• Online: 2.383

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

13.10.2010 21:55    |    Salamipizza    |    Kommentare (15)

------


Ergänzung von Salamipizza am 14.04.2011 15:47

Update 14.4.2011

 

 

Bereits letzten Monat hab ich mir nun 2 neue Dunlop-Sommerreifen gekauft und bei der Gelegenheit gleich alle Sommerräder montieren lassen.

Der Schaden war leider irreparabel, da er der Nagel zu dicht an der Flanke war. Wer weiß... vielleicht hätte ich ja eine Werkstatt gefunden, die das Teil repariert hätte, aber das wäre nicht zulässig und vor allem nicht sicher gewesen!

 

Auf die neuen Reifen gibts jetzt eine "Reifengarantie". Das heißt, wenn ich innerhalb von 2 Jahren einen weiteren Schaden habe, zahlt VW anteilig den neuen Reifen - je nach Laufleistung bzw Restprofiltiefe. Wieso kann man sowas eigentlich nicht bei den werkseitig verbauten Reifen machen?!?! :rolleyes:

 

Ich hab mir gleich 2 neue Reifen geholt, weil ich mir das Theater mit den Unterschiedlichen Reifenprofiltiefen links und rechts nicht wieder antuen wollte. (Das hatte ich bei meinem alten Auto).

 

Hoffentlich halten die jetzt ne Weile! ;)

13.10.2010 22:07    |    Spatenpauli

Laß doch den Motor mitlaufen, dann gibt es keine "STROMPROBLEME" ;)

MfG aus Bremen


13.10.2010 23:11    |    PoloHL

So ein Mist mit diesen Nägeln auf der Straße :mad:. Hatte gleiches Problem auch schon mal am Polo 6r (siehe Fotos + Kommentar auf meiner Fahrzeugseite).

 

Grüße,

PoloHL


14.10.2010 09:08    |    kutjub

Kann man doch wieder flicken lassen. Ist in der Lauffläche.

 

Dennoch blöd so etwas...

 

Grüße


14.10.2010 09:35    |    Golf5GTI/DSG

Kann man wohl nicht, ist schon zu weit am Rand für einen Flicken, dieser brauch innen eine "ebene" Fläche von etwa 3-4 cm ;)

 

Hier kommst um einen neuen nicht rum...


14.10.2010 10:01    |    flo0o

Habe in nicht einmal einem 3/4 Jahr zwei Nagelschäden, d.h 3 neue Reifen in der Dimension 225/40R18! :-/

 

Da kann einem schon die Lust an großen Alufelgen vergehen =(

 

Ich würde einen bzw. zwei neue Reifen kaufen. Flicken ist mWn hier auch garnicht erlaubt.

Stell dir vor du lässt es illegal flicken und dann platzt der Reifen oder sonst was.

 

Der Reifen ist der Kontakt zur Straße. Da sollte man etwas "großzügiger" sein ;)

 

LG


14.10.2010 10:25    |    deepsilver

Ist zwar ärgerlich, aber was soll man dagegen machen?? Wenns passiert kann man nicht viel dafür. :(

 

 

Und in der Dimension ist es ja noch "erträglich" von den Kosten ... wenn bei mir ein Sommerreifen kaputt geht kostet das erstmal knapp 280€. :D ............. 225/35 R19


14.10.2010 10:29    |    Golf5GTI/DSG

225 35 19 (standart tuning Reifen) kosten zwischen 150 -180 EUR pro Stück (Falken FK-452 --> Dunlop SP SPORT MAXX) aber keine 280 EUR :rolleyes:

 

Für Optik muss man halt zahlen :cool::cool::cool:


14.10.2010 10:30    |    Tagessuppe

In manchen Gegenden machen sich Leute einen Spass daraus, Nägel verkantet unter die reifen zu legen, so dass sie beim Wegfahren in den reifen stechen.

Vor allem bei Vorderreifen ist dies verdächtig!


14.10.2010 14:04    |    Panther13

Das ist ärgerlich...hatte das gleiche Problem vor zwei Jahren ebenfalls, ein schöner kalter Wintermorgen und der kleine stand so komisch schräg auf seinem Parkplatz. Die Ursache war auch ein Nagel, allerdings mitten auf der Lauffläche, daher konnte der Reifen geflickt werden. An der Stelle vom TE würde ich allerdings auch einen neuen Reifen nehmen, die Stelle ist etwas "ungünstig"...

