• Online: 865

04.06.2021 09:53    |    rogertennis2    |    Kommentare (3)

04.06.2021

 

Wieder EU-Klatsche für NOX-Klimaverbrecher von VW

 

Jetzt ist es amtlich. Deutschland wurde vom EU-Gerichtshof schuldig gesprochen, nichts gegen die Reinhaltung der menschlichen Atemluft durch Stickoxide in den Städten getan zu haben. Tausende Menschen und besonders Kinder litten dadurch an Atemwegserkrankungen oder sind daran verstorben. Deutliche Grenzwertüberschreitungen von Stickoxid wurden in den Jahren 2010 bis 2016 an städtischen Messstationen beanstandet. Hauptsächlich verantwortlich waren dafür die Verbrecher in Wolfsburg hinter dem Kanal, die gerade in dem Zeitraum nur mit dreistem, vorsätzlichem und sittenwidrigem Betrug einen angeblich sauberen Dieselmotor millionenfach verkauften. Menschen nur aus Profitgier in Lebensgefahr zu bringen, war eine neue Eskalationsstufe, die es weltweit noch nie gegeben hat. Äußerst verwerflich dabei auch, dass das mit Wissen von Bundes-Politikern und nur durch Zuschauen des Kraftfahrtbundesamtes als Freigabebehörde geschah. Alle hatten sich blauäugig auf die gefälschten Messunterlagen des VW-Konzerns, die für eine Typgenehmigung eingereicht werden müssen, verlassen. Von ganz besonderer krimineller Energie der VW-Verbrecher zeugt die Tatsache, dass sogar nach Bekanntwerden des Abgasverbrechens im Sept. 2015 sogar der Nachfolgemotor vom Betrugsmotor EA 189 (Euro5), der EA 288 (Euro6) und der EA 897 mit 3 l bis Anfang 2018 mit Abschalteinrichtungen, unzulässigen Zeitfenstern oder Zykluserkennungen verkauft wurden. Bei den VW-Verbrechern zählte nur der Profit zu Lasten menschlicher Gesundheit. Deshalb weigerten sich auch die sogenannten Konzern-Manager beharrlich, alte Dieselmotoren nachzurüsten. Die heutigen VW-Dieselautos haben einen Twin-SCR und erfüllen locker die NOX-Grenzwerte. Also warum erst das Verbrechen begehen, wenn es auch zum etwas höheren Preis anders geht.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

04.06.2021 10:26    |    Schattenparker49016

Du kannst dir deine linksgrün faschstischen Beiträge stecken.


04.06.2021 18:16    |    Timbow7777

:confused:

Falschen Blog erwischt oder was meinst du?


07.06.2021 00:16    |    Thomas123er

@KarlSpaat

Wow, "linksgrün" und "faschistisch" in einem Satz! Respekt vor dieser Wortakrobatik! Das ist so, als würdest du "Angela Merkel" und "sexy" oder "Alexander Gauland" und "jugendlich" miteinander verbinden. Aber ich lerne gerne dazu...

War mir nur bisher neu, dass linksgrün mit Gesetzestreue gleichgesetzt wird. Dachte, dass dies eher von einer konservativen law-and-order-Politik gefordert wird. Wie man sich doch irren kann!

Ich selbst finde ich es traurig, wenn ein Staat es nicht mal schafft sich an seine eigenen (Umwelt-)Gesetze zu halten.

Wie kann er dann von seinen Bürgern verlangen irgendwelche geltenden Gesetze zu respektieren?


Deine Antwort auf "Wieder EU-Klatsche für NOX-Klimaverbrecher von VW"

Blogautor(en)

rogertennis2 rogertennis2

VW