• Online: 1.641

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

rotherbach

SportsLounge Alles was mich an Autos interessiert.

30.11.2016 21:55    |    Rotherbach    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: 740, 744, 745, 760, 780, Kaufberatung, Probleme, Schwächen, Schwachstellen, Volvo

Einleitung

 

Volvo führte die 700er Serie 1982 ein. Zunächst als höher positionierte 760er Limousine, ab 1984 als darunter positionierte 740er Limousine und ab 1985 als Kombi und kurz darauf das in Deutschland nicht angebotene 780er Coupe. Der 700er war sehr kantig und nahm viele Anleihen am typischen US-Design der späten 70er und frühen 80er Jahre. Entsprechend viele Spitznamen wie Swedish Brick, Schwedenpanzer oder Container erhielt der 700er. Der 740er war hierbei einfacher gestrickt und weniger komfortabel als der 760er. Die Baureihe wurde 1992 endgültig durch die konzeptionell identische 900er Baureihe abgelöst.

 

In der 700er Baureihe wurden 4- und 6-Zylinder Benziner, die zum Teil mit Turbolader versehen waren und 6 Zylinder Dieselmotoren, in VW Lizenz, ebenfalls zum Teil mittels Turbolader versehen verbaut. Alle Benzinmotoren gelten als äußerst langlebig und eher komfortabel als sportlich, sie bieten akzeptable, jedoch keine guten Fahrleistungen. Bei den Benzinern reicht die Leistungsspanne von 115 bis 190 PS, die Diesel leisten zwischen 82 und 129 PS im 780er Coupe. Die Motoren konnten mit einem Overdrive 4 Gang Getriebe, einem 5 Gang Getriebe oder einem Automatikgetriebe kombiniert werden. Es gibt ab Werk Motoren ohne Abgasreinigung bis hin zu Fahrzeugen mit nachgerüsteter D3 Norm. Alle 700er Volvos verfügen über eine angetriebe Hinterachse.

 

Das Platzangebot in einem 700er Volvo ist unabhängig von der Karosserie üppig, wobei der Kombi für seinen Nutzraum beinahe legendär ist. Das Ausstattungsniveau eines 700er Volvos ist im Wesentlichen von der Kauflust des Erstbesitzers abhängig, es gibt Fahrzeuge die kaum Ausstattung besitzen und solche, die auch über eine Klimaautomatik verfügen. Das Sicherheitsniveau ist in Anbetracht der Bauzeit beachtlich und sofern Airbags und ABS verbaut sind ist das Sicherheitsniveau auch heute noch beachtlich. Die 700er Baureihe gilt als technisch solide, haltbar und zuverlässig. Das Verarbeitungsniveau ist ordentlich, der Korrosionsschutz ist gut und nach einer Überarbeitung des Korrosionsschutzes 1990 nochmals verbessert worden. Die Fahrwerksabstimmung ist komfortabel und sicher, wobei der Komforteindruck des 760ers verbessert wirkt. Der 700er ist ein sehr stoischer Untersteuerer mit sehr indirekter Lenkung.

 

Der 700er Volvo war ein Erfolgsmodell, allerdings sind viele Fahrzeuge über die Jahre verbraucht worden und das Angebot ist mittlerweile klein, Limousinen sind stärker vertreten als Kombis. Der Preis korreliert stärker mit dem Zustand als mit der km Leistung, da die Technik sehr hohe km Leistungen absolviert. Mitterweile bestehen abgesehen von Standardverschleißteilen durchaus Probleme in der Teilebeschaffung, die in hohen Preisen resultieren können, zum Teil kann dies über gebrauchte Teile kompensiert werden.

