• Online: 6.463

02.10.2020 18:20    |    rogertennis2    |    Kommentare (1)

29.09.2020

 

Zeuge Oliver Schmidt für Strafprozesse gegen VW-Top-Manager

 

Noch rechtzeitig zu Beginn der Strafprozesse gegen angeklagte VW-Top-Manager wegen des Abgasverbrechens wurde Oliver Schmidt vorzeitig von der US-Justiz nach Deutschland ausgeliefert. Schmidt war in USA wegen Betrug der US-Umweltbehörden zu 400.000 $ Geldstrafe und 7 ½ Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der Rest der Strafe wird ihm vermutlich bei uns zur Bewährung ausgesetzt. Schmidt, der von VW fristlos entlassen war und von dem VW noch Schadenersatz fordert, fühlt sich beim Skandal für Winterkorn, nach dem selbst die US-Justiz per internationalen Haftbefehl fahndet, und Konsorten als Bauernopfer. Deshalb steht er jetzt Deutschen Gerichten in den Strafprozessen gegen Rupert Stadler, Martin Winterkorn, Hans-Dieter Pötsch, Herbert Diess als wichtigster Zeuge zur Verfügung. Er wird in US-Haft sehr darüber erschüttert gewesen sein, dass seine damaligen Vorgesetzten des Konzerns riesige Gedächtnislücken darüber aufwiesen, wie es zum Verbrechen, für das nur er mit James Liang bisher büßen musste, kommen konnte. Als erste Zweifel 2014 an äußerst sauberen VW-Dieselmotoren in USA auftauchten, wird er mit Sicherheit seine Vorgesetzten in Wolfsburg und Ingolstadt darüber informiert haben. Denn ihm war bei Täuschung von US-Behörden sehr früh klar, dass das ein zig Milliarden €-Schaden für den Konzern bedeutete. Die Richter in München und Braunschweig wären gut beraten, Schmidt gut schützen zu lassen und, um ähnliches wie die Vorfälle vor 4 Wochen mit VW-Manager (Inhalt wurde von MOTOR-TALK entfernt) zu verhindern, ihn auch als Kron-Zeugen vorzuladen. Durch seine lange Haft wird er sicher zur Aufklärung des Verbrechens endlich beitragen zu wollen, dass die wahren Schuldigen der Konzernführung ihrer gerechten Strafe nicht entkommen.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 6 fanden den Artikel lesenswert.

02.10.2020 18:27    |    dettilein123

Bei den Amis geht es ruckzuck in den knast... Hier vergehen Jahre...


Deine Antwort auf "Zeuge Oliver Schmidt für Strafprozesse gegen VW-Top-Manager"

Blogautor(en)

rogertennis2 rogertennis2

VW