• Online: 1.290

11.06.2021 18:15    |    rogertennis2    |    Kommentare (1)

11.06.2021

 

Verkommene Personalpolitik durch die VW-Führung

 

Tesla-Chef Elon Musk machte es vor. Nur qualifizierte Manager haben bei ihm die Chance in 4 Bewerbungsgesprächen sich zu behaupten und auch dann eingestellt zu werden. Es zählt nur der künftige Leistungswille der Bewerber und danach auch die adäquate Bezahlung. Unproduktive Betriebsräte ähnlich in USA will er nicht. Anders im VW-Konzern. Da werden Betriebsräten hohe Einkommen verschafft und bei günstiger Gelegenheit mit lukrativen Posten auf der Arbeitgeberseite versorgt. Beispiele in der Vergangenheit, wie Betriebsratskoordinator Kilian, Lackierer Hück bei Porsche und Bandarbeiter Osterloh, gab es genügend. Die berufliche Eignung und Qualifikation spielte dabei überhaupt keine Rolle. Es ist aber auch nicht nur die verwerfliche Bevorzugung von Betriebsräten, die den Job nur als Sprungbrett zu Höherem betrachten. So wollte VW-Chef Diess als neue IT-Vorständin die frühere Staatssekretärin Katrin Suder einstellen, die im Verteidigungsministerium unter U. v. d. Leyen hunderte Millionen € an nicht gebrauchte externe Beratungsleistungen verschleudert hatte. Von der Seite her hätte sie zu den VW-Verbrechern sehr gut gepasst. Mal sehen, was Pötsch und Diess sich noch einfallen lassen, damit sich das Image der VW-Führung nicht verbessert.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

12.06.2021 10:36    |    CivicTourer

Ich mag mich täuschen und bitte insofern um Korrektur wenn ich was falsches sage:

 

- Kaum ein Unternehmer mag den Betriebsrat haben.

- auch Herr Musk wird in D einen Betriebsrat akzeptieren müssen, wo er sich denn bei richtiger Unternehmensgrösse bildet (nebenbei - ich kann den Herrn Musk nicht leiden, der ist genauso ein selbstherrlicher Ar... wie viele andere)

- mKn wird der Betriebsrat nicht auf Initiative der GF gebildet, sondern auf Betreiben der MA. Und die wählen die Personen (durchaus nicht aus Motiven heraus wie besondere Eignung für irgendwas)


Deine Antwort auf "Verkommene Personalpolitik durch die VW-Führung"

Blogautor(en)

rogertennis2 rogertennis2

VW