 

Typische Schwachstellen des Volvo 700:

 

Benzinmotoren:

  • defekte Lichtmaschine
  • defekte Wasserpumpe
  • defekte Benzinpumpenrelais
  • Ölverlust Ölablassschraube
  • Ölverlust Ventildeckeldichtung
  • 16V Motor: abreißende Ölpumpenradschrauben
  • 2.0/2.3 8V Motoren: verschlissene Pleuel- und Kurbelwellenlager
  • V6: absackende Laufbuchsen, defekte Zylinderkopfdichtungen, gelängte Steuerketten, eingelaufene Nockenwellen
  • Turbomotoren: verschlissene Turbolader, bläuen im Betrieb oder sehr schwarzer Auspuff

 

Dieselmotoren:

  • Abgaseinstufung und Plakettenprobleme
  • defekte Lichtmaschine
  • defekte Wasserpumpe
  • defekte Zylinderkopfdichtung
  • undichte Kraftstoffpumpen
  • verschlissene Turbolader, bläuen im Betrieb oder sehr schwarzer Auspuff

 

Getriebe und Antrieb:

  • Ölverlust am Differential durch verschlissene Simmerringe
  • Ölverlust am Getriebe
  • Wechselintervalle Getriebeöl beachten!

 

Fahrwerk:

  • undichte hintere Stoßdämpfer oder Niveauregulierung
  • verschlissene Zugstreben
  • ausgeschlagene Stabilisatoraufnahmen
  • verschlissene Stabilisatorgummis
  • verschlissene Kugelköpfe

 

Sicherheit:

  • ausgeschlagene Lenkgetriebe mit viel Lenkspiel
  • defekte Heckkennzeichenbeleuchtung
  • ausgefallene Tankanzeige
  • ausgefallene Tachometer
  • defekte Heckwischer
  • defekte Heckbeleuchtung

 

Komfort:

  • defekte Heizungsventile
  • schrumpfende Dichtungen
  • herabhängende Dachhimmel
  • gebrochene Lordosenstütze Vordersitze
  • defekte Sitzheizungen
  • defekte Klimaanlage
  • defekte Gebläsemotoren
  • undichte Schiebedächer

 

Karosserie & Korrosion:

  • durch hohe km-Leistungen oft viele und z.T. starke Gebrauchsspuren
  • gebrochene Querträger im Motorraum
  • Korrosion vordere Querlenkeraufnahmen
  • Korrosion Windschutzscheibenrahmen
  • Heckklappenkanten, meist nur optische Probleme
  • Bodenfugen vor allem an Übergängen zu Längsträger
  • Befestigung Vorschalldämpfer
  • Auspuffanlage
  • Spritzwand oberhalb des Auspuffs (selten, aber fies)
  • Handbremsumleitung
  • Türunterkanten
  • Batteriekasten
  • Stirnwand zum Fussraum
  • Federteller
  • Unterboden oberhalb des Tanks

 

Bitte beachten: Gebrauchte Fahrzeuge hatten ein Leben vor dir. Daher können sie neben den typischen Mängeln auch ungewöhnliche Mängel, Macken und Fehler haben, die zu ermitteln unmöglich ist. Daher muss man jedes Auto individuell begutachten und darf sich nicht darauf verlassen, dass in einer Kaufberatung wirklich alle Fehler aufgeführt sind. Aus diesem Grund ist eine Kaufberatung ein Hilfsmittel und ersetzt im Zweifel keinen Fachmann und keine ausgiebige Begutachtung. Außerdem bemühe ich mich zwar ein möglichst vollständiges Bild zu geben, kann aber leider nicht gewährleisten, dass ich wirklich jeden Mangel recherchieren konnte.

 

Copyright: Rotherbach, 2016, Artikel darf bei Angabe der Quelle im Rahmen der Copyleft Regeln frei verwendet werden.

Hat Dir der Artikel gefallen?

30.11.2016 21:55    |    Rotherbach

Hallo,

 

Du möchtest zu der Informationssammlung etwas beitragen? Du hast einen Fehler gefunden?

 

Dann poste diese Informationen bitte als Kommentar. Ich werde Fehler natürlich prüfen und freue mich über die Ergänzung weiterer Schwachstellen und Stärken.

 

LG Kester


Deine Antwort auf "Kaufberatung Volvo 740, Volvo 760"

Informationen

gesperrte User

Folgenden Usern ist das Posten von Kommentaren und Beiträgen ausdrücklich untersagt, da Ihre Beiträge regelmäßig gegen die notwendigen Objektivitäts- und Wahrheitskritierien verstoßen.

  • Meehster
  • rudi333
  • Knecht ruprecht 3434
  • guruhu

Blogleser (86)