• Online: 4.202

18.04.2021 12:52    |    rogertennis2    |    Kommentare (1)

16.04.2021

 

2015: NS-Justizministerin entschuldigte sich bei Winterkorn

 

Jetzt 5 Jahre nach dem VW-Abgasverbrechen werden die engen Verpflechtungen der niedersächsischen Landesregierung, der Staatsanwaltschaften Braunschweig, von Bundespolitikern mit VW-Konzernlenkern immer sichtbarer. Am 18.9.2015 gestand VW-Chef Winterkorn, dass der VW-Konzern mehrere Millionen Kunden durch Abgas-Manipulation an Dieselmotoren vorsätzlich über Jahre betrogen zu haben. Aufsichtsratschef Pötsch und Ministerpräsident Weil bescheinigten Winterkorn umgehend, davon nichts gewusst zu haben und verabschiedeten ihn ohne Schuldprüfung mit allen Ehren und Millionen Euros in den Ruhestand. Aufgrund einer Strafanzeige vom 26.9.2015 gegen Winterkorn meldeten sogleich die Medien, dass Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen ihn eingeleitet wurden. Dieses wurde noch am Abend durch die damalige Grüne Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz widerrufen, worauf sie sich auch umgehend bei Winterkorn entschuldigte. Ein bemerkenswerter Vorgang, sich als Ministerin bei jemandem zu entschuldigen, in dessen Verantwortungsbereich schwere Verbrechen begangen wurden. Früher nannte man das Strafvereitelung im Amt. Dem voreiligen Staatsanwalt wurde sicher schnell die Karriere beendet. Welche Rolle spielten Generalstaatsanwalt Norbert Wolf und Ministerpräsident Stefan Weil als Präsidiumsmitglied des VW-Aufsichtsrats dabei, die sich auch privat gut kannten? Hatten die beide den Rückzieher veranlasst??? Alles hat den Anschein einer kriminellen Vereinigung. Erst jetzt, 5 Jahre danach, wird gegen Winterkorn sogar wegen bandenmäßigen Verbrechens der Strafprozess gemacht und vom VW-Konzern wird geprüft, von Winterkorn doch noch Schadenersatz zu verlangen.

Hat Dir der Artikel gefallen?

18.04.2021 17:33    |    Timbow7777

Handelt es sich bei der Überschrift um einen Tippfehler? :confused:


Deine Antwort auf "Justiz-Skandal 2015: NS-Justizministerin entschuldigte sich bei Winterkorn"

Blogautor(en)

rogertennis2 rogertennis2

VW