?

Bei VW selbst?

 

Direkt günstig! Kann ich kaum glauben :-)

 

Murxer


04.12.2010 13:51    |    Lupo16v

steht ja oben.

 

Der kleine Service (würde ihn eigentlich als Öl Wechsel bezeichnen) kostet ca 90 Euro, dazu das Öl, 60 Euro, Filter 10, Pollenf. 20 und den Leihwagen gratis.


04.12.2010 14:37    |    murxer666

Ja, es steht da.

Ich konnts / wollts nur nicht glauben. :cool:

Eine Peugeot-Niederlassung wollte fürs gleiche mal 350€ von mir haben.

Ohne Leihwagen. :confused:

Zum Glück hab ich mittlerweile nen günstigeren Wartungspartner gefunden.

 

VW ist also gar nicht mal so teuer, wie man immer denkt.

 

Murxer


04.12.2010 15:02    |    Lupo16v

Ja aber es wird halt echt nicht viel gemacht, Öl Raus und wieder Rein, den Pollenfilter wechseln ist auch kein Ding. Räder Abknacken und weg.


04.12.2010 15:11    |    simonhst

Hey,

hast du noch nähere Infos zum Motorupdate oder soll es nur das Kaltstartproblem lösen?

 

Ansonsten bin ich auch positiv überrascht. Habe am Mittwoch mal interessehalber meinen :) gefragt, was die 30.000er Inspektion so kostet, er meinte um die 170-180€. Deckt sich ja mit deinen Angaben und finde ich vollkommen ok.

 

Gruß Simon:)


04.12.2010 16:58    |    Salamipizza

Bei so Standardsachen wie z.B. Service, Räderwechsel und so Zeugs sind die VW-Vertragswerkstätten auch nicht wirklich teuer. Gerade im Vergleich zu freien Ketten wie ATU oder so.

 

Aber wehe es ist mal was kaputt, dann stehen sie in ihrem Ruf teuer zu sein in nichts nach! :D

 

 

Zitat:

hast du noch nähere Infos zum Motorupdate oder soll es nur das Kaltstartproblem lösen?

Sry, hab keine näheren Infos. Die einzige Aussage war nur, dass das erwähnte Kaltstartproblem durch das Update nicht mehr auftreten sollte.


04.12.2010 17:12    |    simonhst

Du hast es also noch nicht getestet?;)


04.12.2010 22:51    |    Trennschleifer157

60€ für 3,2 Liter Öl!?:eek:

Ansonsten ziemlich günstig.

Hehe, mein Sharan ist das letzte Mal bei Kilometerstand 65000 beim Service gewesen:D


05.12.2010 01:54    |    Cheatman

Bei Standardsachen wie Räderwechsel soll VW günstiger als z.B. ATU sein???

 

Hier im Raum Berlin ist das nicht der Fall - Beispiel:

 

Hab in dem VW Autohaus wo der Golf gekauft wurde, nach dem Räderwechsel Sommer->Winter gefragt: Kosten wahnsinnige: 35,-€ (nur Wechsel - kein Auswuchten/Einlagern usw).

 

Bei ATU in der selben Stadt: 25,- € ebenfalls nur Wechsel.

 

Bei ner freien für nen 10,- bekommen ohne Termin.

 

 

Schönen 2.Advent

 

MfG Cheatman


05.12.2010 09:46    |    Lupo16v

Für Longlife ÖL kann man bis zu 30 Euro pro Liter aus der Hose verlieren.

 

Wenn man den 5 Liter Kanister im Internet für 50 Euro mitbringt dann freuen die sich auch.


05.12.2010 12:31    |    Splendens

Zitat:

Bei Standardsachen wie Räderwechsel soll VW günstiger als z.B. ATU sein???

Jepp, habe für das Montieren der Winterreifen und für die Einlagerung der Sommerreifen nichts zahlen müssen.


05.12.2010 17:44    |    Cheatman

Ja mag sein, dass das so ist, wenn die Winterreifen in der selben Saison bzw. grad zu diesem Zeitpunkt in dem Autohaus gekauft wurden, dann wechselt ATU u.a. die auch kostenlos (is dann sowas wie ne Zugabe zum Kauf der Winterräder).

 

Ansonsten würd das wohl VW nicht kostenlos als Gefallen machen. Wenn das aber doch anders sein sollte, dann bitte um Angabe des Autohauses und der Stadt.