 

 

Zur Abhilfe kann man wohl nur eins machen...diese Holzräder aufs Auto ... oder dieses hier ... sind auch 100%ig recyclingfähig...:D


14.10.2010 16:21    |    rayvip

Hatte ich seit 2 Jahren schon 3x das ich schrauben oder Nägel im Reifen hatte. Und bei Runflat wird das dann schön teuer Stück 250€ glaube da biste noch gut bedient bei deinen Reifen ;)

Ärgerlich ist es aber dennoch ich fühle mit dir...

 

MfG Ray


14.10.2010 23:30    |    SWISSGIN_HH

ich hatte mal einen nagel im reifen. habe das aber erst bemerkt, als ich die reifen wieder aufgezogen habe... das loch war also durch den nagel abgedichtet :D

 

 

ich befürchte aber auch, dass sich da manche einen spaß draus machen, die nägel so zu platzieren, dass der reifen zerstört wird...

 

neider oder was weiss ich. auf jeden fall bemitleidenswerte menschen.

 

meine eltern haben auch an ihrem auto einen riesen neidkratzer.

 

wenn ich so einen typen auf frischer tat erwischen würde, dann würde ich ihn derbe vermöbeln und ihm nen bordstein zu fressen geben^^


14.04.2011 15:46    |    Salamipizza

Update 14.4.2011

 

Bereits letzten Monat hab ich mir nun 2 neue Dunlop-Sommerreifen gekauft und bei der Gelegenheit gleich alle Sommerräder montieren lassen.

Der Schaden war leider irreparabel, da er der Nagel zu dicht an der Flanke war. Wer weiß... vielleicht hätte ich ja eine Werkstatt gefunden, die das Teil repariert hätte, aber das wäre nicht zulässig und vor allem nicht sicher gewesen!

 

Auf die neuen Reifen gibts jetzt eine "Reifengarantie". Das heißt, wenn ich innerhalb von 2 Jahren einen weiteren Schaden habe, zahlt VW anteilig den neuen Reifen - je nach Laufleistung bzw Restprofiltiefe. Wieso kann man sowas eigentlich nicht bei den werkseitig verbauten Reifen machen?!?! :rolleyes:

 

Ich hab mir gleich 2 neue Reifen geholt, weil ich mir das Theater mit den Unterschiedlichen Reifenprofiltiefen links und rechts nicht wieder antuen wollte. (Das hatte ich bei meinem alten Auto).

 

Hoffentlich halten die jetzt ne Weile! ;)


25.04.2011 23:47    |    Trackback

Kommentiert auf: Reifen & Felgen:

 

Foto von Felgen DEZENT F in 15 Zoll gesucht

 

[...] tauschen.

 

Nun habe ich mir schon im Blog von "Salamipizza" die Sima-Felgen von VW in 15 Zoll angeschaut ( http://www.motor-talk.de/.../pffffffffffffffffffffffffff-t2937269.html ). Diese finde ich schon mal nicht so schlecht. Aber irgendwie fand ich sie noch nicht perfekt. Daher [...]

 

Artikel lesen ...


03.10.2011 14:43    |    Trackback

Kommentiert auf: Salamipizza:

 

2 Jahre und 50.000 km im Polo 6R

 

[...] mehr Öl verbraucht, aber seit dem ersten Ölwechsel habe ich noch keine halbe Flasche nachfüllen müssen.

 

 

 

 

Verschleiß:

 

2 Sommerreifen musste ich tauschen lassen, da ich mir einen Nagel eingefahren hatte. Außerdem ist eine von den nachgerüsteten Osram Nightbreaker kaputt gegangen, [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "---------"

Blogautor

Salamipizza Salamipizza


 

Besucher

  • anonym
  • Salamipizza
  • Danny_Wilde
  • Polo1.4L86PS
  • TBahlert
  • cookie_dent
  • Hüpfpony
  • tom734874387
  • Datzikombi
  • Thrillpass

Blogleser (459)

Blog Ticker

  • 08.Nov: Neuer Leser: SRV-Fan
  • 17.Feb: Neuer Leser: Zwoelfzylinderfan
  • 26.12.19: Neuer Leser: A3 Andreas

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 29.11.2010 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.