• Online: 5.606

26.02.2020 16:05    |    rogertennis2    |    Kommentare (0)

Was ist nur in die ehemals Volksparteien gefahren? Trotz miserabler Wahlergebnisse keine Besserung in Sicht. Alle haben abgehoben. Seehofer, Scheuer u.a. noch nicht gefeuert. Das Rennen machen die Grünen und die AFD. 1 Million CDU-Wähler waren bei letzter BTW zur AFD gewechselt, 0,5 Mio. von der SPD. Und sie meinen noch, wie Frau Merkel, alles richtig gemacht zu haben. Statt Fehler einzugestehen, werden rote Linien nach links und rechts gezogen. So werden die Abtrünnigen nicht zurück gewonnen. Thüringen war letzte Warnung für beide Parteien. Wenn sich nichts ändert, werden nächste Wahlen ähnlich mit noch deutlicheren Abschlägen ausfallen. Regierungen lassen sich dann nicht mehr bilden. Früher redete die Bundespartei nicht in die Länder rein. Man verlangte schon gar nicht, eine demokratische Wahl rückgängig zu machen. Friedrich Merz hat es jetzt erkannt. Er will schnell durch gute Politik für die Menschen seine Partei reformieren. Dann bekommen auch die nach rechts und links Abgewanderten wieder eine politische Heimat. Politische Fehler müssen benannt und beseitigt werden. Verantwortliche zur Rechenschaft gezogen werden. Das alles wurde bisher vermisst. Frau Merkel machte Politik in Hinterzimmern. Ihre Freunde und Freundinnen versorgte sie mit gut dotierten Ämtern, die nur Schrotthaufen hinterließen. Beispiel Wulff, Draghi, Schavan, U.v.d.Leyen, Junker, Pofalla u. v. a. Ackermann durfte seinen Geburtstag im Kanzleramt feiern. Banken und EU-Länder mit Milliarden gerettet. Gegen Dublin verstoßen. 2015 spaltete Frau Merkel bei der Flüchtlingskrise die EU. Italien wurde bei den Ertrinkenden lange allein gelassen. Und alles hatte sich schon Jahre vorher angekündigt. Als EU-Kommissionspräsidentin zauberte sie U.v.d.Leyen aus dem Hut, obwohl sie für die Schrottarmee und für die Vetternwirtschaft mit Beraterverträgen verantwortlich ist und die überhaupt nicht vom Volk zu wählen war. Frau Merkel hat die CDU ruiniert. Wenn sie noch einen "Arsch" unter dem Hosenanzug hätte, würde sie sofort zurück treten.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

Deine Antwort auf "Fehler der Volksparteien werden bewusst verschwiegen. Ergebnis sind die Wahlergebnisse"

Blogautor(en)

rogertennis2 rogertennis2

VW