• Online: 3.238

22.01.2020 11:20    |    rogertennis2    |    Kommentare (4)

22.01.2020

 

VW unterliegt beim Abgasverbrechen im Rechtsstreit um Verjährung

 

Die Strategie der VW-Führung bei tausenden Schadenersatzklagen war bisher alles zu unternehmen, um durch das Erreichen von Verjährungen die betrogenen Kunden und Investoren im Rechtsstreit leer ausgehen zu lassen. Dass viele der vom VW-Konzern betrogenen Kunden das noch nicht begriffen hatten, zeigten die Verkaufszahlen der letzten 4 Jahre in USA und Europa. Ein Knackpunkt bei den gerichtlichen Verhandlungen war in der Tat sowohl beim Abgasbetrug als auch bei der Wertpapiermanipulation der Zeitpunkt des Verjährungseintritts. Entgegen der Braunschweiger Justiz, bei der der Niedersächsische SPD-Ministerpräsident als VW-Aufsichtsrat seinen Einfluss bei der Verjährungsfrage geltend machen könnte, sieht ein Duisburger Richter das völlig anders. Die Verjährung beginne erst mit dem Tag, als VW-Chef Diess beim TV-Interview am 18.6.2019 mit Marcus Lanz vor einem Millionenpublikum glaubwürdig den VW-Betrug bei Abgasemissionen öffentlich zugab. Bis auf das „Statement of Fact“ in USA am 11.1 2017, bei dem die Führung von VW gerichtlich zu Protokoll gab, in bandenmäßiger Verschwörung über mehrere Jahre 3 Verbrechen begangen zu haben, verschwieg VW dieses Geständnis bewusst in Europa. Sollte das Duisburger Urteil Rechtskraft erlangen, würden Verjährungen also erst ab Mitte 2022 eintreten. Deshalb nannte die Konzernführung ihr kriminelles Abgasverbrechen auch immer nur abschwächend „Dieselkrise, Dieselaffäre und Abgasthematik“. Der Dieseltreibstoff hatte damit überhaupt nichts zu tun. Auch ist ein Betrüger kein Thematiker, sondern ein eiskalter Verbrecher, der sich rücksichtslos, ohne Scham, Reue und Demut, Gewinne sowie schäbige Wettbewerbsvorteile zu lasten der menschlichen Gesundheit erschleicht.

Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 16 fanden den Artikel lesenswert.

22.01.2020 14:08    |    Drahkke

Die Juristen im Konzern scheinen ihr Handwerk auch nicht zu verstehen... :D


07.06.2020 18:11    |    Drahkke

@abgasaccount

Du kannst dich nicht mehr daran erinnern, welche Intention dich zu der Erfindung und anschließend zum Patentamt getrieben hat? :confused:


Deine Antwort auf "VW unterliegt in Duisburg beim Abgasverbrechen im Rechtsstreit um Verjährung"

Blogautor(en)

rogertennis2 rogertennis2

VW