 

Gruß


06.12.2010 21:04    |    Spatenpauli

Bei meinem Ibiza 6J, mit dem gleichen Motor, kostete der Service 

162,58 Euronen. :)

MfG aus Bremen


23.12.2010 07:00    |    stage--x

Ich fahre zwar nen Golf VI, bei mir hat der 1. LL-Service 30.000 km Anfang Dezember exklusive eigenem Öl 106,- € gekostet. Rechnet man die 5 Liter Mobil 1 5W30 Öl dazu, kam ich bei meinem Vertragspartner auf 154,- €. Tuto kompletti. War sehr zufrieden damit. Okay, hatte keinen Leihwagen, hab aber dort eine Stunde nur gewartet.


23.12.2010 08:52    |    Bigstar83

Habe auch nen Golf VI und war vor ca.zwei Wochen zum 30 TKM Serivce in der Box. Kostenpunkt 86,32 €. Inklusive meinem mitgeliefertem Öl (4l Aral Tronic 5W30 LL III aus dem Netz) für ca. 24 Euro sind wir zusammen bei 110 Euro.

Wer bietet weniger?


04.01.2011 18:55    |    Micha-kr86

War Gestern auch beim 1. Service: 178,90€

 

Das Öl kam mich 57€ 2,8l + Material und Arbeitslohn kam ich dann auf die oben genannte Endsumme.

 

Ich habe als kostenlosen Zusatz den Intervallservice+ bekommen der sonst berechnet wird. Dort wird Beleuchtung und die Dichtungen am Motor Getriebe usw geprüft.

 

Ich glaube auch endlich einen :) gefunden zu haben dem man vertrauen kann. Habe bei der Gelegenheit auch nochmal paar Mängel aufgezeigt die sehr sehr freundlich aufgenommen wurden(Lackabplatzer Heckstoßstange, Ölschwitze am Motor, einen quietschenden Keilrippenriemen bei Feuchtigkeit)! Nicht so wie in meiner eigentlichen Stammwerkstatt wo ich gleich patzig behandelt werde da ich schon des öfteren wegen Mägeln dort war.

 

Bei dem Händler wo ich den Wagen gekauft hatte sollte ich 247€ berappen!

Kann den Laden nicht wirklich weierempfehlen, auch alleine wegen dem verbeulten Schweller( ist wieder repariert)

Die sind einfach überlastet und daher leicht reizbar was z.b. Mängel angeht.

Dieser kommt aus Braunschweig. Wer wissen will welcher dies ist gerne per PN

 

 

PS: Evtl liegt der Preisunterschied ja auch daran, dass der eine im Westen und der andere Händler im Osten liegt;)


14.01.2011 20:53    |    notting

Megane III mit 1.6 16V-Motor, 30Mm-Wartung -> hab ca. 850EUR gezahlt - inkl. abnehmbarer AHK etc. und deren Montage :-D (ohne wären es etwas mehr als 240EUR gewesen)

 

notting


16.04.2011 18:10    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Polo V:

 

Service überziehen

 

[...] Kosten: ca 200 Euro

Allerdings mit Longlife-Öl. Ohne spezielles LL-Öl dürfte es etwas billiger werden.

[...]

 

Artikel lesen ...


22.04.2011 12:00    |    Trackback

Kommentiert auf: Sunny Melon:

 

Inspektionskosten bei PKW - Wer langt richtig zu/ Wer ist günstig?

 

[...] VW Polo V - Service beim VW-Händler:

 

kleiner Service nach 30tkm: ~200 Euro

Zum großen Service kann ich nichts schreiben, denn soweit bin ich noch nicht! ;)

 

 

LG

[...]

 

Artikel lesen ...


28.01.2012 12:37    |    Trackback

Kommentiert auf: Salamipizza:

 

60.000 km - auf zum Service!

 

[...] Bereifung, Bremsen, Fahrwerk, usw...)

Kostenpunkt:

347,17 Euro

 

Nicht ganz so billig, wie der erste (kleine) Service, der bei nur 195,54 Euro lag. Dafür ist der nächste Service höchwahrscheinlich erst wieder bei 90.000 km fällig und wird auch wieder [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "---------"

Blogautor

Salamipizza Salamipizza


 

Besucher

  • anonym
  • Salamipizza
  • Danny_Wilde
  • Polo1.4L86PS
  • TBahlert
  • cookie_dent
  • Hüpfpony
  • tom734874387
  • Datzikombi
  • Thrillpass

Blogleser (459)

Blog Ticker

  • 08.Nov: Neuer Leser: SRV-Fan
  • 17.Feb: Neuer Leser: Zwoelfzylinderfan
  • 26.12.19: Neuer Leser: A3 Andreas

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 29.11.2010 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.