• Online: 6.296

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

rotherbach

SportsLounge Alles was mich an Autos interessiert.

22.12.2016 20:19    |    Rotherbach    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: Atos, Hyundai, Kaufberatung, MX, Probleme, Schwächen, Schwachstellen

Einleitung

 

Beim 1997 von Hyundai eingeführten Atos handelt es sich um einen Minivan in der Kleinstwagenklasse. Sein Design ist eher schlicht, es wird durch zwei große Scheinwerfer, große Fensterflächen und ein sehr steil abfallendes Heck dominiert. Der erste Atos wurde ausschließlich als 5-Türer angeboten. Der erste Atos wurde 2002 durch einen gleichnamigen Nachfolger abgelöst.

 

Im Atos wurde nur ein 1L Benzinmotor mit 55 PS angeboten. Der Motor ist drehfreudig, zuverlässig, lärmt aber schnell und ist nicht der sparsamste Geselle. Die Kraft wird auf die Vorderräder übertragen, diese sind aufgrund der einfachen Fahrwerkskonstruktion und des geringen Gewichts schnell mit der Traktion überfordert.

 

Der Atos bietet überraschend viel Platz im Innenraum, dies wird unter anderem durch die steile Heckklappe ermöglicht. Hierdurch ist der Atos auch ziemlich übersichtlich und kann auch in enge Parklücken eingefädelt werden. Im Atos werden billig wirkende Hartkunststoffe verwendet, diese sind aber ordentlich zusammengebaut, der Korrosionschutz war akzeptabel, ist jedoch mittlerweile deutlich an seine Grenzen gekommen. Die Komfortausstattung kann überraschend umfangreich sein, selbst Klimaanlagen sind häufig in gebrauchten Atos zu finden, bei dieser handelt es sich aber um eine eher klassische Klimaanlage, da sie im Grunde nur die Einstellungen Kalt und aus kennt. Die Sitze zeigen nur einen geringen Sitzkomfort. Das Fahrwerk ist sehr simpel gestrickt, der Atos ist ein starker Untersteuerer, die Abstimmung ist etwas hart und holprig.

 

Das Angebot an Atos der ersten Generation ist mittlerweile eher klein. Das Preisniveau schwankt zwischen quasi verschenkt und unverschämt, wobei auch dies selten einen Preis oberhalb von 2000€ bedeutet. Ersatzteile lassen sich nur selten günstig gebraucht finden, meist ist man auf die wenigen spezialisierten Händler oder Hyundai angewiesen, wodurch die Teilepreise war günstig, aber doch teurer als bei Vergleichsfahrzeugen sind.

 

Typische Schwachstellen des Hyundai Atos:

 

Benzinmotor:

  • defekte Wasserpumpen
  • defekte Zylinderkopfdichtungen
  • defekte Zündspulen

 

Getriebe und Antrieb:

  • Ölverlust am Getriebe

 

Fahrwerk:

  • defekte hintere Radlager

 

Sicherheit:

  • defekte, undichte Radbremszylinder
  • defekte Lenkgetriebe

 

Komfort:

  • Ausfall elektrische Fensterheber (defekte Motoren oder Kabelbäume)
  • Ausfall Zentralverriegelung
  • hackelnde Türschlösser

 

Karosserie & Korrosion:

  • Vorderachse, Vorderachsträger
  • Hinterachse
  • Korrosion Auspuffanlage
  • Schnittkanten, Träger und Versteifungen des Unterbodens

 

Bitte beachten: Gebrauchte Fahrzeuge hatten ein Leben vor dir. Daher können sie neben den typischen Mängeln auch ungewöhnliche Mängel, Macken und Fehler haben, die zu ermitteln unmöglich ist. Daher muss man jedes Auto individuell begutachten und darf sich nicht darauf verlassen, dass in einer Kaufberatung wirklich alle Fehler aufgeführt sind. Aus diesem Grund ist eine Kaufberatung ein Hilfsmittel und ersetzt im Zweifel keinen Fachmann und keine ausgiebige Begutachtung. Außerdem bemühe ich mich zwar ein möglichst vollständiges Bild zu geben, kann aber leider nicht gewährleisten, dass ich wirklich jeden Mangel recherchieren konnte.

 

Copyright: Rotherbach, 2016, Artikel darf bei Angabe der Quelle im Rahmen der Copyleft Regeln frei verwendet werden.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

22.12.2016 20:19    |    Rotherbach

Hallo,

 

Du möchtest zu der Informationssammlung etwas beitragen? Du hast einen Fehler gefunden?

 

Dann poste diese Informationen bitte als Kommentar. Ich werde Fehler natürlich prüfen und freue mich über die Ergänzung weiterer Schwachstellen und Stärken.

 

LG Kester


04.06.2018 19:06    |    Regio-Rider

der grösste Vorteil beim Atos ist, durch seine Van artiger Aufbau,, durch seine hohe Sitzposition hat man einen guten Überblick für einen kleinst Wagen, und und in der kürze liegt die Würze, durch seine Kürze und schmale Breite passt er in engste Parklücken und dank dehn 5 Türen und umlegbaren Sitzen passt zur not auch mal ein kleiner Kühlschrank hinnein, untermotorrisiert ist er für mich auch nicht für die Stadt ist genügend Power zu Verfügung, sollte es mal auf die Autobahn gehen, sind 120 Km/h drin, mehr darf man(n) ja in der Schweiz nicht fahren


Bild

Deine Antwort auf "Kaufberatung Hyundai Atos (I/MX)"

Informationen

gesperrte User

Folgenden Usern ist das Posten von Kommentaren und Beiträgen ausdrücklich untersagt, da Ihre Beiträge regelmäßig gegen die notwendigen Objektivitäts- und Wahrheitskritierien verstoßen.

  • Meehster
  • rudi333
  • Knecht ruprecht 3434
  • guruhu

Blogleser (90)